Pokéstop oder nicht?

Diskutiere Pokéstop oder nicht? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Weil die Zelle bereits belegt ist.

DerProtagonist

Arenaleiter
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
1.540
Team
Blau
Weil die Zelle bereits belegt ist.
 

Brillenschmied

Stubenhocker
Mitglied seit
06.03.2022
Beiträge
7
Anscheinend das selbe L17 Panquadrat. Bei Ingress können mehr Portale in diesem erscheinen bei PoGo nur der erste der in diesem Planquadraten genehmigt wurde.
 

Brillenschmied

Stubenhocker
Mitglied seit
06.03.2022
Beiträge
7
Sind Bushaltestellen keine geeigneten Waypoints? Oder besser „wie kann ich diese Haltestellen am besten vermarkten???
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.383
Team
Blau
Ein Busbahnhof o. ä. geht klar, eine normale Haltestelle eher nicht.
Ich habe schon oft gehört, daß auf dem Dorf die einzige Haltestelle auch okay sein soll, bei mir wurde sie trotz mehrerer Versuche immer wieder abgelehnt.
Habe allerdings auch schon viele POI im Ort, daher vielleicht weniger Nachsicht der Bewerter.
 

Bisi22

Stubenhocker
Mitglied seit
14.03.2022
Beiträge
1
Hallo,

ich bin seit ein paar Wochen aktiv am Bewerten, nachdem ich endlich durch den Einstiegstest gekommen bin. Hatte die Hoffnung, dass dadurch meine schon seit Ewigkeiten eingereichten Vorschläge in Bewegung kommen. Mein erstes Upgrade hatte ich für einen Vorschlag von 2020 benutzt. Nachdem Upgrade schaute ich mir die Einreichung noch einmal an und stellte fest, dass ich damals am falschen Ort stand (Fehlbedienung, erster Versuch) und dass das Ding wohl so nicht durchgeht. Prompt kam die Ablehnung, ich jetzt mit neuem Wissen nochmal korrekt eingereicht und das nächste Upgrade verwendet. Jetzt kommt der Knaller: der Stop ist da, mit dem ursprünglichen Text, ein Wayfarer hat sich wohl erbarmt und den Ort korrigiert. In meiner Liste steht er als nicht akzeptiert. Jetzt kann ich also drauf warten, dass mein nächstes Upgrade als Duplikat raus fliegt. Seufz. Zwischendurch hat es ein Upgrade Random verwendet, weil ich noch nicht gerafft hatte, dass man das vorm Einlösen festlegen muss. Ich hatte ein Infoschild über unsere historische Schuhindustrie eingereicht, welches als unangemessen bewertet wurde. Also - hä? Was ist daran denn falsch? Nun ja, da ich noch eine Einreichung gerne upgraden möchte, werde ich wohl die nächste Zeit noch fleißig weiter bewerten.
könnt ihr mir sagen, was an dem Schuhschild falsch war?E45B452F-1C4D-441A-BC94-A230B1D45332.jpeg
ich könnte mich ja immer noch wegschmeißen, dass es „offensive“ ist. Vielleicht für Fußfetischisten.

viele Grüße, Bisi22
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.599
Sind Bushaltestellen keine geeigneten Waypoints? Oder besser „wie kann ich diese Haltestellen am besten vermarkten???
In der Stadt, an normalen Buslinien, nein. In Dörfern, "könnte". Die Regeln bzw. AMA besagen, dass "Bushaltestellen, die für die Anbindung (und "Kommunikation") des Ortes bedeutend (genug) sind" POI werden können (können, nicht müssen). Der Vorschlag kann chancenreicher werden, wenn die Bushaltestelle - wie früher oft üblich - mit einem entsprechend "optisch-plakativen" Wetterschutz-Wartehaus (Holzpavillon-/Wanderwegschutzhütten-ähnlich) versehen ist. Nicht diese modernen Standard "Findfänge" aus Glas und kaltem Stahl (von der Stange). Aus gleichem Grund können (nicht müssen) entsprechende Mitfahrerbänke akzeptabel sein, je "offizieller" sie aussehen (beschildert), desto chancenreicher; je abgelegener und kleiner der Ort, desto besser.

