PvP Kampfteam

    • PvP Kampfteam

      Da hier ja gerade viel darüber diskutiert wird wie man Mew am besten einsetzen kann und viele der Meinung sind das er für PvP sehr brauchbar wäre, möchte ich mal wissen wie euer perfektes PvP Team aussehen würde und warum ??
    • Kann man, finde ich noch gar nicht abschätzen.

      Frage wäre eher: Kommt mit PvP ein neues Kampfsystem? WP abgeschafft etc.?

      Dann die Frage, wie PvP funktionieren wird. Kann man Pokemon im Kampf wechseln? Sieht man vorher das Team vom Gegner etc.

      Ansonsten denke ich, dass generell eine abwechslungsreiche Mischung von Pokemon hilfreich sein könnte. Die Leute der unique Challenge könnten da stark im Vorteil sein.
    • General Zod schrieb:

      Event40er schrieb:

      deswegen würde ich PVP auch meiden um ehrlich zu sein
      Und ich meide es wegen Mappern wie dir. Sorry, aber das ist halt meine Meinung. Ihr habt PvP den pränatalen Todesstoß verpasst! X(
      genau deswegen werd ich es auch meiden ^^
      am Ende wird es nämlich nur auf 100er gegen 100er hinauslaufen aber ja ich kanns natürlich verstehen das man gegenüber Mappern negativ eingestellt ist.Hab selber auch lange Zeit die Finger von gelassen bis mir 98er und 96er nicht mehr ausgereicht haben,wie schon erwähnt ich steh eben auch dazu und kann damit leben wenn ich dafür negative Reaktionen ernte.
    • Event40er schrieb:

      Hab selber auch lange Zeit die Finger von gelassen bis mir 98er und 96er nicht mehr ausgereicht haben,wie schon erwähnt ich steh eben auch dazu und kann damit leben wenn ich dafür negative Reaktionen ernte.
      Das finde ich interessant. Ich habe ja durchaus vor einem Jahr auch noch gelegentlich auf die Map geschaut. Die hatte noch halbwegs ihre Daseinsberechtigung, als der interne Tracker überhaupt nicht funktionierte. Aber bei mir war das dann genau umgekehrt. Es hat sich einfach falsch angefühlt und jedes ehrliche 90er Pokemon bereitet mir mehr Freude als die drei 100er, die ich mir damals ercheatet habe.

      Und wenn ich nun gegen einen der vielen Cheater antreten würde, dann hieße es nicht 100er gegen 100er. Von den brauchbaren, kann ich mit je einem ehrlichen 100er Dragoran und Psiana aufwarten. Der Rest meiner Mannschaft sind Pokis mit IV 90 +/- 8%.
    • Event40er schrieb:

      General Zod schrieb:

      Event40er schrieb:

      deswegen würde ich PVP auch meiden um ehrlich zu sein
      Und ich meide es wegen Mappern wie dir. Sorry, aber das ist halt meine Meinung. Ihr habt PvP den pränatalen Todesstoß verpasst! X(
      genau deswegen werd ich es auch meiden ^^ am Ende wird es nämlich nur auf 100er gegen 100er hinauslaufen aber ja ich kanns natürlich verstehen das man gegenüber Mappern negativ eingestellt ist.Hab selber auch lange Zeit die Finger von gelassen bis mir 98er und 96er nicht mehr ausgereicht haben,wie schon erwähnt ich steh eben auch dazu und kann damit leben wenn ich dafür negative Reaktionen ernte.
      Öhm....also ich prügel mich noch so jeden Hardcore Cheater, da ich in über 90% der Fälle vermutlich mehr wissen über das Spiel habe als der Cheater.

