Erst 10 Prozent aller Ideen im Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erst 10 Prozent aller Ideen im Spiel

      Laut Niantics CEO John Hanke wurdenerst 10 Prozent aller Ideen für Pokémon Go in der aktuellen Version umgesetzt. Geplante Features wie weiterte Pokéstops, PokéCenter, ein verbessertes Training und neue Features für die Arenen sind unter anderem geplant. Na bei 10 Prozent die erst im Spiel sind, dürfte noch einiges folgen. Das Spiel ist erst wenige Tage alt... man darf nicht gleich erwarten das die Updates nur so regnen. Umso mehr freut es einen, wenn ein Update kommen wird.

      Ach ja und die Anführer der drei Teams wurden inzwischen auch bekannt gegeben. Wisst ihr sicherlich schon ;)


    • Klingt sehr gut.
      Ich muss zugeben, würde das Spiel so bleiben wie es jetzt ist, würde ich es vermutlich in 3-4 Wochen langweilig finden.

      Pokemon Go ist ein Spiel mit so viel Potential, da wird noch einiges auf uns zu kommen!
    • Ja das Spiel war die ersten Tage echt lustig und hat spaß gemacht, aber nun ist es echt nervig. Vorallem da unsere 15er Gruppe sich schon aufgelöst hat und wir nur noch zu zweit sind. Da die es schon ultra langweilig findenl, Serverprobleme und und und... selbst für das Update lassen sie sich viel zu viel Zeit. Wenn bis August keins kommt, wars das für mich leider auch weil momentan ist es nur noch langweilig.

      - Nur noch gleiche Pokemon
      - Ab level 20 entwischen sogut wie alle Pokemon warum auch immer egal welche EP
      - Selten das Pokemon überhaupt erscheinen

      Langweilig :(
    • Das sind ja mal erfreuliche Nachrichten. Finde ich wirklich sehr gut, wenn noch Updates kommen und mehr Sachen ins Spiel integriert werden.
      Vor allem freue ich mich auf das Tauschen der Pokemons mit Freunden & das Kämpfen mit Freunden.

      Langweilig wird das Spiel bis jetzt für mich nicht. Gerade gestern Abend waren mein Freund & ich wieder bei uns im Ort unterwegs & haben auch eine Menge anderer Spieler getroffen.
    • @Rhyson Es ist schon etwas anstrengend in jedem 3. Thema deine schlechte Laune zu lesen.
      Wenn dir Pokemon doch aaach so langwilig ist und du keine Herausvorderung mehr darin siehst, dann ist das ja ok. Aber dann musst du das nicht bei jeder gelegenheit jedem der es nich hören will unter die Nase reiben.

      Setz dich wieder hin, zieh einen durch und gut ist....

      Ich freu mich auf die Updates und ich finde Sie lassen sich genug Zeit dafür. Keiner würde erwarten, dass innerhalb der ersten 2-3 Wochen mega die Inhaltupdates kommen. Das passiert in keinem anderen Spiel. Und wie jeder, der schonmal was mit Softwareentwicklung am Hut hatte auch nachvollzeihen kann, ist es gut so.
      Erstmal schauen, dass alles gut und Stabil läuft.
      Und da sind Sie auf einem gutem Weg.
      Ich hab seit letzer Woche keine Serverausfälle mehr, keinen Freezball etc.

      Also ich bin gespannt.
    • Außerdem kann man nicht mehr allzu sehr über die Serversituation in den letzten Tagen klagen.
      Es ist und bleibt eine tolle Freizeitbeschäftigung. Ich weiß nicht, wann ich das letzte mal über 80km spazieren gegangen bin in der kurzen Zeit :D (ob überhaupt?)

      Wenn ich mir die Pokestats Highscore Liste anschaue, weiß ich sowieso, dass ich nie "da oben" mitspielen werde und genieße es dementsprechend locker, ohne Druck etc.

      Und wer jetzt schon lvl30+ ist...da hätte ich auch keine Motivation mehr.

      Gestern Abend wieder diverse Gruppen von Menschen im Dorf getroffen, die ebenfalls um die Häuser ziehen. Also von abflauen keine Spur ;)
      Im Gegenteil noch einige neue Spieler getroffen.
    • Zandon schrieb:

      @Rhyson Es ist schon etwas anstrengend in jedem 3. Thema deine schlechte Laune zu lesen.
      Wenn dir Pokemon doch aaach so langwilig ist und du keine Herausvorderung mehr darin siehst, dann ist das ja ok. Aber dann musst du das nicht bei jeder gelegenheit jedem der es nich hören will unter die Nase reiben.

