Niantic kündigt eine „Three Strikes Policy“ gegen Cheater an

Diskutiere Niantic kündigt eine „Three Strikes Policy“ gegen Cheater an im Pokémon News & Ankündigungen Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Das mit den goldenen Arenen wäre ja fast noch irrsinniger. Wenn man das für seine Heimatstadt möchte, könnte ich das noch ETWAS verstehen...

HarryLangenfeld

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
137
Es gibt sicher viele Gründe, warum Spieler spoofen. Einige, um regionale Pokemon zu erhalten, andere um XL-Bonbons zu sammeln oder auch nach Pokemon mit guten IV zu suchen. Dann gibt es auch sicher Spieler, die so viele goldene Arnenen wie möglich zu bekommen und die könnten dementsprechend spoofen. Allerdings sehe ich wenig Sinn darin. Aber durchaus eine Möglichkeit.
Das mit den goldenen Arenen wäre ja fast noch irrsinniger. Wenn man das für seine Heimatstadt möchte, könnte ich das noch ETWAS verstehen (zumindest bei einer kleinen Stadt, mein Anliegen ist es trotzdem nicht). Aber dann? Weltweit? Und wenn schon weltweit, warum Klein- und Kleinststädte statt der Metropolen oder so? Naja, das wird wohl nie zu ergründen sein. Mich hat es eben besonders gewundert, weil das ZUMINDEST HIER von heute auf morgen / über Nacht geschah und es vorher so etwas nicht gab. Ohne diesen spürbaren Unterschied wäre es mir ja auch gar nicht aufgefallen.
 

Xpiya

Trainer
Mitglied seit
15.12.2020
Beiträge
379
Ich wohne direkt neben einer Arena. 🙂 Nach 5 Jahren mit den quasi immer gleichen Spielern in den gleichen innerkleinstädtischen Arenen (manchmal straßenweise „aufgeteilt“) kennt man eben „all diese“ Spieler. Und das hat sich nun geändert. 45-50er Accounts deren Namen man noch nie gelesen hat und wie gesagt: nicht mal hier und da oder in einer einzelnen Arena, sondern massiv. Dann zum Teil irrwitizg schnelle Arenenwechsel. Gerade 5 blaue, dann 5 gelbe, dann wieder 5 blaue, auf einmal 4 rote und ALLES unbekannte Hochlevelspieler. Deshalb dachte ich ja zunächst an irgendwelche Schüler-Austauschgruppen, die um die Häuser ziehen. Aber: kein Mensch auf der Straße (bin dann auch mal öfter rausgegangen, um zu schauen) und selbst bei/mit den BEKANNTEN Namen hier vor Ort mit ihren bekannten Multi-(Color)-Accounts ist sowas bisher SO nicht vorgekommen.

Und die geschilderten Blitz-Wechsel finden nicht in nur EINER Arena statt (was zudem, auch was die Entfernungen angeht gar nicht so schnell zu bewältigen wäre). Habe mir leider nicht das Datum gemerkt, ab wann das losging, aber es war ein ganz plötzlicher Wechsel „über Nacht“ und seitdem kontinuierlich. Habe mich sogar zunächst gefragt, ob die irgendetwas davon haben das genau HIER in DIESER Stadt zu tun (ohne zu wissen, ob es woanders genauso aussieht).

Und: natürlich kenne ich das Fernraid Thema, aber auch da war es bisher HIER in der Regel so, dass die Teilnehmer die „üblichen Verdächtigen“ waren. Aber DAS ist nicht so wichtig für mich.

Wenn ich jetzt hier aber erfahre, dass das Spoofing keine Vorteile bringt, verstehe ich das Ganze erst recht nicht mehr. Was soll das dann?
Das muss nichtmal spoofing sein mit den Arenen. Vielleicht ist nur ein Multiaccountler in die Stadt gezogen. Oft reicht schon aus wenn 2-3 Leute die vielleicht pausiert haben oder umziehen um den ganzen alten Rythmus zu kippen. War bei mir genauso. Aber ja auch hier gibts so Typen die ihre accounts auch noch 1,2,3 genannt haben und die Arenen von denen immer im 3er Pack besetzt werden, verstehe wer will.

