Angepinnt Ideen der Community umsetzen

    • 1.Wunsch (Pokecenter)
      Wurden nicht Ende 2016 Hinweise auf PokeCenter im Code gefunden?

      - Hier könnte man Items, kaufen und verkaufen. Pokemon heilen (zb im Tausch für Münzen oder Bonbons). Vllt könnte hier drüber auch PvP Kämpfe und ein eingeschränkter Handel laufen.

      2.Wunsch (Zucht)
      Geschlechter gibt es seit Anfang 2017 im Spiel.

      - Seit einem Jahr haben unsere Taschenmonster Geschlechter, but why? Im Grunde ist hier nichts weiter passiert, weder im Code (zumindest habe ich nichts dazu gelesen) noch von offizieller Seite wurde etwas in diese Richtung kommuniziert.

      3. Wunsch (Eigenschaften)
      In den GB Spielen gab es die Möglichkeit Pokemon zu verwirren, paralysieren, einschlafen zu lasen etc.

      - Soweit mir bekannt wurde hier nichts in diese Richtung unternommen. An Beispielen wie Botogel (Geschenk) oder Mauzi (Zahltag) sieht man das Niantic dies wohl nie ins Spiel integriert. Wobei Dies ein wichtiger Punkt in den Spielen war und ist...

      4.Wunsch (Quests & andere Mechaniken)
      Es gibt zug Spiele die Quests beinhalten, wurde vor kurzem auch endlich angekündigt.

      - Im Grunde besitzt jedes Spiel was neu heraus kommt Quests oder sonstige Aufgaben um bestimmte Orte, Ziele, Belohnungen zu erhalten. Nur Pokemon Go hat auch fast 2 Jahre seit Release diese Grundmechanik nicht im Spiel. Traurig Niantic, mehr kann man dazu nicht sagen.

      5.Wunsch (Kommunikation)
      Hier hat sich dieses Jahr mal was getan...

      - Mit den Ingame News hat man endlich eine halbwegs gut funktionierende Art der Kommunikation gefunden wie man absolut jeden Trainer erreicht, ist doch irgendwie effektiver als 100 Plattformen zu bedienen oder Mr.Hanke?


      Fazit: Wünsche darf man haben, einiges davon wird bestimmt auch noch irgendwann den Weg ins Spiel finden und Ich werde vermutlich auch dann noch PoGo zocken da ich ein kleiner PokemonSuchti bin.
    • @Mojo11786:

      Zu 1: Das wäre reitzvoll. Wobei ich das Heilen von Pokemon gegen Münzen nicht oder Bonbons nicht all zu toll fände. Besser würde es mir gefallen, wenn man Pokemon zum Heilen ggf. eine gewisse Zeit dort lassen könnte und diese dann entweder abgeholt werden müssten oder eben von alleine wieder in die Box kommen. Das Umtauschen von Gegenständen wäre dagegen reitzvoll. Auch gerne gegen Staub.

      Zu 2: Zucht wäre großartig, Damit könnte man von Seiten Niantics ggf. auch den Verkauf von Brutmaschinen steigern. Wenn man damit sicherstellen würde, dass man in Zukunft vermehrt wirklich nützliche Pokemon bekommt, würden das sicher viele nutzen. Und das Geschlecht der Pokemon gibt es im Moment nur wegen dem Aussehen der Pokemon, wobei ich bis auf Pkachu bei keinem anderen Pokemon darauf aufpasse, ob es männlich oder weiblich ist (stimmt nicht ganz, hab noch ein 91er mönnliches Kirlia, weil es dort in Gen 4 eine weitere, ausschließlich mönnliche Entwicklung geben wird).

      Zu 3: Das mit den Eigenschaften setzt eine komplette Umstellung des Kampfsystems voraus. Da müsste es zumindest möglich sein, einem Pokemon mindestens 3 Attacken beizubringen. Zudem wäre es dann aber auch einfach, jeden Raidboss zu besiegen, wenn es gelingt, diesen sofort einschlafen zu lassen oder wenn er alle fünf Sekunden durch Verbrennungen Energie verliert. Genauso könnte es aber auch umgekehrt ziemlich blöd sein, wenn dein bestes Pokemon im Raid plötzlich einschläft und nicht mehr aufwacht und du deshalb den Raid versaust.

