GO Beyond: Neues Levelsystem und Maximallevel 50

Diskutiere GO Beyond: Neues Levelsystem und Maximallevel 50 im Pokémon News & Ankündigungen Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Meinst du diese Australische Youtuberin(mir fällt leider der Name nicht mehr ein)die Schilling als Quelle für seine Informationen genannt hat?
AshKetchum12

AshKetchum12

Profi
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
573
Standort
Haag an der Amper nahe Freising
Team
Rot
Freundescode
1858 8532 3604
Es wurde schon bei Spieletrend mitgeteilt, dass beim letzten CD eine Spielerin während der 6 Stunden weit über 200 XL-Bonbons erhalten haben soll.

Außerdem soll es wohl XL-Bonbons durch das versenden der Legendären an Professor Willow geben.
Meinst du diese Australische Youtuberin(mir fällt leider der Name nicht mehr ein)die Schilling als Quelle für seine Informationen genannt hat?
 

Nevermore

Schüler
Mitglied seit
02.04.2019
Beiträge
63
Meinst du diese Australische Youtuberin(mir fällt leider der Name nicht mehr ein)die Schilling als Quelle für seine Informationen genannt hat?
Jupp, die meinte ich. Der Potagonist hat auf der vorherigen Seite die Australierin schon aufgeführt. Ich denke mal dass sie das ist.
 

K4terR

Meister
Threadstarter
Moderator
Mitglied seit
28.11.2016
Beiträge
4.168
Leider muss ich, dir da Recht geben.
Vor allem benachteiligt das neue System Spieler in weniger dicht besiedelten Gebieten, wie soll so jemand denn bitte ohne Stop 200 Pokémon an einem Tag Fangen? Ich Spiele selbst oft in solchen Regionen, und meine Erfahrung ist ohne Rauch hast du da keine Chance so viele Pokémon zu Fangen.
Das Spiel ist nun mal nicht für jede Spielumgebung ausgelegt. Das ist schon seit Beginn so und hat nichts mit der Levelerweiterung zu tun.
Dorfspieler werden nie den vollen Umfang nutzen können, wenn sie nicht regelmäßig in Städte pendeln.
 

DerProtagonist

Profi
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
842
Team
Blau
Leider muss ich, dir da Recht geben.
Vor allem benachteiligt das neue System Spieler in weniger dicht besiedelten Gebieten, wie soll so jemand denn bitte ohne Stop 200 Pokémon an einem Tag Fangen? Ich Spiele selbst oft in solchen Regionen, und meine Erfahrung ist ohne Rauch hast du da keine Chance so viele Pokémon zu Fangen.
Schreib mir mal bitte privat...
Je nach dem wo du wohnst, hole ich dich gerne ab, wir verbringen einen Comday zusammen in „meiner“ Stadt und fahre dich danach wieder heim.
Danach hast du deine Fänge.
Mein Angebot steht, ausser du wohnst zig Std. von mir entfernt.

Mir tut deine Situation leid, dass du wenig Stops in deiner Umgebung hast.
War aber auch bei mir am Anfang nicht arg anders.
Oder wenn du magst, bekommst meinen 3. Acc, damit kannst du was einreichen, wenn du noch nicht das erforderliche Level hast.

Und bitte behaltet Eure Belehrungen für euch.
Mir ist in diesem Fall die Hilfe mehr Wert als Niantics Spielregeln.
 

DerProtagonist

Profi
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
842
Team
Blau
Wenn einer ein 100er hat und der Andere ein 14/15/15, dann verliert der 14/15/15 einfach, weil der 100er ein bisschen mehr Schaden macht. Und wenn man dann die Resourcen hat, sein Pokemon auf Level 50 zu heben, weil man einfach mehr Geld ins Spiel steckt, ist das schon ein Unterschied
Ja, an sich richtig.
Aber auch da spielen noch andere Faktoren eine Rolle.
Z. B. Das MoveSet.
Trifft du den Gegner effektiv, kannst du mit einem Pokemon auf Lvl30 wahrscheinlich ein Pokemon auf Lvl50 schlagen, wenn der Gegner dich nicht effektiv trifft.