      Setz dich wieder hin, zieh einen durch und gut ist....

      Ich freu mich auf die Updates und ich finde Sie lassen sich genug Zeit dafür. Keiner würde erwarten, dass innerhalb der ersten 2-3 Wochen mega die Inhaltupdates kommen. Das passiert in keinem anderen Spiel. Und wie jeder, der schonmal was mit Softwareentwicklung am Hut hatte auch nachvollzeihen kann, ist es gut so.
      Erstmal schauen, dass alles gut und Stabil läuft.
      Und da sind Sie auf einem gutem Weg.
      Ich hab seit letzer Woche keine Serverausfälle mehr, keinen Freezball etc.

      Also ich bin gespannt.
      Weißt du was das witzige daran ist? Ich mach das gern in jedem Thema wo ich kann, weil es einfach so ist. Und wenn es dir nicht passt, gibt es eine schöne Foren-Funktion worüber du mich blockieren kannst oder meine Nachrichten gekonnt ignorieren kannst. Desweiteren wünsche ich dir dieser ansichtssache einen schlechteren Tag.

      Zu den News:

      Ich verstehe nicht, woher Ihr das alle hernimmt mit den Update-Notes, sowohl wie auch das am 1. August ein Update kommen soll, das sind doch nur Gerüchte. Niantic und Nintendo haben bis heute nichts bestätigt, weder das neue Inhalte kommen, noch das Updates zur Spielverbesserung kommen. Alles gemunkel und gefake..
    • Rhyson schrieb:

      Zandon schrieb:

      @Rhyson Es ist schon etwas anstrengend in jedem 3. Thema deine schlechte Laune zu lesen.
      Wenn dir Pokemon doch aaach so langwilig ist und du keine Herausvorderung mehr darin siehst, dann ist das ja ok. Aber dann musst du das nicht bei jeder gelegenheit jedem der es nich hören will unter die Nase reiben.

      Setz dich wieder hin, zieh einen durch und gut ist....

      Ich freu mich auf die Updates und ich finde Sie lassen sich genug Zeit dafür. Keiner würde erwarten, dass innerhalb der ersten 2-3 Wochen mega die Inhaltupdates kommen. Das passiert in keinem anderen Spiel. Und wie jeder, der schonmal was mit Softwareentwicklung am Hut hatte auch nachvollzeihen kann, ist es gut so.
      Erstmal schauen, dass alles gut und Stabil läuft.
      Und da sind Sie auf einem gutem Weg.
      Ich hab seit letzer Woche keine Serverausfälle mehr, keinen Freezball etc.

      Also ich bin gespannt.
      Weißt du was das witzige daran ist? Ich mach das gern in jedem Thema wo ich kann, weil es einfach so ist. Und wenn es dir nicht passt, gibt es eine schöne Foren-Funktion worüber du mich blockieren kannst oder meine Nachrichten gekonnt ignorieren kannst. Desweiteren wünsche ich dir dieser ansichtssache einen schlechteren Tag.
      Zu den News:

      Ich verstehe nicht, woher Ihr das alle hernimmt mit den Update-Notes, sowohl wie auch das am 1. August ein Update kommen soll, das sind doch nur Gerüchte. Niantic und Nintendo haben bis heute nichts bestätigt, weder das neue Inhalte kommen, noch das Updates zur Spielverbesserung kommen. Alles gemunkel und gefake..
      Jeder der schon mal mind. ein Handyspiel gespielt hat, weiß , dass diese immer wieder Updates unterzogen werden und nie "fertig" in die Stores kommen. Der eher bescheidene Content bei Pokemon Go legt das auch nahe. Dass alles nur Gemunkel und Gefake ist, ist Deine persönlicher Meinung und dem Frust über das Spiel geschuldet tippe ich mal. Denn einmal googeln und gleich der erste Treffer hat das hier ausgespuckt. Es wurde auf der San Diego Comic-Con wurde von Niantic offiziell etwas über das Spiel erzählt:
      giga.de/spiele/pok-mon-go/news…tures-noch-kommen-werden/

      Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann hier einen etwas ausführlicheren Artikel lesen:
      themarysue.com/the-pokenomicon/