      Interessant würde ich mir vorstellen, wenn man Pokemon beim Fangen von anderen Pokemon einsetzen könnte und diese dadurch Erfahrungspunkte bekommen würden, wie es im original Spiel ist. Also wenn sie das andere Pokemon schwächen würden, so dass es leichter zu fangen ist. Hier könnten dann die Fähigkeiten wie Schlafpuder, zum Beruhigen des zu fangenden Pokemon schon interessant sein. Aber so lange das nicht kommt, braucht man die Statusattacken einfach nicht. Zumal viele der Attacken aus dem originalspiel derzeit gar keine Wirkung hätten, wie diejenigen, die die Initiative des Pokemon beeinflussen.

      Zu 4: Quests (anders als die für die täglichen ersten Fände und gedrehten Stops) sind längst überfällig. Wäre schon schön, wenn man sich auf diese Art weiteren Sternenstaub oder Sonderbonbongs und TM's erarbeiten könnte. Das könnte auch Spielern, die wenig Möglichkeit haben, sich in Gruppen zu vielen Raids zu treffen, die Gegenstände zu bekommen. Eigentlich ein Muss für jedes Spiel.

      Zu 5: Die Kommunikation ist derzeit aber sehr begrenzt und hilft Niantic, seine Informationen zu verteilen. Allerdings hilft es nicht, dass sich Spieler mit ihrer Gruppe organisieren können. Das ist eigentlich auch ein Muss und sollte endlich auch mal umgesetzt werden.

      Aber wie auf den vorherigen Seiten schon steht, gibt es ja noch viele weitere Baustellen, die mal angegangen werden sollten.
    • "Alle" (...) Programmierer bei Niantic sind derzeit wohl damit beschäftigt, erst die Cheaterproblematik zu lösen. Womöglich müssen sie hier sogar die gesamten Zugriffs-, Login-, Auswerte- und Authentifizierungs-, Datenkommunikationsstruktur umschreiben? Die großen Maps haben sie ja kürzlich nun ja endlich geschafft und scheinbar entgültig ausgeschaltet ("gomap ist tot"). Nun müssen die sich aber mit den vielen kleinen lokalen und Privatmaps rumschlagen, was wohl sogar noch "personalbindener" sein dürfte :P . Egal was Niantic sagt, "das andere Teams anderes machen", daran glaube ich nicht. Das einzige "andere" (sichtbare) Team, dass sie ja kürzlich dazugekauft haben, was wohl wirklich "anderes" macht, macht scheinbar eher China und "visuelles" bzw. AR - oder gar "AR für China" (siehe deren kürzlicher Messeauftritt in China).

      Deshalb sehe ich - außer vielleicht einfacheren Quests (a la "fange 5 Tauben und Du bekommst ein Taubsibonbon extra") - derzeit (zumindest bis China durch ist) keine großen Entwicklungen in der nächsten Zukunft kommen (neben ein paar "schnellen", einfach gemachten Events für Zwischendrin). Leider. Wobei sie ja selbst die Quests schon wieder aus dem Code rausgenommen haben. Leider.

      Ich befürchte ... aber ich hoffe noch.
    • Orangetrucker schrieb:

      "Alle" (...) Programmierer bei Niantic sind derzeit wohl damit beschäftigt, erst die Cheaterproblematik zu lösen. Die großen Maps haben sie ja kürzlich geschafft und ausgeschaltet ("gomap ist tot"). Nun müssen die sich aber mit den vielen kleinen Lokalen rumschlagen, was wohl sogar noch "personalbindener" sein dürfte :P . Egal was Niantic sagt, "das andere Teams anderes machen", daran glaube ich nicht. Das einzige "andere" (sichtbare) Team, dass sie ja kürzlich dazugekauft haben, was wohl wirklich "anderes" macht, macht scheinbar eher China und "visuelles" bzw. AR - oder gar "AR für China" (siehe deren kürzlicher Messeauftritt in China).

      Deshalb sehe ich - außer vielleicht einfacheren Quests (a la "fange 5 Tauben und Du bekommst ein Taubsibonbon extra") - derzeit keine großen Entwicklungen in der nächsten Zukunft kommen (neben ein paar "schnellen", einfach gemachten Events für Zwischendrin). Leider. Wobei sie ja selbst die Quests schon wieder aus dem Code rausgenommen haben. Leider.

