geschenkte km?

Diskutiere geschenkte km? im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; mir ist heute zum zweiten mal innerhalb weniger tage folgendes aufgefallen: hab am bahnhof auf die bahn gewartet, meine eier waren auf 0.8km, als...

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
mir ist heute zum zweiten mal innerhalb weniger tage folgendes aufgefallen:
hab am bahnhof auf die bahn gewartet, meine eier waren auf 0.8km, als ich eingestiegen bin hab ich PoGo kurz minimiert um nachrichten zu lesen (wie jeden tag). nach weniger als ner minute hab ich wieder auf PoGo gewechselt, die bahn fuhr schon. ich seh wie der kreis von meinem buddy sich überschlägt und 1.4km dazubekommt!!! gleiches ist mir vor einigen tagen in der straßenbahn passiert!!!
gibt es jemanden mit ähnlichen erfahrungen? kann es sein das PoGo im minimierten modus manchmal die meter über der geschwindigkeitsgrenze mitzählt???
 

noddi58

Trainer
Mitglied seit
15.01.2017
Beiträge
150
Ich glaube die bei dir dazugezählten Kilometer sind einfach hinten nach. Sprich du bist vorher die Kilometer gegangen aber das Spiel zählt sie später erst dazu.

Du kannst es ganz einfach testen.
Vorher die App komplett schließen. Vor am weg zum Bahnhof nicht öffnen und erst in der Bahn einschalten und minimieren.
 

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
hmm am bahnhof selbst hab ich aber schon einmal was zu meinem buddy hinzubekommen, heißt deine theorie kann nicht stimmen. hab da auch nicht lange gewartet und bin auch wenig bis kaum dort gelaufen, meiner meinung nach wurden die meter in der bahn gezählt, warum auch immer...
 

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
schnellzug, ich denke wenn ich später auf PoGo geklickt hätte, wäre noch mehr gegangen. ich werds morgen mal testen, wenns klappt ;) ich mein wie sonst kann man erklären mehr als 1km dazu zubekommen und minuten vorher nur 300meter (die ja auch normal erlaufen wurden).
 

yamaono

Trainer
Mitglied seit
16.07.2016
Beiträge
292
Auf reddit hat auch schon jemand von diesem Phänomen berichtet. Anscheinend ist ein Teil der Überprüfungsmechanismen bei Minimierung nicht aktiv. genauer gesagt derjenige Teil, der die aktuelle Geschwindigkeit erfasst und alle Fortschritte cancelt, wenn man über 10,5km kommt. Allerdings scheint dennoch eine Plausibilitätsprüfung stattzufinden, da das Ganze nicht immer zu funktionieren scheint. Eine der dort vertretenen Theorien besagte, dass man, da alle 4 Minuten die Anzeige aktualisiert wird und man mit 10,5 km/h in diesen 4 Minuten maximal 175m pro Minute zurücklegen kann, alle Werte darüber verworfen werden und manchmal garnichts gezählt wird und manchmal das Maximum.
 

YoYoYo

Arenaleiter
Mitglied seit
07.10.2016
Beiträge
1.266
yamaono schrieb:
Eine der dort vertretenen Theorien besagte, dass man, da alle 4 Minuten die Anzeige aktualisiert wird und man mit 10,5 km/h in diesen 4 Minuten maximal 175m pro Minute zurücklegen kann, alle Werte darüber verworfen werden und manchmal garnichts gezählt wird und manchmal das Maximum.
Das würde auch ziemlich gut passen... vermutlich wurde deine KM-Anzeige zufällig 3 Minuten, bevor du in die Bahn gestiegen bist das letzte Mal aktualisiert.
Dann bist du 1min Bahn gefahren und hast Pokemon geöffnet.

In dem Moment waren 4 Minuten um und es wurde erneut aktualisiert.
Die von dir in den letzten 60 sekunden in der Bahn zurückgelegten 1,4KM wurden aber von PoGo vermutlich so betrachtet, als hättest du sie seit dem letzten Aktualisierungszeitpunkt, also vor 4 minuten, zurückgelegt.

