Pokéstop oder nicht?

Diskutiere Pokéstop oder nicht? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Vor drei Tagen wurde ein von mir eingereichter Pokestop akzeptiert und ist auch im Spiel aufgetaucht
AshKetchum12

AshKetchum12

Profi
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
614
Standort
Haag an der Amper nahe Freising
Team
Rot
Freundescode
1858 8532 3604
Vor drei Tagen wurde ein von mir eingereichter Pokestop akzeptiert und ist auch im Spiel aufgetaucht
Screenshot_20210913-101258_Pokmon GO.jpg
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.323
Ich hab ja schon mal über diesen Stop berichtet und damals war er hier im Forum nicht ganz unumstritten unter anderem wegen seinem Standort Pokéstop oder nicht?
Hast ja auch ganz geschickt die Dualität des "Schützenheim Inkofen", dass ja wohl auch die Freiwillige Feuerwehr mitnutzt, umschifft ;)

Ansonsten hätte alternativ bestimmt auch ein Foto mit einer (Außen-) Beschriftung "Schützenheim Inkofen" gereicht. Bei mir hätte sich bei der Ansicht des St. Florian auch erst einmal "Feuerwehr" refelxartig aufgedrängt. Und wenn dann ein Bewerter sich nicht tiefer durch Facebook gräbt, lehnt man vielleicht zu schnell ab. Wenn dort Hunderte von Schützen feiern können, dann darf da ruhig auch mal ein PoGO-Spieler risikolos und ohne Störpotential einen Stop drehen ;)
 
shamino

shamino

Meister
Mitglied seit
23.11.2016
Beiträge
9.052
Bei mir wird derzeit alles abgelehnt, weil:
Ich angeblich URL's in der Beschreibung habe und weil die Bilder falsch ausgerichtet sind.

Es stimmt, ich habe eine URL angegeben, ABER die URL ist ausschließlich in "Zusätzliche Informationen". Und die URL dient ausschließlich dazu, dem Reviewer zu zeigen, dass der Standort übereinstimmt. Das kann über das Satellitenbild nicht bestätigt werden, da das Gebäude unter Bäumen im Wald steht. Wenn ich die URL's nicht angebe, werden die Punkte dann abgelehnt, weil der Standort nicht verifiziert werden kann.

Die Schilder sind aber extra angebracht worden, um als Wegpunkt für die alten Gebäude zu dienen. Die entsprechen alle (habe da mehrere der Gebäude eingereicht über mehrere Kilometer im Park) den Regeln und werden einer nach dem anderen Abgelehnt. Dabei sind die Punkte genau die Orte, die Pokemon Go promoten will. Das ist einfach demotivierend. Dauert erstmal 3 Monate bis eine Antwort kommt und dann wird das Ding abgelehnt.
 

Anhänge

Sir0xXx

Stubenhocker
Mitglied seit
18.10.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen,

würden solche Schilder als POI durchgehen? Ich würde natürlich nicht dieses Bild verwenden um einen neuen Pokestop einzureichen, dieses ist Willkürlich aus dem Internet gezogen. Danke vorab.
OrtsschildNeuMM.gif
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.088
Team
Blau
Finde ich schwierig, da solche Schilder oft zig mal identisch in einer Stadt an jeder größeren Zufahrt stehen.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.323
Hallo zusammen,

würden solche Schilder als POI durchgehen? Ich würde natürlich nicht dieses Bild verwenden um einen neuen Pokestop einzureichen, dieses ist Willkürlich aus dem Internet gezogen. Danke vorab.
Wie @Timme schon schrieb, ist das viel zu generic. Das ist nichts weiter, als etwas aus der Kategorie "Ortseingangschild", hat den gleichen Wert, wie das "Gelbe" aus der StVO. Auch ist Dein Bild leider zu aussagelos, u.U. könnte es OK gehen, wenn die Umgebung etwas Besondereres wäre, wie ein kleiner Park o.ä.

Gemäß der Regeln sind ja normale (generic) "Willkommen in xxxx"-Schilder (der "industriell" geprägten Art, wie man sie z.B. aus amerikanischen Filmen kennt) ausdrücklich nicht ok. In dieser Größenordnung ist "Dein" Schild leider auch. (Nette, individuell gebaute "Willkommen in A-Dorf"-Schreine, mit Blumenkübeln o.ä., wie man sie von hier - an der einzigen Eingangsstrasse - aufstellt, sehe ich anders, die sind für mich meist annehmfähig).

