Corona Virus - Auswirkungen auf Pokemon Go

Diskutiere Corona Virus - Auswirkungen auf Pokemon Go im Pokémon News & Ankündigungen Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Existentielles Problem war weniger aus finanzieller Sicht gemeint. Es ging mir eher um die grundsätzliche Daseinsberechtigung.
Yin

Yin

Meister
Mitglied seit
22.01.2017
Beiträge
2.167
Existentielles Problem war weniger aus finanzieller Sicht gemeint. Es ging mir eher um die grundsätzliche Daseinsberechtigung.
 

Tobi

Trainer
Mitglied seit
24.07.2017
Beiträge
149
Mit dem zu wenig Platz im Beutel hätte ich auch. Hatte genau 100 Plätze im Beutel frei und konnte die Bälle nicht kaufen. Erst bei 101 ging es
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.088
Team
Blau
Mir ist gerade noch was eingefallen - Niantic könnte doch auch für eine bestimmte Zeit den Radius vergrößern, von dem aus man Stops und Arenen drehen kann. Auch so könnte (fast) jeder auch von zuhause an mehr Bälle und Geschenke kommen..
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
10.172
Standort
München
Team
Rot
Mir ist gerade noch was eingefallen - Niantic könnte doch auch für eine bestimmte Zeit den Radius vergrößern, von dem aus man Stops und Arenen drehen kann. Auch so könnte (fast) jeder auch von zuhause an mehr Bälle und Geschenke kommen..
Da müsste man bei mir den Radius ungefähr verfünffachen. Und ich wohne in einer Millionenstadt.
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.088
Team
Blau
Da müsste man bei mir den Radius ungefähr verfünffachen. Und ich wohne in einer Millionenstadt.
Ja so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht, 5 bis 10 mal mehr. Wieviel Meter sind es aktuell, geschätzt, 15m? Ich kann schlecht schätzen.. Also von 15 auf 70 oder 100m fände ich sinnvoll..
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
4.162
Mir ist gerade noch was eingefallen - Niantic könnte doch auch für eine bestimmte Zeit den Radius vergrößern, von dem aus man Stops und Arenen drehen kann. Auch so könnte (fast) jeder auch von zuhause an mehr Bälle und Geschenke kommen..
Das sind doch für uns in D eher akademische Fragen, zumindest 99% aller Gebiete unterliegen hier keinem "Hausarrest". Uns - als PoGO-Spieler - tangieren doch die Beschränkungen überhaupt nicht mal im Ansatz, außer das L4/L5-Raids für einen großen Teil (wenn man ein "familienfreier" Spieler ist) nicht mehr koordiert machbar sind. Alles andere, inklusive dem Bällefarmen, ist doch weiterhin unbeschränkt möglich. Außer vielleicht, dass man eben nicht mehr partymäßig im Cliquenrahmen unterwegs sein darf, sondern dass jetzt eben alleine (plus eventuelle spielende Mitbewohner) seine Pokémon GO-Spaziergänge machen muss. Unsere Ärzte empfehlen ja sogar, dass jeder, insbesondere die, die homeofficemäßig nun daheim bleiben dürfen, seinen täglichen Gesundheitsspaziergang machen soll. Und laut RKI, hat man draussen an der frischen Luft, wenn man die Regeln einhält, Zitat "kein Erkrankungsrisiko" (wobei er sicherlich "Corona-Ansteckungsrisiko" gemeint hat).

Quelle: "Genau diesen Punkt hat Lars Schaade, Vizepräsident des Robert Koch-Instituts angesprochen: "Wenn man alleine an der frischen Luft ist, hat man kein Erkrankungsrisiko. Menschen neigen aber dazu, sich dann doch wieder irgendwo zu versammeln, um miteinander zu sprechen und ähnliches". Hier gilt es dann Abstand zu halten. Um es noch einmal zusammenzufassen: Spaziergänge sind derzeit eine tolle Idee, um mal etwas anderes als die eigenen vier Wände zu sehen und draußen auf andere Gedanken zu kommen – vorausgesetzt aber, dass Sie dabei immer genügend Abstand zu Ihren Mitmenschen halten. Dies gilt aber nur für gesunde Menschen. Alle, die sich in Quarantäne befinden oder gar infiziert sind, dürfen nicht spazieren gehen."

Und BTW, man darf auch mal (an einer Arena) stehen bleiben oder sich auf eine Parkbank unter eine Arena setzen, nur - Zitat "Und wer in der Sonne seine Zeitung lesen will, sucht sich dafür am besten eine einsame Parkbank.". Wenn man also die Regeln, insbesondere die des "Social Distancing", beachtet (!), ist hier in D (fast) alles erlaubt. Und das gemütliche Spaziergangs-Bierchen mit dem Frauchen auf so einer 'einsamen Parkbank' ist zudem sehr viel günstiger (29 Cent für 0,5L) und auch viel gemütlicher, als ein überteuertes im überfüllten Biergarten (6€), wo einem der gröhlend-besoffene Nachbar nur in mein Bier spuckt. Und so bleibt auch gleich noch viel mehr Geld für die nächste Regionalenjagdreise übrig :) Und wenn wir schon beim Zahlenverdrehen sind, jeder zwei Casual-Döschen auf der Bank, sind 20 € Gewinn, x 30 Tage, sind 600 € im Monat. Dann sind im nächstes Jahr im Winter (=Südsommer) über 6000 Tacken in der Reisekasse und dafür kommt man problemlos für 1-2 Wochen nach Neu Relicanthland, oder? Alles hat doch etwas Positives, man muss es halt nur finden ;)

