Solo Raids mit Team "ohne Doppelte"

    • Solo Raids mit Team "ohne Doppelte"

      Nachdem ich fast alle 3er Raids solo geschafft habe, und Vulnona nur noch in meiner Reichweite erscheinen muss aber eigentlich schaffbar ist,
      und nachdem mit Gen 3 eine neue Riege an guten Angreifern kommen, wollte ich mir eine neue Challenge setzen:

      Solo 3er Raids zu schaffen mit einem Team in dem jedes Pokemon nur einmal vorkommen darf (d.h. keine 2 Despotar etc.). Der Einfachheit halber: wenn das erste Team komplett weg ist, darf man beim zweiten Team die gleichen Pokemon mehrfach verwenden.

      Neben der erhöhten Challenge möchte ich dadurch eine höhere Vielfalt in meinen Kampfteams erzwingen und wer weiss, vielleicht kommt später sogar solch eine Komponente ins Spiel.

      Ich habe heute mit den zugegebenermaßen leichtesten 3ern begonnen - Amoroso und Sichlor. Beide gut geschafft mit den folgenden Teams:

      Sichlor (mit Aero-Ass):


      Amoroso (Felswurf):




      Vielleicht kann das den einen oder anderen motivieren, das auch zu probieren und hier die Erfahrungen mitzuteilen.
    • Genau das versuch ich auch, daher bin ich kein Fan von mehrere gleichen gemaxten Pkmn...bis auf wenige Ausnahmen Sichlor packe ich aber schon ^^ das habe ich bereits getestet.

      Aber andere müsste ich mal testen...aber find ich cool das du diese Challenge machst :) .

      Bei Sichlor hatte ich folgendes Team:

      Geowaz 2916 WP Steinwurf/Steinkante
      Exodus (Despotar) 3645 WP Biss/Steinkante
      Zapdos 3330 WP Ladestrahl/Donnerblitz
      Hawks (Lavados) 3260 WP Feuerwirbel/Hitzekoller
      Ragnarok (Dragoran) 3225 WP Feuerodem/Orkan
      Beliebiges Pkmn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bahamut ()

    • Glückwunsch @Poktester, ich bin heute knapp an einem Gengar mit Wetterboost und Matschbombe gescheitert. Aber so knapp, dass ich große Hoffnung habe den zu schaffen.
      Mein Team:

      Simsala war super schnell weg, keine Überraschung soweit. Groudon ist sehr gut, ich werde es aber erst maxen nach dem 15ten, bis dahin wird es hauptsächlich mit echten Groudon Bonbons gefüttert.

      Danach einen Macho ebenfalls geboostet, mit Ramboss, im zweiten Versuch geschafft, dank des eingewechselten Pantimos :D
    • Den gengar hab ich heute auch gemacht mit Matschbombe. Hat gut rein gehauen gegen die Glaskanonen, bin auch gerade erst dabei die alle hochziehen und mit lade tm's zu optimieren. garados war auch nach 1 Matschbombe schon fast down ^^

      bei 25 sek restzeit war mein Team platt, n Max Dragoran hat dann den letzten Rest fünf sek vor Ende erledigt

      gengar mit legacy
      simsala hat aktuell noch seher
      psiana seher
      groudon Boden
      despo unlicht
      garados unlicht.
      Bilder
      • IMG_20180105_143445.png

        360,1 kB, 1.080×1.105, 13 mal angesehen
    • Nebenfrage: das mag jetzt ein bisschen blöd klingen, wenn ich das frage, aber ich frage es trotzdem mal: woran erkennt man eindeutig die Quickmoves der Raidbosse? :rolleyes: Steht ja leider nicht als Text da. Mittlerweile nehme ich den Bildschirm als Video auf, aber ich bin mir nicht immer sicher, ob Simsala nun Konfusion oder Psychoklinge hat usw. Wenn wir da ein paar optische Erkennungsmerkmale sammeln könnten, fänd ich das klasse. :)
    • Poktester schrieb:

      Nebenfrage: das mag jetzt ein bisschen blöd klingen, wenn ich das frage, aber ich frage es trotzdem mal: woran erkennt man eindeutig die Quickmoves der Raidbosse? :rolleyes: Steht ja leider nicht als Text da. Mittlerweile nehme ich den Bildschirm als Video auf, aber ich bin mir nicht immer sicher, ob Simsala nun Konfusion oder Psychoklinge hat usw. Wenn wir da ein paar optische Erkennungsmerkmale sammeln könnten, fänd ich das klasse. :)
      Oder mit Pokehunter vorher den Raid ausscannen ;)
    • Am Ton könnte man es eventuell merken! Konfusion hat einen sehr auffälligen Ton, so peitschend ...

      Allerdings müsste man die Soundeffekte des eigenen Pokemon „ausblenden“.

