Aktion für Landbewohner gestartet

    • Ich war letzte Woche schon mal rodeln und hatte PoGo ein um etwas zu brüten. Heute eine Woche später trägt der Baum unerwartete Früchte. Letzte Woche noch keinen Fang gemacht ausser an den 2 Stops aber heute Pokemons überall während der Liftstrecke bzw. Rodelbahn. :thumbsup: Das war wie bei einer Rauchrunde nur das ich nicht gehen musste :P ...waren noch viele mehr aber unten mal ein paar Eindrücke
      Bilder
      • IMG_2016-12-22-12580208-432x768.png

        609,73 kB, 432×768, 68 mal angesehen
      • IMG_2016-12-22-10591035-432x768.png

        442,02 kB, 432×768, 106 mal angesehen
      • IMG_2016-12-22-13004301-432x768.png

        595,92 kB, 432×768, 75 mal angesehen
      • IMG_2016-12-22-13090860-432x768.png

        416,62 kB, 432×768, 69 mal angesehen
      • IMG_2016-12-22-13055468-432x768.png

        564,61 kB, 432×768, 109 mal angesehen
      • IMG_2016-12-22-11163761-432x768.png

        457,31 kB, 432×768, 103 mal angesehen
    • slave1337 schrieb:

      Würde mich freuen wenn es immer so bliebe....
      Es schade zwar nicht, weil man dann mitunter doch auch mal in ländlichen Gebieten intressante Pokemons findet und auch Erstfänge machen kann. Ganz ohne Pokestops kann man aber dort tortzdem nicht richtig spielen, weil einem dann früher oder später die Bälle und Himmibeeren ausgehen würden.

      Wenn dann sollte es dort nicht nur Pokemons zu fangen geben, sondern irgendwie auch Geschenke die dann Bälle und Himmibeeren beeinhalten. Erst dann könnte man auch dort wirklich richtig spielen.
    • Ganz genau so ist es.
      Allerdings: hier (ländl. Gebiet) gab es immer einen einzigen Punkt, wo alle gespawnt sind. An der Zahl waren es immer so zwischen 4-7 gleichzeitig, jede Stunde.
      Jetzt ist es so, dass es an dem Punkt vielleicht mal zwei Mons auf einmal gibt und der Rest davon sich überall im Dorf verteilt hat.

      Im Vergleich sind es jetzt nicht mehr Spawns geworden, bzw. die Anzahl der Mons nicht erhöht, sie haben sich lediglich flächenmässig aufs ganze Dorf verteilt.

      Nunja, muss ich halt jede Gasse abklappern hier ...
    • Ich war in den letzten Wochen gelegentlich auf Durchfahrt in Regionen, wo weit und breit kein Pokestop ist.
      Z.B. Autohöfe, McDonalds irgendwo an der Autobahn, vor paar Tagen erst ne Tankstelle recht weit außerhalb (aber günstig *g*) und an den Feiertagen u.a. ein Restaurant in einem kleinen Dorf, keine Pokestops, keine Arenen.
      Interessant war, das da überall mehrere Pokemon kamen. Vermutlich, weil keine einsamen Wege im Wald, sondern doch Plätze mit durchaus Publikumsbesuch und teils auch WLAN.
      Allerdings gab´s bevorzugt RTH, Krabby, Paras und so ein Zeug. Bei einem McD gab´s noch mehrere Nidoran, im Lokal Knofensa und Abra.
      Aber insgesamt nix außergewöhnliches, wenn auch die Spawnquote insgesamt echt nett war.
      Generell bekommt man in der Stadt im Vergleich dazu aber immer noch deutlich mehr und die Pokebälle obendrauf...
    • Sameena78600 schrieb:

      Ganz genau so ist es.
      Allerdings: hier (ländl. Gebiet) gab es immer einen einzigen Punkt, wo alle gespawnt sind. An der Zahl waren es immer so zwischen 4-7 gleichzeitig, jede Stunde.
      Jetzt ist es so, dass es an dem Punkt vielleicht mal zwei Mons auf einmal gibt und der Rest davon sich überall im Dorf verteilt hat.

      Im Vergleich sind es jetzt nicht mehr Spawns geworden, bzw. die Anzahl der Mons nicht erhöht, sie haben sich lediglich flächenmässig aufs ganze Dorf verteilt.

      Nunja, muss ich halt jede Gasse abklappern hier ...
      Kann ich nur bestätigen. Ist bei uns hier leider auch so :(
    • Ich selbst wohne auch auf dem Land, 6000 Einwohner haben wir. 20Km weiter liegt dann Stuttgart, wo ich auch arbeite, von daher zocke ich sowohl auf dem Land als auch in der Stadt. Hab heute morgen aber bisschen hier im Dorf gezockt und zur Zeit geht es echt ab! Hab heute morgen mein zweites Chaneira gefangen, kurz darauf Turtok und gestern sogar ein Dratini :thumbsup:
      Bilder
      • IMG_0862.PNG

        502,51 kB, 750×1.334, 74 mal angesehen
      • IMG_0863.PNG

        170,24 kB, 662×1.174, 64 mal angesehen
    • ItzMike1995 schrieb:

      Ich selbst wohne auch auf dem Land, 6000 Einwohner haben wir. 20Km weiter liegt dann Stuttgart, wo ich auch arbeite, von daher zocke ich sowohl auf dem Land als auch in der Stadt. Hab heute morgen aber bisschen hier im Dorf gezockt und zur Zeit geht es echt ab! Hab heute morgen mein zweites Chaneira gefangen, kurz darauf Turtok und gestern sogar ein Dratini :thumbsup:
      du Glücklicher. Dorf Niederhausen in Landkreis KH zählt knapp 550 Köpfe... und überwiegend alles betagtere Damen und Herren... ;(
      Was ich sagen möchte, da gibt es wohl noch gravierende Unterschiede... zwischen großes Dorf und kleines Dorf am Rande vom Nichts...
    • ItzMike1995 schrieb:

      Ich selbst wohne auch auf dem Land, 6000 Einwohner haben wir. 20Km weiter liegt dann Stuttgart, wo ich auch arbeite, von daher zocke ich sowohl auf dem Land als auch in der Stadt. Hab heute morgen aber bisschen hier im Dorf gezockt und zur Zeit geht es echt ab! Hab heute morgen mein zweites Chaneira gefangen, kurz darauf Turtok und gestern sogar ein Dratini :thumbsup:
      Boah du Glücklicher!! Von solchen Pokemon können wir hier nur träumen!
      Auch wenn die Spawnpunkte hier mehr geworden sind und die Pokemon sich "verbessert" haben, ein Turtok oder gar Chanaira werden wir hier nie sehen. Das höchste der Gefühle war vor kurzem ein Sleima auf der Nearby Liste, allerdings nachts um 3 als ich kurz wach war und sicher nicht ans andere Ende vom Ort gegangen wäre. Tagsüber scheinen die besonderen pokemon eher scheu zu sein.... Sogar Pikachu sehen wir hier erst seit es den Weihnachts-Pikachu gibt. Bis dahin hatte ich einen einzigen aus einem Ei!

      Schade dass es teilweise so unausgeglichen ist.....
      Übrigens haben wir hier auch nur einen pokestop und keine Arena. Dafür muss man dann schon in die nächste Stadt....
    • Effata23 schrieb:

      Genau so ist es... dein "Dorf" ist hier schon ne Stadt. Von Chaneira, Turtok etc träum ich dann mal weiter ;(
      Tröste Dich, sowas gibts auch bei uns in der Stadt (knapp 150.000 E) nicht.

      Ich spiele seit Mitte Juli, aber die beiden kamen hier weder aus dem Ei, noch wurden die je in der freien Wildbahn mal gesehen. Selbst Bonbons für'n Turok gabs hier bisher nicht genug, aber bald, bald .... bald spawnen die kleinen Schiggys hoffentlich an jeder Ecke zu 100ten ... noch 8 dann könnte ich meinen einzigen "im Kampf wahrscheinlich kein ..."-Schillok entwickeln, für den Dex ;( ....
    • Effata23 schrieb:

      Ich wär ja schon mit mehr Pokestopps zufrieden damit ich das was hier auftaucht wenigstens alles fangen könnte.
      Da stimme ich Dir zu, geht mir auch so.
      Hab mich dann heute mal auf Weg gemacht und geschaut ob hier nun auch außerhalb des Dorfes Pokemons auftauchen, aber Fehlanzeige. Viel schöner laufen kann man hier in der Natur finde ich, aber ohne Stopps und ohne Pokemon ist es tatsächlich reines Ausbrüten der Eier. Schade irgendwie
    • Ich glaub echt, ich wohne hier falsch ;(
      War jetzt mal ne Runde durch die wirkliche Pampa, ca 2 km... 1 Traumato ist aufgetaucht.
      Auf dem Rückweg nen Rauch gezündet: Bluzuk, Zubat, Krabby, Rihorn, Hornliu, Kokuna, Nidoran, Taubsi, Raupy und Mützen-Pikachu.... weiß net, was ich davon halten soll, hab hier schon anderes gelesen