Ich will aber nicht sagen, dass Du keine Chance hast. Ich würde es "so" aber erst eimal ablehnen. Tippe Deine Chancen dürften trotzdem bei etwa 1/4 liegen, je nach Umgebung. An einer der Einfallstraßen, direkt hinter dem Gelben, schlechter, je "separater", desto besser. Wenn nur eine Kreisstrasse ins Dorf führt und das Schild nett in die Umgebung eingefügt, größer. Das steht und fällt mit aussagekräftigen Umgebungsfotos... das gilt generell! Nicht einfach nur 2 Meter zurückgehen und das gleiche Selbe nochmals knipsen, sondern 100-200 Meter zurück und den Möchtegernhaben-POI im Gesamtzusammenhang abbilden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nekoya

Stubenhocker
Mitglied seit
25.10.2021
Beiträge
1
Hey, bei mir im Park wurden vor kurzem viele neue Kleine Bauwerke errichtet, unter anderem wurden auch alle Gulli professionell bemalt und sorgt für Informationen. Nun wurde der Pokestop allerdings mit der Begründung das es nur temporär sei abgelehnt. Denken die Bewerter ein Gulli wird einfach abgerissen oder was?

Zudem stand dort, dass das Bild von schlechter Qualität sei, dies gebe ich auch zu, allerdings wurden bis jetzt alle eingereichten Pokestops abgelehnt und diese Begründung ist immer dabei, auch wenn das Bild scharf ist. Zudem sollte man Bedenken, dass der Gulli auf dem Boden ist, selbstverständlich ist dann eine leichte Neigung vorhanden. Wie soll ich den auch gerade von oben fotografieren? Ich bin keine 2m groß.

Könnte es sein das meine Vorschläge alle abgelehnt werden, da ich erst Level 38 erreicht habe? Selbst ein Spielplatz wurde mit der Begründung das es keinen Zugang gibt abgelehnt. Ich gehe dort jeden Tag vorbei und es wird wohl kaum ein Spielplatz gebaut den man nicht erreichen kann? Das ist hier eine Neubausiedlung, daher ist in Google Maps auch nichts zu sehen, aber daran kann man es doch nicht fest machen?
 

Anhänge

Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.088
Team
Blau
Das sind halt Paradebeispiele für irgendwelche Fake-Stops. Wenn die auf den Satellitenbildern nicht zu sehen sind hast du leider nur eine geringe Chance, dass die durchgehen.
Mein Tipp: Das Umgebungsfoto auf jeden Fall immer so machen, dass der POI mit drauf ist. Das steigert die Chancen enorm.
Außerdem versuchen auf dem Umgebungsfoto markante Punkte mit abzubilden (Gebäude im Hintergrund, ein einzelner Großer Baum, ein Spielplatz im Hintergrund etc.), aufmerksame Bewerter achten darauf und in Summe steigerst du so deine Chancen.
Außerdem würde ich mal in der lokalen Presse recherchieren, wenn sowas installiert wird erscheint dazu auch meist ein entsprechender Artikel. Den Link dazu in die Zusatzinformationen.
Ich würde auch versuchen die Blätter und den Dreck vom Gullibild zu entfernen. Natürlich auch auf einen vernünftigen Titel und Beschreibung ohne Rechtschreibfehler achten.
Die genannten Begründungen sind völlig zufällig, einfach nicht beachten.

All das in Summe ist zwar noch lange keine Garantie, steigert deine Chancen jedoch enorm.
Einfach immer wieder einreichen bis es durch geht.

Dein Trainerlevel hat keinerlei Einfluss auf die Bewertungen, da man als Bewerter keinerlei Infos zum Einreicher erhält.
 

Benny0404

Stubenhocker
Mitglied seit
04.11.2021
Beiträge
1
Hallo meine Einreichung wurde bisher schon 3 mal abgelehnt, dass komische daran ist das es immer andere Ablehnungsgründe waren die die angeblich zutreffen müssen. Ich habe gelacht wo ich heute 4.11.21 die dritte Ablehnung erhalten habe denn es stand geschrieben es seie etwas was vorübergehend ist was aber garnicht stimmt. Ich bitte um Hilfe was ich 3 MAL falsch gemacht habe
 

Anhänge

gudddr

Trainer
Mitglied seit
25.04.2019
Beiträge
144
Team
Gelb
Hätte ich auch abgelehnt. Es sieht alt und überhaupt nicht einladend aus.