Das Problem dabei ist, dass die entsprechenden offiziellen Stellungnahmen von Niantic (u.a. in den AMAs oder dem Wayfarer-Forum) für den einfachen Bewerter (vorsichtig gesagt) nicht gut sichtbar sind. Das ist eines der Hauptmankos des gesamten Wayfarersystems. Es gibt zwar ein (Kern-) Regelwerk auf der Wayfarerseite selbst, aber leider keine Zusammenfassung der fortlaufenden (offiziellen) Stellungnahmen von Niantic, keine Übersicht der Aussagen aus den AMA oder aktuellen "Klarstellungen" (wie, was gemeint ist) aus den verschiedenen Threads des Wayfarer-eigenen Forums (das es auch in Englisch gibt). Wer das (über z.T. Jahre) nie mitgelesen hat, d.h. Regelwerk'ing quasi als eine Art Hobby betrieben hat, hat einen anderen Wissenstand. Wenn nun ein "vorgebildeter" Einreicher etwas Gutes wirklich gut, fundiert einreicht und der Vorschlag wird einem "Nur-Wayfarer-Regelwerk-Leser" vorgelegt, ist das Risiko gross, dass dessen Bewertung leider etwas "unglücklich" ausfällt. Ohne das dem Bewerter ein eigenes Verschulden trifft. Das Verschulden ist, dass Wayfarer ein System des Fusches am Bau ist. Viele der "klassischen" AMA sind sogar mit dem Ende einer alten Dokumenten-Plattform von Google (bereits vor Jahren) aus dem Netz verschwunden. Es finden sich dort zwar keine "anderen" Regeln, aber es werden genauere Erklärungen gegeben, mit denen man den Geist der Regeln besser verstehen kann. Die eigentlichen Regeln sind, da diese weltweit gelten, oft viel zu unspezifisch, um überall angemessen zu funktionieren. Beispiel Friedhof (persönliche Trauerorte = "ungut"), diese beinhalten in D aber oftmals öffentliche Gedenkstätten (Kriegerdenkmäler, Holocaust-Mahnmäler etc.), die ja sogar gewollt zum öffentlichen Besuch einladen, die dann aber auch (trotzdem) "gut" sind. Genau solche Fragen werden dort "offiziell" tiefer thematisiert (ab wann etwas eigentlich Ungutes, doch Gut werden kann).

Das nur zur Hintergrundinfo. Nur leider hilft das den Dörfler mit seiner guten Mitfahrerbank am Ortsausgang nicht.
 

Ikaruga

Schüler
Mitglied seit
08.11.2021
Beiträge
42
Team
Blau
Man kann aber durch kluge Umgebungsfotos schon einiges rausholen, das den Bewertern die Möglichkeit gibt abzuschätzen ob es auch wirklich da ist. Zur Not eben Streetview.
Das ist generell ein sehr sehr guter Punkt.
Grundsätzlich empfehle ich allen Wayfarer-Neulingen vor der Einreichung eigener Vorschläge eine gute Anzahl an Bewertungen vorzunehmen. Zum einen geht's dann dank des Upgrades schneller mit der eigenen Bewertung, aber fast noch wichtiger: Jeder sieht selbst mal, wie schwer die Bewertung von Vorschlägen sein kann, wenn man nicht gerade in der Gegend wohnt und die eingereichten Daten / Google Maps nicht gerade hilfreich sind, um die Echtheit nachzuvollziehen. Daraus lernt man selbst einfach auch, wie so ein Vorschlag bei der Einreichung auszusehen und durch ein wenig Mehraufwand bessere Voraussetzungen hat. Ein gutes Umgebungsfoto ist für den Bewerter einfach Gold wert, wenn dadurch der Standort verifiziert werden kann.

Auch merkt man dann, wie langweilig der 30. Wegweiser oder die 50. Verzierung an einem Haus ist und es daher wenig Sinn macht, solche Vorschläge einzureichen - das spart Zeit und Upgrades. (Natürlich gibt es hier auch schöne Ausnahmen, die sind aber leider nicht wirklich die Regel. :D.)
 

Ruffy

Stubenhocker
Mitglied seit
17.03.2022
Beiträge
2
Team
Gelb
Hallo an alle,
bin neu bei euch in der Community sowie auch endlich berechtigt Pokestops einzureichen.

Da ich gerne bei uns im Dorf mehr Pokestops ausbauen möchte.
Habe ich ein paar eingestellt, leider wurden bis jetzt alle meine Vorschläge abgelehnt.