    • Was ich jedoch nicht so ganz verstehe, warum erweitern sie das Spiel nicht so, dass man die Pokemon selbst lenken und steuern kann?
      Z.B. dass man man über Bewegungen am Display ihnen selbst sagen kann, dass sie auf das gegnerische Pokemon zurennen und dann bei ihm einen Bodycheck oder sonst was hinlegen, wodurch das gegnerische Pokemon dann zurückgeworfen wird und nicht so was "billiges" wie in den Arenen wo jeder eine feste Position hat und man dem anderen die Attacken rüberwirft...
      Sondern, dass dann mit Flug Pokemon selbst zu ihm rüberfliegt und wenn er nicht ausweicht, dann einen direkten Treffer vom Strahlflügel oder so abbekommt und vor allem auch, dass man wilde Pokemon teilweise beim schlafen oder sonst was stört und sie dann auch entsprechend schlecht gelaut oder in Top Form sind, wenn man bzw. Kampf Pokemon beim kämpfen untereinander erwischt oder sonst was und vor allem, dass man auch gegen wilde Pokemon kämpfen und bei einem Sieg über sie die eigenen Pokemon trainieren kann?
    • Weil das alles sachen sind die man unmöglich in ein Mobile Game unterbringen kann, ich habe Pokemon ewig nicht mehr auf der Konsole gespielt, aber selbst da sind deine Vorstellungen wohl eher futuristisch.
      Ich denke das würde auch unmengen an Traffic verursachen bei den ganzen Positions und Kollisions abfragen.
      Man sollte einfach nicht vergessen das es ein Mobile Game ist und dadurch nur beschränkte Möglichkeiten vorhanden sind.
    • Unsere Smartphones haben eine rechenleistung die höher als ein gray 2 ist.
      Diesen Spruch von nur x% kam von niantic schon bei Ingress. Da wurden Medallien als riesige Upgrades propagandiert. Ingress ging wegen den Gps spoofern ein. Bei pokemon go stören die nur in den arenen.
      Beim Spielablauf ein gameboy hat nicht mal 1% der rechenleistung aber ich habe 100 mal mehr möglichkeiten.
    • Warum?
      Wenn ich mir andere Spiele ansehe, wo man selbst bestimmen kann, wie man zb. im Stadion als Spieler läuft, wie der Ball gekickt wird und alles, dann müsste so was auch ohne Probleme machbar sein...
      Vor allem, wenn ich mir mittlerweile auch ganze Filme auf dem Smartphone ansehen kann, ist es der "grafikkarte" egal, ob es jetzt einen Film abspielt, wo man sieht, wo jemand durch einen Tunnel fliegt oder eine ähnliche Animation wegen einem Ruckzuckhieb zu sehen ist... Es müssten ja nicht alle Daten ständig übertragen werden... Es würde schon vollkommen ausreichen, wenn die Animationen alle fest runtergeladen werden und dann einfach nur abgespielt werden... Ich meine, es gibt ka. etwa 200 Attacken, die macht man dann auch entsprechend, passt sie dann dem Pokemon an und speichert sie auf dem Handy. Übertragen müsste man nachwievor nur die Positionsdaten, wo man ist, welchen Pokemon man getroffen hat und was man als Belohnung bekommt. Alles andere könnte auf dem Handy gespeichert werden und nur an die zentrale Datenbank übertragen werden, wenn man sich auslogged oder das ganze Spiel speichert und dann alle Daten aktuallisiert werden und solange man das Spiel nicht beendet bzw speichert , würde es auch nicht übertragen werden und bei der heutigen LTE Verbindung wäre so ein kleiner Datenaustausch doch recht schnell erledigt. Vor allem wenn es nur max 1-2 MB sind, die man nur ergänzen müsste...
      Zugegeben es würde dann vermutlich etwas mehr Strom "fressen" aber wenn ich überlege, dass in jedem Smartphone min. 2 Kerne sind, dann dürfte das kein Problem darstellen. Vor allem, da sich diese Smartphone ja auch ständig weiterentwickeln, wird es in ka 1-2 Jahren dann auch welche geben mit 3-4 Kernen und dann trägt man einen Mini PC mit sich rum und wenn ich überlege, was ich auf meinem Heim Pc alles für Dinge spiele, muss es zwar einige Abstriche geben, das ist klar aber von der Hardware aus gesehen, dürfte es da so große Probleme geben. Schließlich reden wir hier von Pokemon und nicht von Battlefield oder so was...
      Und was diese Positions und Kollisionsabfragen angeht, muss es ja nicht so großartig mit der echten Welt "arbeiten"...
      Man könnte es vielleicht so machen, dass es mit der echten Welt zusammenarbeitet, dass das Pokemon dann zb hinter einer Türe wegrennt, wenn es flüchtet oder sonst was.
      Von daher, kann man auch einfach die bereits vorhandene "Fluchtanimation" mit der Wolke nehmen oder warum sollte das so ein großer Unterschied sein, ob man im Hintergrund diese "billige" Naturimitation mit den Blättern und co sieht, oder ob man eine etwas detailliertere Umgebung mit zb. Bäumen hat und die Pokemon dann auch mit ihnen interagieren können?