      Mann kann wirklich sehr viel spekulieren aber ihr wisst doch alle nicht wie es kommen mag. Hab heute passenderweise ein Screenshot gesehen wo man wohl mit 3 Pkmn gegen andere 3 antritt, dazu wohl ein Item welches das Pkmn wohl im Kampf nutzen könnte. War eine Beere. Mal unabhängig davon ob das Fake oder einfach nur ein Gedanke war aber es gibt einfach zu viele Sachen von denen man nicht so weiß. Die erste frage stellt sich ja ob man überhaupt legendäre nutzen kann? Im Arena System kann man sie nicht als Verteidiger einsetzen was doch viel dafür spricht, das es in einem PvP wohl ähnlich sein kann da das Arena kämpfen so das einzige PvP ähnliche Aspekt ist. Raids sind einfach was anderes und da kann man dann ruhig alles doppelt und dreifach und mit jedem Pkmn spielen.

      Weiterhin wie schon erwähnt gilt die Species Clause...also ob man mehrfach das gleiche Pkmn nehmen kann oder nicht, sonst kommt man mit 3 Rays an oder 3 Mewtus. Auch hier sieht man im Arena-System das es nicht (mehr) geht und ich denke daher das es vermutlich im PvP auch so sein wird.

      Nun geht es weiter nehmen wir die oben genannten Punkte....wie sehe der Kampf aus? was für ein Format 3 vs 3 oder doch ganze Teams 6 Vs 6. Das ist in beiden Fällen ein riesengroßer Unterschied, bei 3 Vs 3 kann man schlichtweg nicht alle Schwächen decken, bei einem 6 Vs 6 geht es wohl noch zurzeit, wobei das mit den zukünftigen Gens auch nicht mehr der Fall sein wird.

      Ob es auf 100 Vs 100er laufen wird vage ich zu bezweifeln da einfach zwischen einem 100er und guten 80er oder 90er einfach kaum Unterschiede sind zumal der nicht 100er einen kleinen Vorteil hat da er wohl bei weniger Kp oder Vert eher sein Charge-Move aufladen kann als einer mit 100er IV da er weniger Schaden kriegt (naja wenn auch nur minimal) Es werden einfach viele weitere Faktoren dazu kommen und ich denke und hoffe das genau beim PvP Wissen dahingehend dann endlich belohnt wird, das man wissen muss WAS kann Pkmn XY und was kann es nicht und was sind seine Stärken und Schwächen. Dazu gehört dann vermutlich auch etwas prediction wobei das alles sehr spekulativ ist. Ich werde versuchen die Cheater als Sprungchance sehen um mich von ihnen ein für alle mal zu behaupten und zu zeigen das man mit ehrlichen und richtigen Gameplay einem Schummler in die Knie zwingen kann.

      Sollte doch einer auftauchen der vom Wissensstand so drauf ist wie ich dazu aber alles als 100er hat dann juckt es mir nur noch mehr in den Fingern mich gegen so einen zu messen. Ob ich trotz des Iv Nachteils mithalten kann oder nicht und sollte ich scheitern würde es heißen ein besseres und neues Team zu bauen den Ich....will der aller beste sein der keiiner vor mir war :)
    • shamino schrieb:

      wenn man drüber nachdenkt werden die Teams doch eh nur aus sechs gemaxten legendären Pokemon bestehen. Rayquaza, Groudon, Kyogre, Mewtu, Raiku und Entei vielleicht.

      Aber mit dem derzeitigen Kampfsystem wäre es äußerst langweilig.
      Bin mir ziemlich sicher dass es bessere Team-Kombinationen gibt.
    • Bahamut schrieb:

      Mann kann wirklich sehr viel spekulieren aber ihr wisst doch alle nicht wie es kommen mag. Hab heute passenderweise ein Screenshot gesehen wo man wohl mit 3 Pkmn gegen andere 3 antritt, dazu wohl ein Item welches das Pkmn wohl im Kampf nutzen könnte. War eine Beere. Mal unabhängig davon ob das Fake oder einfach nur ein Gedanke war aber es gibt einfach zu viele Sachen von denen man nicht so weiß.
      Das wurde heute auch in einer unserer Telegrammgruppen gepostet und damit jeder weiss worauf sich @Bahamut oben bezog, hier ein Copy-and-Paste, auch wenn ich glaube (Glauben aber nicht Wissen), dass es sich wahrscheinlich um ein Fake handelt, egal... aber wer weiss, vielleicht ein Leak ;)

    • Ich kann es mir ehrlich gesagt auch noch nicht vorstellen, bei den vielen Möglichkeiten zur Umsetzung.