      Ich befürchte ... aber ich hoffe noch.
      Achso, sorry das das hier wieder ein bisschen Offtopic bzw. personalbezogen wird, aber ich habe die "neue" Göttinger Map (pokeland.cf) schon gemeldet, kannst es ja auch tun ;)
    • Wanja3003 schrieb:

      aber ich habe die "neue" Göttinger Map (pokeland.cf) schon gemeldet,
      Keine Angst Wanja, habe ich schon. Aber ich glaube, dass solche Meldungen direkt wenig bringen. Denn die werden sich nicht persönlich jede Map einzeln vornehmen, sondern sie werden hier eher wohl nur "serverseitig" bzw. "zugriffstechnisch" der Plage Einhalt gebieten können. Heisst eben womöglich die Programmstruktur vollkommen umzumodeln, was viel Energie bindet - wobei wir so auch schon wieder zum Thema "Vorschläge der Community umsetzen" zurückgekommen sind.

      Ich sehe leider recht wenig "Verfügungsmasse" für die Umsetzung der guten Ideen, zumindest für wirklich große Würfe. Aber ich hoffe noch ... gute Ideen sind ja genügend da ...
    • Orangetrucker schrieb:

      "Alle" (...) Programmierer bei Niantic sind derzeit wohl damit beschäftigt, erst die Cheaterproblematik zu lösen. Womöglich müssen sie hier sogar die gesamten Zugriffs-, Login-, Auswerte- und Authentifizierungs-, Datenkommunikationsstruktur umschreiben? Die großen Maps haben sie ja kürzlich nun ja endlich geschafft und scheinbar entgültig ausgeschaltet ("gomap ist tot"). Nun müssen die sich aber mit den vielen kleinen lokalen und Privatmaps rumschlagen, was wohl sogar noch "personalbindener" sein dürfte .
      Ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass du Fakten bezüglich Niantic, die nicht deiner Meinung entsprechen einfach ignorierst, bzw. nicht glaubst. Frei nach dem Motto: "Ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt." :D

      Da Niantic in letzter Zeit die ein oder andere Neuerung heraus gebracht hat (wie das Wetterupdate), kann ich dir versichern, dass so einige Mitarbeiter noch frei sind, die an Neuerungen arbeiten. Bin mir sogar recht sicher, dass seit mind. einem halben Jahr deutlich weniger sich dem Thema Cheating annehmen, da seit dem nichts neues mehr passiert ist.

      Als ich den Beitrag im Cheater-Thema geschrieben habe, habe ich ein Interview von John Hanke noch mal durchgelesen, das kurz nach Release des Arena-Updates heraus kam. Da hat er folgendes erzählt:

      John Hanke schrieb:

      There are features that weren’t on the original road map that really grew out of that feedback and back-and-forth with players. The gym badges, the way that whole system works, that’s something that grew out of the dialogue with players. The changes we made to combat in gyms — there are more coming, but the ones that we shipped this month were based on just watching how the mechanics around gyms played out. It ended up being heavily weighted toward the upper 1 percent of users, so gyms had become something that weren’t really accessible to low-level players, and weren’t very dynamic in terms of there being turnover and opportunities for people to have a chance to have a pokémon in a gym.
      Das heißt ja , dass das neue Arenasystem deshalb kam, weil man gesehen hat, das alte System hat 99% der Spieler ausgeschlossen. Die Änderungen aber noch nicht abgeschlossen sind. Das Interview ist vor ca. einem 3/4 Jahr gemacht worden. Glaubt ihr, das Arenasystem wird noch einmal überarbeitet oder meint Niantic das Thema ist jetzt erst einmal durch?
      Ich bin der Meinung, Niantic wird da erstmal nichts daran ändern. Mein Wunsch für das nächste große Update ist ein Questsystem und zwar keins a la Laufe 1km oder fange x Pokemon. Niantic hat mich mit dem Wetterupdate positiv überrascht, deshalb habe ich schon einige Erwartungen an den Sommer. Mal schauen.
    • Hiro Nakamura schrieb:

      Frei nach dem Motto: "Ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt."
      Nee, das basiert auf über 1.5 Jahren aufmerksamer Beobachtung und Lesens, nein, nicht der üblichen Clickbaits, und - ja, natürlich sind das alles nur Schlußfolgerungen, bei denen man auch falsch liegen kann und "hin-und-wieder" auch wirklich liegt. Aber meist haben sich meine Ahnungen dann mehr "richtiger", als "daneben'iger" herausgestellt, aber nein - natürlich nicht 1:1. Ich lag auch schon mal voll daneben. Mein Bild wird für mich aber immer runder.

