Arenenbalancierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ndstrctbl schrieb:

      FuenfteElement schrieb:

      Ich freue mich inzwischen auf jede 10er Arena, da die recht einfach runterzukloppen sind, wenn man ein ausgewogenes Pokemon-Team (also nicht nur Wasser, sondern auch Pflanze, Boden, Elektro usw.) hat,
      so ausgewoegen muss es gar nicht sein. mir reicht mein dragoran inkl 2 oder 3 aquana und man kommt durch jede arena :D
      Ich machs eig immer mit drei Pokemon. Garados, Relaxo und Aquana. das reicht für fast jede Arena.

      und andernfalls hat man ja noch 3 in der Hinterhand :thumbsup:
    • FuenfteElement schrieb:

      Kein abschreckender Effekt. Ich freue mich inzwischen auf jede 10er Arena, da die recht einfach runterzukloppen sind, wenn man ein ausgewogenes Pokemon-Team (also nicht nur Wasser, sondern auch Pflanze, Boden, Elektro usw.) hat, was pro Pokemon mind. 2500 WP jeweils hat. Mit Level 29 machbar.
      Leider ist nur das herunterkloppen so einfach, das Aufbauen ist ja auch von den noch zu besetzenden Plätzen abhängig, wenn da nicht schnell genug vom eigenen Team Spieler kommen, ist das Glück leider nur von kurzer Dauer.
      Hier würde ich gerne mal mehr Informationen von dir bekommen.
      Was heißt hier für dich einfach?
      Greifst du alleine ne 10er an?
      Falls ja, wie lange brauchst du dafür?
      Verballerst ja auch zich Tränke etc.

      Freue mich auf Antwort von dir.
    • @CrazyBK : Einfach heisst, sehr oft kriege ich mit den 6 Pokemons hin, komplett bei den 10 Pokemons durchzukommen, sprich alle Pokemon umzuhauen - alleine natürlich. Danach brauche ich natürlich Tränke und Wiederbeleber, weil das naturgemäß nicht alle Pokemons überleben. Die Wahl des jeweilig kämpfenden Pokemons ist aber immer so, dass ich immer "Sehr effektiv" beim Angreifer und "Nicht effektiv" bei mir sehe. Und ausweichen muss ich z.B. gerade mit den Blitzas auch oft, weil die ja nichts aushalten. Für eine "Umhaurunde" brauche ich meine 5-6 Minuten, kostet natürlich jedesmal, wenn ein Pokemon weniger in der Arena steht, auch weniger Zeit.

      Schlecht ist nur, wenn mehr als die Hälfte der Pokemons über 2500 WP besitzen, dann dauert's länger.
      Und Relaxos sind da auch nicht wirklich meine Lieblingsgegner (dann eher Dragorans, die gehen mit Austos weg wie nix).
    • FuenfteElement schrieb:

      @CrazyBK : Einfach heisst, sehr oft kriege ich mit den 6 Pokemons hin, komplett bei den 10 Pokemons durchzukommen, sprich alle Pokemon umzuhauen - alleine natürlich. Danach brauche ich natürlich Tränke und Wiederbeleber, weil das naturgemäß nicht alle Pokemons überleben. Die Wahl des jeweilig kämpfenden Pokemons ist aber immer so, dass ich immer "Sehr effektiv" beim Angreifer und "Nicht effektiv" bei mir sehe. Und ausweichen muss ich z.B. gerade mit den Blitzas auch oft, weil die ja nichts aushalten. Für eine "Umhaurunde" brauche ich meine 5-6 Minuten, kostet natürlich jedesmal, wenn ein Pokemon weniger in der Arena steht, auch weniger Zeit.

      Schlecht ist nur, wenn mehr als die Hälfte der Pokemons über 2500 WP besitzen, dann dauert's länger.
      Und Relaxos sind da auch nicht wirklich meine Lieblingsgegner (dann eher Dragorans, die gehen mit Austos weg wie nix).
      Und Ziehst du das dann auch konsequent bis zum Ende durch? Also du levelst alleine die 10er Arena runter?
    • Seid dem "neuen" System, dass das runterkloppen doppelt so viel Prestige abzieht, kann man ne Level 10 Arena recht einfach runterkloppen, auch alleine. Meistens brauch ich da nicht mal 6 Pokemon für. Nehme meine 2 Dragoran, mein starkes Aquana und meistens Austos oder Lapras wenn mehr als ein Dragoran drinnen steht. Je nach Gegner Variiert die Auswahl auch mal, die 2 Dragoran bleiben aber immer und reichen oftmals schon für fast die gesamte Arena. Mit Ausweichen natürlich^^

      Früher, als man pro Pokemon nur 500 Prestige bekommen hat, war ne 10er Arena alleine kaum zu schaffen.
    • Ganz ehrlich, ich fand das System besser als das Hochleveln noch schwieriger war. Bei dem System war es zumindest nicht so zu spüren, welche zahlenmäßige Übermacht Blau hat und zudem wurde der Aktive belohnt.

      Jetzt sieht es wieder so aus wie vor der Änderung.
      Zugegeben, eine 10er runterzuhauen ist einfacher als zuvor.
      Trotzdem ist der Zeitaufwand nicht zu unterschätzen. In der Praxis sieht das so aus, dass spätestens beim Kampf um die dritte Arena die erste schon wieder aufgebaut wird. Das Runterkämpfen selbst kostet Zeit und es geht ja auch Zeit beim Tränken/Beleben, sowie beim Gang zur nächsten Arena verloren. Meist bleibt es der Belohnung für 2 Arenen, plus anschließendem Pokestop Rundlauf, um Tränke/Beleber wieder aufzufüllen.
      Beim vorigen System wären es drei, vielleicht vier Arenen geworden.

      Das Manko an diesem Arenensystem ist, dass es relativ schnell zum Selbstläufer für das zahlenmäßig stärkere Team wird; die Stärke der Pokemon oder das Trainerlevel spielen keine Rolle.