Für uns sind doch die weltweit aktiven Maßnahmen von Niantic nur ein zusätzlicher Kollateralnutzen, wir haben deshalb mehr als vorher. Auch deshalb verstehe ich viele negativen Kommentare zu den nianticschen "Geschenken" nicht. Seit doch froh, dass es Euch (ressourcenmäßig) nun sogar viel besser geht, als vorher. Macht Eure normalen Runden, so wie immer (natürlich unter Beachtung der bekannten Auflagen) und sackt die Zusatzgeschenke ein. Und die 30 Rauch müsst Ihr ja auch nicht jetzt schon sofort bällefressend verpulvern. Die könnt Ihr dann im Januar 2021 (oder 2022?), wenn Ihr unter Palmen an einem einsamen Stand in Neurelecanthien liegt, bestimmt gut gebrauchen... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Tsuki

Tsuki

Meister
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.088
Team
Blau
Hatte mich auch schon gewundert/ gefreut, dass jetzt vermehrt "fange 10 Pokemon" etc kommt und nicht mehr die ständigen "setze eine Ladeattacke ein.." :)
 
shamino

shamino

Meister
Mitglied seit
23.11.2016
Beiträge
7.829
Hab heute ein 5 Raid Quest bekommen. Das ist unter normalen Umständen schon ein Quest für mehrere Tage. Die ging gleich raus.

Ja so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht, 5 bis 10 mal mehr. Wieviel Meter sind es aktuell, geschätzt, 15m? Ich kann schlecht schätzen.. Also von 15 auf 70 oder 100m fände ich sinnvoll..
Müsste bei uns schon über 150 Meter sein, um die nächste Arena zu erreichen. Im November hätten es noch 500 Meter sein müssen und beivielen Spielern hat sich ja nichts geändert, wenn sie in bestimmten Bereichen leben.
 
Yin

Yin

Meister
Mitglied seit
22.01.2017
Beiträge
2.167
Ich finde da geht es auch ein bisschen um Außenwirkung und Vorbildfunktion.
Die Pokemon spielenden Grüppchen sind aktuell einfach nicht das was man draußen sehen will. (Unabhängig davon, dass ich mich zu der Fraktion zähle, die die aktuellen Maßnahmen selbst auch für überzogen hält.)
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
10.172
Standort
München
Team
Rot
Ich wusste gar nicht, dass man beim raiden Händchen halten muss...?
2m Abstand und gut ist.
In der lobby kann man 50m von der Arena weit weg stehen.
Geht der Kampf los, kann man komplett woanders hingehen.
Nur sind private Versammlungen eben vielerorts nicht mehr erlaubt. Hier wurden schon WA-Raid-Gruppen geschlossen, weil die Admins Angst hatten, sich strafbar zu machen.

Und ansonsten kann ich hier nur @Yin zustimmen. Niantic hat hier eine Vorbildfunktion und sollte es tunlichst unterlassen, unvernünftiges Handeln irgendwie zu fördern.
 
PesteNoire89

PesteNoire89

Meister
Mitglied seit
05.03.2017
Beiträge
2.096
Team
Blau
Oh nö dann gibts keine chaneira quest mehr
 
baj1003

baj1003

Meister
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
2.877
@PesteNoire89 also die brüte 7 Eier für das Modul hab ich vorher nach der Änderung noch gefunden. Dann gibt es bestimmt auch noch chaneira quests
 
PesteNoire89

PesteNoire89

Meister
Mitglied seit
05.03.2017
Beiträge
2.096
Team
Blau
Ja die ist auch machbar mit homestop
:DD
 

Teachieee

Trainer
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
199
Pokemon Go steht aktuell auf Platz 3 der umsatzstärksten Apps im Play Store. Selbst im Winter sind die regelmäßig unter den Top 5, im Sommer schnellt Pogo oft auf den Spitzenplatz. Trotz corona ist das Spiel weiterhin gefragt. Man sollte sich daher von örtlichen Gegebenheiten nicht zu sehr täuschen lassen.
 

CrytexL

Stubenhocker
Mitglied seit
26.03.2020
Beiträge
1
Raids sind komplett useless atm
Genauso wie pokestops kann einfach nicht raus gehen..
 

Iwoasaned

Schüler
Mitglied seit
26.02.2019
Beiträge
30
Was könnte Niantic denn am Montag bringen für 1 Coin? Klingt ja so als würde immer was neues kommen aber es macht ja eigentlich nur der Rauch Sinn um Zuhause spielen zu können oder?
 
Thema:

Corona Virus - Auswirkungen auf Pokemon Go

Corona Virus - Auswirkungen auf Pokemon Go - Ähnliche Themen

  • Corona

    Corona: Und du nennst dich "Fearfighter"! Wobei, vielleicht ist das ja auch kein Kämpfer gegen, sondern eher einer voll Angst.
  • Ähnliche Themen

    • Corona

      Corona: Und du nennst dich "Fearfighter"! Wobei, vielleicht ist das ja auch kein Kämpfer gegen, sondern eher einer voll Angst.
    Oben