Spoofing (also das GPS faken), hatte glaube ich früher weit mehr Vorteile als heute. Heute gibt es Fernraidpässe, keine Gehanforderung fürs PvP... durch Events überall den selben spawn. Bleiben eigentlich nur die regionalen Pokemon(und das ja auch nur einmalig für den Dex) und ggfs. das man PoGo von der Couch aus spielen kann während man im Spiel durch die Stadt läuft(wobei ich PoGo so simpel und rudimentär finde, dass ich das nicht von zu Hause aus längere Zeit spielen wollte) und das man sich zu jemanden spoofen kann um Pokemon zu tauschen.

Fernraids siehst du ja nichtmal zwingend. Ich lade z.b. zu 99% Leute über PokeRaid/Reddit ein. Mach ne Private Lobby und fertig.
 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.317
Team
Blau
Und: natürlich kenne ich das Fernraid Thema, aber auch da war es bisher HIER in der Regel so, dass die Teilnehmer die „üblichen Verdächtigen“ waren. Aber DAS ist nicht so wichtig für mich.
Es sind heutzutage eigentlich fast immer Fernraids - irgendjemand lädt halt irgendwen der gerade online ist ein. Wenn man viel Fernraids bspw. über Pokeraid macht, kommen doch ständig neue Kandidaten hinzu. Insofern ist spoofen für Raids ziemlich irrelevant geworden.
 
Sukram

Sukram

Meister
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
2.214
Team
Rot
Accounts deren Namen man noch nie gelesen hat und wie gesagt: nicht mal hier und da oder in einer einzelnen Arena, sondern massiv. Dann zum Teil irrwitizg schnelle Arenenwechsel.
Bei uns seit kurzem auch so. Und da ich in dem Gebiet schon spiele, seit es PoGo gibt, kann
ich einschätzen, wie lange es dauert, sämtliche Arenen umzufärben. Zudem stand ich schon oft neben der
Arena, wenn ein Angriff kam und es waren z. T. Arenen, die mitten im Park stehen und nicht vom Auto
oder von einem Gebäude aus erreichbar sind.
Bei uns sind es "unbekannte" Blaue.

Und die schaffen 40-50 Arenen in nicht mal 15min.

Das kratzt mich aber nur am Rande, weil Arenagameplay sowas von out ist.

Und wer hier erzählt, Spoofen brächte keine Vorteile, hat wohl noch nie einen Spoofer-Account gesehen.

Die lassen ihre Dinger laufen und fangen gezielt:

- 100er
- shinies
- meta-relevante Pokemon
- regionale Pokemon
- farmen interessante Nester
- nehmen an ComDays oder sonstigen Events dank Zeitverschiebung mehrfach teil, usw.
- bei einem hab ich jetzt eine App gesehen, mit der jeder Wurf automatisch "einfach fabelhaft" ist

Mit dem Ergebnis, dass sie neben den EP, Sternenstaub, und unendlich gebrüteten Eiern eine unheimlich
große Zahl an Top-Pokemon mit IV100 und Level 50 haben, weil sie die XL-Bonbons erspooft haben.

Und es gibt sehr wohl eine Menge Aufgaben, die mit einem Spooferaccount deutlich schneller
erledigt werden können. Ich denke nur an Quests, bei denen eine bestimmte Anzahl von Pokemon
eines bestimmten Typs gefangen werden muss.
 
Yin

Yin

Meister
Mitglied seit
22.01.2017
Beiträge
2.555
Spoofen wird dann „interessant“ wenn auch noch Maps dazu kommen, die dir genau zeigen, wo welches Pokemon mit welcher IV sitzt und du dich nur noch hinteleportieren musst.

Spoofer spielen im Prinzip ein anderes Spiel. Das ist mit der herkömmlichen Spielweise kaum vergleichbar. Dir gehört quasi vom Sofa aus die Welt, während sich beim Otto-Normalo der Bewegungsradius bis zum nächsten Lidl beschränkt.

Deswegen bringt es auch nichts, sich mit Spoofern zu vergleichen oder sich drüber zu ärgern. Das sind einfach unterschiedliche Welten.