Das mit dem Ablehnungsgrund erklärt dir dann bestimmt der User Orangetrucker bestimmt gerne :D.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.323
Das mit dem Ablehnungsgrund erklärt dir dann bestimmt der User Orangetrucker bestimmt gerne :D.
Nö, einfach keine Lust mehr. Es wird ja - auf immer und ewig - jedesmal trotzdem zum xten mal gefragt oder gleich losgepoltert, ohne im Ansatz zu versuchen, sich in die altbekannte Problematik einzulesen. Dann soll halt jeder das Rad immer wieder selbst neu erfinden.

Nur noch soviel zum Thema: Das Forum hat oben rechts eine Suchefunktion.
Suche "Ablehngründe" und alle Fragen lösen sich durch Erkenntnis in Wohlgefallen auf, fast alle...
 
Zuletzt bearbeitet:
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.088
Team
Blau
Jup, ich antworte darauf auch nicht mehr.
Feedback zum Vorschlag allgemein: hätte ich auch abgelehnt, ist nach meinem ermessen kein POI
 
FireStormJK

FireStormJK

Schüler
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
72
Team
Blau
Die Fotos selber sehen auch nicht so gut aus. Für mich wirkt das auf den Fotos auch eher wie ein privat Grundstück mit einem Sandkasten und Bänken.
Z.b. haben wir hier auch schon sandkästen durch bekommen aber die sehen auf den Fotos besser aus als deiner. Und vielleicht hatten wir etwas Glück das die akzeptiert wurden. Dachten eigentlich es wird abgelehnt.

Warum genau versuchst du schon zum 3 mal das ins Spiel zu bekommen? Wirkt als willst du das bei dir zuhause haben 😅
 

Anhänge

Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.323
Unabhängig von der "Privat"-Frage... es gibt zwar annehmbare Burgruinen, aber die Ruine eines Sandkastens ist ganz sicher kein Point of Interest. kein Publikumsmagnet, keine Sehenswürdigkeit.

Bei vielen Einreichnungen merkt man immer mehr, es geht bei einigen nur noch darum, um auf Teufel komm raus, irgendwie einen Stop zu kreiren - und nicht darum, eine interessante Spielumgebung aufzubauen.

Übrigens sind die Positivkriterien in den Wayfarer-Regeln nur Beispiele "was gut sein kann" (nicht "ist"), das sind Kann-Beispiele. Das bedeutet, diese Beispiele sind nicht auch zwingend immer "gut" (hinsichtlich der Spielumgebung). Das ist kein Pflichtkatalog. Spielplätze können "gut" sein (wenn sie "gut" sind), aber nicht jeder Spielplatz ist deshalb in jedem Fall auch wirklich "PoGO-gut". Ein Spielplatz kann ein POI werden, aber nicht jeder Spielplatz muss ein POI werden. Nicht jeder ist es Wert ins Spiel zu kommen. Um das zu bewerten, haben wir Bewerter. Schwarmintelligenz.

Wenn also ein Spielplatz offensichtlich in "guter Nutzung" durch die Community ist, dann ist es ein adäquater Treffpunkt, ein "Anziehungspunkt", etwas von Interesse für die Leute vor Ort. Dann hat er auch (sehr) gute Chancen. Aber ein in die Jahre gekommener, "verkommener", ungepflegter oder zugewachsener Sandkasten (ohne "Förmchen und Schaufelchen" im Bild) ganz sicher nicht (mehr).

Beispiel von @Benny0404: Klare Ablehnung.
Beispiel von @FireStormJK: Würde ich annehmen (vielleicht zur Chancenverbesserung, ein aussagekräftigeres Umgebungsbild wählen, um den Eindruck des Öffentlichkeitscharakters zu verstärken, ideal wo das "Spielplatzschild" mit sichtbar ist).

Übrigens, das gilt auch (die Frage lege ich auch) bei bemalten Stromkästen (an), selbst falls die legal bemalt worden sein sollten. Ohne Besonderheit (d.h. alle sind standardmäßig bemalt > generic), ohne entsprechende "Schaffenstiefe" (das darf aber keine "Schönheitsfrage" sein, es muss mir persönlich nicht gefallen) und fehlender "Einmaligkeit" des Werkes, aber auch bei einem abnehmenden "Erhaltungs- und Pflegezustand", kann das schnell auch mal ein 1*er werden.