Über diese ungelegten Eier mache ich mir noch keine Gedanken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
4.775
Naja... aber genau dieses sinnlose Grindfest hatte glücklicherweise für die meisten mit Erreichen von L40 ein Ende. Ich habe jedenfalls seitdem kein Glücksei mehr angeworfen und auch keine Lebenszeit mit Entwicklungsmarathons verschwendet. Endlich konnte man wieder 'normal' spielen. Jetzt fängt Niantic wider besseren Wissens erneut damit an. Aber was schreib ich überhaupt - die komplette Ahnungslosigkeit dieser 'Entwickler' offenbart sich doch schon allein an der Tatsache, das man NACH Erreichen von L50 mit 5 Glückseiern belohnt wird. Kann man sich echt nicht ausdenken... 🤪
Naja, Niantic hat immer gesagt, über Jahre, bis heute, dass XP auch nach dem Erreichen von Level 40 weiterhin wichtig sind und sein werden.

Zum Glück habe ich auf Niantic gehört und zum Glück habe ich "mein Spiel" nach den ersten 20 Mios auch nicht umgestellt, sondern ich habe so weitergespielt, wie immer (eben so wie es mir Spass gemacht hat, denn wenn es mir so keinen Spass gemacht hätte, hätte ich auch nicht gespielt - also gab es ja auch keine Notwendigkeit das Spielen "runterzufahren"). Nur dass irgendwann das Freundesgedöns dazu gekommen ist. Hier habe ich dann versucht die Aufstiege passend in die GE-Entwicklungssessions zu integrieren. Wen nicht, dann war es auch gut. Mein Spiel (keine Grindrunden, ich spiele im wesentlich nur ebenbei auf meinen Sowiesowegen, Spielen heisst für mich pures Fangen, ohne Plus, und ich raide dabei auch kaum) habe ich aber nicht geändert - und habe nun knapp 7x L40. Das erste Level 40 hat so fast 2 Jahre gedauert [als ich anfing, sah L40 für mich unerreichbar aus, auf "ewig", das war nicht wirklich ein echtes Ziel], und in den weiteren 2 Jahren kam dann noch 6x L40 ganz nebenbei hinzu (ohne Änderung meines Spiel-Styles) - soweit zum Thema "Arbeitsaufwand" für ein heutiges Level 40 - und soweit zur Punkte-Inflation. Mit ein wenig Engagement sollte heute so ein L40 in 2-3 Monaten absolut problemlos - auch nebenbei - machbar sein, falls man nicht gerade in der tiefen Sahara, abseits der Pisten und Oasen, spielt, einmal die Woche für 10 Minuten.

Mir fehlen jetzt noch 2xL40 bis L50, das ist ein nahes, sichtbares Ziel, dass sollte spätestens bis zum Jahresende 2021 ohne "Mehrarbeit" machbar sein, außer ich leere meine Freundesliste und level 200 neue Freude hoch. Aber das werde ich sicherlich nicht machen. Ich spiele mein Spiel einfach so weiter...

Übrigens: Ein jetziges Streichen der XP über L40 wäre in keinem Fall (mehr) eine denkbare Möglichkeit gewesen, dafür hatten sie über Jahre die Wichtigkeit von XP nach L40 immer wieder zu direkt beschworen - und die Spieler ausdrücklich zum XP-Sammeln aufgerufen. Von diesem Vertrauensbruch hätte sich PoGO nie wieder erholt. Die Glaubwürdigkeit wäre auf minus Null gefallen. Der Normalspieler hätte sich komplett verarscht gefühlt. Mitgemacht hätten das dann nur noch Nerd-Gamer, die Gruppe der Sammler hätte sich extrem ausgedünnt, zumal ein großer Teil der neuen Spielfeatures sowieso schon komplett an der Hauptzielgruppe vorbei, ins Spiel gekommen sind.

