Raid Guide Rayquaza

    • shamino schrieb:

      General Zod schrieb:

      Ich habe mich dank Rayquaza wieder an Keifel erinnert. Da ziehe ich jetzt, parallel mit Rossana, eines auf Level 40. Das kriegt ja auch noch eine weitere Entwicklung, also schadet es sicher nicht.
      Nur würd ich in den keine TM investieren, wenn du ihn später sowieso nochmal entwickeln willst.
      naja das dauert noch bis dahin und man möchte ja den größtmöglichen Schaden machen
    • shamino schrieb:

      General Zod schrieb:

      Ich habe mich dank Rayquaza wieder an Keifel erinnert. Da ziehe ich jetzt, parallel mit Rossana, eines auf Level 40. Das kriegt ja auch noch eine weitere Entwicklung, also schadet es sicher nicht.
      Nur würd ich in den keine TM investieren, wenn du ihn später sowieso nochmal entwickeln willst.
      TMs habe ich mehr als genug. Aber Keifel hat eh schon gepasst.
    • @H4rd_B4se („Bei Soloraids würde ich maximal einen Tank Counter verwenden, da ist der Schaden doch eher an erster Stelle. Aber Rayquaza ist gottseidank kein Soloraid, da kann man schonmal das ein oder andere Stollos einsetzen“)

      Stimmt, aber
      1. sind manchmal nur wenige Spieler dabei und da zählt jeder Punkt/ Sekunde
      2. wenn man gerne den größtmöglichen Schadensbonus möchte ist Stollos nicht gut genug
    • H4rd_B4se schrieb:

      Fuflmon schrieb:

      2. wenn man gerne den größtmöglichen Schadensbonus möchte ist Stollos nicht gut genug
      Ich bezweifle, dass das einen derartigen Unterschied macht
      Das macht wahrscheinlich genau einen Ball aus, wenn man in kleiner Runde (2 statt 3 Bällen) oder etwas größerer Runde (1 statt2) kämpft. Kam bei alten Raids schon häufig mal vor, dass bei einer 4er (oder 5er) Besetzung von annähernd gleich starken Spielern, manche 3, manche 2 Bälle persönlichen Schadensbonus bekommen haben.
      Und da rede ich von nicht genug maximal gepowerten sehr guten Kontern. Im Vergleich zu einem Stollos und dessen Fähigkeiten/Abstand zu anderen Countern sind das Nuancen.
      Wenn man eine großer/größerer Runde raidet, dann bekommt man so oder so nur einen Schadensball.
    • Bei uns hat man nicht das Problem Spieler für Rayquaza zu finden. Problem sind bei uns im Ort die Rayquaza-Raids. Gab hier noch nicht einen. In der Nachbarstadt schon, aber bei uns hier nichts. Hätten heute 5 Leute für Rayquaza zusammen gehabt. Allerdings kam aus dem Ei dann natürlich Kyoga... Haben dann auf den Raid verzichtet, da die Accounts 25, 33, 37, 38 und ich als 40er das wohl teuer bezahlt hätten. Wenn wir das überhaupt geschafft hätten.
    • Bei einem Rayquaza Raid hat eigentlich ein Stolloss nichts im ersten Team verloren. Die Dps die es raushaut sind einfach zu niedrig. Es mag zwar alle Attacken resisteren aber es teilt nicht stark aus.

      Man kann ja Geowaz nehmen, der holt guten Schaden raus und resistiert 2/3 Charge-Moves. Bei Drachen Attacken kann man dann Guardevoir nehmen...oder man fängt mal an Auszuweichen. Das tu ich wieder häufiger und es ist erstaunlich wie viel länger manche Pkmn im Raid dann bleiben.

      Mein Rayquaza Team sieht so aus: Arktos, Walraisa, Dragoran 1, Dragoran 2, Walraisa, Guardevoir. Natürlich hab ich noch theoretisch Keifel und Austos als Eis Angreifer die ich dazu packen könnte...aber die brauch ich evtl noch heute für ne Raid-Challenge wenn es den noch machbar ist. Außerdem will ich mal meine Lade-Tms sparen bin von 50 runter auf 14...
    • Ich habe heute einen 98% Rayquaza gefangen und frage mich nun ernsthaft, was ich mit dem anfange?

      Gibts irgendwo im Forum schon eine Art Rayquaza Steckbrief, oder sowas?
      Lohnt sich das pushen, oder könnte ich mit meinen aktuell 700 Dratini-Bonbons nicht genausogut einen weiteren Dragoran hochziehen, falls mir ein gutes Dratini über den weg läuft?
      Irgendwo im Forum wurde mal gesagt, dass man Rayquaza ja als Flug-Angreifer nehmen könnte. Gegen Dragorans Orkan ist Rayquazas Aero-Ass aber doch eher schwach, oder?

      Was mach ihr mit euren Rayquazas, welche Angriffe gebt ihr denen und wofür setzt ihr Rayquaza ein?
    • ProdigiesNation hat ein Video auf Youtube zu Rayquaza.
      Danach ist es laut Pokebattler Dragoran sowohl als reiner Flug als auch als Drachenangreifer überlegen (wenn er dann noch bessere Attacken bekommt in Zukunft, oha.)

      Ich werde wohl eins mit reinem Flugset und Drachenset aufheben. Mal schauen, ob man evtl eins mit Wetterbonus bekommt.
    • Vielleicht noch zur Ergänzung, da viele nun "Walraisa maxen" etc, ein Vergleich der Counter

      Rossana
      Walraisa
      Keifel und der gute alte
      Drago



      Ich habe so getan als ob man einen Level 40 Drago hätte, mit einem Angriffswert auf 15 (der Einfachheit halber 100%), gegenüber einer wild gefangenen Rossana auf L30 (höchstmögliches Level vor dem Wetterboost) sowie gegenüber jeweils wild gefangenen Walraisa (Seemops) und Keifel (Quiekel) beide auf L35 also mit Wetterboost.

      Ich habe mir das Leben leicht gemacht und einfach die Zeit und den DMG betrachtet, bis der erste Chargemove erfolgreich abgeschlossen ist.

      Man sieht dass Dragoran am besten abschneidet bei dem Damage, er muss halt die 11 Sekunden überleben.
      Rossana ist mit Abstand die zweitbeste Option, sie braucht keine 10 Sekunden und teilt genausoviel Damage aus wie das L35 Walraisa, welches jedoch mehr als 50% länger braucht. Ich habe irgendwo gelesen "super, mein Walraisa überlebt so lange, dass es sogar zwei Blizzard unterbringt" - tja, aber das dauert dann vermutlich 25 Sekunden (wenn der zweite Charge-Balken teilweise von Rays Charge aufgeladen wird) - in 25 Sekunden habe ich zwar zwei Rossanas verloren, aber die haben mehr damage ausgeteilt.
      Keifel ist noch etwas schneller als Rossana, aber dealt doch fühlbar weniger Damage.

      Lohnt sich Walraisa oder Keifel zu pushen? Wenn man bereits anständige Wildfänge auf Lvl 35 hat? Angesichts des minimalen Unterschiedes im Angriffswert zwischen L35 und L40 (Walraisa: Unterschied zwischen 146 und 151) ein klares "Nein"
    • Blockantrieb schrieb:

      Also ich habe heute spontan mein 96er Walreisa komplett hochgezogen. Wir waren etliche Stunden wegen Rayquaza zu viert unterwegs, phasenweise sogar 2x Blizzard mit Walreisa durchgebracht.

      @Bahamut Ja, die Analyse wäre echt cool. Oder gibt es die eh schon irgendwo hier im Forum? Gesehen hätte ich noch nichts. ;)
      Dein Wunsch wurde erfüllt ;)

      Ansonsten werde ich wohl auch noch mein 98er welches ich Wild auf lvl 33 gefangen habe definitiv maxen, braucht nicht so viel Staub^^