Drei wunderbar unterhaltsame Artikel zu PokemonGo

Diskutiere Drei wunderbar unterhaltsame Artikel zu PokemonGo im Smalltalk Forum im Bereich Gesprächsrunde; Auf der Computer/IT-Seite "Heise Online" sind drei wunderbare Artikel des Redakteurs Gerald Himmelein zu finden. Jeder, der eigentlich schon aus...
Tsuki

Tsuki

Meister
Threadstarter
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.639
Team
Blau
Auf der Computer/IT-Seite "Heise Online" sind drei wunderbare Artikel des Redakteurs Gerald Himmelein zu finden. Jeder, der eigentlich schon aus dem Computer-Daddel-Alter raus ist, es am Anfang etwas peinlich fand, PokemonGo zu spielen, und trotzdem immer noch dabei ist, wird sich da wiederfinden. :D Mir ging es auf jeden Fall so! :D

Erster Artikel aus dem Juli 2016: Der alte Mann und das Pikachu

Vier Wochen später: Lasst Taubsis kommen

Und dann im Dezember: Der lange Winter des Pikachu

Viel Spaß beim Lesen! ;)

Und falls der Herr Himmelein aus Recherchegründen hier mal reinschaut und mitliest - Danke für die klasse Artikel! :thumbsup:
 
MadRuhrgebiet

MadRuhrgebiet

Meister
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
2.099
Schöne Artikel. :thumbup: Können die meisten von uns bestimmt sehr, sehr gut nachvollziehen. :D
 
Knoedel

Knoedel

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.901
Team
Rot
Ja doch da decken sich einige Erfahrungen und Erlebnisse


@ Tsuki
Danke , hatte Spass beim lesen
 
shamino

shamino

Meister
Mitglied seit
23.11.2016
Beiträge
9.486
Bazimoto schrieb:
Hätte beim dritten Artikel gerne noch mehr gelesen und mehr Infos über seinen aktuellen Stand etc. :)

Echt gut zu lesen.
Geht mir auch so. Die ersten beiden Artikel waren gut zu lesen. Der dritte Artikel dann sehr kurz. Hätte man mehr machen können.
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Threadstarter
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.639
Team
Blau
Ja ich hoffe auch, dass der Autor da in der Richtung noch mal nachlegt. :D Er hat zwar auf heise-online auch weitere Artikel zu PokemonGo, das sind aber mehr sachlich gehaltene News-Artikel.
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Threadstarter
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.639
Team
Blau
Nicht ganz so unterhaltsam geschrieben wie die Artikel von Herrn Himmelein, aber trotzdem schön, mal wieder einen großen Artikel über Pokemon Go zu lesen:

"Ich hab sofort gesehen, dass Du keine Ahnung hast" von Susanne Baller:

https://www.stern.de/digital/online...ehen--dass-du-keine-ahnung-hast--7700030.html

Das hier kann ich voll unterschreiben, das ist bei mir auch so:

"Ich weiß nun, wie rund um mein Haus die Menschen auf den Stolpersteinen heißen und wann und wo sie Opfer der Nazis geworden sind. Ich habe kleine Streetart-Kunstwerke oder gemauerte Fassadenintarsien wahrgenommen, kenne sämtliche Kirchen und war in einigen Ecken zum ersten Mal, obwohl ich schon fast mein halbes Leben in der gleichen Straße wohne."
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.230
Danke fürs teilen.
Ansich mag ich solche Artikel, hätte mir vom "Stern" aber irgendwie mehr erwartet.
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Threadstarter
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.639
Team
Blau
dbIqp schrieb:
Ansich mag ich solche Artikel, hätte mir vom "Stern" aber irgendwie mehr erwartet.
Muss man eigentlich nicht mehr. Der "Stern", vor allem die Online-Version, ist in den letzten Jahren unglaublich oberflächlich geworden. Das ist fast schon BILD-Niveau... Die Hälfte aller Artikel dreht sich um Leute, die, aus welchem Grund auch immer, gerade nichts anhaben.
 

sh.L21

Arenaleiter
Mitglied seit
08.05.2017
Beiträge
1.121
Ein Kommentar zu einem Pokemonartikel auf Gamepro zu PvP hat mich gerade sehr zum schmunzeln gebracht und daher möchte ich ihn teilen... zumindest einiges davon hab ich auch schon erlebt :D :rolleyes:

"Dieses Spiel braucht DRINGEND ein hochkomplexes strategisches PvP - nur fürchte ich, dafür ist es zu spät!
Während im Sommer 2016 Menschen aller Altersgruppen locker miteinander spielten, haben nun machtwütige Helikopter-Eltern ihren jugendlichen Kindern die Accounts reihenweise genommen. Erst waren sie verängstigt über die Gefahren, der Landeselternbeirat NRW forderte zu Schulbeginn 2016 gar Verbote, dann übernahmen sie im Gegenschlag Pokemon Go. Vielerorts sind die meisten Spieler Accountklau-Eltern, die Pokemon in vereinsähnliche kleinkarierte Strukturen umgewandelt haben. Da wird verlangt, dass erst nach 8 Stunden umgefärbt wird und dann nicht mehr gegengefüttert werden darf, wer sich nicht dran hält, wird vom Raid ausgeschlossen. Damit wird dem Spiel jeder Rest an Spannung genommen. Kommt doch mal ein Teenager vorbei, nimmt dieser entsetzt reißaus, wenn er beim Raid die Gespräche der anderen Trainer über Probleme mit ihrem "Pubertier" mitbekommt oder die Bitte, mal 5 Minuten auf einen Kumpel warten zu können, Erziehungstiraden über Pünktlichkeit auslöst und zu Wutanfällen spiel- und herrschsüchtiger Erwachsener der Generation 50+ führt, die alles minutengenau in ihren engen Büroterminplan eingebaut haben.
Wie konnte es passieren, dass eine Generation machtwütiger Helikoptereltern und sonstiger spiel- und herrschsüchtiger Erwachsener im mittleren und höheren Alter den Spielspaß der Jugend geklaut hat? Ganz einfach: Pokemon Go ist viel zu einfach zu erlernen. Fürs Raiden reicht rumdrücken auf dem Display. Helikopter-Mama antwortet auf die Frage, ob sie Hotspot braucht: "Was heißt das?" und nennt ihre Pokemon Desperados und Pantomimos - aber Level 39 ist sie. Und warten kann sie beim Raid auch nicht, denn sie muss zügig los - ihren 16-jährigen Sohn zum Sport fahren, weil der - nahezu erwachsen - ja nichts selbstständig darf. Nur vor 2 Jahren, oh Gott, da hat er angefangen, selbstständig zu handeln, lief auf der Straße rum, spielte Pokemon, war gar Admin einer Gruppe. Das musste Helikopter-Mama verhindern! Schnell übernahm sie von ihrem Sohn den Account, vernetzte sich über Facebook (Lieblingsnetzwerk der Helikiopter-Eltern) mit den übrigen entsetzten Pokemon-Eltern und - schwups - war die Spieleszene übernommen.
Einige kennen hier bestimmt Pokemon Indigo League. In der ersten Folge verlässt Ash sein Elternhaus und zieht mit seinem Pikachu los. Die moderne Variante geht so, dass Mutti über die Gefahren für Ash entsetzt ist und sie und ihr Mann Ash verbieten, Pokemon-Trainer zu werden und ihm sein Pikachu nehmen. Im Rest des Anime treten dann nur noch Eltern gegeneinander an - und hin und wieder bringen sie ihren im sicheren Heim zurück gebliebenen Kindern ein Pokemon von ihren Kämpfen mit.
Was hier geschehen ist, ist sozialhistorisch einmalig und gesellschaftspolitisch hochgradig erschreckend. Wie soll eine junge Generation mit 18 Jahren selbstständig handeln können, wenn sie selbst beim Gaming inzwischen von ihren Eltern verdrängt wird? Und Niantic wird da (leider) nicht gegen steuern, weil diese Generation die Marktmacht hat. Um diese unfassbaren Missstände abzustellen, müsste die Technik der Raidkämpfe massiv verkompliziert werden und PvP auf hohem strategischen Niveau eingeführt werden und darüber hinaus für das Lösen von Quests Kenntnisse über die Inhalte der Hauptreihe und der Animes erforderlich sein und auch das Fangen mehr handwerkliches Geschick erfordern. Dann würde die junge Generation wiederkommen und es bestünde eine Chance darauf, dass die Accountklau-Papis und mamis erfolgreich verdrängt werden können, denn mit einem kommen die gar nicht klar: wenn jüngere eine Sache besser können als sie. Und das unterscheidet sie von der Sorte älterer Spieler, über die ich mich natürlich freue: die gemeinsam was unternehmen wollen, neuem gegenüber offen sind und auch bereit sind von jüngeren was zu lernen. Die Helikopter-Trainer sind davon aber genau das Gegenteil."
 
Knoedel

Knoedel

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.901
Team
Rot
:D :thumbsup:
 
Thema:

Drei wunderbar unterhaltsame Artikel zu PokemonGo

Drei wunderbar unterhaltsame Artikel zu PokemonGo - Ähnliche Themen

  • Arktos - Lavados - Zapdos - Mewtu - Raids mit drei Trainern

    Arktos - Lavados - Zapdos - Mewtu - Raids mit drei Trainern: Hallo zusammen Morgen geht's ja endlich los mit den neuen Raids. Mit den Battle-Simulatoren komme ich leider nicht zurecht, daher die Frage hier...
  • Drei Trainer aus Mönchengladbach

    Drei Trainer aus Mönchengladbach: Hallo liebe Trainer, Wir sind drei Trainer aus Mönchengladbach und suchen noch paar Freunde zum tauschen von Geschenken und Pokémon. Hier findet...
  • Ähnliche Themen

    • Arktos - Lavados - Zapdos - Mewtu - Raids mit drei Trainern

      Arktos - Lavados - Zapdos - Mewtu - Raids mit drei Trainern: Hallo zusammen Morgen geht's ja endlich los mit den neuen Raids. Mit den Battle-Simulatoren komme ich leider nicht zurecht, daher die Frage hier...
    • Drei Trainer aus Mönchengladbach

      Drei Trainer aus Mönchengladbach: Hallo liebe Trainer, Wir sind drei Trainer aus Mönchengladbach und suchen noch paar Freunde zum tauschen von Geschenken und Pokémon. Hier findet...
    Oben