Dadurch hattest du halt das Glück, dass PoGo sie gezählt hat, obwohl sie über der Höchstgeschwindigkeit lagen.
Pogo hat halt so getan, als hättest du 4min gebraucht für die 1,4km und nicht wie es real war: 60sec.

Also 1,4km in 1min, das sind 80kmh.
Aber 1,4km in 4min das kann knapp unter der 20kmh Grenze liegen, wenn man nur grob rechnet.

Ich denke PoGo hat letztere Rechnung gemacht und einfach vernachlässigt, dass du in Wirklichkeit in diesen 4min 3min lang nichts gemacht hast und dich nur 1min bewegt hast.
Durch die Schnittbildung hat die App alles vereinfacht und so getan, als hättest du dich 4min durchgehend bewegt.

Ist mir auch schon sehr oft aufgefallen.
Man könnte es wirklich sehr gut nutzen, wenn man oft stop-and-go hat.

Aber leider muss man dafür dann auch den Zeitpunkt kennen, zu dem PoGo die KM aktualisiert.
Mir ist da keine Möglichkeit bekannt, wie man es erfahren kann, außer man bekommt es zufällig mit und merkt sich die Uhrzeit... aber für die Praxis ist das viel zu aufwendig, ständig auf die App zu schauen um zu sehen, wann die km aktualisieren.
Man kann es ja auch nur erkennen, wenn man in den letzten min auch wirklich km zurückgelegt hat und sich die Anzeige dadurch erhöht.
 

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
habs heute nochmal ausprobiert und eure theorie scheint zu stimmen. mal hats geklappt, mal hat sich garnichts getan. am ende ist es plus/minus null als ob man auch das ganze zu fuss läuft. eigentlich schade aber so bleibt man wenigstens fit^^
 

Pittyone

Schüler
Mitglied seit
17.11.2016
Beiträge
48
Fällt mir gerade so ein bei "geschenkte Kilometer". Kann nicht sagen ob ich schon hier im Forum war zu dem Zeitpunkt. Hatte vor mein Owei Relaxo als Buddy. Drei 5er Eier in den Brütern und die Normale zeitgleich mit den 5km von meinem Buddy = doppeltes Bonbon. Hab leider keinen Screnshot von der doppelten Bonbonausgabe :D
 

EdiSiffredi

Arenaleiter
Mitglied seit
18.11.2016
Beiträge
1.204
Team
Rot
Freundescode
9309 5600 1737
YoYoYo schrieb:
yamaono schrieb:
Eine der dort vertretenen Theorien besagte, dass man, da alle 4 Minuten die Anzeige aktualisiert wird und man mit 10,5 km/h in diesen 4 Minuten maximal 175m pro Minute zurücklegen kann, alle Werte darüber verworfen werden und manchmal garnichts gezählt wird und manchmal das Maximum.
Das würde auch ziemlich gut passen... vermutlich wurde deine KM-Anzeige zufällig 3 Minuten, bevor du in die Bahn gestiegen bist das letzte Mal aktualisiert.Dann bist du 1min Bahn gefahren und hast Pokemon geöffnet.

In dem Moment waren 4 Minuten um und es wurde erneut aktualisiert.
Die von dir in den letzten 60 sekunden in der Bahn zurückgelegten 1,4KM wurden aber von PoGo vermutlich so betrachtet, als hättest du sie seit dem letzten Aktualisierungszeitpunkt, also vor 4 minuten, zurückgelegt.

Dadurch hattest du halt das Glück, dass PoGo sie gezählt hat, obwohl sie über der Höchstgeschwindigkeit lagen.
Pogo hat halt so getan, als hättest du 4min gebraucht für die 1,4km und nicht wie es real war: 60sec.

