Aktion für Landbewohner gestartet

    • Heggyzack schrieb:

      Sarajuma schrieb:

      Bei uns ist auch ein neuer Spawnpunkt an dem gestern ein Bisasam angezeigt wurde. Haben uns riesig gefreut sowas gutes war noch nie in der Nähe....
      Doch dann die große Enttäuschung- der Punkt ist von keinem Feldweg aus zu erreichen, er liegt mitten Acker! Wir sind alle Wege außenrum abgelaufen, was eine so schon schmutzige Angelegenheit war, aber konnten den Punkt nicht erreichen.
      Wir waren so stinkig, die erwarten doch nicht wirklich, dass man quer durch den Acker stiefelt um dran zu kommen!?
      Wenn Niantic dann jeden Abend unsere Schuhe putzt gern....
      Da komm ich mir echt verarscht vor...
      Was glaubst du denn, meinst du etwa wirklich das bei niantic jemand sitzt und die spawnpunkte manuell setzt?
      Nein das meine ich nicht.... Vielleicht ist es aber verständlich, dass ich mich sehr ärgere, wenn bei all dem Sch..... der hier spawnt endlich mal etwas ordentliches kommt und dieser Punkt einfach nicht zu erreichen ist. Und mir ist aufgefallen dass dort immer die besten pokemon sitzen. Alle anderen Spawnpunkte sind mitten im Ort oder in Seitenstraßen, überall RTH und Co, nur dort nicht.....
    • Sarajuma schrieb:

      Heggyzack schrieb:

      Sarajuma schrieb:

      Bei uns ist auch ein neuer Spawnpunkt an dem gestern ein Bisasam angezeigt wurde. Haben uns riesig gefreut sowas gutes war noch nie in der Nähe....
      Doch dann die große Enttäuschung- der Punkt ist von keinem Feldweg aus zu erreichen, er liegt mitten Acker! Wir sind alle Wege außenrum abgelaufen, was eine so schon schmutzige Angelegenheit war, aber konnten den Punkt nicht erreichen.
      Wir waren so stinkig, die erwarten doch nicht wirklich, dass man quer durch den Acker stiefelt um dran zu kommen!?
      Wenn Niantic dann jeden Abend unsere Schuhe putzt gern....
      Da komm ich mir echt verarscht vor...
      Was glaubst du denn, meinst du etwa wirklich das bei niantic jemand sitzt und die spawnpunkte manuell setzt?
      Nein das meine ich nicht.... Vielleicht ist es aber verständlich, dass ich mich sehr ärgere, wenn bei all dem Sch..... der hier spawnt endlich mal etwas ordentliches kommt und dieser Punkt einfach nicht zu erreichen ist. Und mir ist aufgefallen dass dort immer die besten pokemon sitzen. Alle anderen Spawnpunkte sind mitten im Ort oder in Seitenstraßen, überall RTH und Co, nur dort nicht.....
      Da gibt es nur eines: Rein in die Gummistiefel und dann Monster im Acker fangen. ;)
    • Pippispunk schrieb:

      Capsoni schrieb:

      goasbeaga schrieb:

      Definitv JA! Wer sich einen illegalen Vorteil verschafft, in welcher Form auch immer ist ein Cheater!
      Dann bleibt festzuhalten, das wir ALLE Cheater sind. Keiner kann mir erzählen, das er noch nie auf Pokehuntr, Pokeser.ch, Pokesearch und wie die Seiten alle heissen geschaut hat.
      Doch, ich! Bin Level 32, mir fehlen noch 150000 EP bis Level 33, im Dex fehlt nur noch ein Dragoran und ich habe bisher ohne Scanner gespielt. ...
      Dito, ich war vor "Monaten" zwar 1x kurz auf pokemonradar.de, nur mal zum Schauen... Ich fand auch, dass es den Spass der "Überraschung" vollkommen aus dem Spiel nimmt. Deshalb finde ich den neuen Tracker (in der Stadt) auch viel besser, als den alten mit den Tapsen, da er die Wilden eben NICHT anzeigt. Das "wilde" Umherlaufen und die Überraschung etwas unbekanntes "Wildes" zu finden... Sehr viel mehr Spielinhalt hat PoGo ja zur Zeit auch nicht wirklich im Angebot, außer natürlich Sammeln, Sammeln und noch mehr Sammeln, um die 40 zu Erleveln. :D
    • Sandra schrieb:

      Da gibt es nur eines: Rein in die Gummistiefel und dann Monster im Acker fangen.
      Na der Bauer wird sich freuen X/

      Orangetrucker schrieb:

      Dito, ich war vor "Monaten" zwar 1x kurz auf pokemonradar.de, nur mal zum Schauen... Ich fand auch, dass es den Spass der "Überraschung" vollkommen aus dem Spiel nimmt. Deshalb finde ich den neuen Tracker (in der Stadt) auch viel besser, als den alten mit den Tapsen, da er die Wilden eben NICHT anzeigt. Das "wilde" Umherlaufen und die Überraschung etwas unbekanntes "Wildes" zu finden... Sehr viel mehr Spielinhalt hat PoGo ja zur Zeit auch nicht wirklich im Angebot, außer natürlich Sammeln, Sammeln und noch mehr Sammeln, um die 40 zu Erleveln.
      Das einzige was ich mache ist nach einem Nesterwechsel zu schauen welches Pokemon nun an meinen 2 Nestern sitzt. Für mehr kann ich solche Dinger auch nicht gebrauchen, sonst geht ja der komplette Spaß verloren. Da stimme ich dir voll zu, ist doch schön wenn man im "hohen Gras" von wilden Pokemon überrascht wird.

      @CrazyBK
      Deswegen hab ich ja auch den englischen Tweet reingestellt, der ist deutlich besser verfasst als der deutsche :D
      Rurale Gegenden wurden verbessert. Was aber natürlich nicht heißt, dass jetzt auf jedem m² ein Pokemon spawnt :rolleyes:
    • Heggyzack schrieb:

      Also bei uns ist alles beim alten :(
      Muss mich zum teil korrigieren, also bei uns im Dorf ist alles unverändert, aber in der nächstgrößeren Ortschaft ist jetzt nur noch Mist.
      Hab vor ca. einem Monat wieder angefangen zu spielen, weil ich gesehen habe das dort endlich vernünftige Pokemons spawnen, aber seit gestern finde ich dort, wenn es hochkommt, mal ein Enton, dies bestätigen auch meine Trainer Kumpels :(
      Hoffe das sich das wieder ändert, dann bin ich doch lieber für Qualität statt Quantität.
      Andererseits hoffe ich ja das sie mehr Spawnpunkte für die 2. Gen hinzugefügt haben, wäre ja sonst auch blöd wenn die 1. Gen durch die 2. vertrieben wird.
    • Heggyzack schrieb:

      Heggyzack schrieb:

      Also bei uns ist alles beim alten :(
      Muss mich zum teil korrigieren, also bei uns im Dorf ist alles unverändert, aber in der nächstgrößeren Ortschaft ist jetzt nur noch Mist.Hab vor ca. einem Monat wieder angefangen zu spielen, weil ich gesehen habe das dort endlich vernünftige Pokemons spawnen, aber seit gestern finde ich dort, wenn es hochkommt, mal ein Enton, dies bestätigen auch meine Trainer Kumpels :(
      Hoffe das sich das wieder ändert, dann bin ich doch lieber für Qualität statt Quantität.
      Andererseits hoffe ich ja das sie mehr Spawnpunkte für die 2. Gen hinzugefügt haben, wäre ja sonst auch blöd wenn die 1. Gen durch die 2. vertrieben wird.
      Ich hoffe mal du weißt, dass man nicht an einem Tag alle seltenen Pokemon fangen kann ^^ Man muss einfach regelmäßig reinschauen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
    • Spawnpunkte wurden versetzt so kommt es mir vor. Da wo früher keine Spawnpunkte waren dort wimmelt es nur noch von Pokémons. Wir hatten hinterm Haus 3 Spawnpunkte nun sind es je nach Stunde bis 9 Pokémons die auftauchen.
      Aber sollte jetzt ein Trainer gerade bei uns Pokémons fangen wollen müsste er in Privatgrundstücke oder in Acker laufen um sie zu fangen 8o
      Habe heute schon ca 70 Pokémons gefangen und das vom Sofa aus !
      zick RTH ,zick Evolis ,Nepulak, Pummeluff, Ponita, Mauzi, Snobilikat, Schiggy, Pikachu,Kleinstein, Nidoran, Knofensa, Piepi, Muschas, Seeper
    • H4rd_B4se schrieb:

      Heggyzack schrieb:

      Heggyzack schrieb:

      Also bei uns ist alles beim alten :(
      Muss mich zum teil korrigieren, also bei uns im Dorf ist alles unverändert, aber in der nächstgrößeren Ortschaft ist jetzt nur noch Mist.Hab vor ca. einem Monat wieder angefangen zu spielen, weil ich gesehen habe das dort endlich vernünftige Pokemons spawnen, aber seit gestern finde ich dort, wenn es hochkommt, mal ein Enton, dies bestätigen auch meine Trainer Kumpels :( Hoffe das sich das wieder ändert, dann bin ich doch lieber für Qualität statt Quantität.
      Andererseits hoffe ich ja das sie mehr Spawnpunkte für die 2. Gen hinzugefügt haben, wäre ja sonst auch blöd wenn die 1. Gen durch die 2. vertrieben wird.
      Ich hoffe mal du weißt, dass man nicht an einem Tag alle seltenen Pokemon fangen kann ^^ Man muss einfach regelmäßig reinschauen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
      ja das ist mir schon klar, aber wenn es von heute auf morgen nur noch mist gibt, ist es schon ziemlich komisch
    • Hm... also hier wirklich keine Veränderung... schade...

      Friedhöfe, sagt Ihr? Hab einen in der Nähe, dann werde ich da morgen mal drüber schlendern. Eigentlich finde ich PG auf Friedhöfen nicht so ganz dolle, irgendwie fühle ich mich da unwohl, mit Handy rum zu stehen, aber ich werde morgen mal schauen...
    • Bin morgen auch auf dem Hauptfriedhof. Muss mal wieder Bälle sammeln. Bin jetzt 14 Tage mit meinen Bällen hingekommen was schlussendlich heisst: Hatte 14 Tage null Zeit zum spielen. :/
      Auf dem Friedhof hat man in 3 Stunden ca. 400-500 Bälle zusammen. Die brauche ich, aber ich möchte auch schauen, ob es seit dem letzten Update vermehrt Pkm dort gibt. Es waren zwar immer ein paar Viecher da, aber fast ausschliesslich das Fussvolk.
      Vielleicht kann ich morgen mal was an selteneren Pkm bekommen. Bin zwar bis auf Porygon voll, aber teilweise mit z.B. einem schnupfenkranken Lapras nicht wirklich glücklich. Dürfte auch mal 100 Gramm mehr sein. :D
      Mal sehen was uns der 4. Advent beschert,,,,,, ;)
    • Bei mir im Dorf und die lange Landstraße zum nächsten Dorf hat sich auch nichts verändert. Der Pokestop heute wieder normal gefüllt - mit den üblichen Verdächtigen... Schade, war wohl vorgestern nur ne Ausnahme. Aber hab ja noch den Feldweg auf Arbeit, den werde ich ab Montag mit Handy in der Hand laufen. :D
    • Baggi305 schrieb:

      Hm... also hier wirklich keine Veränderung... schade...

      Friedhöfe, sagt Ihr? Hab einen in der Nähe, dann werde ich da morgen mal drüber schlendern. Eigentlich finde ich PG auf Friedhöfen nicht so ganz dolle, irgendwie fühle ich mich da unwohl, mit Handy rum zu stehen, aber ich werde morgen mal schauen...
      Mache ich aus Prinzip nicht!
      Seit dem neuen Radar sehe ich was auf dem Friedhof los ist....nicht mit mir!

      Die Queen
    • Also in der Heimatstadt meiner Eltern gibt es einen Parkfriedhof, der um 1800 extra so gestaltet wurde, dass man dort auch spazieren gehen kann und soll. Fotografieren ist ebenfalls erlaubt, steht in der Satzung. Abgesehen von der Tatsache, dass sich dort sowieso immer wieder Leute besaufen und total daneben benehmen, finde ich es ok auf diesem Friedhof pogo zu spielen, solange man sich ruhig verhält und niemanden stört. Auf einem "normalen" Friedhof, wo auch alle Wege einsehbar sind, würde ich aber auch nicht spielen.
    • Moin zusammen,

      kurzer Lagebericht vom meinem Dorf 3 PS, 1 Arena.
      Massive Zunahme an Spawnpunkten. Bisher 14 neue entdeckt, die alle außerhalb im Wald und sogar abseits der Hauptwege liegen. An bestehenden teils bis zu doppelte Spawnrate.
      Auch die Vielfalt an Pokemon ist sehr zufriedenstellend. Hier gab es noch nie soviele RHT.
      Evoli gibt es fast so häufig wie Taubsi.

      Also gibt es endlich die wirklich wilden Pokemon. Die im Dorf sind doch eigentlich Haustiere...

      Nun eine These:
      Wie hat Niantic das gemacht?
      Es gibt hier nicht so viele Spieler und deren Aktivität hat in den letzten Wochen deutlich nachgelassen. (Arena seit Wochen blau)
      Ich bin Einzelspieler und nutze PoGo nur beim Gassigehen.
      Die neuen Spawns befinden sich ALLE an MEINEN Gassirunden. Ich bin sehr sicher, dass ich der einzige bin, der beim PoGo-spielen da längs kommt.
      Daher glaube ich, dass Niantic anhand der Bewegungsdaten der Spieler (Häufigkeit der GPS Nutzung, Brüten oder so) die neuen Spawns automatisch generiert hat.
      Würde bedeuten, dass ich selbst für die Position neuer Punkte gesorgt habe :-)
      Könnt Ihr das bestätigen?

      Da es schon immer mein Wunsch war, dass auch außerhalb von Siedlungen mehr Pokemon auftauchen (da war oft km lang nix, nun finde ich alle paar 100m ein Mon), macht es mir gerade wieder richtig Spaß zu spielen.
      Wenn nur die chronische Bälleknappheit nicht wäre bei 3 PS. Im Moment gehen täglich 50-100 Stück drauf. Z. Zt. fressen die kleinen Biester recht gehörig.

      Ich werde mal drauf achten, ob und wo ich noch mehr neue Spawn finde.

      Schönen Sonntag
    • Bewegungsprofil. Das hab ich mir auch mit meinem Feldweg gedacht. Ich gehe den jeden Tag, mit Pogo offen, wegen der Kilometer lang. Jetzt ist er voller pokemons. Ich glaube, dass dieser Feldweg bei vielen mittags als kleiner Spaziergang sehr beliebt ist, und ich nicht die einzige Pogo-Spielerin dort bin. Meine kleine Tour um den See im heimischen Dorf war gestern überhaupt nicht von Erfolg gekrönt. Wie immer - 5km nichts. Aber da bin ich seit Anfang November auch nicht mehr lang. Zu kalt, zu düster und ohne pokemons... Nö... Im Sommer bin ich fast jeden Abend einmal rum. Und hier spielt auch weit und breit keiner mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ydi ()

    • Spoiler anzeigen

      aschoda schrieb:

      Moin zusammen,

      kurzer Lagebericht vom meinem Dorf 3 PS, 1 Arena.
      Massive Zunahme an Spawnpunkten. Bisher 14 neue entdeckt, die alle außerhalb im Wald und sogar abseits der Hauptwege liegen. An bestehenden teils bis zu doppelte Spawnrate.
      Auch die Vielfalt an Pokemon ist sehr zufriedenstellend. Hier gab es noch nie soviele RHT.
      Evoli gibt es fast so häufig wie Taubsi.

      Also gibt es endlich die wirklich wilden Pokemon. Die im Dorf sind doch eigentlich Haustiere...

      Nun eine These:
      Wie hat Niantic das gemacht?
      Es gibt hier nicht so viele Spieler und deren Aktivität hat in den letzten Wochen deutlich nachgelassen. (Arena seit Wochen blau)
      Ich bin Einzelspieler und nutze PoGo nur beim Gassigehen.
      Die neuen Spawns befinden sich ALLE an MEINEN Gassirunden. Ich bin sehr sicher, dass ich der einzige bin, der beim PoGo-spielen da längs kommt.
      Daher glaube ich, dass Niantic anhand der Bewegungsdaten der Spieler (Häufigkeit der GPS Nutzung, Brüten oder so) die neuen Spawns automatisch generiert hat.
      Würde bedeuten, dass ich selbst für die Position neuer Punkte gesorgt habe :-)
      Könnt Ihr das bestätigen?

      Da es schon immer mein Wunsch war, dass auch außerhalb von Siedlungen mehr Pokemon auftauchen (da war oft km lang nix, nun finde ich alle paar 100m ein Mon), macht es mir gerade wieder richtig Spaß zu spielen.
      Wenn nur die chronische Bälleknappheit nicht wäre bei 3 PS. Im Moment gehen täglich 50-100 Stück drauf. Z. Zt. fressen die kleinen Biester recht gehörig.

      Ich werde mal drauf achten, ob und wo ich noch mehr neue Spawn finde.

      Schönen Sonntag

      Same here. Es gibt definitv mehr Spawnpunkte aber leider hat nur die Qantität und nicht die Qualität zugenommen. Statt einem Taubsi findest du jetzt 2. Das mit dem Ballverschleiß kann ich nachvollziehen. Irgendwie passt das Verhältnis von Anzahl der Pokestops und Ballverschleiß nicht zusammen. Es müssten am Land bei den Stops einfach mehr Bälle kommen. Momentan muss ich immer ne "Extra Runde" gehen nur zum sammeln.
    • Hier im Dorf ist immer noch nicht mehr los. Und die Spieler werden auch immer weniger.

      Gestern kam ich gerade vom Gassi zurück, da sah ich auf der Tracker ein einsames, frierendes Mützenkind an der Kirche. Nichts weiter! Nur 1 Pokemon.

      Trotzdem bin ich sofort wieder rein in die Klamotten, Hunde geschnappt und wieder los.

      Die Kirche ist von drei Seiten aus zu erreichen. Ich dachte, dass jetzt die Autos aus allen Richtungen kommen und bin extra ganz an der Seite gelaufen. Im Sommer war das so, dass man nur noch zur Seite springen konnte, so schnell waren die alle da, wenn was Besonderes an der Kirche war. (Wir haben nur 3 PS im Ort).

      Aber ich war ganz alleine. Niemand kam. Dafür habe ich das süße Mützenmännchen aus der Kälte geholt :D

      Vielleicht haben wir nicht mehr Mons, weil hier außer mir keiner mehr spielt. ?(
    • Gigo schrieb:

      Hier im Dorf ist immer noch nicht mehr los. Und die Spieler werden auch immer weniger.
      Ich meine. dass man sich wirklich mal mehr im Außenbereich der Dörfer umschauen sollte.

      Hier mal meine Morgenrunde (normal max 6 Mons)
      Quapsel
      Habitak
      Ratt
      Abra
      Habitak
      Taubsi
      Bluzuk
      Evoli
      Evoli
      Nido,Nido,Nido
      Zubat
      Rihorn
      Menki
      Bisasam
      Enton
      Nido
      Taubsi
      Bluzuk
      Karpador

      Nicht schlecht für 1 1/2 Stunden, wie ich finde.

      Für die 2. Hälfte der Liste bin bewusst einen Weg gegangen, der normalerweise nicht von Spaziergängern, sondern nur von Hundeleuten besucht wird. Ein Trampelpfad an einem alten Steinbruch. Ich konnte dort bisher nur brüten und das habe ich auch ausgiebig.

      Für mich ein echtes Weihnachtsevent, wenn es so bleibt.
    • Noch ne These:

      Ich glaube, dass die vermehrte Spawnrate und -plätze eine Vorbereitung auf Gen2 ist.
      Damit verhindert Niantic, dass die Chancen auf seltenen Mons noch weiter sinkt, wenn es mehr Auswahl gibt.
      Besonders für Spieler mit niedrigem Level und großen Lücken im Pokedex ein Ausgleich.

      Ich denke wir dürfen gespannt sein, wass in Dezember noch kommt.

      Ich bleibe am Ball und werde meine alten Brütrouten wieder häufiger abgehen.
      Hatte ich in den letzten Wochen weniger gemacht und stattdessen die Gassirunden an die bekannten Plätze gelenkt.