Am Ende leben Spoofer aber auch in der permanenten Angst, gebannt zu werden. Und Bannwellen gab es ja nicht wenige.
 
shamino

shamino

Meister
Mitglied seit
23.11.2016
Beiträge
8.979
- bei einem hab ich jetzt eine App gesehen, mit der jeder Wurf automatisch "einfach fabelhaft" ist
Dann muss sich Niantic fragen lassen, warum die Nutzer einer solchen Software nicht gebannt werden und es dagegen immer wieder zu Bannwellen kommt, bei denen unschuldig Spieler gebannt werden, die sich nichts zu Schulden kommen lassen. Niantic sollte doch selbst Interesse daran haben, dass sowas nicht genutzt wird und sollte eine Hand voll Mitarbeiter beschäftigen können, die gezielt nach Apps dieser Art suchen und diese auf die Bannliste stellen. Aber anscheinend bringen die Spieler mehr Geld in die Kassen von Niantic als die ehrlichen Spieler, die versehendlich im Namen der Fairness gebannt werden.
 

Evolimara

Profi
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
726
Daniel Schilling ist nun wieder entsperrt...
 
Sukram

Sukram

Meister
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
2.214
Team
Rot
Deswegen bringt es auch nichts, sich mit Spoofern zu vergleichen oder sich drüber zu ärgern.
Ich ärgere mich auch nicht darüber. Ich habe nur gegen die Aussage argumentiert, Spoofen
würde keine Vorteile gegenüber normalem/regulärem Spielen bringen.

Ich weiß im Gegensatz zu den Spoofern bei den meisten besonderen Pokemon, wann und wo ich sie gefangen habe
und kann mich an den schönen Moment zurück erinnern.
 

HarryLangenfeld

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
137
Bei uns seit kurzem auch so. Und da ich in dem Gebiet schon spiele, seit es PoGo gibt, kann
ich einschätzen, wie lange es dauert, sämtliche Arenen umzufärben. Zudem stand ich schon oft neben der
Arena, wenn ein Angriff kam und es waren z. T. Arenen, die mitten im Park stehen und nicht vom Auto
oder von einem Gebäude aus erreichbar sind.
Bei uns sind es "unbekannte" Blaue.

Und die schaffen 40-50 Arenen in nicht mal 15min.

Das kratzt mich aber nur am Rande, weil Arenagameplay sowas von out ist.

Und wer hier erzählt, Spoofen brächte keine Vorteile, hat wohl noch nie einen Spoofer-Account gesehen.

Die lassen ihre Dinger laufen und fangen gezielt:

- 100er
- shinies
- meta-relevante Pokemon
- regionale Pokemon
- farmen interessante Nester
- nehmen an ComDays oder sonstigen Events dank Zeitverschiebung mehrfach teil, usw.
- bei einem hab ich jetzt eine App gesehen, mit der jeder Wurf automatisch "einfach fabelhaft" ist

Mit dem Ergebnis, dass sie neben den EP, Sternenstaub, und unendlich gebrüteten Eiern eine unheimlich
große Zahl an Top-Pokemon mit IV100 und Level 50 haben, weil sie die XL-Bonbons erspooft haben.

Und es gibt sehr wohl eine Menge Aufgaben, die mit einem Spooferaccount deutlich schneller
erledigt werden können. Ich denke nur an Quests, bei denen eine bestimmte Anzahl von Pokemon
eines bestimmten Typs gefangen werden muss.
Danke für deine Zeilen, genau das meine ich. Und es sind hunderte verschiedene Namen und täglich neue! Ich spreche nicht von jemanden der umgezogen ist. Dann kennst du auch von DEM irgendwann die Namen. Und unabhängig von der Tatsache dass ich mich über jedwede Betrügereien ärgere, habe ich mich eben über die zwei Dinge gewundert, warum das a) von heut auf morgen los ging und dann b) mit einer derartigen Vielzahl von Leuten. Da muss sich ja irgendwie irgendwo etwas herumgesprochen haben oder zur Mode geworden sein, das jetzt exzessiv ausgenutzt wird und von Niantic offensichtlich nicht erkannt.

