Raid Guide Rayquaza

    • Poktester schrieb:

      @H4rd_B4se Du hast im Startbeitrag Eissplitter für Austos nicht erwähnt. Sollte man den Quickmove in Eisesodem umändern oder sind beide Moves fast gleich gut?
      Sind beide ähnlich gut. Ich habe aber schnelle Attacken lieber und wenn ich nicht irre ist Eisesodem die schnellere Attacke?
    • cruz schrieb:

      Was bei Keifel nehmen? Pulverschnee oder Eissplitter
      Eissplitter macht mehr Schaden, Pulverschnee mehr Energie, auf gleiche Zeiteinheiten relativiert.
      Da Keiffel mit Lawine als Charge eingesetzt werden wird, der seinerseits ein 2er-Chargemove ist, ist man nicht auf höchste Energie-Produktion angewiesen (wie bsw. bei einem 1er Chargemove den man vllt. unbedingt 2 mal anbringen wollen würde).
      Daher würde ich zu Eissplitter tendieren.
    • H4rd_B4se schrieb:

      shamino schrieb:

      Naja, viele haben doch noch Lapras oder Austos aufgepauert aus dem alten Arenasystem rumliegen.
      Also "viele" würde ich jetzt nicht sagen :D
      Sobald Kyogre Blizzard auspackt, schlägt mir das Game immer eine Austos-Flotte vor. :D (gefällt mir aber nicht da zu wenig Schaden und auf Ausdauer gibts keine Schadensbälle).
      Wie auch immer es gibt sie - die Austos trotz alledem aufbewahrt habenden :D
      Und Lapras als vglw. selten daherkommenden Kollegen sowieso alle höheren Level aufgehoben :D
    • Gerade zwei Mal Rayquaza gemacht und beide gefangen. Ist relativ leicht zu treffen. Man muss nur etwas höher werfen. Für meine Freundin konnte ich leider nur eins von zweien fangen. Das beste hat leider nur 87 %. Haben den Raid mit 9 und 10 Leuten gemacht. Kein Problem. Mehr als eine Lage ging nicht drauf. Teilt gut aus, steckt aber nicht viel ein.
    • Rayquaza mit 5 Accounts gemacht, 2 davon schlechte Konter. 120 Sekunden Restzeit mit Wutanfall, dem heftigsten Charge move.

      Ich denke mit passenden kontern zu 3. machbar.

      2 von 2. Werfen ist ein Traum, hat mich aber bis zum letzten und vorletzten Ball zappeln lassen.
      Immerhin schon einen mit 15 Angriff dabei :thumbsup:

      Aber da braucht man dann auch ein paar beleber, da rayquaza recht gut austeilt.
    • Neu

      Ich habe 3x Rayquaza geraided mit jew 5 Mitspielern und jedesmal 3 Schadensbälle bekommen... da waren teilweise Lugia, Pantimos, Relaxo & Co mit im Kampfgetümmel...

      Meine Teams, die ich beide brauchte:

      Dragoran 3564
      Dragoran 3274
      Arktos 2718
      Lapras 2351
      Walraisa 2332
      Walraisa 2322

      Garados 3014 (2x Drache)
      Geowaz 2916
      Geowaz 2850
      Walraisa 2326
      Walraisa 2316
      Walraisa 2279

      Geowaz war aber eher enttäuschend, denn Rayquazas Chargemoves kamen immer genau einen Ticken zu schnell, so dass es nie so recht klappen wollte mit Geos Steinkanten X/

      Das Fangen fand ich leicht. Der ist ja recht nah und ähnlich wie Ho-Oh. Ball drehen, etwas nach oben ziehen, werfen und drin... hab überwiegend fabelhaft treffen können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von juba ()

    • Neu

      Dank gamepress bin ich gerade auf die Idee gekommen, dass Stollos auch ziemlich stark ist. Alle Attacken von Rayquaza treffen nicht effektiv und Flug sogar doppelt nicht effektiv. Durch seine lange Lebensdauer teilt Stollos über seine Lebenszeit gesehen mit Abstand den meisten Schaden aus. Moveset: Drachenrute und Steinkante.
      Für alle, die eh wenig Beleber oder Tränke haben, eine sehr gute Alternative. Level 35 Stollunior sind ja auch leicht zu fangen, hab schon 3 Stück und 2 davon entwickelt :D
    • Neu

      Heute meinen ersten Raid gemacht. Waren zu viert (2 x 38 + 2 x 40) hat ganz gut geklappt. Aber ich muss zugeben meine Eisauswahl ist echt eher bescheiden. :D
      Meine Laprasse wurden erst garnicht in die Vorauswahl genommen, meine beiden Austosse waren auch nur Glaskugeln. Meine Dragorane konnten auch nicht wirklich bestehen, musste zweimal komplett durchwechseln.

      Also meine Schwäche ganz klar starke Eispokemon. :D

      PS: Stollos wurde auch vorgeschlagen aber mit 1600er ist der auch nicht wirlich standfähig.
    • Neu

      Bazimoto schrieb:

      Heute meinen ersten Raid gemacht. Waren zu viert (2 x 38 + 2 x 40) hat ganz gut geklappt. Aber ich muss zugeben meine Eisauswahl ist echt eher bescheiden. :D
      Meine Laprasse wurden erst garnicht in die Vorauswahl genommen, meine beiden Austosse waren auch nur Glaskugeln. Meine Dragorane konnten auch nicht wirklich bestehen, musste zweimal komplett durchwechseln.

      Also meine Schwäche ganz klar starke Eispokemon. :D

      PS: Stollos wurde auch vorgeschlagen aber mit 1600er ist der auch nicht wirlich standfähig.
      Gab es bei euch nicht auch Seemops en masse? Davon 2-3 mit hohem Level zu Walraisa entwickeln und diesen mit 2 Eisattacken versehen.
    • Neu

      K4terR schrieb:

      Bazimoto schrieb:

      Heute meinen ersten Raid gemacht. Waren zu viert (2 x 38 + 2 x 40) hat ganz gut geklappt. Aber ich muss zugeben meine Eisauswahl ist echt eher bescheiden. :D
      Meine Laprasse wurden erst garnicht in die Vorauswahl genommen, meine beiden Austosse waren auch nur Glaskugeln. Meine Dragorane konnten auch nicht wirklich bestehen, musste zweimal komplett durchwechseln.

      Also meine Schwäche ganz klar starke Eispokemon. :D

      PS: Stollos wurde auch vorgeschlagen aber mit 1600er ist der auch nicht wirlich standfähig.
      Gab es bei euch nicht auch Seemops en masse? Davon 2-3 mit hohem Level zu Walraisa entwickeln und diesen mit 2 Eisattacken versehen.
      Doch stimmt... bisher alles verschickt. Hatte die überhaupt nicht aufm Schirm... Werd ich wohl nochmal lossammeln. :D
    • Neu

      TheSick1981 schrieb:

      Jetzt frag´ ich mich ob meine drei 2600er Stollosse doch noch nen Verwendungszweck kriegen. Ich hab die eigentlich sehr oft in der Vorauswahl, lasse sie aber bei Solos normal wegen suboptimalem Output links liegen...
      Bei Soloraids würde ich maximal einen Tank Counter verwenden, da ist der Schaden doch eher an erster Stelle. Aber Rayquaza ist gottseidank kein Soloraid, da kann man schonmal das ein oder andere Stollos einsetzen.