Berliner Spieler

    • Neu

      Bual2016 schrieb:

      nettes Rihorn Nest im Görlitzer Park, aber schön vorsichtig sein zu später stund! wenn man nicht aus der gegend ist ;)
      Das habe ich 3 Posts weiter oben schon geschrieben. Ich wohne schon 17 Jahre hier direkt am Park, und ich rate dringend bei Dunkelheit den Park zu meiden. Es ist bei hellem Tag schon echt äzend, nachts aber gefährlich.

      Wie gesagt, Anis Amris hat da gedealt. Gut möglich daß in dem Araber Clan, der im Norden des Parks dealt, noch mehr solche Gestalten sind. Ich habe kein Verständnis dafür, daß die Polizei/Politik die dauerhafte Übernahme öffentlichen Raumes durch organisierte Verbrecher zuläßt.
    • Neu

      @hunter3 hab erst jetzt deinen Post gesehen mit dem Rihorn Nest, ich bin in der gegend groß geworden und mich selber stört das ständige "pssst" nicht mehr.
      sind tags über auch viele famielen mit ihren kindern da unterwegs, also am tage kann man da eigl. als normalo ruhig hin.

      So zu meiner ausbeute heute :) circa 90Minuten im Dealer&Rihron Nest

      32 Rihorns (1x 96%)
      2 Amonitas
      3 Schiggys
      3 annäherungen ob ich was brauche
    • Neu

      Bual2016 schrieb:

      @hunter3 hab erst jetzt deinen Post gesehen mit dem Rihorn Nest, ich bin in der gegend groß geworden und mich selber stört das ständige "pssst" nicht mehr.
      sind tags über auch viele famielen mit ihren kindern da unterwegs, also am tage kann man da eigl. als normalo ruhig hin.

      So zu meiner ausbeute heute :) circa 90Minuten im Dealer&Rihron Nest

      32 Rihorns (1x 96%)
      2 Amonitas
      3 Schiggys
      3 annäherungen ob ich was brauche
      Also ich war am Sonntag 1-1,5 Stunden alleine in besagtem Park auf Rihronjagd. Und ich fühlte mich nicht unsicher, es waren viele Familien, Kinder, etc. dort, natürlich auch an quasi an jeder Ecke die afrikanischen Mitbürger.

      Und ich wurde dann irgendwann von einem ganz freundlich (also ohne Ironie) angesprochen, was ich denn täte, da ich die ganze Zeit durch den Park laufe. Wirklich ganz freundlich, "Entschuldigung, ich will nicht stören...." Hab dann gesagt, dass ich beim virtuellen Spiel Rihörner jage, da diese wohl 2 Wochen in diesem Park zu finden seien. Ganz freundlich wünschte er mir viel Erfolg und entschuldigte sich erneut für die Nachfrage.
    • Neu

      Ich als langjähriger Anwohner möchte nochmal meine Sicht der Dinge erzählen.

      Ja, tagsüber gehe ich ja auch hin um die Arena zu erobern oder ein paar Rihorns mitzunehmen. Morgens und Abends durchquere ich den Park auf dem Arbeitsweg. Im Sommer gehe ich da auch 2 bis 3 mal grillen. Und da gehen Mütter mit ihren Kleinkindern zum Kinderbauernhof. Dennoch, die Schwarzen im Süden finde ich lästig, die Araber im Norden des Parks sind mir ungeheuer. Kürzlich ist mir einer hinterhergelaufen, tagsüber, und hat mehrmals gefragt, was ich denn wolle, er hätte alles. U.A. hat er verschiedene Chemikalien aufgezählt, die ich noch nie gehört habe. Ich sagte, ich wolle damit nichts zu tuen haben, er solle mich in Ruhe lassen, und was ich hier mache gehe Ihn einen feuchten an. Er ging so 200 Meter hinter mir her und hat immer wieder anfgefangen mich zu bedrängen.

      Im Süden des Parks, da sind normalerweise nur die schwarzen Dealer. Da haben mich kürzlich drei Araber angesprochen, und aufgezählt, was sie mir bieten können. Als meine Antwort ein wenig patzig ausfiel (ich bin generell unfreundlich wenn mir einer Drogen verkaufen will), wurden die richtig unfreundlich. Zwischenzeitlich hatte ich den Eindruck, daß, wenn ich jetzt nicht gleich mindestens für 20€ etwas kaufe, daß ich dann ruckzuck auf die Fresse kriege. Einer hatte glücklicherweise den (falschen) Verdacht, und schrie die anderen an: 'PASS AUF, DAS IST EIN BULLE; PASS AUF, DAS IST EIN BULLE!" Ich hab mich in dem Moment umgedreht und bin schnellen Fusses weitergegangen, und dachte mir, Gottseidank bin ich aus dieser Situation ohne Gewalt rausgekommen.

      Wenn man den Park in der Mitte durchqueren will, von Ost nach West oder von Süd nach Nord, da muß man dann durch die Hauptkreuzung der Wege. Dort stellen sich die Schwarzen Dealer in die Mitte. Auf den Zugangswegen stellen Sie sich an die Ränder. Also, wenn man den Park durchquert muß man erst durch eine Gasse mit links und rechts Dealern in armlanger Entfernung. Dann muß man über die Hauptkreuzung. Da stehen die Dealer so, daß man um Sie drumrumlaufen muß.

      Ist das in Ordnung? Für wen ist der Park?

      Ich bin auch gegen die Schwarzen die da dealen. Die bekommen immer einen blöden Spruch zu höhren, wenn sie mich ansprechen. Die machen mir aber keine Angst (zumindest tagsüber). Die Araber aber, die machen mir wirklich Angst. Nachdem ich weiss, dass unter denen auch solche wie Anis Amris sind verstehe ich die Welt nicht mehr. Warum dürfen die unter den Augen von Polizei und Verfassungsschutz da öffenlich die Bürger belästigen. Jeder der da vorbeikommt kann es sehen. Es ist öffentlich. Solche Gestalten sollten unter Verschluß sein, um uns, 'die Guten' zu schützen.
    • Neu

      th3_sl33p3r schrieb:

      Hallo,
      ich suche folgende Pokemon

      Menki
      Sleima
      Amonitas
      Kabuto

      wer weiß wo ich die finden kann
      Schau mal hier:

      thesilphroad.com/atlas#12/52.5332/13.4225

      Da kannst Du die Nester anschauen. Amonitas gibt es aktuell an der Spree nahe der Bushaltestelle Franklinstraße vom 245 Bus.
      Sleima tauchen nur zufällig, selten und unvorhersehbar auf.