Eine legale Bemalung kann ein POI werden, aber nicht jede legale Bemalung muss deshalb automatisch auch ein Spot sein. Kann, muss aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
FireStormJK

FireStormJK

Schüler
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
72
Team
Blau
Wenn es darum geht ob legal oder illegal, müsste man doch auch eigentlich bei Streetart (Graffiti) kritischer bewerten, denn diese Kunst ist ja in der Regel illegal an Wänden, Unterführungen und anderen Objekten gesprüht worden. Und trotzdem bekommen die in wayfayrer wohl immer 5* und ich meine nicht diese 0815 schriftzüge sondern die kunstvollen Bilder die auch gut aussehen aber trotzdem illegal sind.

Bei uns auf dem weg zum Bahnhof in der Unterführung sind inzwischen schon 5 davon in die Spiele gekommen. 4 in Pogo und das neuste und letzte in ingress, lustigerweise ist es ein Graffiti von gengar 😆. Aber trotzdem werden die regelmäßig von der Stadt wieder entfernt, nur bleiben die Wände nicht lange grau.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.323
Wenn es darum geht ob legal oder illegal, müsste man doch auch eigentlich bei Streetart (Graffiti) kritischer bewerten, denn diese Kunst ist ja in der Regel illegal an Wänden, Unterführungen und anderen Objekten gesprüht worden. Und trotzdem bekommen die in wayfayrer wohl immer 5* und ich meine nicht diese 0815 schriftzüge sondern die kunstvollen Bilder die auch gut aussehen aber trotzdem illegal sind.

Bei uns auf dem weg zum Bahnhof in der Unterführung sind inzwischen schon 5 davon in die Spiele gekommen. 4 in Pogo und das neuste und letzte in ingress, lustigerweise ist es ein Graffiti von gengar 😆. Aber trotzdem werden die regelmäßig von der Stadt wieder entfernt, nur bleiben die Wände nicht lange grau.
Tja, das passiert halt. Niantic hat aber schon vor Jahren in einer seiner AMA ausdrücklich klargestellt, dass grundsätzlich nur legale Dinge in ihre Datenbank aufgenommen werden dürfen. Sie wollen eben keine strafbare Handlungen (wie Sachbeschädigungen) durch den Status eines Pokéstops "veredeln", zumal das ja sogar als indirekte Unterstützung von Straftaten interpretiert werden könnte und da ist man gerade als amerikanisches Unternehmen eher "vorsichtig".

Streetart ist zwar, entsprechend der Wayfarer-Regeln, akzeptabel, aber eben nur, wenn diese legal und nicht temporär sind. Letzteres ist ja weiteres Problem mit Graffiti, je nach "Aktivität" der Kommunen verschwinden diese zum Teil auch wieder recht zeitnah. Die Schwierigkeit ist halt, dass sich die Bewerter nicht immer all zu streng an die Regeln halten bzw. sich hier überhaupt keinen Kopf machen.

Wenn sie im Spiel sind, "lasse ich sie in Ruhe". Mich persönlich stört ein gut gemachter Pikachu an der Autobahnunterführung weniger. Wegmelden von Graffiti mache ich eigentlich nur, wenn diese zwischenzeitlich verschwunden (oder "zu überschmiert") sind - oder wenn sie offensichtlich wirklich "zu illegal" sind. Ein Brückenpfeilerbild mag zwar u.U. illegal sein, aber hier schadet es keinem wirklich. Annehmen würde ich sowas natürlich nie, ein klarer 1*er, aber für Wegmelden, ist mir das "zu egal" ;)
 
FireStormJK

FireStormJK

Schüler
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
72
Team
Blau
Also bestehen die Regeln nur auf dem Papier und werden in der Realität kaum durch gezogen.😆

Das ist im Grunde genau wie mit der Regel, nur 1 Account pro Spieler. Und dann sieht man bei dem ersten go fest in Dortmund Leute mit einem Brett mit 3 Handys drauf im Park. Keine Ahnung ob das alles ihre eigenen waren oder ob die für andere auch gespielt haben, was die eigentlich auch nicht dürften. 😅 selbst beim zweiten go fest kenne ich jemanden der sich für seine beiden Accounts ein Ticket gekauft hat. Das war für niantic wohl kein großes Problem.😆

