In 40 Tagen zum eigenen Pokestop im Wohnzimmer

    • In 40 Tagen zum eigenen Pokestop im Wohnzimmer

      Der Plan geht so: Mach jeden Tag 100 000 Punkte bei Ingress. Nach 40 Tagen hast Du 4 Millionen Punkte und darfst jedes Jahr 365 eigene Vorschläge einreichen. 40 Tage sind schnell vorbei ! Danach gehst Du zum Betriebshof Deiner Friedhofsgärtnerei und holst Dir aus dem Container eines der zahlreich vorhandenen ausrangierten Kreuze.Das lehnst Du dann an deine Hauswand und reichst es ein als INRI oder Wegkreuz. Fertig! Jetzt nur noch bisserl warten und Dein Ingress Portal/ Pokestop oder sogar eine Arena steht in Deinem Wohnzimmer !
    • bis Level 8 braucht man keine Medallien
      http://ingresswiki.de/index.php/Level

      Erwähnen sollte man aber dass ab Level 4 die AP immer verdoppelt werden bis man den nächsten Level erreicht aber dass das zum Glück ab Level 9 (der 2 400 000 AP benötigt) nicht der Fall ist, bis Level 10 benötigt man nicht 4 800 000 AP sondern nur 4 000 000 ! Nettes Geschenk von Niantic !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GoldEi ()

    • GoldEi schrieb:

      bis Level 8 braucht man keine Medallien
      http://ingresswiki.de/index.php/Level

      Erwähnen sollte man aber dass ab Level 4 die AP immer verdoppelt werden bis man den nächsten Level erreicht aber dass das zum Glück ab Level 9 (der 2 400 000 AP) benötigt nicht der Fall ist, bis Level 10 benötigt man nicht 4 800 000 AP sondern nur 4 000 000 ! Nettes Geschenk von Niantic !
      Aber du kannst erst ab 10 einreichen.
      Und für Level 9 und 10 brauchst du halt die Medaillen.
      Und das wird schon schwierig in 40 Tagen.
    • hacken ^^ geht ja schnell und einfach :) einmal durch die stadt bei 100 portalen , das 4 mal hin und her bist bei 400

      by the way war meine erste goldene im januar direkt guardian xD hatte 20 tage ein portal iwo gehabt, welches jemand täglich aufgeladen hat , d.h. mir fehlen noch 1 goldene und 4 silberne für level 10
    • GoldEi schrieb:

      Der Plan geht so: Mach jeden Tag 100 000 Punkte bei Ingress. Nach 40 Tagen hast Du 4 Millionen Punkte und darfst jedes Jahr 365 eigene Vorschläge einreichen. 40 Tage sind schnell vorbei ! Danach gehst Du zum Betriebshof Deiner Friedhofsgärtnerei und holst Dir aus dem Container eines der zahlreich vorhandenen ausrangierten Kreuze.Das lehnst Du dann an deine Hauswand und reichst es ein als INRI oder Wegkreuz. Fertig! Jetzt nur noch bisserl warten und Dein Ingress Portal/ Pokestop oder sogar eine Arena steht in Deinem Wohnzimmer !

      Ich hab keine Erfahrungen mit Ingress, aber ich bezweifle das es in Gegenden mit geringer Portaldichte moeglich ist 100.000 Punkte am Tag zu machen.

      Wenn man kein wirkliches Intresse an Ingress hat, sondern es nur für Pokemon Go möchte, wäre wohl ein gekaufter Ingress Account sinnvoller.
    • baj1003 schrieb:

      hacken ^^ geht ja schnell und einfach :) einmal durch die stadt bei 100 portalen , das 4 mal hin und her bist bei 400

      by the way war meine erste goldene im januar direkt guardian xD hatte 20 tage ein portal iwo gehabt, welches jemand täglich aufgeladen hat , d.h. mir fehlen noch 1 goldene und 4 silberne für level 10
      Glyphhacken geht viel besser, du bekommst für nen korrekten Hack eines 4Glyph-Portals 8 Punkte und für ein 5Glyph-Portal 15 und brauchst nur 6000 für Gold.
      Die "Hacking"-Medaille ist heftig, da man für Bronze bereits 2000 einzelne Hacks braucht, was bei mir schon lange dauerte
    • Shinymagnayen schrieb:

      GoldEi schrieb:

      Der Plan geht so: Mach jeden Tag 100 000 Punkte bei Ingress. Nach 40 Tagen hast Du 4 Millionen Punkte und darfst jedes Jahr 365 eigene Vorschläge einreichen. 40 Tage sind schnell vorbei ! Danach gehst Du zum Betriebshof Deiner Friedhofsgärtnerei und holst Dir aus dem Container eines der zahlreich vorhandenen ausrangierten Kreuze.Das lehnst Du dann an deine Hauswand und reichst es ein als INRI oder Wegkreuz. Fertig! Jetzt nur noch bisserl warten und Dein Ingress Portal/ Pokestop oder sogar eine Arena steht in Deinem Wohnzimmer !
      Ich hab keine Erfahrungen mit Ingress, aber ich bezweifle das es in Gegenden mit geringer Portaldichte moeglich ist 100.000 Punkte am Tag zu machen.