Nur die Unfähigkeit von Niantic führt zu diesen Betrugsmöglichkeiten und das zieht entsprechend gepolte Menschen an zum Leidwesen jedes ehrlichen Spielers. Mir ist schon klar dass das Abhängige sind, Süchtige, die werden das brauchen, weil sie im wahren Leben keine entsprechenden Erfolge erzielen (oder bildlich gesprochen: dafür ins Gefängnis kämen) - dennoch stört es mich. Das wäre so, ebenfalls vereinfacht gesprochen, als würden vier Leute eine Partie Mensch ärgere dich nicht spielen und der eine sowohl öfters würfelt als auch mit mehr Würfeln würfelt als die anderen Spieler - und dann noch die Figuren der anderen Spieler hinsetzt, wo er will. Käme also selbst bei einem SPIEL im realen Leben nie vor, weil er dann von den anderen Spielern zurecht gewiesen würde oder gleich gehen kann. Pokémon GO ermöglicht ihm aber genau das. Spielregeln haben einen SINN, und wenn ich mich an die Regeln eines Spiels nicht halten will, dann habe ich es schlichtweg nicht zu spielen! Oder zu Hause im stillen Kämmerlein mit mir ganz alleine zu spielen.

Und gerade wo ich diese Zeilen geschrieben habe setzt sich zu mir in einer Arena, die ich vor wenigen Minuten eingenommen habe eine (optisch) Spielerin namens ChungHungLi105, Level 41. Müßig zu erwähnen, dass auch das wieder ein völlig unbekannter Name ist? Und dass es natürlich jemand sein könnte der hier lebt, vielleicht aber auch einfach ein Spoofer aus einem Land ist, das zu dem Namen passt? Da wünsche ich mir, dass die Arena, in der ich selber stehe, von einem ehrlichen Spieler wieder eingenommen wird und dieser Spoofer somit entfernt wird!
 

HarryLangenfeld

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
137
Das muss nichtmal spoofing sein mit den Arenen. Vielleicht ist nur ein Multiaccountler in die Stadt gezogen. Oft reicht schon aus wenn 2-3 Leute die vielleicht pausiert haben oder umziehen um den ganzen alten Rythmus zu kippen. War bei mir genauso. Aber ja auch hier gibts so Typen die ihre accounts auch noch 1,2,3 genannt haben und die Arenen von denen immer im 3er Pack besetzt werden, verstehe wer will.

Spoofing (also das GPS faken), hatte glaube ich früher weit mehr Vorteile als heute. Heute gibt es Fernraidpässe, keine Gehanforderung fürs PvP... durch Events überall den selben spawn. Bleiben eigentlich nur die regionalen Pokemon(und das ja auch nur einmalig für den Dex) und ggfs. das man PoGo von der Couch aus spielen kann während man im Spiel durch die Stadt läuft(wobei ich PoGo so simpel und rudimentär finde, dass ich das nicht von zu Hause aus längere Zeit spielen wollte) und das man sich zu jemanden spoofen kann um Pokemon zu tauschen.

Fernraids siehst du ja nichtmal zwingend. Ich lade z.b. zu 99% Leute über PokeRaid/Reddit ein. Mach ne Private Lobby und fertig.
Nein, siehe meine aktuellste Rückmeldung von gerade eben. Wir sprechen hier von hunderten unbekannten Namen, keinen umgezogenen Spielern. Vielleicht hat Niantic das ja auch spitz bekommen und deswegen diese neuen Veröffentlichungen gemacht, würde zeitlich zumindest passen. Trotzdem scheint es fast so, als wäre vor einigen Wochen eine neue technologische Möglichkeit eingeführt worden, die nun exzessiv genutzt wird.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.001
Team
Blau
Schon irgendwie amüsant, wie du dich darüber empörst. Du hast natürlich recht mit deinen Aussagen. Jedoch ist das alles kalter Kaffee, da das seit 2016 möglich ist und niantic nichts dagegen tut.
Ich empfehle deine wertvollen Nerven nicht weiter zu strapazieren, dich entspannt zurück zu lehnen und Tee zu trinken.
Meist geht der Spuk genauso schnell wieder vorbei wie er begonnen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Susi