      Vor allem, da man bei wilden Pokemon ja meistens eh nur 1-2 Attacken wählt und sie dann entweder mit zb. Tackle ko haut oder man sieht, wie von dem eigenen Pokemon selbst Ranken kommen, die ihm eine "scheuern".
      Wobei das gegnerische Pokemon dann auch einfach nur gegen eine Baum fliegen kann, dann etwas den Kopf nach hinten nimmt, während es alle Arme und Beine von sich streckt und ein X anstatt der Augen bekommt, als Zeichen, dass es ko ist. Von daher dürfte das mit der "Hardwäre" kaum eine so große Rolle spielen...
      Vor allem, wenn ich überlege, wie die Pokemon Kämpfe in den Arenen jetzt schon aussehen, dürfte es kaum so schwer sein, dass die Attacken dann vom eigenen Pokemon kommen, das gegnerische treffen und man dann auch sehen kann, wieviel Schaden es abbekommen hat. Von daher wäre es an sich nur 1-2 weitere Animationen vom eigenen zum gegerischen Pokemon notwendig...
      Von daher wäre das mit Sicherheit machbar!
      Vor allem da jedes modernere Smartphone mittlerweile so leistungsfähig ist wie ein normaler Rechner, der ca. 4 Jahre alt ist...
      Nein an der Hardware dürfte das kaum liegen...
      Es wäre zwar einiges an Programmierarbeit notwendig aber ich bin mir sicher, wenn man so eine App richtig programmiert, dann würde es ähnlich gut, wenn nicht noch besser einschlagen wie Pokemon go.
      Vor allem, wenn ich überlege, wenn man anfangs "nur" 150 fangen könnte aber sich dann der Pokedex und mit entsprechenden Updates der Pokedex erweitert auf ka. 250 dann 350 usw...
      Dann würde man nach und nach auf die aktuellen Pokemon kommen, könnte sich dann auch nach und nach ein entsprechendes "Traum Team" zusammenstellen und dann würde der Langzeit Spielspass auch garantiert...
      Denn so auf die schnelle mal eben an die 700 Pokemon zu fangen ist alles andere als einfach. Vor allem wenn sie es so aufziehen würden wie bei dem Pokemon Spielen auf dem Game Boys und co.
      Natürlich mit besserer Grafik, richtigen Antriffsanimationen, dass man wie gesagt regelrecht auf die Gegner zustürmt, sie frontal erwischt, sie dann auch nach hinten zurückkippen, mann dann vielleicht noch Attacken kombinieren, kann, mit Combo Angriffen extra Dmg macht bzw. Attacken auch auf werten bzw. mit richtigen Kombinationen auch entweder neue Attacken erlernen oder sogar neue entwickeln kann...
      Nein es gäbe mehr als genug Dinge, die man da einbauen kann und die haben ja selbst gesagt, dass sie noch viel mehr "Easter Eggs" einbauen wollen und dann wäre das doch genau das, was sie machen wollen oder? Ich meine, was würde einen bessere Langzeitmotivation bringen, als wenn man verschiedene Attacken Kombinationen ausprobiert, damit man neue Attacken erlernt und sie dann noch weiter verbessern könnte, um eventuelle Zusatzeffekte miteinzubauen usw.
      Nein meiner Meinung nach dürfte das von der Hardware aus keine Probleme darstellen. Zugegeben, mit der Zeit würde das Spiel dann u.U. doch so einige GB groß werden aber da es diese Speicherkarten mittlerweile bis zu 64Gb groß sind, dürfte das kein Problem darstellen.
      Es wäre zwar ein doch enormer Aufwand aber wenn sie alle ca. 1-2 Wochen einen kleineren Patch und jeden Monat oder so einen etwas größeren rausbringen, würde es dich Leute auch bei Laune halten und der "Hype" wäre nicht so schnell wieder vorbei und ich bin mir sicher, wenn es auch entsprechend viele "Fans" finden würden, würde man auch nichts gegen eine Art von Abo haben, wo man 1x im Jahr ka so 50€ dafür zahlen müsste, wenn es gut gemacht wäre.
      Vor allem, da sich die Smartphone ja auch ständig weiterentwickeln und sich das Spiel dadurch auch immer weiter verbessern kann UND dann gäbe es u.U. auch bessere Animationen, bessere Grafik und bei einer entsprechenden Ideensammlung würden dann auch die Spieler entscheiden, was sinnvoll wäre wo einzubauen und wenn dann sagen wir mal Weltweit an die ca. 120 Millionen Leute das Spiel spielen und bei 50€ pro jahr, während das 6! Milliarden € pro Jahr und damit kann man sehr gut arbeiten!
      Von daher würde ich entweder Pokemon Go sozusagen als Basis nehmen und ein neues Spiel daraus programmieren oder aber das Spiel extrem pushen und voran bringen, denn so wie es im Moment ist, ist es eher verschwendetes Potential und das wäre wirklich schade...
    • Meine Güte, das Spiel ist hier nicht mal einen Monat alt und es wird schon nach den neuen Generationen verlangt!? Ernsthaft? Ich finde das kann ruhig noch eine Weile warten, will ja erstmal den Kanto-Pokedex vollkriegen....