Also 1,4km in 1min, das sind 80kmh.
Aber 1,4km in 4min das kann knapp unter der 20kmh Grenze liegen, wenn man nur grob rechnet.

Ich denke PoGo hat letztere Rechnung gemacht und einfach vernachlässigt, dass du in Wirklichkeit in diesen 4min 3min lang nichts gemacht hast und dich nur 1min bewegt hast.
Durch die Schnittbildung hat die App alles vereinfacht und so getan, als hättest du dich 4min durchgehend bewegt.

Ist mir auch schon sehr oft aufgefallen.
Man könnte es wirklich sehr gut nutzen, wenn man oft stop-and-go hat.

Aber leider muss man dafür dann auch den Zeitpunkt kennen, zu dem PoGo die KM aktualisiert.
Mir ist da keine Möglichkeit bekannt, wie man es erfahren kann, außer man bekommt es zufällig mit und merkt sich die Uhrzeit... aber für die Praxis ist das viel zu aufwendig, ständig auf die App zu schauen um zu sehen, wann die km aktualisieren.
Man kann es ja auch nur erkennen, wenn man in den letzten min auch wirklich km zurückgelegt hat und sich die Anzeige dadurch erhöht.
Er hatte ja vorher schon 0,8km drauf... von daher hat er 0,6km dazubekommen und das würde passen :)
 

FiktionDaniel

Stubenhocker
Mitglied seit
19.01.2017
Beiträge
13
Das hab ich auch immer mal wieder. steh zb auf 4,7km, nach gefühlt 1.0km springt es dann hoch und steht zb auf neue 0,7km. Ist immer mal anders.
 

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
@EdiSiffredi

nicht 1,4km am ende sondern 1,4km hab ich plötzlich dazubekommen, also am ende waren 2,2km drauf innerhalb kurzer zeit ;)
 

blacksheep19

Arenaleiter
Mitglied seit
30.11.2016
Beiträge
1.058
Passiert mir auch immer mal wieder, bin aber noch nicht dahinter gekommen wie man es absichtlich herbeiführen kann.
Aber das mit der App schließen klingt plausibel.
 

aaalterfaalter

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2017
Beiträge
365
@blacksheep19

yoyoyo hats schon richtig erklärt, musst nur den richtigen augenblick abwarten ;)
wenn du wie ich in zügen unterwegs bist, wo PoGo unlogisch ist, dann kannste das auf jeden fall mal ausprobieren, minimieren oder auf ne andere app wechseln und ne minute später wieder auf PoGo wechseln. wenn du glück hast, haste wie ich heute wieder 1,2 km mehr. ansonsten kannste es weglassen, pokestops und pokemons sind einfach wichtiger...
aber mich hats einfach geflasht wie sich mein buddy einfach überschlagen hat mit seinem kreis, darum ist es mir aufgefallen und darum hab ich hier nachgefragt ;)
 
schwabi04

schwabi04

Profi
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
807
Da ich für meine Arenen die Städte wechseln muss, ist mir folgendes aufgefallen:
Nach Arenentour zurück zum Auto, Pokemon Go anlassen, aber Handy sperren. Am Ziel Entsperren und nur durch das Suchen der aktuellen Position kommen schon einige hundert Meter zusammen.
 
Thema:

geschenkte km?

geschenkte km? - Ähnliche Themen

  • Wizards Unite Geschenkte Münzen

    Wizards Unite Geschenkte Münzen: Gerade habe ich das Spiel geöffnet, da hat mir eine Sprechblase erklärt, das Erfahrungspunkte das Spielen erleichtern und dass es glücklicherweise...
  • Ähnliche Themen

    • Wizards Unite Geschenkte Münzen

      Wizards Unite Geschenkte Münzen: Gerade habe ich das Spiel geöffnet, da hat mir eine Sprechblase erklärt, das Erfahrungspunkte das Spielen erleichtern und dass es glücklicherweise...
    Oben