Das einzige was mich an dem neuen 50er Konzept extrem stört, ist dass sie nun versuchen durch die Hintertür, über die Quests, die Spieler mit dem Baseball-Schläger zu Tätigkeiten zu zwingen, die der Mehrheit kaum Spass machen und die fast jeder bisher ignoriert. Dinge, die (zumindest) einem GO/AR-Spiel einfach viel zu artfremd sind und nur noch kleinste Randgruppen ansprechen.
 

DerProtagonist

Profi
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
842
Team
Blau
Das einzige was mich an dem neuen 50er Konzept extrem stört, ist dass sie nun versuchen durch die Hintertür, über die Quests, die Spieler mit dem Baseball-Schläger zu Tätigkeiten zu zwingen, die der Mehrheit kaum Spass machen und die fast jeder bisher ignoriert. Dinge, die (zumindest) einem GO/AR-Spiel einfach viel zu artfremd sind und nur noch kleinste Randgruppen ansprechen.
Ernst gemeinte Frage...
Was ist an den bisher bekannten Aufgaben dabei, was man nicht sowieso macht?

Von Best-Buddys, AR-Scanning, GBL, etc. ist bisher nichts bekannt.
GBL zumindest kein bestimmter Rang, oder so. Lediglich 20 Siege.
Die 30 Kämpfe in der jeweiligen Liga kann man gegen Freunde machen. 😉

Raids, Fänge, Pushen, Brüten, Beeren nutzen, gute Würfe, Rockets, Medaillen, effektive Attacken in Arenen, Staub sammeln, 7-Tages-Serie etc.
Das macht man nebenher, casual-like, auf den von OT genannten sowieso-Wegen.
Aber eine Herrausforderung ist das nicht, bis auf die EP.

Mich „stört“ eher, das man mit Einsatz von Echtgeld das beschleunigen kann.
Wer 10 Brüter kauft ist schneller fertig als der, der nur mit dem Endlos-Brüter brütet.
Selbes gilt auch für die Rocket-Bosse und deren Radare.
Mit können hat es imho wenig zu tun.
Aber ok... Niantic ist ein Wirtschaftsunternehmen und auf Umsatz aus - wer würde es anders machen...
 

Anhänge

Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
4.775
Das macht man nebenher, casual-like, auf den von OT genannten sowieso-Wegen.
Aber eine Herrausforderung ist das nicht, bis auf die EP.
Im wesentlich hast Du damit vollkommen Recht damit, ich reibe mich primär halt an diesen PvP/GBL-Features sowie den Rockets. Abwarten, wie die die Typen-"Arenen-Cups" ausgestalten. Gut, das dürfte alles easy machbar sein. Nur Spass macht das nicht und nur die allerwenigstens machen da bisher "proaktiv" mit. Man quält sich da mal durch, wenn es was besonderes zum Sammeln (12er Eier zum Dexxen, Geronimo, Wrestler Pikachu etc.) gibt, ansonsten würde sich das freiwillig kaum jemand antun. Ansonsten wirken manche Quests auch eher nur wie "Nachsitzen", man musste/wollte halt neben XL noch etwas zusätzlich bringen, aber zu "schwer" darf es dann auch nicht werden. Also sind die meisten Aufgaben nur was zum "Zeitfressen". D.h. wenn wir wirklich ehrlich sind, im Endeffekt ist auch bei diesem "Beyond" nur der nackte Punktestand der relevante Faktor. Nur ... dann hätten sie es ja auch fast damit belassen können, so entzerrt das nur etwas das "automatische Aufsteigen" der Langzeitspieler in ihre jeweilige (aktuelle) "XP-Klasse". Dann kommt nur noch das XP-Grinden Richtung 50. Mehr nicht.
 

DerProtagonist

Profi
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
842
Team
Blau
Absolut korrekt.