      Deine ganzen Ideen zur erweiterten grafischen Darstellungen und Animationen sind ja schön und gut, aber vollkommen überflüssig. Es ist und bleibt ein Mobile-Game für ein Handy und diese App frisst jetzt schon genug vom Akku. Ob das kampfsystem so wie es jetzt ist die perfekte Lösung darstellt, kann man gerne in Frage stellen. Aber ich sags mal so, die von dir geforderten Animationen und Specials machen die Kämpfe nur noch unfairer und einfacher für den Angreifer, denn ich denke mal nicht, dass man auf die schnelle eine KI erstellt, die auf eine individuelle Kampfführung sinnvoll reagieren kann.

      Edit: Es ist vor allem ein Spiel für Casuals und für zwischendurch, ein so komplexes Kampfsystem verwirrt nur und ist auch nicht zielführend. Ich erwarte von dem Spiel kein Kampfsystem, wie es bei Konsolen-Spielen der Fall ist. Achja, die normalen Pokemon Gameboy Spiele waren rundenbasiert, dass muss ja dann noch langweiliger für dich gewesen sein (?)
    • Naja das Problem ist halt, dass viele Spieler sich so sehr ins Zeug legen, ihren Pokedex voll zu bekommen, dass sie noch ca. 2-3 Wochen brauchen und wenn sie nicht schnell! was nachliefern ist der Hype schnell wieder vorbei...
      Von daher wäre mein Vorschlag ja eben auch so sinnvoll, dass man mit Pokemon Go sozusagen die spieler anlockt und dann mit einem neuen Spiel, das Pokemon Go als "Basis" nimmt und dann das ganze weiterentwickelt und das mit der der neuen Generation auch so machen könnte, dass man weitere Pokemon fangen können sollte, wenn man ca. 100 von den "alten" gefangen hat, dann wird man sozusagen bei Laune gehalten und wird auch nicht so schnell mit dem fangen fertig.
      Das sieht man auch gut an anderen Spielen, wenn diese von einigen Spielern schnell durchgespielt werden und wenn man dann keine neue Inhalte bietet, gehen viele wieder und das mit der individuellen Kampfführung sollte eigentlich fürs PvP sein, damit nicht jeder nur mit "hochgezüchteten" Pokemon wie Despotar oder sonst was ankommt und jeder mehr oder weniger die selben im Team hat.
      Sondern, dass die Spieler dann nicht nur nach dem Motto: schlag hart zu uns schau was übrig bleibt arbeiten, sondern auch mit Taktik und Überlegungen und auch mit Pokemon, die man nicht erwarten würde und das würde dann auch wieder für "Artenvielfalt" in Kämpfen sorgen...
      Denn bisher ist es ja eher so, dass derjenige oft gewonnen hat, der ne effektive Attacke macht, die dann noch n volltreffer landet und das wars...
      Aber wenn man den Attacken dann auch selbst ausweichen kann bzw. auf eine gewisse Entfernung dann erstmal die Lage überprüfen kann um sich eine eventuelle Strategie auszudenken. müsste man dann vor allem im PvP dann doch umdenken und auch anders spielen als im PvE...
      Von daher wären diese Specials nur was fürs PvP bzw. später gerne auch fürs PvE aber hauptsächlich gegen menschliche Gegner gedacht und daher müsste man auf die schnelle keine hochkomplexe KI erstellen...
    • Was du forderst ist dann aber halt ein eigenstädniges Spiel a la Tekken: verschiedene Kombinationen für verschiedene Angriffe und man haut sich die Mütze ein. Kann man machen, würde mir persönlich aber den Pokemon-Flair nehmen.