      Wenn ich mich aber an dem Online-Trading Card Game orientiere, könnten einige Aspekte so aussehen:

      1. Es gibt verschiedene "Klassen" von PvP, ähnlich wie Gewichtsklassen beim Ringen etc:
      - Eine Klasse wo nur nicht-Legendäre zugelassen sind
      - Eine wo legendäre zugelassen sind aber keine doppelten
      - Eine ohne Beschränkungen

      2. Man wähl ein festes Team aus mit dem man in den Kampf geht. Z.B. 12 Pokemon. Aber diese werden dann vom System "gemischt" und man erhält zufällig eines davon welches als erstes in die Arena kommt. Parallel werden zwei weitere auf die "Ersatzbank" vom System ausgewählt, auch die kennt man.

      3. Man sieht vor dem Kampf (in der Lobby) die eigenen 3 Kämpfer (den ersten + die zwei Ersatzkämpfer) und die entsprechenden 3 Kämpfer des Gegners, nicht aber deren Movesets, nun hat man etwas Zeit sich die Strategie zurechtzulegen

      4. Das erste Pokemon kommt in die Arena, kämpft gegen das erste des Gegners

      5. Während des Kampfes kann man ausweichen, austeilen etc. Man kann aber sein Pokemon zurückziehen (dieses verliert sämtliche aufgebaute Energie) und mit einem auf der Ersatzbank tauschen. Dadurch kann man den Gegner überraschen

      6. Während ein Pokemon kämpft, erholen sich automatisch die Pokemon auf der Ersatzbank, langsam aber stetig. Das macht eine Taktik sinnvoll, auch sehr gute Verteidiger einzusetzen, denn diese überleben lange genug um den schon fast toten, ausgewechselten Angriffsspezialisten wieder HP zu geben

      7. Wird nun ein Pokemon besiegt, wählt man von der Ersatzbank eines der beiden anderen, und das System wählt wieder zufällig aus den 9 bisher gar nicht eingesetzten Pokemon hinzu.

      8. Das ganze geht so lange, bis einer der Spieler 6 Pokemon verliert

      Einsatz von Special Items etc. hier ganz außenvor gelassen

      Natürlich alles noch nicht durchdacht
    • @Orangetrucker Jo genau das hab ich gesehen und hab meine Aussagen darauf bezogen. Ich gehe auch eher von einem Fake aus aber egal, man kann es ja einfach als mögliche Option sehen ^^

      @mirdoegal bei den ersten 6 genannten Pkmn reicht eine Mischung aus Machomei, Metagross und Despotar um gegen alle 6 einen Konter oder Check zu haben, rein theoretisch nur ^^.

      @Fuflmon

      Klingt alles sehr gut aber der 2 Punkt mit dem Zufall ist doch etwas doof da man dann der Willkür des RNG ausgetzt ist und wenn man pech hat einfach ein unpassendes Team bekommt. Man sollte schon selber das Team aussuchen können, aber wie gesagt man wird abwarten müssen. Niantic hat da durchaus sehr viel Potential rauszuholen.
    • @Fuflmon Würde mir so schon recht gut gefallen. Was hast du bei Punkt 1 für Gedanken gehabt? Dass es dann vielleicht für jede Klasse eine eigene Medaille gibt? Bei den Raids hast ja auch die normale und legendäre Medaille. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie PvP und Raids als Features im gleichen Spiel "konkurrieren". Also in wie weit sich dann der Spielstil der Communities verändert. 2017 war das ja noch kein Ding, da es bis dahin außer Raids nichts gab, wo man mit anderen interagieren musste.