Die einzige Hürde sehe ich auch hier wieder in der Spiel-Infrastruktur.
Ohne Stops weniger Spawns,
Ohne Stops weniger Rockets,
Etc.
 
shamino

shamino

Meister
Mitglied seit
23.11.2016
Beiträge
8.610
Ohne Stops und ohne Spawns bekommt man im Normalfall auch die EP nicht, die man für den Levelaufstieg braucht. Und die zu sammeln sollte schwerer sein und länger dauern, als 200 Pokemon an einem CD zu fangen. Klar, wenn man durch fehlende Stops weniger Bälle hat, dann ist das auch nicht toll. Aber wenn es so ist, dass man wirklich schon damit Probleme hat, dann fehlt es eher an anderen Resourcen, wie ausgebauten Pokemon-Boxen und Item-Boxen.
 

Weynard21

Schüler
Mitglied seit
30.01.2020
Beiträge
62
Ich glaube du laufst nicht ganz richtig.

Warum sollte man das tun?


Etwa weil paar Casuals in zig Jahren es noch nicht mal auf Lvl40 geschafft haben?
Doch, ich denke ich laufe durchaus richtig. :D
Nein, nicht wegen der Leute, die es noch nicht auf Lvl40 geschafft haben ( die werden es so oder so nicht sehr weit bringen, wenn es um Leute geht, die schon seit Jahren spielen).
Aber um das +Power-Grinden+ zu vermeiden, das halt wirklich einfach nur +öde+ ist. Wenn man alle "überzähligen" EP gestrichen hätte, hätte man ein vergleichsweise moderates neues Ziel setzen können, sagen wir 80 Millionen. Und den Rest durch schöne Aufgaben und Questreihen +für alle+ möglichst interessant gestalten können.
Da allerdings einige Spieler bereits sogar die 176 Millionen haben, ist das bei Beibehaltung der EP halt einfach nicht machbar.
Für die eifrigen Spieler hätte sich so oder so nicht viel geändert - wer bereits jetzt 100 Millionen EP hat, hätte die schon auch bald wieder gefarmt.
Und wie gesagt: ich prophezeie, dass Niantic das Problem von Leuten, denen 176 Millionen einfach zu viel ist sehr bald adressieren wird, sei es mit Ultra-Glückseiern, oder mit was auch immer - Du wirst es sehen.
Ich hoffe mein Gedanke ist für Dich jetzt nachvollziehbarer, so dass Du mir nicht weiter eine Geisteskrankheit unterstellen musst. ;)
 

Iwoasaned

Schüler
Mitglied seit
26.02.2019
Beiträge
56
Ich versteh nicht warum es immer darum geht das jeder das Maximal-Level erreichen kann. Spieler die später beginnen bzw einfach weniger spielen als andere haben eben dann auch ein niedrigeres Level.
Jeder hat ja auch seine eigenen Ziele wenn er so ein Game spielt & dann kann ich mir nicht als Ziel setzen ich will einer der ersten sein der das Maximal-Level erreicht, wenn ich im Gegenzug aber nur die App öffne um den täglichen Bonus für den ersten Fang mitzunehmen...
 

DerProtagonist

Profi
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
842
Team
Blau
Doch, ich denke ich laufe durchaus richtig. :D
Nein, nicht wegen der Leute, die es noch nicht auf Lvl40 geschafft haben ( die werden es so oder so nicht sehr weit bringen, wenn es um Leute geht, die schon seit Jahren spielen).
Aber um das +Power-Grinden+ zu vermeiden, das halt wirklich einfach nur +öde+ ist. Wenn man alle "überzähligen" EP gestrichen hätte, hätte man ein vergleichsweise moderates neues Ziel setzen können, sagen wir 80 Millionen. Und den Rest durch schöne Aufgaben und Questreihen +für alle+ möglichst interessant gestalten können.
Da allerdings einige Spieler bereits sogar die 176 Millionen haben, ist das bei Beibehaltung der EP halt einfach nicht machbar.
Für die eifrigen Spieler hätte sich so oder so nicht viel geändert - wer bereits jetzt 100 Millionen EP hat, hätte die schon auch bald wieder gefarmt.
Und wie gesagt: ich prophezeie, dass Niantic das Problem von Leuten, denen 176 Millionen einfach zu viel ist sehr bald adressieren wird, sei es mit Ultra-Glückseiern, oder mit was auch immer - Du wirst es sehen.
Ich hoffe mein Gedanke ist für Dich jetzt nachvollziehbarer, so dass Du mir nicht weiter eine Geisteskrankheit unterstellen musst. ;)
Ich verstehe was du meinst.