      Ich muss mal mit Kopfhörern ran, vielleicht sind die beiden Pokemon jeweils auf einem Kanal (links und rechts)? Wäre cool.
    • So heute habe ich mich zum ersten mal an einem Machomei Raid alleine versucht. An sich hätte ich den vorher schon längst machen können aber mein Interesse an Machomei is an sich nicht hoch da ich zu einem einen 100er aus nen Raid gefischt habe vor langer Zeit und als ich in Amstelveen war haben wir da auch mehrere 100er einegsackt.

      Jedoch habe ich ihn als Raid an sich nicht gemacht daher als ich im Centro ankam und den ersten Groudon gemacht habe hatte ich noch etwas Puffer bis der 2te kommt. Genau in den Moment erschien am ZAQ ein Machomei-Raid. Da das Wetter auf bewölkt stand habe ich mich entschieden den zu machen.


      Machomei-Raidboss:

      Konter + Rammboss


      Meine Aufstellung war wie folgt:

      My Goddess 2955WP (Guardevoir 98er)
      Sakura 3000 WP (Psiana 100er)
      Ragnarok 3225 WP (Dragoran glaube 93er)
      Chuck Norris 2889 WP (Machomei 100er)
      Kirin 3341 WP (Raikou 98er)
      Hawks 3260 WP (Lavados 98er)

      In der Vorauswahl habe ich gesehen das Guardevoir nich drin war also hab ich schon geahnt das es Rammboss hat. War mir aber egal da Feen auch nen Boost kriegen habe ich den an erste Stelle genommen. Gefolgt von Psiana was wohl selbsterklärend ist sowie ein Dragoran mit Orkan.

      Da ich an sich eher einen Mangel an Psycho Angreifer habe und ich keine Lust habe ein 93er Simsala mit 14 atk zu pushen musste ich mir anders aushelfen. Da Kampf ebenfalls beim Wetter Boost kriegt habe ich den dazu genommen da er auch schon so eine gute Dmg Maschine ist. Raikou hat einen hohen Angriff und durch seine Moves ist er auch ein guter Dmg Dealer. Schlusslicht bildete Lavados weil ich einfach keine bessere Alternativen hatte, sofern man die "ohne Doppelten" Regel in betracht zieht. Gut was mir erst im nachhinein eingefallen ist war das ich noch nen Kokowei hatte, aber das hat ein Mix-Set mit Konfusion/Solarstrahl. Habe den guten mit 27 Restsekungen in die Knie zwingen können. Ausgewichen bin ich nicht da Ausweichen für "muschis" sind ;) Lavados blieb am Ende noch bei glaub ca 75% seiner Leben.

      Fazit: Ob nun mit oder ohne Wetterbonus ich denke ich werde ihn auch ohne den Boost klein kriegen können und werde es auch erneut testen. Abseits dessen bin ich erstaunt wie viel Dmg Machomei drücken kann. Es hat sich verdammt gut angestellt, wo ich nicht gedacht hätte. Guardevoir hat trotz Rammboss in kurzer Zeit viel Schaden ausrichten können. Hätte der gute Nahkampf gehabt wäre der Kampf wohl um einiges entspannter gewesen.

      Bin zufrieden mit dem Verlauf des Kampfes als auch mit der Belohnung. Satte 4 SB gab es und von denen will ich grad ganz viele haben. Ich werde mir aber eine weitere Zusatz-Challenge aufgeben und zwar ohne doppelte + ohne Legis. Und da bin ich mir nicht sicher ob ich den so packen würde. Ich könnte zwar Lavados durch Kokowei ersetzen aber ich hab nichts was Raikou Schadens-mäßig da ersetzen könnte. Klar ein Simsala...aber irgendwie will ich da kein 93er maxen. Wer weiß vllt kommt ja dann doch noch mal ein gutes :)
    • @Bahamut - sehr coole Namen Deines Teams - "Goddess" so ähnlich werde ich meine Guardevoir auch nennen.

      Übrigens schwebt mir vor, mal eine Arena zu erobern mit einem zweiten Mitspieler und dann neben Guardevoir einen Despotar reinstellen - dann den Screenshot unter dem Titel "Beauty & the Biest" hier zu posten...

      Je nach Vorliebe kann der Betrachter selbst entscheiden, wer von den beiden das Biest ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fuflmon ()

    • Das ist geil ja die Idee gefällt mir sehr :) Ich versuch das auch umzusetzen irgendwann^^.

      Ja ich gebe den meisten meiner Pkmn Spitznamen. Hat den Grund das ich so eine etwas "bessere Bindung" zu meinen einzelnen Pkmn habe. Mag zwar lächerlich klingen aber bei denen weiß ich okay der hat dieses und dieses Set. Der kann das und hat soviele Iv usw.