      Wenn man kein wirkliches Intresse an Ingress hat, sondern es nur für Pokemon Go möchte, wäre wohl ein gekaufter Ingress Account sinnvoller.
      Jup. Allerdings sind die gekauften alles Bot Accs. Was meinst du, wie lange die überleben bei Ingress?
    • Ein gekauftet Account in ebay für 80 Euro ist natürlich optimal wenn es nur um das erstellen von Portalen geht. Man sollte diesen Account aber wirklich nur dafür verwenden und keinesfalls damit spielen da die Ingresser 1a Denunzianten sind. Und wenn die Portale und Arenen mal geschaffen sind dann bleiben sie auch.
    • GoldEi schrieb:

      Ein gekauftet Account in ebay für 80 Euro ist natürlich optimal wenn es nur um das erstellen von Portalen geht. Man sollte diesen Account aber wirklich nur dafür verwenden und keinesfalls damit spielen da die Ingresser 1a Denunzianten sind. Und wenn die Portale und Arenen mal geschaffen sind dann bleiben sie auch.
      Wenn das bei PoGo mal klappen würde.
    • GoldEi schrieb:

      Ein gekauftet Account in ebay für 80 Euro ist natürlich optimal wenn es nur um das erstellen von Portalen geht. Man sollte diesen Account aber wirklich nur dafür verwenden und keinesfalls damit spielen da die Ingresser 1a Denunzianten sind. Und wenn die Portale und Arenen mal geschaffen sind dann bleiben sie auch.
      Ob das das richtige Wort ist, wenn man Regelverstöße meldet, bezweifle ich.

      Ich würde mir das bei PoGo viel mehr wünschen - Stichpunkt: Multiacc.
    • Im Herbst kommt IngressPrime, ein neues Ingress, und man kann seinen alten Account nur dann mitnehmen wenn man bis dahin Level 10 ist :)
      .. spässchen...

      Kicker: bei pokemon ist doch eh alles egal da es eh kein spiel ist. Da ist doch alles vollkommen wurscht was man macht, und wenn einer 20 accounts hat dann hat er keinen vorteil sondern nur stress. Welchen sinn macht es täglich 40 freunden geschenke zu schicken 90 tage lang wenn die eh nix zum tauschen haben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GoldEi ()

    • Interessant und megaleicht ist die Guardian Goldmedallie
      ingresswiki.de/index.php/Medaille
      Einfach ein Portal 20 Tage halten und ein bisschen füttern, das Portal sollte abgelegen liegen.

      Ein Langzeitportal ist ein Portal, das ein Spieler über mehrere Wochen und Monate hält um die Guardian Medaille zu erhalten. Für die schwarze Guardian Medaille muss man das Portal mindesten 150 Tage halten. Dabei ist es nicht nur wichtig, dass man "Owner" des Portals ist, man muss auch den höchsten Resonator im Portal haben. Hat man keine Resonatoren oder nicht den höchsten Resonator, so zählt die Anzeige in der Agenten Statistik nicht weiter hoch. Nachdem man wieder den höchsten Resonator im Portal gesetzt hat, werden rückwirkend die Tage anerkannt seit man das Portal eingenommen hat.
      Spieler beider Seiten versuchen das Erreichen der Guardian Medaille so schwierig wie möglich zu machen. Dazu gibt es einige Spieler, die Informationen zu Langzeitportalen (LZPs; englisch "long time portal", LTP) sammeln und in der eigenen Fraktion verteilen. Dadurch haben sich einige Spieler zu "Snipern" oder "Guardian Hunter" entwicklet, die gezielt nur diese Portale knapp vor erreichen einer Medaille zerstören.
      Langzeitportale sind meist vesteckt in einer Gegend mit wenigen Portalen oder unzugänglichem Gebiet (Berge, ländliche Gegend, eingezäunte und bewachte Gebiete). Es ist schwierig, ein LZP vor Angriffen zu schützen. Selbst wenn eine handvoll Spieler dieses Portal beim Angriff aufladen und so die Zerstörung verzögern oder ein Spieler persönlich vor Ort ist und die Zerstörung durch setzen weiterer Resonatoren und Portal Shields verhindern möchte, kann der Gegner immer noch eine Flip Card ziehen und das Portal dadurch zerstören.
      Die Tatsache, dass es Datenbanken (die gegen die Terms Of Service verstoßen) und Guardian Hunter gibt, hat vielen Spielern den Spaß an Ingress zerstört. Seit Einführung der Missionen und dem dazugehörigen Mission Creator ist die Suche nach abgelegenen Portalen einfacher geworden. Auch das hat zu Kontroversen in der Community geführt.
    • (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

      GoldEi schrieb:

      Interessant und megaleicht ist die Guardian Goldmedallie
      ingresswiki.de/index.php/Medaille
      Einfach ein Portal 20 Tage halten und ein bisschen füttern, das Portal sollte abgelegen liegen....
      Bloß blöd, dass es die mittlerweile nicht mehr gibt.
      Du spielst aber schon aktiv Ingress oder?!
    • Ach die gibts gar nicht mehr ? Hab mich schon gewundert warum ich die nicht hab ! Sie ist mir in der Liste erst heute aufgefallen ! Schade, wäre auch zu schön gewesen, und ja, ich spiele natürlich und hab heute 3 Ablehnungen bekommen, u.a. eine die ich vor 3 Monaten eingereicht hab.