Profi
Mitglied seit
11.07.2017
Beiträge
966
Es haben aber auch "hunderte" von neuen Spielern während der Corona-Zeit angefangen, die nicht in die bis dahin etablierten Strukturen der Raid-Gruppen eingebunden sind. Das sind - zumindest hier vor Ort - auch in noch viel größerem Maße Gelegenheitsspieler und nur ab und zu findet mal jemand eher zufällig den Zugang zur "Organisation". Oder es spielt gleich eine ganze Familie und bleibt weitestgehend unter sich, weil es gar keinen Grund gibt, sich mit anderen für das Spiel zu verbinden. Wahrscheinlich wird mir jetzt gleich jemand erklären, warum das aber bei ihm auf keinen Fall sein kann. Ja, mag alles sein. Die sind dann auch eher nicht alle gleich Level 45. Aber wissen kann man es nicht. Insofern kann ich mich nur @Timme anschließen: entspannt zurücklehnen und Tee trinken. Und nicht bei jedem neuen Account gleich Cheating wittern + sich endlos echauffieren + beobachten + "Beweise" sammeln usw., das macht nur irre und hält vom eigenen Spiel ab.

Ich würde allerdings durchaus in Erwägung ziehen, Spieler kurz und knapp zu melden, wenn es offensichtlich ist (z. B. zwei Waldarenen in zu kurzer Zeit besetzt - selbst da muss man aber im Hinterkopf haben, dass manche auch einfach stumpf mit dem Auto überall hin fahren), nicht weil es viel bringen würde, sondern eher als persönlichen Abschluss anstelle der endlosen Aufregung bzw. "melden macht frei" und im Geiste Haken dran. Denn sich darüber stundenlang aufregen, bringt mal definitiv nichts.
 

HarryLangenfeld

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
137
Es haben aber auch "hunderte" von neuen Spielern während der Corona-Zeit angefangen, die nicht in die bis dahin etablierten Strukturen der Raid-Gruppen eingebunden sind.
Genau, und die, die alle neu angefangen haben, sind alle zwischen Level 40 und 50. Ist ja auch egal, es ging mir auch nicht ums aufregen, das war eher ein Nebeneffekt, sondern ich wollte gerne klären, warum das so plötzlich angefangen hat und dann so massiv. Und nein, es sind keine neuen Spieler, aber ich habe keine Lust mehr, das jetzt um 10.000 mal zu wiederholen. Gibt also zumindest hier im Forum keine Erklärung dafür, deswegen ist das Thema jetzt tatsächlich für mich erledigt. War ja nur ein Versuch. Besten Dank für alle konstruktiven Antworten!
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.001
Team
Blau
Was willst du da für eine Erklärung?
Es sind anhand deiner Ausführungen vermutlich einer oder mehrere Spoofer.
Du kannst 0,0 dagegen machen. Auch das von @Susi vorgeschlagene melden bringt am Ende ebenfalls nichts.
Du regst Dich einfach unnötig auf, es ist nur ein Spiel, Du hast bestimmt wichtigeres im Leben worum es sich lohnt Gedanken zu machen ;)

Am wahrscheinlichsten ist, dass die Arenen auf Gold gebracht werden sollen.
 

Siebenzwiebel

Profi
Mitglied seit
13.03.2019
Beiträge
543
Es sind spoofer die sich in foren austauschen wo arenen stehen. Ebenso gibt es weltweite meldungen von 100ern wo man sich hinspooft... den rest kann sich jetzt jeder denken.
 

HarryLangenfeld

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
137
Es sind spoofer die sich in foren austauschen wo arenen stehen. Ebenso gibt es weltweite meldungen von 100ern wo man sich hinspooft... den rest kann sich jetzt jeder denken.
Danke, das erklärt es. Komischerweise scheint es gegen null gegangen zu sein seitdem ich es hier gepostet habe. Sehr merkwürdig! Aber vorher waren es zig, wenn nicht hunderte verschiedene Namen. Woran es liegt, dass es scheinbar so plötzlich aufgehört hat wie es begonnen hat, weiß ich nicht. Und es waren natürlich keine neuen oder umgezogenen Spieler, aber das wurde ja hier immer und immer wieder überlesen. Bleibt zu hoffen, dass der Sppof-Spuk 🙂 nun ein Ende gefunden hat. Dank Niantic?
 