Hoffe ihr könnt mir dabei helfen 😊
Hier ein paar Beispiele:

BCBED3BC-7CB7-4A0D-A0C8-DE0B7D956E16.pngC5182704-A806-4654-A6D2-5D48E1BD0098.png55A697A3-A1CC-4594-920B-2EA3472E587D.png1F9CE136-069E-46D8-B93E-95D9D89E2473.png95BDDB04-6684-4DBD-95B6-E13DE5C3A49D.png3A513BE0-1E02-4146-879D-69EE81EAD3B0.png96FEDA6B-5A28-4AE2-88C4-9E6B00DE7923.png6C6A7EC1-A7F3-4FA9-A2D8-824B4460DC60.png
 

Xpiya

Arenaleiter
Mitglied seit
15.12.2020
Beiträge
1.024
Auch merkt man dann, wie langweilig der 30. Wegweiser oder die 50. Verzierung an einem Haus ist und es daher wenig Sinn macht, solche Vorschläge einzureichen - das spart Zeit und Upgrades. (Natürlich gibt es hier auch schöne Ausnahmen, die sind aber leider nicht wirklich die Regel. :D.)
Geb ich dir ja recht, aber auch die 30. Kirche, Stolperstein, Skulptur, Bahnhof, Park, Gipfelkreuz, Spielplatz ist irgendwie "langweilig"...

"Langweilig" ist kein Kriterium weshalb man ablehnen sollte, sonst müsste man 90%+ der Stops ablehnen und oder aus dem Spiel entfernen.

Du kannst ja mal einen Selbsttest machen... du drehst mal 1 Woche lang nur spannende Stops/Arenen, alle anderen lässt du aus ^^

@Ruffy

Für mich sind das allesamt adäquate Stops. Ich bin aber weder der ProfiStopBewerter noch sonderlich kritisch^^ Finde deine Vorschläge aber um weiten besser als Stromkästen, Garagentore oder sonstige schmiererein(egal wie schön sie sind).

Die beiden Kreuze sowieso, das Fenster richtig aufgemacht auch(schreibst du sowas wie "das Fenster zu Ortsnamen" und dann irgenwas von Postkartenmotiv bla bla). Dazu weitläufige Umgebungsfotos mit nem Anhaltspunkt(auf den verweist du dann in der Beschreibung für die Bewerter... die haben meist ne Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege... die wollen Masse machen für Upgrades). Achte darauf, dass die Stops nicht in der selben Zelle sind...

Vielleicht machst du dich auch nochmal kundig wo die Zellen genau sind(damit du vielleicht 1-2 Arenen ins Dorf bekommst)

Nimm abgelehnte Stops nicht persönlich, einfach neu einreichen wenn sie den Kriterien entsprechen... nix erwarten und sich dann freuen wenn was Ingame auftaucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruffy

Stubenhocker
Mitglied seit
17.03.2022
Beiträge
2
Team
Gelb
Vielen Dank😊 mal sehen wann irgendwann einer genehmigt wird.
Ich probiere es natürlich weiter.
 

Ikaruga

Schüler
Mitglied seit
08.11.2021
Beiträge
42
Team
Blau
Geb ich dir ja recht, aber auch die 30. Kirche, Stolperstein, Skulptur, Bahnhof, Park, Gipfelkreuz, Spielplatz ist irgendwie "langweilig"...
Naja, wobei sich die von dir angesprochenen Objekte durchaus optisch stärker unterscheiden können oder zumindest nicht an jeder Ecke rumstehen. Vor allem die neueren Wegweiser sehen ja irgendwie in ganz Deutschland gefühlt gleich aus (dadurch ist es Essig mit "Optisch einzigartig") und stehen ebenfalls gefühlt an jeder erdenklichen Ecke. Ähnlich ist es mit den Verzierungen. Da wird ja nun immer mal wieder gerne versucht, jede noch so langweilige "Unebenheit" eines Hauses als Stop einzureichen. :D Aber ja, letztlich ist es nicht direkt ein Ablehnungskriterium, einfacher wird es damit aber auch irgendwie nicht.

Da ich gerne bei uns im Dorf mehr Pokestops ausbauen möchte.
Habe ich ein paar eingestellt, leider wurden bis jetzt alle meine Vorschläge abgelehnt.

Hoffe ihr könnt mir dabei helfen 😊
Also, es ist natürlich schwer einzuschätzen, warum andere so bewertet haben (zumal es leider vorkommen kann, dass gute Vorschläge wegen sinnlosen oder frei erfundenen Begründungen abgeschmettert werden und dagegen andere, weitaus schlechtere durchkommen).

