Ab welchem Level Sternenstaub einsetzen

    • Ab welchem Level Sternenstaub einsetzen

      Hallo zusammen,

      ich habe vor ca. einem Monat angefangen mit Pokemon Go und bin derzeit auf Level 22. Nun wollte ich wissen, ob es sich jetzt schon lohnt meine Pokemon mit Sternenstaub vollzupumpen oder eher noch zu warten bis ich ein bestimmtes (welches?) Level erreicht habe.

      Ich habe bisher kein einziges Mal Sternenstaub eingesetzt und habe knapp 200k davon.

      Was meint ihr? :)
    • General Zod schrieb:

      Nur bei nützlichen Pokemon mit sehr guten IVs.
      Das ist natürlich ne extrem hilfreiche Antwort für einen neuen Spieler...

      Also du solltest noch bis Level 30 warten und erstmal die wirklich guten Pokemon im Pokedex haben.

      Vorallem Dragoran und Despotar sind die besten Allrounder.
      Ansonsten versuche von jeden Typ einen guten Angreifer hochzuziehen.
    • Ich würde auch bis Level 30 warten. Du kannst dann schon wilde Pokemon fangen, die
      ein höheres Level haben.

      Und du solltest immer auf die Trainerbewertung achten. (oder eine IV-App, z.B. CalcyIV nutzen)
      Entwickle Pokemon erst, wenn du ein gutes Exemplar hast und die Bonbons, um
      es bis zur dritten Stufe zu entwickeln.
    • Yin schrieb:

      General Zod schrieb:

      Nur bei nützlichen Pokemon mit sehr guten IVs.
      Das ist natürlich ne extrem hilfreiche Antwort für einen neuen Spieler...
      Also du solltest noch bis Level 30 warten und erstmal die wirklich guten Pokemon im Pokedex haben.
      Das ist ja sehr viel besser :D .

      Aber es ist auch als Anfänger nicht unmöglich, rauszufinden, was die guten Pokis sind. Und wenn man dann beispielsweise schon ein 98%iges Machomei hat, kann man es ruhig bereits mit Trainerlevel 22 pushen. Das wird einen weiterhin begleiten, aber so wird es schon früher besser im Einsatz. Live now, sei kein Bausparer!
    • @denoo Ich würde dir grundsätzlich nicht empfehlen, Pokemon zu pushen, die du wild gefangen hast, solange du nicht Level 30 bist. Ab da kannst du Wettergeboostete Pokemon direkt auf Level 35 fangen und würdest jeden Staub bereuen, den du vorher ausgegben hast.
      Pokemon aus Eiern haben bei dir aber bereits das maximale Level, sodass du sehr gute Exemplare (mind. beste Ingame-Gesamt-bewertung) durchaus pushen kannst. Aber auch hier würde ich nur die in Erwägung ziehen, die man weder regelmäßig wild antrifft, noch im Raid fangen kann.
      Wo dein Staub auf keinen Fall verschwendet ist, sind die meisten legendären Pokemon und Despotar aus Lvl 4 Raids (am besten bei teils bewölkten Wetter). Dein bestes Latios kannst du pushen, genau wie dein Zapdos aus der Quest oder ein Mewtu, falls du sowas schon hast. Dafür brauchst du natürlich Zugang zu Sonderbonbons, die du fast nur aus Raids erhälst. Wo du dein Staub auch reinstecken kannst, sind Exemplare aus dem CD, falls du solche hast. Glurak mit Lohekanonade wirst du nicht so schnell wiederbekommen, kannst/brauchst also nicht auf ein besseres warten und ist eine solide Grundlage in deinem Feuerteam.
    • Hey, danke euch für die Antworten. Das hilft mir auf jeden Fall weiter :) Dann warte ich bis Level 30 mal ab bis ich das Staub einsetze. Das blöde ist nur, dass das wahrscheinlich sehr lang dauert bis Level 30 :D

      @sh.L21 Ich habe bereits 3x Zapdos und Glurak mit Lohekanonade habe ich auch durch den letzten CD. Ist aber mit knapp 1600 WP nicht wirklich stark.
    • denoo schrieb:

      Das blöde ist nur, dass das wahrscheinlich sehr lang dauert bis Level 30
      Das hängt stark von der Spielumgebung und deiner Vernetzung ab. Aber abgesehen davon, hast du keinen Nachteil, wenn du deinen Staub bis dahin sparst. Im Gegenteil, das bringt dich in eine großartige Ausgangssituation für später.

      Zapdos ist prima, Glurak mit der Attacke auch. Immer pushen, wenns geht. Irgendwann erreichen sie ihre 2000 WP und stärken dein Angriffsteam.
    • sh.L21 schrieb:

      denoo schrieb:

      Das blöde ist nur, dass das wahrscheinlich sehr lang dauert bis Level 30
      Das hängt stark von der Spielumgebung und deiner Vernetzung ab. Aber abgesehen davon, hast du keinen Nachteil, wenn du deinen Staub bis dahin sparst.
      Natürlich hat er einen Nachteil. In der Zeit bis Level 30 wird er dann schlechtere Angreifer haben, als er haben müsste. Das bedeutet auch weniger Schaden in Raids und somit weniger Bälle und Belohnungen.
    • Grundsätzlich schließe ich mich da @sh.L21 an. Allerdings würde ich schon einzelne auserwählte Pokemon die man als Allrounder für Raids und Arenakämpfe nutzen kann hochziehen. Zb. das beste Dragoran mit 15 Angriff. Da Dratinti selten aus Eiern kommt ändert sich bei Spielerlevel 30 ja nicht das Ausgangslevel des Dratini. Mein erstes und bestes Dragoran hat aus diesem Grund auch "nur" 86%. Bei Geowaz würde ich, wie sh.L21 ja auch schrieb warten, es sei denn du hast ein 100%. Da es wetterbedingt massenhaft gute Kleinstein auf Level 35 zu fangen gibt wäre alles andere Staubverschwendung.
      Vielleicht kannst du dir auch gezielt Quests raussuchen bei denen es gute Ausgangspokemon gibt z.B Karpador, da lohnt sich das pushen dann auch.
    • General Zod schrieb:

      Natürlich hat er einen Nachteil. In der Zeit bis Level 30 wird er dann schlechtere Angreifer haben, als er haben müsste. Das bedeutet auch weniger Schaden in Raids und somit weniger Bälle und Belohnungen.
      Das würde ich so nicht unterschreiben... Meine bessere Hälfte ist jetzt Level 32 und nach ähnlichen Prinzip gespielt. Sie kann beim Schaden so oder so nicht mithalten, wenn die Pokemon deutlich unter Lvl30 sind, mehr als 1 Schadensball ist da so gut wie nie drin. In den 20er-Leveln war ihr bestes Team immer das, was sie an wilden Pokemon mit Wetterboost fangen konnte. Die waren 5 Level über ihren und eh nicht pushbar. Geowaz mal als Beispiel. Sie konnte sich auf Level 23 ihr erstes entwickeln, dank Event.... ich hab ihr aber gesagt, sie soll noch warten bis sie ein besseres Kleinstein bekommt, ihr bestes war zu dem Zeitpunkt eins mit Level 22 (IV>80), zu unseren Zeiten wäre das ein gute Entwicklung gewesen.... Damit wäre es aber schwächer gewesen, als die Legis, die sie zum Teil mit Wetterboost gefangen hat. Und selbst wenn sie es gepusht hätte, wäre bei lvl23,5 Schluss gewesen.... Zwei wochen später konnte sie dann ein level 32 Kleinstein fangen (5 Level über ihren) und hat nun ein ordentlichen Angreifer, der ihre ungepusten Legis ganz ohne Staubeinsatz übertrumpft. Hätte sie das Kleinstein gleich entwickelt und immer gepusht, wäre es eben nur 1,5 Level über ihrem eigenen gewesen und so wesentlich teurer und für eine Weile sogar schwächer gewesen.
      Diese Wetterboostbonus ist einfach enorm. Überhaupt nicht vergleichbar mit unseren ersten Tagen. Bevor ich als Beginner nun irgendwo Staub investiere, sollte man warten und eben lieber eins fangen, dass gar nicht pushbar ist, weil es ein höheres Level hat als man selbst.

      Edit: außer da stimme ich dir zu @Overused ... Pokemon, die man sehr selten wild antrifft (keine Nester bilden), wie zum Beispiel ein gutes Dratini... wobei bei einem Anfänger ohne CD das Problem ist, dass sie gar nicht genug Bonbons für Entwicklung und Pushen von z.B Dratini haben. Daher stellt sich diese Frage den wenigsten. Aber ein Metagross hat meine Frau inzwischen auch aus einem Ei aus eigener Kraft auf über Level 32 gebracht. Sowas zählt dann zu den Ausnahmen, wenn es die Candys zulassen.
    • Man darf auch nicht vergessen, dass man nicht von Level 22 auf 30 springt. Wenn man dann als Level 28 Trainer beispielsweise mit Level 30 Pokemon antreten kann, ist das schon effektiver, als wenn die immer noch maximal Level 24 sind, weil man ja auf Trainerlevel 30 wartet.

      Aber eben nur Pokemon mit sehr guten Werten.
    • Es macht aber auch dann vie mehr Sinn, einen IV bezogen mittelmäßigen Level 35er zu entwickeln, als ein IV 98 (sogar 100), das man eh nicht viel höher als das eigene Level pushen kann.
      Dazu kommt ja noch, das nicht nur der Staub endlich ist, ein Neuling auch keine Massen an Bonbons auf Tasche hat um beides zu bewerkstelligen.

      Staubeinsatz macht mM ausschließlich bei legendären Sinn, aktuell. Denn die wird er nie auf höherem Level fangen, die wird er später auch noch hochziehen wollen.

      Also ich würde gar keinen Staub investieren. Es macht einfach kaum einen Unterschied, ob seine Pokis Level 20,23 oder 28 sind. Vor allem, da er ja keine 6 Counter hinbekommen wird.
      Ein entwickelter Wildfang auf Level35, ohne jeden Staubeinsatz, hilft ihm aber schon eine Weile weiter.
      Und dann kann er irgendwann später solche Exemplare ja mit herausragenden IV Pokémon ergänzen. Dann kann er beide gut gebrauchen.
      Bis er die Level35 Pokémon wirklich austauscht, nicht mehr benötigt, da vergeht so viel Zeit.
    • (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

      Overused schrieb:

      Da es wetterbedingt massenhaft gute Kleinstein auf Level 35 zu fangen gibt
      wo wohnst Du? Ich komme zu Dir!

      General Zod schrieb:

      Und überall gibt es die übrigens nicht in Massen. Ich sehe die total selten.
      Bei mir gibt es die auch nicht in Massen!

      Zur Frage:
      Macho würde ich gleich hochziehen wenn man nicht raidet (sonst nimmt man besser einen geboosteten aus einem Raid). Damit dem lassen sich prima Arenen plätten.

      Relaxo, Heitera sind auch Push-Kandidaten, die liegen nicht so häufig auf der Straße.

      Sehr gute Pokemon, die es nicht in Raids gibt würde ich auch pushen. IVs müssen aber passen.