Bringt wegmelden überhaupt was? Ich hab das Gefühl das läuft wie mit spoofer melden ins Leere. Ich hab hier schon beobachtet wie Portale gezielt hin und her geschoben wurden um mehr stops zu bekommen und das mit großem Erfolg. Obwohl es schon genug stops und arenen gab um gut spielen zu können. Und das ganze wurde von Leuten gemacht die in wayfayrer selber sehr kritisch bewertet haben aber nur die einreichungen von anderen Leuten. Da finde ich es gut das jetzt deutlich mehr Leute bewerten können als es früher möglich war.

Selbst wenn ich versucht hab etwas zu melden das nicht mehr vorhanden ist oder nicht ins Spiel gehört, z.b. extrem weit geschoben oder eine Kopie von einem anderen stops, da passiert irgendwie nichts. Entweder man bekommt als Antwort "nö das bleibt im Spiel" oder gar keine Antwort. Was einen dann zum Nachdenken bringt warum man sich überhaupt die Mühe macht das Spiel besser machen zu wollen.
Ich kenne Leute sich eine Gedenktafel selber gebastelt haben, diese an eine ganz normale Mauer gehalten und eingereicht haben. Ihr Ziel war sich zuhause was zu erstellen und es hat geklappt. Ersterwähnug....

Also es kommt mir so vor als geht es nur noch darum so viel wie möglich raus zu holen was nur geht egal wie.
Das merkt man hier bei 3 Städten in der Nähe deutlich. Meine Stadt hat im Vergleich zu früher deutlich mehr im Spiel, wahrscheinlich weil hier 4 aktive ingress Spieler eingereicht haben (haben erst mit Pogo angefangen ingress zu spielen), eine Stadt weiter sind 2 andere sehr aktiv am einreichen und in der letzten Stadt hat sich kaum was getan in den letzten Jahren. Da spielt zwar jemand ingress aber er spielt kein Pogo. Im reichen die Portale die er da hat. Und selbst über das einreichen über Pogo hat sich da nicht viel getan. Eher wird Mist eingereicht wie z.b. eine Tankstelle.
 

Xpiya

Profi
Mitglied seit
15.12.2020
Beiträge
505
Also was verschieben "melden" oder "weg melden" angeht hab ich bisher auch noch nie Erfolg gehabt.

Hab ein Wandbild was nicht mehr da ist mal gemeldet, nach 2 Wochen kam, dass diese Arena legal ist. Vielleicht ist das bei Arenen aber auch anders, weil sonst würden sich die ganzen Streithähne ja sicher Gegenseitig die Arenen weg melden weil A in der Reichweite wohnt.

Bei verschieben hab ich das vielleicht bei 5-6 verschiedenen schon probiert, da hab ich aber noch nie eine Rückmeldung bekommen und verschoben wurden die Stops auch nie(und ich hab sogar an den Stop selbst ein Foto angehängt wo man sieht das der vorgeschlagene neue Standpunkt passend wäre)... am Ende handelt es sich aber nur um 50m, ich wollte es nur probieren weil er dann in einer anderen Zelle wäre.

Bei Stops einreichen ist das halt so ne Sache, wenn man ehrlich ist, sind 80% der Stops kein wirklicher POI(also wortwörtlich gemeint), aber will man die jetzt alle weg melden? Das meiste ist ja in einer Grauzone... kein Mensch schaut sich 60 Stolpersteine an, dennoch werden alle als Stop online kommen sofern nicht falsch/duplikat. Das kann man jetzt gut oder schlecht finden, ist doch am Ende auch egal.

Es ist halt so n problem von diesem System an sich, dass ein Wohnort extrem bevorteilt sein kann (weil Arena + mehrere Stops in Couchreichweite) während der andere in die Röhre schaut. Ich versteh da schon, dass die Leute kreativ werden. Ich wüsste aber auch nicht wie Niantic das anders lösen könnte... sie haben sich halt auf POI festgelegt. Es gibt ja Ecken auf der Welt(hab ich bei Youtube gesehen), da erreicht man ohne sich zu bewegen 30-50 Stops/Arenen!!!

Aber zum einen sprießen die neuen Stops doch wie unkraut aus dem Boden und es gibt doch an den meisten Orten eh schon mehr als genug. Zum anderen kann man wegen Items ja auch täglich 30 Geschenke öffnen.