      Wir können aber leider nicht in die Geheimlabore von Niantic reinschauen. Und ein Großteil der Statements von Niantic bzw. der Interviews mit Hanke und seinen kleinen Gehilfen, darf man auch nicht für eine absolute Tatsachendarstellung halten, da ist sehr viel Eigenwerbung und auch Blendwerk dabei. Nicht nur uns Spielern gegenüber, sondern da ist auch viel dem Finanzmarkt und der Presse geschuldet. Man ist auch hin-und-wieder versucht dem Werbesprech zu viel Inhalt zuzuordnen. Teilweise ist der Übergang von Infos zu Durchhalteparolen fliessend. Auch liest (findet) man gerne seine eigenen Themen stärker rein, als als es amtsseitig gemeint war. Es muss nicht immer etwas zwischen den Zeilen stehen, auch wenn sie uns das suggerieren wollen. Im Großen und Ganzen ist das Bild aber inzwischen recht abgerundet - und ich kann mir das allermeiste von Niantics Tun damit recht gut erklären (und erglaskugeln).

      Aber ganz sicher (glaube ich):

      - Quests werden kommen, aber sicherlich nicht der wirklich anspruchsvollen Art, sicherlich noch dieses Jahr, vielleicht im Sommer, ggf. zum Jubiläum,

      - auch wird das Arenenwesen noch verändert, aber da glaube ich, wie Du, dass da nichts kurz- bis mittelfristig kommen wird. dafür läuft es zu gut,

      - kleinere neue Features kommen, wie vielleicht Züchten, oder die angesprochenen Pokecenter, aber nichts weltbewegenes

      - die haben noch etwas richtig "großes" auf dem Schirm, ganz sicher! Aber auch hier glaube ich nicht an einen schnellen, großen Wurf, ohne 'absolute' Cheaterabsicherung.

      - Tauschen kommt nicht (außer im Rahmen eines 'wirklich' großen Wurfs in 99% cheatfreier Umgebung, deshalb sehe ich sehr wahrscheinlich eher keine Tauschmöglichkeiten für Alt-Pokis kommen)

      - gleiches gilt für PvP, gut möglich dann nur mit Neu-Pokis, oder gar eigens für PvP zur Verfügung gestellter Mons,

      - bei weiteren echten Weiterentwicklungen des Spiels wird sich das eher mehr auf AR (Google-Test) konzentrieren

      - China kommt, mit einer parallelen "Entschleunigung" für uns bzw. wir in EU geraten noch weiter an den Rand der nianticschen Betrachtungen

      - Levelerweiterungen, ganz sicher - nur hier habe ich keine Abschätzung. Auch wenn das gerade eine Fake News im Netz war, sehe ich eher erst einen kleinen Sprung auf 45 oder max 50, als auf 100. Hoffe aber auf keine zu schnelle und große Steigerung. Vermutung: Erst wenn 30% der Chinesen auf Level 40 sind kommt etwas. Zumindest warten sie bestimmt China ab, oder bis zum entgültigen chin. Nein, aber derzeit sieht es für China noch recht gut aus. Die Chinesen werden dann bestimmt nicht mit einem max Level 100 anfangen... denkbar wäre vielleicht u.U. noch möglicherweise ggf. maximal Level 45 bis maximalst 50, aber daran mag ich nicht recht glauben... Für den Normalspieler war im Juli 2016 die Idee des Levels 40 einfach schon fast zu "Jenseits von Utopia". Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, das die denen dann ein Start von "0 auf 50" vorsetzen, wäre psychologisch unklug... selbst für asiatische Gamer... Wenn die CHN keine eigene pokedämonische Insel-App bekommen (oder Nein sagen), dann stehe ich erst einmal zu meiner 30% Quote bevor eine wirkliche Levelanpassung kommt.

      - ob die Cheaten wirklich in den Griff bekommen, oder zu 100% wollen, hmmmm... das ist die verschwommenste Frage. Wenn dann nur über eine grundlegende Programmrevision, u.a. hinsichtlich der Zugriffs- und Legitimationsverwaltungs-Struktur. Die derzeitige Soft ist einfach zu gewachsen "schweizerkäsig". Nur ob das dann auch datendurchsatz- und kapazitätstechnisch für deren Hardware und Nicht-LTE+ (& "Billighandy") Leute stabil machbar (gewollt) ist? Mach- und denkbar ist vieles, nur ob die Verhältnisse dann noch stimmen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Orangetrucker ()