Die Punkte werden sich bald verramscht, denke ich auch.
Aber das macht imho die Schere nur noch weiter auseinander, anstatt umgekehrt.
Der Casual fängt 10 Pokemon am Tag und freut sich über doppelte EP, der Suchti macht 500 Fänge.

Aber die Punkte einfach wieder abziehen, hätte für Frustration gesorgt.
Immerhin hat man die sich damals erarbeitet.
Dein Restlohn gibst du vermutlich auch nicht zurück, wenn der 1. ist.

Und nein, ich unterstelle dir auch keine Geisteskrankheit. 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

dorfspieler

Profi
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
983
Sinnvoll wäre meiner Meinung nach wenn es XL Bonbons beim füttern der Beeren gibt anstatt der normalen Bonbons oder beim laufen mit einem pokemon
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
4.775
Doch, ich denke ich laufe durchaus richtig. :D
Nein, nicht wegen der Leute, die es noch nicht auf Lvl40 geschafft haben ( die werden es so oder so nicht sehr weit bringen, wenn es um Leute geht, die schon seit Jahren spielen).
Aber um das +Power-Grinden+ zu vermeiden, das halt wirklich einfach nur +öde+ ist. Wenn man alle "überzähligen" EP gestrichen hätte, hätte man ein vergleichsweise moderates neues Ziel setzen können, sagen wir 80 Millionen. Und den Rest durch schöne Aufgaben und Questreihen +für alle+ möglichst interessant gestalten können.
Da allerdings einige Spieler bereits sogar die 176 Millionen haben, ist das bei Beibehaltung der EP halt einfach nicht machbar.
Für die eifrigen Spieler hätte sich so oder so nicht viel geändert - wer bereits jetzt 100 Millionen EP hat, hätte die schon auch bald wieder gefarmt.
Und wie gesagt: ich prophezeie, dass Niantic das Problem von Leuten, denen 176 Millionen einfach zu viel ist sehr bald adressieren wird, sei es mit Ultra-Glückseiern, oder mit was auch immer - Du wirst es sehen.
Ich hoffe mein Gedanke ist für Dich jetzt nachvollziehbarer, so dass Du mir nicht weiter eine Geisteskrankheit unterstellen musst. ;)
Dann hätte aber Niantic unmittelbar nach dem Erreichen von L40 auch die XP-Uhr anhalten müssen, aber sie zählte halt weiter und die meisten haben aktiv weitergesammelt, eben auch weil die Uhr weiterlief. Warum auch sonst?

Ich kann zwar nicht sagen, wie ich seinerzeit reagiert hätte, wenn die Uhr bei 20 Millionen stehen geblieben wäre, aber ich kann mir gut vorstellen, dass ich das aktive Fangen (d.h. sogar das Spielen) eher runtergefahren hätte, wenn nicht sogar beendet hätte. Weshalb sollte man denn dann noch "normale" Pokémon fangen?

