Standort weicht oft massiv ab.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standort weicht oft massiv ab.

      Hallo zusammen, ich habe schon lange immer mal wieder den Bug, dass mein Standort stark abweicht. Und damit meine ich nicht nur so 50 Meter, sondern teilweise mehrere Kilometer.
      Beispiel: Von meiner Freundin aus zu meinem Arbeitsplatz sind es 1,5 km Luftlinie. Ab und zu im Büro wenn ich die App laufen habe, stehe ich auf einmal wieder an der Bushaltestelle, wo ich das Spiel zum ersten mal an diesem Tag gestartet habe. Das bleibt dann auch eine ganze Weile so, oft 5-10 Minuten, in der Zeit kann ich ganz normal dort dann auch Pokemon fangen, Stops aktivieren etc.
      Ich hatte das auch schon, wenn ich von meiner Wohnung aus zur Arbeit gefahren bin, hier ist die Entfernung dann sogar über 10 km Luftlinie. Auch da war ich zwar im Büro, Pokemon Go zeigte mich aber Zuhause an.

      Kennt das Problem jemand? Es hilft dabei auch nicht, das GPS auszuschalten und wieder einzuschalten. Ich möchte eben auch vermeiden, dass Niantic irgendwann denkt, ich würde meine Position faken...
    • Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Nicht so lange, aber wenn ich z.B. mit dem Zug gefahren bin, war ich bei PoGo - Start manchmal noch der anderen Stadt und konnte dort auch kurz Pokestops drehen oder Pokemon fangen. Geholfen hatte bei mir, erst Google Maps zu öffnen, dort die aktuelle Position abzurufen und anschließend PoGo zu starten.
      Tritt bei mir aber auch nicht mehr auf.
    • Dein Handy kann den Standort an der neuen Position nicht genau ermitteln und nimmt den letzten bekannten. Kann aber auch was mit der Datenübertragung von den Satelliten zu tun haben.

      Ging mir vorgestern auch so. Beim Essen gewesen, dort im Haus kein GPS Empfang, dann WLAN angeschaltet zur genaueren Ermittlung, zack stand ich 10 Kilometer entfernt wieder zuhause, weil dort mein WLAN das letzte mal den Standort ermittelt hat.
      Dagegen machen kann man leider nicht viel.
    • Das habe ich fast jeden Morgen.
      Abends die Pokerunde laufen, auf dem Heimweg kurz in die Stammkneipe.
      Dort die Rattenplage beseitigen und das Spiel benden um in Ruhe zu schnacken.
      Meißt denke ich nicht dran das Spiel für den Heimweg zu starten, so fehlen mir
      dann meißt ein paar hundert Meter.
      Am nächsten Morgen beim Frühstück ist mein Trainer immer noch in der Kneipe =O
      und ich kann wieder die dortige Rattenplage beseitigen :thumbsup:
    • H4rd_B4se schrieb:


      Dein Handy kann den Standort an der neuen Position nicht genau ermitteln und nimmt den letzten bekannten. Kann aber auch was mit der Datenübertragung von den Satelliten zu tun haben.

      Sowas
      dachte ich mir auch, es wundert mich nur, dass er den ersten Standort
      nimmt, und nicht einen danach, weil ich hab das Spiel den ganzen Weg zur
      Arbeit immer am Laufen und bin auch kurz vor dem Büro unter freiem
      Himmel. Aber gut, solang bisher keiner dafür gebannt wurde :D

      DADN123 schrieb:


      Am nächsten Morgen beim Frühstück ist mein Trainer immer noch in der Kneipe
      Ich glaube, dein Trainer ist der einzige von uns, der alles richtig macht ;)
    • Passend dazu möchte ich euch von einer interessanten Beobachtung am vergangenen Sonntag erzählen.

      Ich hatte eine längere zugfahrt mit zwischenStationen u.a in schweinfurt würzburg Hanau ffm und Mainz......In Würzburg bemerkte ich das erste mal das mein Standort plötzlich für mehrere Minuten auf einen anderen Bahnhof wechselte und ich dort auch alles mögliche an Schabernack anstellen konnte :thumbsup: .....

