Sind Poke Raid und Poke Genie nun erlaubt (geduldet) oder nicht?

Diskutiere Sind Poke Raid und Poke Genie nun erlaubt (geduldet) oder nicht? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Man ließt immer wieder, dass man für die Verwendung von Drittanbieterprogrammen gebannt werden kann. Genauso oft ließt man aber auch von Poke...

MarkVonPlay

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
02.10.2021
Beiträge
144
Man ließt immer wieder, dass man für die Verwendung von Drittanbieterprogrammen gebannt werden kann. Genauso oft ließt man aber auch von Poke Genie und Poke Raid und das deren Verwendung keine negativen Folgen hat. Was hat es damit nun auf sich? Kann Niantic diese Programme nicht erkennen, weil man sich nicht in den Account einloggt und Niantic die installierten Apps auf dem Smartphone nicht sehen darf oder sind die Apps geduldet? Poke Genie arbeitet wohl auf Screenshot-Basis, wie Poke Raid funktioniert weis ich nicht. Muss man mit einem Ban rechnen, sobald Nianntic einen Weg findet die Apps zu erkennen, bzw. die Smartphonehersteller die Möglichkeit einräumen?

Ich möchte jetzt nicht lesen "Kannst verwenden, seit Jahren noch nie was passiert". Ich will wissen, wie Niantic dazu steht, ob sie mal ein Statement dazu abgegeben haben und ob es Strafen geben kann, sobald es die Möglichkeit gibt die Apps zu entdecken. Vor allem Poke Raid wäre interessant, weil hier in der Umgebung kann ich alles ab Raid Level 3 im Grunde vergessen, außer ein Freund ist zufällig gerade online. Aber für alles darüber reicht dann selbst das nicht mehr.
 

endlichpr0

Trainer
Mitglied seit
18.06.2021
Beiträge
145
Pokeraid greift ja nicht ins Spiel ein, sondern vermittelt nur Spieler. Sowas kann man nicht verbieten. Und erwischen erst recht nicht nicht.

Offiziell ist meiner Meinung nach nichts bekannt.
 

sechs.setzen!

Arenaleiter
Mitglied seit
25.10.2016
Beiträge
1.609
Team
Rot
Oh Hilfe… jetzt kannste in Gedanken bis zehn zählen, dann kommt hier wieder ein Gedicht mit 98 Strophen.

Ich werd‘s wie gehabt ignorieren. Derartige Lyrik kann ich mir nicht antun…
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.788
Oh Hilfe… jetzt kannste in Gedanken bis zehn zählen, dann kommt hier wieder ein Gedicht mit 98 Strophen.

Ich werd‘s wie gehabt ignorieren. Derartige Lyrik kann ich mir nicht antun…
Na dann los, 5-4-3-2-1 ...

Klar, nach den TOS/AGB von Niantic verboten und in den nianticschen Augen cheaten (ein direkter Zugriff der Apps Spiel selbst ist gemäß TOS nicht nötig).

Aber das Risiko, dass da mal irgendwann je etwas 'Negatives' von Niantic unternommen wird, dürfte bei mindestens minus 100,1% liegen. Und solange die Raider für entsprechende Passumsätze sorgen - und diese Anbieter nicht all zu plakativ-offensichtlich "dickes Geld mit Niantic" (ohne was abzugeben) verdienen - werden die auch kaum etwas unternehmen wollen. Verboten, aber komplett risikolos.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.553
Team
Blau
Er wollte das aber nicht lesen, sondern wie niantic dazu steht @Orangetrucker :p
 
FireStormJK

FireStormJK

Profi
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
856
Team
Blau
Einfach warten bis sich ein niantic Mitarbeiter hier dazu äußert. 😊
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.788
Er wollte das aber nicht lesen, sondern wie niantic dazu steht @Orangetrucker :p
Was wollte er denn lesen? Wie Niantic dazu steht? Genau das habe ich doch geschrieben! Um rauszubekommen, wie Niantic dazu steht, reicht in kurzer Blick in die TOS/AGB und das habe ich gemacht. Also nochmals: Gemäß Niantics AGB sind sämtliche Formen von Drittanbieter-Apps für PoGO (und dazu gehören auch diese beiden) verboten, aber gemäß unserer Erfahrungen mit Niantic, scheren die sich aber einen feuchten Dreck drum.