Ich würde aber mal meine persönliche Meinung abgeben:

Bei "Bronzener INRI" soll ja angeblich die Location falsch sein. Das kann ich nicht nachvollziehen. Eventuell konnten es die Bewerter nicht auf Google Maps verifizieren. Mein Tipp: Mach nochmal ein besseres Foto (Sonne fiel offensichtlich nicht ganz so günstig) und reiche es nochmal ein.

Bei "Denkmal Flurneuordnung" soll es am Titel oder der Beschreibung gelegen haben und da muss ich auch sagen, dass deine Beschreibung echt gruselig geschrieben ist (sorry. :D). Wenn ich "Eine Station des Beste Gegend Pfades in Tandern das Denkmal der Flurneuordnung" gelesen hätte, wäre bei mir die Beschreibung auch durchgefallen. Also mein Tipp hier: Titel und Beschreibung einfach anpassen und ordentlich schreiben.

Naja, und bei "Tanderner Fenster"... Ist natürlich wirklich kein so krasser optischer Bringer, was dir sehr wahrscheinlich auch den Vorschlag vermasselt hat (Ablehnung weil "optisch nicht einzigartig"). Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich das jetzt nicht so schlecht bewertet hätte, da es immerhin mal etwas von der Norm abweicht. Ich würde es auch bei dem nochmal probieren. Andere Bewerter geben dir da sicher den ein oder anderen Stern mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xpiya

Arenaleiter
Mitglied seit
15.12.2020
Beiträge
1.024
Naja, wobei sich die von dir angesprochenen Objekte durchaus optisch stärker unterscheiden können oder zumindest nicht an jeder Ecke rumstehen. Vor allem die neueren Wegweiser sehen ja irgendwie in ganz Deutschland gefühlt gleich aus (dadurch ist es Essig mit "Optisch einzigartig") und stehen ebenfalls gefühlt an jeder erdenklichen Ecke. Ähnlich ist es mit den Verzierungen. Da wird ja nun immer mal wieder gerne versucht, jede noch so langweilige "Unebenheit" eines Hauses als Stop einzureichen. :D Aber ja, letztlich ist es nicht direkt ein Ablehnungskriterium, einfacher wird es damit aber auch irgendwie nicht.
Wegweiser gibts bei mir nirgends als Stops, aber ich weiß was du meinst.

Ansonsten ist "langweilig" eben auch recht subjektiv... weshalb es wie gesagt kein Ablehnungsgrund sein sollte.

Um einfacher/leichter gehts dabei ja nicht, sondern ob ein Stop den Kriterien entspricht oder nicht. Im Endeffekt gehts ja alleinig um die Spieleumgebung, die es lokalen Spielern ermöglicht spielen zu können... oder anders Gesagt in nem Dorf ohne Stop würde ich sogar den Vorschlag Dorfmittelpunkt(richtig aufgemacht) annehmen.
 

Ikaruga

Schüler
Mitglied seit
08.11.2021
Beiträge
42
Team
Blau
Um einfacher/leichter gehts dabei ja nicht, sondern ob ein Stop den Kriterien entspricht oder nicht. Im Endeffekt gehts ja alleinig um die Spieleumgebung, die es lokalen Spielern ermöglicht spielen zu können... oder anders Gesagt in nem Dorf ohne Stop würde ich sogar den Vorschlag Dorfmittelpunkt(richtig aufgemacht) annehmen.
Genau das ist der springende Punkt. Das würde ich persönlich auch so machen.
Das Ding ist: Nicht jeder wird so nachsichtig und freundlich die Stops bewerten. Langeweile ist natürlich subjektiv, da hast du Recht. Wenn ich aber sehe, was hier teilweise abgeschmettert wird und da offensichtlich auch egal ist, ob ländliche Gegend Z / Dorf XY dringend einen Stop braucht (siehe Ruffy), muss man sich wohl oder übel auch auf solche Bewerter einstellen, die gerne wegen "Langweilig" Vorschläge aussortieren.
 

seytec

Trainer
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
105
Bei "Bronzener INRI" die Aufnahme Richtung Gebäude machen. Ohne Anhaltspunkte bin ich da auch sehr Skeptisch.
Wobei ich Kreuze auch in Openstreetmap (Bayernatlas) überprüfe.