      @General Zod Ich habe mir Gott sei Dank keines meiner top Viecher ermappt. 1x ein schlechtes Dragoran, als Gomap noch ging.^^ Gebracht hat es mir eigentlich nichts, nur konnte ich sagen, dass ich 1x einem wilden Dragoran begegnet bin, falls ich das so ganz ohne Maps nie schaffen sollte. Ist mir aber letzten Sommer am Heimweg von der Arbeit gelungen. Das war so ein Moment, wo du dir nur denkst "Gsd hab ich genau JETZT in den Tracker geschaut und nicht 5 sek später". Ich bin auch so froh, dass ich bei keinem Safari Event dabei war. Dort hätte ich wohl nur gehofft, dass am Tagesende im Inventar dann vielleicht mit etwas Glück ein 100er auftaucht. Gezielte 100er Auto-Jagd in Prag etc blieb mir zum Glück erspart, denn auf diese Viecher könnte ich keinesfalls stolz sein. Da ist mir zB ein "nur" 96 prozentiges gebrütetes Kindwurm lieber, als wie wenn ich mir schon zur Einführung der besagten Gen 3 Viecher ein paar perfekte Brutalanda mittels Map gesichert hätte.
    • Ich spekuliere ja auch gern über die Dinge, die man noch überhaupt nicht einschätzen kann... daher:

      Ich sehe grundsätzlich zwei grundlegend verschiedene Ansätze:
      1. Das Kampfsystem im PVP entspricht exakt dem, welches wir bisher aus Raids und Arenen kennen.
      2. Das Kampfsystem im PVP wird komplett neu.

      Für den zweiten Fall bringt es nichts zu spekulieren. Für den ersten Fall sehe ich da schon Potential. Die Realität könnte allerdings auch in der Mitte liegen... jetziges System, aber z.B Ergänzung um die Einführung von Statuseffekten oder die Einführung von Items, die im Kampf wirksam sind, eine zweite Ladeattacke usw.

      Bleiben wir aber mal beim aktuellen System sehe ich eine wichtige Komponente des Orakelns im Zeitfaktor. Niantic muss das Spiel für den Casual atraktiv halten, daher denke ich, dass die Dauer eines Raidkampfes auch bei einem PVP nicht überschritten werden sollte. Also ca. 5 Minuten
      Gibt es aber ein Zeitlimit pro Kampf, ist es frustrierend, wenn der Gegner tankt/ausweicht und somit ein Draw erzwingt. Gibt es keine Zeitbegrenzung, besteht die Gefahr, dass ein Kampf mit Best of 6 Pokemon ziemlich lange dauert. Letzteres in erster Linie, wenn man an 6 Max-Heiteiras denkt... aus diesem Grund tippe ich, dass man nicht mehrere einer Spezies nutzen darf, da es für beide Varianten sinnvoller wäre.
      Aufgrund der Spielausrichtung mit unzähligen Legendären halte ich eine Beschränkung für Legendäre für unwahrscheinlich, bin aber auch nicht sicher ob diese wirklich das NonPlusUltra sind... Hitzekoller, Feuersturm, Solarstrahl, Hyperstrahl sind alles sehr langsame Moves, den man im Zeifel gut ausweichen kann und in der Cool-Downzeit selbst die Möglichkeit hat seine Chargemoves ohne Gegenwehr abzufeuern. Attacken mit mehr als 3,8 Sek halte ich daher für nicht sinnvoll. Außerdem halte ich Glaskanonen nicht für sinnvoll. Schnell zu gewinnen, wird wahrscheinlich nicht im Vordergrund stehen, siehe Punkt Zeitfaktor...daher sollten Ang/Ver gut ausgewogen sein. Ich halte es deshalb für nicht unwahrscheinlich, dass Heiteira in jedem Team vorhanden sein wird.
      Überraschungseffekt... Pokemon die ihre Schächen selbst effektiv treffen können sind sinnvoll, allerdings gibt es nicht viele starke Pokemon, die das können. Mew und die Drachen fallen mir da ein. Heiterira natürlich auch.
      Wetterbonus. Sein Team an das jeweilige Wetter anzupassen halte ich für extrem wichtig. Das eine PvP-Team wird es daher für mich nicht geben. Aufgrund des häufigen bedeckten Wetters (zumindest bei mir 2/3 der Zeit) und wahrscheinlich Sonne im Sommer würde ich den Typen besondere Priorität zuordnen.