Was ich bei mir in der Umgebung gesehen habe ist, dass seit 5-6 Monaten Spielplätze nicht mehr als 1x POI auftauchen, sondern jedes Gerät für sich einzeln. So hast du teils auf Spielplätzen dann 3-4 Stops.

Mal werden gute Sachen abgelehnt, mal schlechte angenommen... c´est la vie. Wer noch wirklich Bedarf hat muss eben hartnäckig sein, dann reicht man halt x verschiedene "Grauzone" Stopvorschläge ein bis mal einer durch geht, ansonsten kämen die ganzen "Murials" ja auch nicht ins Spiel.

Das einzige was ich raten kann ist sich nicht zu viel mühe mit den Einreichungen zu machen. Ne ordentliche Headline, ein scharfes gutes Foto vom 1x Objekt, 1x Umgebung... 2-3 Stichpunkte in der Beschreibung/für die Bewerber und dann abschicken und vergessen.

Es scheint sich aber wirklich was getan zu haben(positiv), denn bis auf 1-2 meiner alten Einreichungen wurden alle alten Karteileichen jetzt wegbewertet, teils sogar nach über 1 Jahr angenommen^^. Und gefühlt kommen echt viele Stops neu ins Spiel und sogar Arenen(und das in gut bespielten Ecken)...
 
Zuletzt bearbeitet:
FireStormJK

FireStormJK

Schüler
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
72
Team
Blau
Kann es sein das wayfayrer aktuell extrem kritisch ist?
Mir wurde heute nach mehreren Monaten in wayfayrer ein öffentlicher Spielplatz abgelehnt und als Grund wurde in der Mail das Foto angeben. Das ist in letzter Zeit nicht das erste mal das mir etwas wegen dem Foto abgelehnt. Das Problem ist das es auf meinem Handy nicht besser geht. Hab es mit dem Handy meiner Schwester verglichen und meine wirken immer bisschen unscharf. Ich bin meistens auch eher nachmittags oder abends unterwegs wenn ich was einreiche und da sind die licht Verhältnisse nicht immer perfekt oder das Wetter ist auch nicht immer gut.

Aber irgendwie ist es nervig wenn man was eingereicht, Monate lang warten muss und am Ende wird es wegen dem Foto abgelehnt. Und andere Einreichungen gingen auch wo man sich nicht mal viel Mühe gegeben hab. Hab mal was eingereicht mit einem schiefen Foto was eigentlich nur für mich war als Erinnerung und es ging sofort durch.

Ich wüsste noch so einiges hier zum einreichen aber ich hab langsam keine Lust mehr wenn man am Ende für nichts wartet.😒
 

Anhänge

Thema:

Pokéstop oder nicht?

Pokéstop oder nicht? - Ähnliche Themen

  • ich kann keine pokestops drehen aber pokemon fangen und raids machen usw nur pokestops gehen nicht :/

    ich kann keine pokestops drehen aber pokemon fangen und raids machen usw nur pokestops gehen nicht :/: also wen ich ein pokestop drehe steht da vesuche es später nochmal: ich habe mir test weise mal einen zweiten account erstellt der funkt...
  • Pokestop erstellen

    Pokestop erstellen: Hallo zusammen, hier habe ich die Vorschläge Pokestop sehr viel mühe gegeben, dass keiner einmal Pokestop akzeptiert. Beim Tübingen gibt so viele...
  • Gibt es eine (Live) Karte, die Pokestops und Arenen anzeigt?

    Gibt es eine (Live) Karte, die Pokestops und Arenen anzeigt?: Es gibt zwar pokemap.net und pogomap.info, aber die Karten sind definitiv unvollständig, bzw. veraltet. Gibt es überhaupt noch Live Maps? Ich...
  • Pokestop Zuhause oder in der Straße

    Pokestop Zuhause oder in der Straße: Hallo Leute, ich bin vor kurzem level 38 geworden und möchte jetzt echt gerne anfangen um mein Haus herum Pokestops aufzustellen. Einziges...
  • 25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?

    25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?: https://www.youtube.com/watch?v=e6PYgAd3IDI Ich fand dieses Video auf YouTube, und das sieht irgendwie ziemlich super gut gefaked aus, so das...
  • Ähnliche Themen

    Oben