Für Staub? Wer Level 40 (ohne das Freundessystem) erreicht hat, hatte zu diesem Zeitpunkt bereits eine Armee von Kontern, mit denen man in Raids alles reissen konnte. Für Raids und Gyms brauchte man kaum noch die Ressource Staub. Also warum Staubfarmen durch immerwährendes Pokémonfangen? Wenn man ehrlich ist, macht Staub ab L40 eigentlich nur noch einen wirklichen Sinn zum (fortlaufenden) Aufbau von vielseitigen Kontern für PvP/GBL bzw. den diversen (neuen) Themen-Cups. Nur PvP/GBL wird von der Masse weder angenommen, noch kompetitív aktiv bespielt. Man darf sich nicht täuschen lassen, hier in den Foren sind verhältnismäßig viele Kämpfer unterwegs, diese sind hier vollkommen überrepräsentiert, aber jenseits dieser Plattformen, in der realen Pokémonspielerwelt, spielt PvP/GBL keine wirkliche Rolle.

Ich - zum Beispiel - verblase meinen Staub seit 2 Jahren eher nur noch gelangweilt-sinnlos, meist beim Maxen von "sinnlosen" 100ern bzw. für die Erlösung von Cryptos ("sinnvoll" für die Medaille) [gut eine Basis von 1 Mio lasse ich für jetzt undenkbare "Notfälle" stehen], nur damit ich das Gefühl habe, damit noch was semi-sinnvolles anzufangen. Staub ist für mich absolut kein Thema, keine Motivation. Auf keinen Fall ein Grund zum aktiven Spielen.

Also weshalb hätte man über 20 Mio dann noch weiter normal Fangen sollen? Medaillen? Bei L40 ("ohne Freunde") hat man aber auch schon (fast) alle "Fangmedaillen" auf Gold. Bleibt "Hoffnung Shiny, Hoffnung 100". Reicht das für ein nachhaltig "lebendiges" Spiel? Nee. Dann blieben am Ende ja doch nur noch "neue" Pokis und "Formen" übrig. Aber reicht das, um die Leute zu motivieren regelmäßig bzw. täglich zu spielen. Nö, bei weitem nicht. Also hat Niantic die Uhr eben weiterlaufen lassen (müssen), zur Motivation, eben auch damit die L40er eben einen "Fortschritt" sehen und proaktiv weiterspielen.

Und genau diesen Fortschitt nachträglich wegzunehmen und zu streichen, nach 2-3 Jahren, unangemeldet, wäre der absolue Supergau. Undenkbar. Und hier jetzt mit dem Ingress-Beispiel zu kommen, ist auch nicht sinnvoll, dafür sind die Zielgruppen der beiden Spiele komplett unterschiedlich. Pokémon GO ist eben kein typisches Game, dass primär Gamer anspricht. Gamer sind hier nur eine kleine Randgruppe.

Das ganze ist eine ziemliche Zwickmühle für Niantic. Eine Gratwanderung zwischen den xfach L40 Langzeitspielern und den "Neuanfängern". Nicht einfach. Aber irgendwann mussten sie dann trotzdem das Faß Levelerweiterung dann doch anstechen, haben sich ja recht lange geziert - und dann kommt eben so ein halbherziges System bei raus. Es darf nicht zu stark abschrecken, muss aber auch der "Lebensleistung" der 4-Jährigen Rechnung tragen. Viele Möglichkeiten hatten sie dann ja auch nicht.

Wenn ich mein 2016er L1-Gefühl gegenüber dem damaligen, komplett unerreichbar erscheinenden L40 betrachte [im Prinzip gab es damals nur Punkte für's Fangen, d.h. mit Entwicklung gabs durchschnittlich vielleicht 300 Punkte/Fang, d.h. knapp 3500 Fänge für 1 Mio, d.h. 60.000-70.000 Fänge für L40, bei einem Bruchteil der heutigen Spawnzahlen, L40 war nichts weiter als eine Illusion] hätte ich L50 bei 500 Mio gefühlt, soweit war damals L40 entfernt. Mit dem heutigen Freundessystem wäre 1 Milliarde vielleicht das Gefühlsäquivalent.... wie gesagt mit den Augen eines L1-Casuals von 2016 aus gesehen. Da dürften die 176 Mios sich eher wie ein lächerlicher Witz anfühlen ;) Selbst für "Heute-Neuanfänger".
 