      Aus meiner Sicht interessante PvP-Pokemon sind z.B.: Mew, Entei, Heiteira, Pixi, Latios, Relaxo (Bodyslam), Lugia, Mewtu (Spukball)
    • Ich habs schon mal irgendwo geschrieben: solang man nur wild auf dem Bildschirm rumtippen muss ist das für mich eher uninteressant.
      Falls es vernünftig aufgebaut wird könnte ich mir vorstellen, dass man verschiedene Optionen zur Auswahl hat.
      - Offener Kampf mit allen Pokemon ohne Einschränkung
      - Kampf ohne Legendäre und OP-Pokemon
      - Vielleicht noch eine Anpassung des Levels

      Wie @Bahamut schon schrieb: ich denke viele Mapper und/oder 40er werden eventuell dumm aus der Wäsche gucken wenn Sie trotz ihrer 40er 100% Pokemon von jemandem besiegt werden der einfach mehr Ahnung hat.
      Ich wünsche mir aber immernoch, dass vielleicht wie letzten Sommer wieder ein großes Update kommt und man von diesem dämlichen getippe wegkommt und man mehrere Attacken vernünftig auswählen kann.
      Momentan ist es ja bei Raids teilweise schon so, dass man je nach Hardware und Mobilfunkanbieter schon einen grundsätzlichen Nachteil hat. Da müsste man auch irgendwie erstmal eine Lösung finden.
    • Intressant fände ich PvP Kämpfe nur unter folgenden Voraussetzungen:

      - 1 Pokemon vs. 1 Pokemon
      - im PvP Kampf werden beide Pokeman auf das Level des Trainers it dem niedrigsten Level skaliert
      - der Gewinner des PvP Kampfs kann das unterlegene Pokemon wie einen Raid-Boss fangen
      - beim Verlierer ist das eingesetzte Pokemon nicht nur tot sondern auch auf Level 1 downgelevelt

      Das würde dafür sorgen das die PvP Kämpfe nicht nur die HighLevel Spieler mit IV-Fetisch und (fast) allen Legendären unter sich ausmachen, sondern alle Trainer mitmachen könnten.

      Dann würden nämlich die HighLevel Spieler mit IV-Fetisch motiviert nicht mit der 1. Wahl in den Kampf zu gehen, sondern z.B. mit Legendären mit schlechten IV, die dann noch von Trainern ohne Legendär besiegen können.

      So könnten z.B. auch ein ein Level 28 und ein Level 40 Spieler zusammen einen PvP Kampf machen, und jeder von ihnen profitieren. Der Level 28 kann ein seltenes Legendäres fangen, der Level 40 Spieler bekommt ein paar Bonbons seine Wunschpokemons zum maxen. Und die Trainer kommen ins Gespräch.
    • (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
      Nein, das wäre Unsinn. Ich würde dann einfach mit Pokemon der Art "Fang des Tages" kämpfen, halt die, mit denen man früher trainiert hat um sie im Anschluss zu verschicken. Ich stecke doch nicht Staub in ein Pokemon das anschließend auf Level 1 zurückgestuft wird.
    • Stimme @cruz zu, Wenn PvP kommt und dann der Verliere ein unbrauchbares Pokemon hat, wird das doch kein Mensch ernsthaft spielen. Man steckt Tagelange Arbeit rein, um das Pokemon hochzuziehen, sammelt Bonbons durch Laufen mit dem Buddy und verliert einen Kampf und schon wird aus dem gemaxten Dragoran ein L1-Pokemon, nur weil man Pech hatte und der Gegener zufällig ein Eis-Pokemon gegen einen reingestellt hat. Dann nimmt jeder nur noch Taubsis, die er zum Tauboss entwickelt. Da das Level angepasst wird für den Kampf braucht er das Pokemon nicht mal hochziehen. Das macht überhaupt keinen Sinn.