      Und die meisten Namen sind halt an Charaktere angelehnt die ich mag, egal ob Personen oder fiktive Charaktere oder Wesen bsp Lavados und Hawks. Wer Harry Potter kennt weiß an wen Lavados angelehnt ist oder zumindest mein Spitzname für ihn^^.
    • Ja genau das ist sehr gut - man muss nur bei diesem "cross-naming" bisschen aufpassen, sobald Niantic das Harry Potter Game rausbringt: wenn Du dort anfängst, Deine Figuren/Wesen mit POkemonnamen zu benennen ... meine Eule heisst Noctuh etc

      Ich komme schon mit Minecraft leicht durcheinander und nenne einige Cheater bei uns in der WA Gruppe "Creeper"... :D
    • So auch heute habe ich mich erneut 2 weiteren Lvl 3 Bosse gestellt und zwar Amoroso als auch Porygon. Als ich erneut im Centro auf Groudon gewartet habe erschien ein Amoroso. Da es bedeckt war habe ich mich entschlossen den dann heute auch zu machen.


      Wetter: Bewölkt

      Amoroso Raid-Boss:

      Lehmschuss + Antik-Kraft


      Meine Aufstellung war wie folgt:

      Gewaldro 2575 WP
      Chuck Norris 2889 WP (Machomei)
      Goku 2631 WP (Lohgock)
      Kirin 3341 WP (Raikou)
      Zapdos 3330 WP
      Besaid 2891 WP (Kokowei)


      Ich habe bewusst auf bewölkt gewartet da ich ein Problem habe. Ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich viele gute Pflanzen Angreifer. Mein Kokowei hat leider ein Mix-Set mit Konfusion/Solarstrahl. Daher setzte ich meine Hoffnung auf Gewaldro. Anschließend kamen die beiden Kampfbrüder ins Spiel da die durch den Wetter Boost mehr Dmg machen als die legendären ohne den Boost(oder zumindest denke ich das die mehr Dmg machen). Danach die beiden Legendären und zum Schluss das Kokowei.

      Ich muss zugeben ich hatte doch Glück beim Moveset da ich denke das ich da den besten erwischt habe um den zu meistern. Lehmschuss hat kein STAB auch wenn es Raikou und Lohgock effektiv trifft. Antik-Kraft war gut für Machomei da er so mehr einstecken kann. Was soll ich sagen Gewaldro haut einfach unglaublichen Schaden raus. Habe leider kein Kokowei womit ich es so testen könnte aber ich denke das aufgrund der Laubklinge Gewaldro einen besseren Job macht als Kokowei da der Solarstrahl doch dauert bis der kommt... Ansonsten ganz einfach runtergespielt. Gar nicht ausgewichen und Schaden reingehauen und es hat geklappt. Mit 27 Sekunden Restzeit und bei Zapdos mit ca 50% Hp hab ich es bezwingen können. Ich war schon etwas stolz auch wenn ich zugeben muss das es wohl das einfachste Set war. Ich glaube Hydropumpe wäre zuviel für mich. Jedoch werde ich das in der Zukunft auch noch mal testen.

      Der Zweite im Bunde war Porygon. Anders als bei Machomei wo ich nicht ganz sicher war habe ich hier versucht meine eigene Challenge zu machen, wie auch bei Sichlor. Solo ohne doppelte + ohne Legendäre Pkmn. War bei Amoroso leider nicht möglich da mir die Pflanzen Angreifer fehlen. Habe auch hier erneut auf bewölkt gewartet um den Kampf Bonus zu kriegen.

      Wetter: bewölkt

      Raid-Boss Porygon:

      Ladestrahl + Solarstrahl


      Meine Aufstellung:


      Chuck Norris 2889 WP (Machomei)
      Goku 2631 WP (Lohgock)
      Bahamut 3572 WP (Dragoran)
      Sakura 3000 WP (Psiana)
      Hariyama 2350 WP
      My Goddess 2955 WP (Guardevoir)


      An sich ganz simpel zuerst die Kampf Pkmn raushauen anschließend das was Dmg raushaut in meinen Deck ohne auf Legis wie Raikou zu setzen. Muss zugeben der Kampf war echt unspektakulär und ging zügig zu Ende. Mit 75 Restsekunden + 50% bei Dragoran war der Kampf vorbei. Hierbei muss ich gestehen das Porygon doch weitaus Schwächer ist als gedacht. Werde mal erneut dagegen kämpfen beim Normal Wetter wenn es sich ergeben sollte. Ansonsten bleiben mir dann nur noch Vulnona, Gengar und Simsala als letzte Lvl 3 Bosse um diese Challenge Solo ohne doppelte zu meistern. Danach Versuch ich die auch alle auch ohne Legis zu bezwingen ^^. Weiterhin aber auch eine tolle Idee mit dieser Challenge so machen die Lvl 3 Raids wieder richtig Spaß und es fordert den Spieler alles rauszuholen. Wissen, Können aber auch natürlich ein breites Spektrum an Pkmn auf die man selber zurückgreifen kann :)
    • Neu

      Cool @Bahamut!

      Vorgestern habe ich Michael auch an Porygon „gewagt“ und es war in der Tat leicht, mein Team war fast schon lächerlich:



      Wobei ich den Hariyama noch kurz vorher wild gefangen hatte und das Geowaz, welches vorgeschlagen war, einfach aus Zeitgründen nicht mehr durch ein Kicklee ersetzt bekam...