      Nun aber das für mich unfassbare.....Aus Neugierde schau ich mir die dortigen Arenen im Umfeld welche sichtbar sind sowie poke stopps an......Und was ist das: ich sehe das mein Trainer auf dem Bahnhof in Nürnberg rumjagt 8| ....Ich aber lustigerweise weder an diesem Tag noch überhaupt jemals mit PoGo in Nürnberg war.^^

      Ich kann mir das absolut nicht erklären....Der letze Sprung fand in ffm Hbf statt
    • hmm....Ich weiss ja nicht....Die Erklärung ist mir zu einfach^^.....

      Meine Überlegung wäre ja, da dieser Sprung nach Nürnberg immer nur an größeren Bahnhöfen bzw Städten stattfand, obs vll was damit zu tun hat dass ich in Würzburg kurzfristig versuchte das wlan der DB zu nutzen( unfug....bleib ich lieber bei lte :D ).
      Kein Plan ob die vll in Nürnberg iwas zentralisiert haben was die bestimmung vom Standort über wlan beeinflussen könnte. ?(
    • Huhu. Habe ich auch ab und zu. Besonders ! Wenn ich über einen mobilen Hotspot auf meinem anderen Handy ins Internet gehe (ja ich komme nicht mit meinem Datenvolumen aus...shame on me) . Teilweise bin ich dann für 10 Minuten in der falschen Stadt, dann warpe ich an den richtigen Standort . Nach einem Neustart bin ich meistens auch kurz wieder in der falschen Stadt .

      Hast du vielleicht diese Standortgenauigkeit über WLAN verbessern Funktion eingeschaltet ?
    • Mein Mann und ich gehen samstags öfters mal bei uns am See zum Bäcker frühstücken. Meistens lasse ich auch PoGo dabei laufen, da direkt vor der Tür ein Stop ist (Bälle sammeln) aber sehr oft stehe ich plötzlich auf der anderen Seite des Sees. Bisher gab's noch keinen Bann. Habe da auch oft Angst, weil dafür kann ich ja nix, wenn das GPS mich gleich 1 KM weiter beamt......und nach wenigen Minuten wieder zurück. ;(
    • Im Sommer waren wir in unserer Ferienwohnung in Scharbeutz an der Ostsee. Da hat man im Wohnzimmer schlechten Empfang und es kam häufiger vor, dass ich dann auf einmal irgendwo in Regensburg stand :D Sprang dann auch gerne hin und her. Hatte was, konnte ich mir mal da die Arenen angucken :D
    • Ich kann das sogar "aktivieren". Denn mein Avatar springt, wenn ich WLAN ausschalte und nur GPS anlasse, immer an einen bestimmten Punkt in unserer Stadt. Schalte ich WLAN aus, kann ich sehen, wie es dort aussieht, insbesondere bei den dortigen 4 Arenen :D
      Schalte ich WLAN wieder an, springt der Avatar zurück an meinen realen Standort.

      Einen Bann habe ich noch nie bekommen. Ich vermute mal, dass die Entfernung zu gering ist.
    • HDsports.at schrieb:

      HelvetiaZH schrieb:

      Eine Kollegin war hier im Raum Zürich mit dem Zug unterwegs und zack, war sie auf einmal in Wien!
      Was zuerst lustig war, war dann schnell weniger lustig, weil gleich darauf ein Softban folgte...! :(
      Wie lang war sie dann gesperrt?
      Soweit ich mich erinnere, 30 Minuten... also nicht sehr lange.
    • Und ich dachte, mein Galaxy S6 ist inzwischen defekt.... wenn ich WLAN in der Wohnung nicht benutze, kommt ständig "GPS Signal nicht gefunden" und wenn es dann doch mal geht, springt auch der Standort um viele 100m ... das war aber vor ein paar Wochen noch ganz anders, da war das viel seltener.
      Ich habe Standortbestimmung mit Hilfe von GPS, WLAN und Funknetz (also die Option, die alles erlaubt), trotzdem klappt das mit der Standortbestimmung inzwischen seltener, wenn ich in Gebäuden bin.

      Kann es sein dass das GPS Signal bewusst ungenauer gemacht worden ist ? Ich habe mal gelesen, das amerikanische Militär hat die Oberhoheit darüber und kann die Genauigkeit bestimmen ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FuenfteElement ()