MagicMelody84

Trainer
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
444
Standort
Schwäbisch Gmünd
Team
Rot
Freundescode
629283851592
Danke, das erklärt es. Komischerweise scheint es gegen null gegangen zu sein seitdem ich es hier gepostet habe. Sehr merkwürdig! Aber vorher waren es zig, wenn nicht hunderte verschiedene Namen. Woran es liegt, dass es scheinbar so plötzlich aufgehört hat wie es begonnen hat, weiß ich nicht. Und es waren natürlich keine neuen oder umgezogenen Spieler, aber das wurde ja hier immer und immer wieder überlesen. Bleibt zu hoffen, dass der Sppof-Spuk 🙂 nun ein Ende gefunden hat. Dank Niantic?
Reicht schon wenn es eine aktive Map gibt und irgend ein seltenes Pokemon in der Umgebung spawned. Das zieht die an wie die Fliegen.
 

dorfspieler

Arenaleiter
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
1.033
Vorgestern war ich zufällig mit einem Fernraid Pass in einem Raid, bei dem in der „Zusammenfassung“ ein Spielererwähnt wurde mit der höchsten Distanz, nämlich, dass er aus 8.550 km Entfernung gespielt hätte… wenn ich es richtig verstanden habe, nennt man das Spoofing.
Ist zwar schon par Tage her aber die Argumentation fand ich epic da das schon logisch nicht funktionieren kann.
 
Thema:

Niantic kündigt eine „Three Strikes Policy“ gegen Cheater an

Niantic kündigt eine „Three Strikes Policy“ gegen Cheater an - Ähnliche Themen

  • Neues von Niantic

    Neues von Niantic: Kürzlich kam von Niantic die folgende Email... ... ja genau darauf haben alle gewartet, oder? ;-) Aber zumindest kann man jetzt auch aus...
  • Problem mit Niantic Kids Account

    Problem mit Niantic Kids Account: Weis nicht ob ich hier richtig bin aber erreiche keinen support von Niantic Kids habe zwar schon 3 mail geschrieben aber seit 8 stünden keine...
  • Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei!

    Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei!: Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei! Trainer, schon bald findet die Umweltwoche statt! Beteiligt euch...
  • Niantic und Nintendo kündigen Pikmin-App an

    Niantic und Nintendo kündigen Pikmin-App an: Die ablösung für pogo? https://www.derstandard.de/story/2000125276189/pokemon-go-entwickler-arbeitet-an-neuem-spiel
  • Niantic Support

    Niantic Support: Wollte mal fragen ob man überhaupt Kontakt zu den Support bekommen kann. Bekomme einfach keine Reaktion von denen.
  • Ähnliche Themen

    • Neues von Niantic

      Neues von Niantic: Kürzlich kam von Niantic die folgende Email... ... ja genau darauf haben alle gewartet, oder? ;-) Aber zumindest kann man jetzt auch aus...
    • Problem mit Niantic Kids Account

      Problem mit Niantic Kids Account: Weis nicht ob ich hier richtig bin aber erreiche keinen support von Niantic Kids habe zwar schon 3 mail geschrieben aber seit 8 stünden keine...
    • Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei!

      Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei!: Schaltet durch Beteiligung an der Niantic-Nachhaltigkeitskampagne Boni frei! Trainer, schon bald findet die Umweltwoche statt! Beteiligt euch...
    • Niantic und Nintendo kündigen Pikmin-App an

      Niantic und Nintendo kündigen Pikmin-App an: Die ablösung für pogo? https://www.derstandard.de/story/2000125276189/pokemon-go-entwickler-arbeitet-an-neuem-spiel
    • Niantic Support

      Niantic Support: Wollte mal fragen ob man überhaupt Kontakt zu den Support bekommen kann. Bekomme einfach keine Reaktion von denen.
    Oben