      Du hast natürlich recht, dass es sowohl bei den Gameboy-Spielen als auch hier nur auf wenige kampfrelevante Pokemon ankommt und ein Großteil nur Deko ist. Da müsste man eigentlich ein umfangreiches Balancing einführen, das hat meiner Meinung nach aber selbst Nintendo in all den Jahren nicht geschafft und deshalb bezweifle ich, dass es hier passieren wird.

      Weiterhin hast du auch Recht, dass es natürlich Extrem-Spieler gibt, die jetzt schon quasi "fertig" sind. Das ist aber wie ich finde ein Problem dieser Personen und nicht des Spiels, man ist in gewisser Hinsicht schon selbst dafür verantwortlich für wie lange ich mir den Spaß dieses Spiels gebe. Dieses Problem hat doch aber jedes Spiel (jedes Buch, jede Serie). Man kann die Hardcore-Variante wählen und alles schnellstmöglich druchspielen/lesen/sehen oder lässt sich einfach Zeit.
      Deshalb jetzt schon wieder neuen Content einzuführen halte ic hfür den vollkommen falschen Weg und ich bin mir zu 99,99% sicher, dass es nicht daran liegt, dass schon alle ihren Pokedex gefüllt haben, weshalb der Hype langsam abflacht. Das hat andere Gründe (Versäumnisse von Niantic in den letzten beiden Wochen und auch generell die kurze Aufmerksamkeits- und Spannungspanne von uns Menschen in der heutigen Zeit).
    • Eben darum meine ich es ja.
      Viele sind leidenschaftliche Sammler, andere sind eher die "Hau drauf Typen" und daher wäre es ja eben das beste, wenn man ein neues Spiel macht, das dann jeden "Typ" bedienen würde.
      Wenn jemand eher der Sammler ist, dann kann er ja ohne weiteres bei Pokemon Go bleiben, aber die anderen Hau drauf Typen würden dann entweder zum anderen Spiel entweder wechseln, wenn sie es komplizierter und anspruchsvoller mögen.
      Von daher könnte sich auch jeder das Spiel aussuchen, das er haben will und wenn sie dann ein neues Spiel programmieren, müssten sie einfach nur eine "abgespeckte" Version als patch für Pokemon Go rausbringen und jeder hätte das Spiel, das er haben will. Denn so ganz umsonst hat sich Pokemon auch nicht all die vergangenen ka 15 Jahre gehalten, weil man die Pokemon "nur" sammelt und sie gegeneinander ankämpfen lässt. Vor allem, wenn ich überlege, dass es wieviele Editionen mittlerweile gibt, die das ganze immer weiter erweitert haben. Inclusive neuer Attacken und co, wäre das auch nur eine logische und sinnvolle Erweiterung des ganzen.
      Und was das mit dem Balacing angeht, dürfte das kaum so schwer werden, wenn man zb.einige Pokemon speziell so "züchtet" dass sie wie Kamikaze Einheiten sind. Also schnell und stark halten aber nix aus und wenn der Gegner den Angriff überlebt, ist man selbst tot.
      Wobei das mit den Kombinationen in einigen Game Boy Pokemon spielen ja jetzt schon der Fall ist. Siehe die Wettbewerbe, wo man teilweise nur gewinnen kann, wenn man einige Attacken in einer gewissen Reihenfolge macht umd damit die anderen zu stören oder auch um hervor zu ragen. Von daher wäre das auch nichts völlig neues.
      Nur wäre das eben was neues im Kampfsystem, wenn man das dort direkt integriert, einigen Attacken nette Zusatzeffekte gibt bzw. wenn man mit solchen Kombinationen dann maximal 20% mehr dmg macht dürfte das nicht große Balacing Probleme verursachen...
    • Also ich hätte da auch noch so ein paar Wünsche :D Aber das können wir nicht wirklich beeinflussen und können somit nur wild rum spekulieren.