Zuletzt bearbeitet:

Weynard21

Schüler
Mitglied seit
30.01.2020
Beiträge
62
Das ganze ist eine ziemliche Zwickmühle für Niantic. Eine Gratwanderung zwischen den xfach L40 Langzeitspielern und den "Neuanfängern". Nicht einfach. Aber irgendwann mussten sie dann trotzdem das Faß Levelerweiterung dann doch anstechen, haben sich ja recht lange geziert - und dann kommt eben so ein halbherziges System bei raus. Es darf nicht zu stark abschrecken, muss aber auch der "Lebensleistung" der 4-Jährigen Rechnung tragen. Viele Möglichkeiten hatten sie dann ja auch nicht.
Das stimmt schon einfach.

Ein Gedanke vielleicht noch: ich fange keine Sniebel mehr, auch wenn sie mal wieder überall rumlaufen. Ich fange anderes, gibt ja genug. Man jagt halt Luckies, oder Shinies oder den gelegentlichen neuen Pokédex-Eintrag. Und ja: dabei sammelt man auch immer EP.

Das Problem ist doch: wir wissen alle, wie man die 17.6 Mio bekommen könnte: es ist nicht unmöglich, es ist halt unendlich öde. Aber ja: mein eigener Gedanke war auch etwas naiv, das gebe ich zu. :)
 
AshKetchum12

AshKetchum12

Profi
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
573
Standort
Haag an der Amper nahe Freising
Team
Rot
Freundescode
1858 8532 3604
Nein, nicht wegen der Leute, die es noch nicht auf Lvl40 geschafft haben ( die werden es so oder so nicht sehr weit bringen, wenn es um Leute geht, die schon seit Jahren spielen).
Frage: Wer sagt denn dass alle registrierten Spieler auch tatsächlich noch regelmäßig jeden Tag Spielen? Es gibt doch mit annähernder Sicherheit, genug Spieler die zwar immer noch einen Account haben, aber schon seit Jahren nicht mehr Pokémon GO gespielt haben also de facto inaktiv sind.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
4.563
Team
Blau
Und wer hat irgendwas anderes behauptet?!
 
Thema:

GO Beyond: Neues Levelsystem und Maximallevel 50

GO Beyond: Neues Levelsystem und Maximallevel 50 - Ähnliche Themen

  • Bereitet euch mit dem zwölftägigen Freundschafts-Event auf GO Beyond vor!

    Bereitet euch mit dem zwölftägigen Freundschafts-Event auf GO Beyond vor!: Bereitet euch mit dem zwölftägigen Freundschafts-Event auf GO Beyond vor! Trainer, vor jedem Meilenstein machen wir uns bewusst, wie...
  • GO Beyond: Pokémon aus der Kalos-Region erscheinen in Pokémon GO!

    GO Beyond: Pokémon aus der Kalos-Region erscheinen in Pokémon GO!: GO Beyond: Pokémon aus der Kalos-Region erscheinen in Pokémon GO! Trainer, in Pokémon GO gibt es bereits Pokémon aus der Kanto-, Johto-...
  • GO Beyond: In Pokémon GO werden Jahreszeiten eingeführt!

    GO Beyond: In Pokémon GO werden Jahreszeiten eingeführt!: GO Beyond: In Pokémon GO werden Jahreszeiten eingeführt! Trainer, aus den Pokémon GO-Events der letzten Jahre haben wir wirklich viel...
  • GO Beyond: Die Pokémon GO-Reise erreicht das nächste Level

    GO Beyond: Die Pokémon GO-Reise erreicht das nächste Level: Trainer, seit wir unsere Reise vor vier Jahren zusammen begonnen haben, hat Pokémon GO sich auf verschiedenste Weise weiterentwickelt. Die Welt...
  • "Ascended" Breakpoints Go even further beyond !

    "Ascended" Breakpoints Go even further beyond !: Hallo liebe Community, ich bin auf das Thema heute zugestoßen und habe mir gedacht das ich die Infos mit euch mal Teile. Vielleicht weiß der ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben