Groudon und Kyogre kehren zurück

    • Beendet
    • Groudon und Kyogre kehren zurück

      Die Belohnung:


      Trainer,
      Unsere Woche voller legendärer Raid-Kämpfe ist vorbei und das urzeitliche Legendär-Pokémon Rayquaza hat den Sieg eingefahren. Daher schlüpfen vom 5. bis zum 16. März häufiger Pokémon, die windiges Wetter bevorzugen, aus Eiern.

      Aber nicht nur in Eiern begegnen dir Pokémon, die ein bestimmtes Wetter bevorzugen. Wenn du an Raid-Kämpfen in Arenen in deiner Nähe teilnimmst, erscheinen ebenfalls häufiger Pokémon, die windiges Wetter bevorzugen. Außerdem erhältst du als Belohnung für deine Spielfreude und deine Mühe bis zum 16. März doppelt so viele EP.

      Nicht vergessen: Falls du Premium-Raid-Pässe brauchst, kannst du bis zum 11. März im Shop Spezialboxen kaufen, in denen diese enthalten sind.
      Auch wenn Kyogre und Groudon fürs Erste wieder verschwunden sind, kannst du Rayquaza noch bis zum 16. März in Raid-Kämpfen herausfordern. Nutze die verbleibende Zeit zum Ausbrüten, Fangen und Kämpfen.
      Sei vorsichtig und viel Spaß beim Entdecken!

      —Das Team von Pokémon GO
      pokemongolive.com/de/post/legendaryweekresults030518/



      _____________________________________________
      Ein paar alte Bekannte kommen zurück

      Und hier noch ein Zusatz von der englischen Ankündigung

      Did you know Pokémon is celebrating a ‘legendary’ year in 2018? You can learn about more about these and other Legendary Pokémon at Pokemon.com/Legendary.

      Trainer,
      es ist an der Zeit, eure Stärke unter Beweis zu stellen! Die Legendären Pokémon Groudon und Kyogre können für eine begrenzte Zeit zusammen mit Rayquaza erneut in Raid-Kämpfen herausgefordert werden. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um alle drei urzeitlichen Legendären Pokémon zu fangen, die in der Hoenn-Region entdeckt wurden.
      Groudon, Kyogre und Rayquaza haben unterschiedliche Stärken und Schwächen – alle drei zu besiegen erfordert daher viel Können! Trainiert eure stärksten Pokémon, versammelt eure Freunde und besucht die Arenen in eurer Umgebung, um diese Pokémon bis zum 5. März zu besiegen und zu fangen.
      Macht euch auf legendäre Kämpfe gefasst! Wenn Rayquaza häufiger als Groudon und Kyogre zusammen besiegt wird, schlüpfen vom 5. bis zum 16. März häufiger Pokémon aus Eiern, die windiges Wetter bevorzugen, zum Beispiel Kindwurm. Andernfalls ist es wahrscheinlicher, dass Pokémon wie Knacklion oder Loturzel aus Eiern schlüpfen, die sonniges bzw. regnerisches Wetter bevorzugen.
      Auf euch kommen harte Kämpfe zu, deshalb sind ab dem 24. Februar neue Spezialboxen verfügbar, die z. B. Raid-Pässe enthalten, um euch bei der Vorbereitung zu unterstützen. Besucht den In-Game-Shop für weitere Informationen.
      Lasst euch diese Gelegenheit nicht entgehen, um euer Team mit diesen Legendären Pokémon zu erweitern. Seid vorsichtig und viel Spaß beim Entdecken!

      —Das Team von Pokémon GO.

      pokemongolive.com/post/legendaryweek022318/
    • Hätte Niantic nun nicht mal Rayquaza in Ruhe für einen Monat aufpoppen lassen können? Ich jonnte bisher leider nur 7 Rayquaza machen. Davon nur 3 gefangen. Diese Woche gar nichts, wegen der Arbeitszeiten. Und nun das. Wenn man Pech hat, kommt wieder Groudon oder Kyogre aus den Eiern, bei denen gleich wieder mit 2 oder 3 Teams rein muss. Echt schwache Leistung. Hoffe auch, dass alle Rayquaza machen. Will lieber Kindwurm im Ei, als Knacklion...
    • Ach, ich sehe das nicht so negativ!

      Ja, es wird die üblichen Nachteile geben, aber ich finde etwas Abwechslung und Unverhersehbarkeit schadet nicht. Verschiedenes Wetter mit Boosts etc.

      Und das Koppeln der Eier-Schlüpfwahrscheinlichkeiten an die Mehrheit der besiegten Raidbosse ist auch ein interessanter Twist.

      Wobei am reizvollsten der Ausblick auf den Rest des Jahres scheint: es wird sicher noch mehr dieser "kehren zurück" Wochen geben, mit Lugia und den Vögeln sowie Ho-Oh und den Hunden.

      Vielleicht auch mal alle auf einmal: Super Smash Legends Brawl.

      I LIKE
    • Mir wäre es lieber gewesen, wenn sie Rayquasa bis zum 16.3. (? weiß den genauen Termin nicht mehr) wie angekündigt hätten laufen lassen und DANACH dann eine Woche mit allen 3 Legendären. Ich befürchte nämlich auch 1000ende Absagen, wenn Kyogre schlüpft. Auf den hat hier niemand mehr Bock.
    • Overused schrieb:

      Fuflmon schrieb:

      Wobei am reizvollsten der Ausblick auf den Rest des Jahres scheint: es wird sicher noch mehr dieser "kehren zurück" Wochen geben, mit Lugia und den Vögeln sowie Ho-Oh und den Hunden
      Zum Glück habe ich nur mein 100% Zapdos gepusht. :D
      Meine gemaxten Legendäre (alle bis auf Suicune, Groudon, Kyogre und Rayquaza) haben mir schon gute Dienste erwiesen. Da bereue ich nichts.
    • Das ist mal wieder richtig räudig für die Nicht-Autospieler, dann fährt man los und plötzlich sagen einem alle ab weil es das falsche Pokemon ist.
      Ich glaube ich mache nur noch Parkraids, dann kommen die Spieler wenigstens für die Mewtuchance. :D

      Zudem bekommst du halt einen Kyogre mit 4 Leuten nur bedingt klein (6x gemaxte Raikou mit TopIV und evtl Wetterboost...lol) während das bei Rayquaza oder Groudon (Ausnahme Solarstrahl) schon besser aussieht. Nachdem mir ein 100er geflüchtet ist hab ich den Wal ohnehin gefressen. :cursing:

      Zudem: Was wollen wir mit den Raidbossen, die gerade erst da waren. Da hätte ich eher die Rückkehr der Vögel begrüßt. Das würde Spaß machen diese mit den stärkeren Teams anzugehen, damals im Sommer war man doch noch ziemlich noobig was die Raids betrifft. :D