Bei den beiden Anderen bei der Zusatzinformation(nicht Beschreibung) diesen Link mit angeben.
Wenn man den kennt, macht die Beschreibung auch mehr Sinn.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.599
Wenn es ein öffentliches Restaurant hat (dann besser dieses einreichen), das Gebäude etwas traditioneller aussieht (kein 2010er Standardkasten) und/oder wenn es recht "alleine im Wald" steht (aka nicht mitten in einer gut bestückten Stadt), würde ich es u.U. (u.U. !) annehmen. Kommt auf den "Rahmen" an. Die Chancen sind aber maximal 50:50. Übrigens dieses Foto klaut Dir von den 50% mindestens nochmals 75%. Mache ein besseres! Du willst doch nicht den Parkplatz einreichen...
 

TholerHansTonl

Schüler
Mitglied seit
17.11.2021
Beiträge
42
ich würde das Foto etwas optimieren. Weniger Fahrzeuge, mehr das Namenschild in den Fokus rücken.
 

DerPokeStef

Stubenhocker
Mitglied seit
27.06.2022
Beiträge
2
Hallo,
bei mir wurde jetzt ein Vorschlag ohne Begründung abgelehnt.
„Nicht akzeptiert“
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass hier zu viele Bewerter diesen „langweilig“ fanden und deshalb die Begründung fehlt.

Grüße Stefan
 
Thema:

Pokéstop oder nicht?

Pokéstop oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Pokestop einreichen funktioniert nicht trotz lvl 38

    Pokestop einreichen funktioniert nicht trotz lvl 38: Hallo, Ich bin gestern lvl 38 geworden und leider ist der Button unter Einstellungen weiterhin nicht auszuwählen. Ich hab das Spiel auf dem...
  • Pokestop im anderen Spiel

    Pokestop im anderen Spiel: Guten Tag, egal wo ich ein pokestop einrichte er wird immer zu anderen spielen hinzugefügt. Woran kann das liegen?
  • Pokestop erstellen

    Pokestop erstellen: Hallo zusammen, hier habe ich die Vorschläge Pokestop sehr viel mühe gegeben, dass keiner einmal Pokestop akzeptiert. Beim Tübingen gibt so viele...
  • Neue Limitationen für PokéStop-Einreichungen, -Änderungen, -Scans und -Meldungen

    Neue Limitationen für PokéStop-Einreichungen, -Änderungen, -Scans und -Meldungen: Das 14-Tage-Limitationsprinzip für PokéStop-Einreichungen, PokéStop-Änderungen, PokéStop-Scans und PokéStop-Meldungen wird am 12. Oktober...
  • "Fotografiere den Pokestop" Dauerschleife

    "Fotografiere den Pokestop" Dauerschleife: Beim Einreichen wiederholt sich immer "Fotografiere den Pokestop", es geht nicht um Umgebungsfoto weiter. Habe kürzlich das MIUI 12.5 Update auf...
  • Ähnliche Themen

    • Pokestop einreichen funktioniert nicht trotz lvl 38

      Pokestop einreichen funktioniert nicht trotz lvl 38: Hallo, Ich bin gestern lvl 38 geworden und leider ist der Button unter Einstellungen weiterhin nicht auszuwählen. Ich hab das Spiel auf dem...
    • Pokestop im anderen Spiel

      Pokestop im anderen Spiel: Guten Tag, egal wo ich ein pokestop einrichte er wird immer zu anderen spielen hinzugefügt. Woran kann das liegen?
    • Pokestop erstellen

      Pokestop erstellen: Hallo zusammen, hier habe ich die Vorschläge Pokestop sehr viel mühe gegeben, dass keiner einmal Pokestop akzeptiert. Beim Tübingen gibt so viele...
    • Neue Limitationen für PokéStop-Einreichungen, -Änderungen, -Scans und -Meldungen

      Neue Limitationen für PokéStop-Einreichungen, -Änderungen, -Scans und -Meldungen: Das 14-Tage-Limitationsprinzip für PokéStop-Einreichungen, PokéStop-Änderungen, PokéStop-Scans und PokéStop-Meldungen wird am 12. Oktober...
    • "Fotografiere den Pokestop" Dauerschleife

      "Fotografiere den Pokestop" Dauerschleife: Beim Einreichen wiederholt sich immer "Fotografiere den Pokestop", es geht nicht um Umgebungsfoto weiter. Habe kürzlich das MIUI 12.5 Update auf...
    Oben