      Ich selber bin eine Spielerin der alten Generation, sprich ich kenn die Pokémons nur bis zum Mew und dann wars.. Somit besteht für mich nicht wirklich ein Reiz da schon die nächste Generation sammeln zu gehen, da ich zu diesen Pkm keinen wirklichen Bezug mehr hätte...

      Aber auf ein PvP System spekuliere ich auch und hoffe, dass das noch kommen wird. Allerdings wäre ich auch mit einer unkomplizierteren Variante zufrieden, also ein einfaches Rundensystem würde mir reichen. Dafür eine gezieltere Beeinflussung von Attacken, die man den Pkms beibringen könnte, damit etwas Strategie rein kommt... (Gibt ja nicht nur die Sammler und Haudrauftypen sondern auch noch die Strategen ;) )

      Aber ja, alles Wunschdenken und ich bin mir auch sicher, dass in den nächsten Monaten in diese Richtung nicht all Zuviel passieren wird... Also, abwarten und Tee trinken :)
    • Finde es immer wieder eigenartig wie sich Leute über Sachen aufregen für die sie kein Geld bezahlt haben und dann auch noch Forderungen stellen. Das ist ja fast schon so als würde ich mir einen Neuwagen bestellen aber bereits vor Auslieferung einen Beschwerdebrief schreiben weil der Lack scheiße aussieht. Ich habe noch NIE ein fehlerfreies Spiel gesehen, egal ob App, Konsole oder PC, überall gibt es Bugs und Fehler. Ich finde die Update Intervalle bei Pokemon Go bisher relativ fix. Was war das größte Problem nachdem das Spiel rauskam? Genau, ständige Servereinbrüche. Also fragt man sich als Entwickler, wir haben jetzt die Möglichkeit alles so zu lassen, aber das Spiel ist unspielbar oder wir nehmen die Tatzenfunktion erstmal raus damit das Spiel flüssig läuft und überlegen uns was neues. Guter Plan, die Leute haben das Spiel was gut läuft und können so immerhin an PokeStops jagen gehen. 2. Problem nach dem ersten Update, Trackingfunktion fehlt, aber da ist ja schon was in Arbeit. Seit dem Update gestern funktioniert es bei mir wunderbar. Wenn ein Pokemon einen Platz nach vorne springt bin ich in die richtige Richtung unterwegs. Von mir aus kann es so bleiben. Nach der Testphase in San Francisco wird bei uns ja wahrscheinlich auch was umfangreicheres kommen.
      Leute, das Spiel wird doch noch zusammengeschusstert, und hier wird von Kampfanimationen und Steuerbaren Bewegungsabläufen geträumt? Hat mal jemand Assassins Creed auf der PS4 gespielt nach veröffentlichung? DAS war eine Katastrophe, da ist Pokemon Go schon 1000 Schritte weiter. Und da steckt ein ganz anderer finanzieller Rahmen und andere Entwicklerkapazitäten hinter. Lasst den Jungs und Mädels da in der Produktionsfirma Zeit, die bekommen das schon geregelt. Und man kann das Spiel ja immernoch deinstallieren und warten bis es so läuft wie ihr euch das wünscht. Und jeden zufrieden stellen kann man sowieso nicht. Einen Hallodri wird es immer geben der was zu kacken hat.

      PS: Außerdem wird aus einem Free 2 Play Mobile Game nie etwas wirklich komplexes. Wieso sollte man soviel Zeit, Geld und weitere Ressourcen verschwenden um ein Free 2 Play zu gestalten wenn man auch noch Spiele für die Nintendo Konsolen verkaufen will für teures Geld. Könnte Pokemon Go alles was Pokemon für die Konsole, oder Pokemon Tekken oder wie sie alle heißen, würde diese Spiele doch niemand mehr kaufen weil Pokemon Go es ja auch für "umsonst" bietet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xergosh ()