Die rühren sich erst, wenn Dritte "zu viel Geld" mit ihrem Namen, mit ihrer App machen.
 
FireStormJK

FireStormJK

Profi
Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
856
Team
Blau
Die rühren sich erst, wenn Dritte "zu viel Geld" mit ihrem Namen, mit ihrer App machen.
Wie damals mit den Maps.

Wenn die schon spoofer und ihre Apps nicht in den Griff bekommen wollen, warum sollten die dann überhaupt für Apps die für iv bewerten und raids Organisieren genutzt werden auch nur 1 Finger Krum machen. Kostet am Ende nur Geld und Ressourcen die besser in neue Sticker gesteckt werden sollten. 😆
 

MarkVonPlay

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
02.10.2021
Beiträge
144
Ich fragte deswegen, weil ich lange Zeit Guild Wars 1 gespielt habe und auch heute immer noch hin und wieder spiele. Auch dort sind Drittanbieterprogramme natürlich verboten, allerdings hat Arenanet (Entwickler) ausrichten lassen, dass bestimmte Programme wie beispielsweise Texmod erlaubt sind, weil sie nicht direkt ins Spielgeschehen eingreifen. In den AGB steht aber natürlich nicht drin, dass es Ausnahmen gibt.

Hätte ja sein können, dass Niantic das genauso handhabt und für klare Verhältnisse gesorgt hat. Zumindest sollten sie das bei beliebten Apps mal tun.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.788
Ich fragte deswegen, weil ich lange Zeit Guild Wars 1 gespielt habe und auch heute immer noch hin und wieder spiele. Auch dort sind Drittanbieterprogramme natürlich verboten, allerdings hat Arenanet (Entwickler) ausrichten lassen, dass bestimmte Programme wie beispielsweise Texmod erlaubt sind, weil sie nicht direkt ins Spielgeschehen eingreifen. In den AGB steht aber natürlich nicht drin, dass es Ausnahmen gibt.

Hätte ja sein können, dass Niantic das genauso handhabt und für klare Verhältnisse gesorgt hat. Zumindest sollten sie das bei beliebten Apps mal tun.
Nein, Niantic hat sowas bisher nie gesagt, es gibt keine "offizielle" Duldung, sie äußern sich auch immer nur difus "Drittanbieter-Software". Selbst bei Bann-Wellen geben die, auch auf Nachfrage, nie einen App-Namen an. Sie schreiben immer nur (sinngemäß) "... unterlassen sie die Nutzung von Drittanbietern".

Es gibt keine offiziell "zugelassene" Drittanbieter-Anwendung. Die einzige (nennen wir es mal) Ausnahme ist Google Fit, weil sich PoGO (für ein eigenes ingame Feature) Daten darüber besorgt.

Wir können nur aus der bisherigen Erfahrung mit dem Tun von Niantic rückschliessen, dass die Nutzung der "App xzy", (aktuell) risikolos ist und sehr, sehr wahrscheinlich auch risikolos bleiben wird.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
5.553
Team
Blau
Du hast trotzdem eine subjektive Bewertung des Gefahrenpotentials vorgenommen.
Ich hab das übrigens als Spaß gemeint, wenn der TE so explizit verlangt nur Niantics offizielle Meinung lesen zu wollen hätte ich gar nicht geantwortet, soll er doch niantic kontaktieren ;)

Es sind übrigens auch weitere Fitness Apps erlaubt und auch Pokémon Home ist eine verifizierte Drittanbieter App.
 
Yin

Yin

Meister
Mitglied seit
22.01.2017
Beiträge
2.853
Ohne die Poke Raid App würde sich Niantics Umsatz vermutlich halbieren.
 

Xpiya

Arenaleiter
Mitglied seit
15.12.2020
Beiträge
1.050
..Gemäß Niantics AGB sind sämtliche Formen von Drittanbieter-Apps für PoGO (und dazu gehören auch diese beiden) verboten, ...
So wie du das auslegst wäre dann ja auch dieses Forum verboten, weil man sich hier zu einem Raid verabreden kann... Whats App Gruppen ja sowieso, Reddit auch usw...

PokeRaid macht ja am Ende nichts anderes als WhatsApp Gruppen oder Reddit, nur für den Nutzer leichter zugänglich. Es liest einen ausgewählten Screenshot(deiner Gallerie) aus und schickt dann 5-10 Leuten deinen FreundesCode, den du dort hinterlegt hast(0%Zugriff auf PoGo). Anders wäre es wenn diese App Raids selbstständig auslesen und hosten würde, das tut sie aber nicht...

Oder ist das sich verabreden zu Raids(und wenns nur mündlich ist) auch schon verboten? Viele benutzen zum telefonieren ja DrittanbieterApps, also verabreden über Discord verboten, über FaceTime aber ok??? WhatsApp verboten? iMessage erlaubt?
 
Zuletzt bearbeitet:

ReeN

Profi
Mitglied seit
03.09.2019
Beiträge
537
Vor allem Poke Raid wäre interessant, weil hier in der Umgebung kann ich alles ab Raid Level 3 im Grunde vergessen, außer ein Freund ist zufällig gerade online.
Du machst die Raids ja ganz normal im Spiel, so wie es sein soll. Und Fernraids sind ja auch ganz regulär im Spiel möglich. Du suchst via Poke Raid nur nach den Spielern dafür. Ob du das jetzt via WhatsApp & Co machst oder via Poke Raid & Co, ist da ja völlig egal. Wenn Poke Raid verboten wäre, müssten die auch alles andere verbieten. Und ich will mal sehen, wie Niantic die Nutzung von WhatsApp & Co verbieten will ^^
 
neheevo

neheevo

Trainer
Mitglied seit
13.12.2019
Beiträge
349
Standort
NI | VEC
Team
Gelb
Freundescode
5782 0158 7524
Es sind übrigens auch weitere Fitness Apps erlaubt und auch Pokémon Home ist eine verifizierte Drittanbieter App.
So ist es ... nur weiss Niantic (bzw. deren "Support"-Zombis) davon nichts, denn man kriegt regelmässig die Antwort: "Derzeit gibt es keine autorisierten Anwendungen oder Dienste von Drittanbietern für Pokémon GO."
Wenn man dann einen Hinweis auf G-Fit, PoHome u.a. gibt kommt ein "uuuups" und in den TOS/AGB ändert sich genau NULL.

:cool:

Aus Erfahrung in meinem Spielerumfeld kann ich nur sagen: Wenn du einmal in so eine (ob berechtigt od. 0815-unberechtigt) Warnwelle geraten bist, schauen die sich alles an und dann reicht es bereits, wenn deine Pokémon auf eine Weise umbenannt sind, die nahelegen, dass das mit einer Standardtastatur (mobil) nicht machbar ist (Zahlen in Kreisen, Symbole o.ä.)
 

Ikaruga

Schüler
Mitglied seit
08.11.2021
Beiträge
42
Team
Blau
Ich hänge mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass diese beiden besagten Apps (aber auch Reddit und Co.) erlaubt sind, da diese eben nicht als Drittanbieterapps laut AGB zählen. In den ABGs wird darauf hingewiesen, dass Drittanbieterapps nicht gestattet sind, die unbefugt in die Dienste (aktiv) eingreifen oder Daten auslesen. Hier gibt es aus der Vergangenheit zwei sehr gute Beispiele:

1. Die Pokemon Go-Maps, die in Echtzeit die Spawns ausgelesen und ausgegeben haben
2. Die modifizierten Pokemon Go-Apps vor allem für Android, die in der Anfangszeit fürs Spoofing benutzt worden sind

Ähnlich hat es übrigens Facebook/Meta mit WhatsApp in der Vergangenheit geregelt, wobei Nutzer verwarnt oder gar gesperrt wurden, die alternative WhatsApp-Clients nutzten (besonders populär war hier WhatsApp++). Es steht nicht in den AGBs, dass Apps verboten sind, die zur Verabredung von Raids und Co. genutzt werden können. Einerseits (wurde hier ja schon erwähnt) schneidet sich Niantic sonst ins eigene Fleisch, da die Umsätze durch Fernraid-Pässe sicherlich nicht unermesslich sind, andererseits könnte Niantic ja auch einfach wieder die Fernraid-Pässe abschaffen, wenn es stören würde/sie zu sehr durch solche Apps "missbraucht" werden (oder zumindest die Möglichkeit begrenzen, an Raids in größerer Entfernung als X KM teilzunehmen). Da wäre das Problem auch gelöst.

Übrigens: Generell wird auch außerhalb von Pokemon Go als "Drittanbieterapp" immer ein Programm bezeichnet, welches aktiv Zugriff auf Funktionen eines Dienstes hat. Oft sind diese gestattet; zum Beispiel, wenn ich mich mit meinem Facebook- oder Google-Konto auf eine Seite schnell registriere und damit authentifiziere.

Edit:

nur weiss Niantic (bzw. deren "Support"-Zombis) davon nichts, denn man kriegt regelmässig die Antwort: "Derzeit gibt es keine autorisierten Anwendungen oder Dienste von Drittanbietern für Pokémon GO."
Wenn man dann einen Hinweis auf G-Fit, PoHome u.a. gibt kommt ein "uuuups" und in den TOS/AGB ändert sich genau NULL.
Wobei in den AGBs wie gesagt "(...)unbefugter Zugriff auf Dienste(...)" erwähnt wird. Wahrscheinlich meinen die Supportler eher das. Unglücklich ausgedrückt ist es allerdings definitiv und es wäre nichts Neues, wenn der Pokemon Go-Support via Outsourcing von einer Firma betreut wird, mit denen du auch schreibst/sprichst, wenn dein Rowenta Staubsauger plötzlich seinen Job gekündigt hat und nun lieber ein Gebläse sein möchte. :p Die kennen sich mit den Eigenheiten wie Verabredung von Raids bei Reddit und Co. natürlich oft nicht aus und wissen nicht einmal, was Reddit überhaupt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
neheevo

neheevo

Trainer
Mitglied seit
13.12.2019
Beiträge
349
Standort
NI | VEC
Team
Gelb
Freundescode
5782 0158 7524
Ich hänge mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass diese beiden besagten Apps (aber auch Reddit und Co.) erlaubt sind, da diese eben nicht als Drittanbieterapps laut AGB zählen. In den ABGs wird darauf hingewiesen, dass Drittanbieterapps nicht gestattet sind, die unbefugt in die Dienste (aktiv) eingreifen oder Daten auslesen.
Pass auf, dass du nicht 'rausfällst ☺
Meinem Kumpel wurde sein Account 7x7Tage in Folge gesperrt (per Warnung/eingeschränkte Nutzung), bis er alle sein ü2000 Pokémon umbenannt hatte (alle Sonderzeichen entfernt hatte). Und darauf musste er auch selbst kommen, hat es dann gemacht, als allerletzte Möglichkeit, weil alles andere ohne Erfolg blieb.
Selbst das Entfernen von CalcyIV hat nicht gereicht. Auch durch Nutzen einer alternativen Keyboard-App könnte man ja solche Sonderzeichen einfügen. War denen alles schnurzpiepegal ...
Von denen kam als Dauerschleife der Drittanbieter-Spruch und Ende.


Wobei in den AGBs wie gesagt "(...)unbefugter Zugriff auf Dienste(...)" erwähnt wird. Wahrscheinlich meinen die Supportler eher das.
Der von mir geschriebene Satz stammt 1:1 vom Support. Es ist nicht meine Aufgabe, zu interpretieren, was die evtl. meinen könnten. Es ist deren Job, nicht meiner.

es wäre nichts Neues, wenn der Pokemon Go-Support via Outsourcing von einer Firma betreut wird, mit denen du auch schreibst/sprichst, ... :p Die kennen sich mit den Eigenheiten ... natürlich oft nicht aus ...
Nur weil's leider mittlerweile so üblich zu sein scheint, muss man es nicht entschuldigen.
Wenn man will, findet man für jede Dummheit der Menschheit eine Begründung/Ausrede.
Aber auch DAS ist nicht mein Problem (selbst wenn es so zutrifft). Wenn Support draufsteht und kein Support drin ist, nenne ich das schlicht "Verarsche" und "Was gehen und unsere Kunden an?" Hauptsache der Rubel rollt!

Wenn ich zum Bäcker gehe erwarte ich auch, dass der backen kann und werde sicher keine Ausrede haben od. Mitleid empfinden, wenn sich rausstellt, dass der sich mit Backen NULL auskennt und nur automatisch 'rumstammelt, was alles NICHT geht.
 

Ikaruga

Schüler
Mitglied seit
08.11.2021
Beiträge
42
Team
Blau
Pass auf, dass du nicht 'rausfällst ☺
Meinem Kumpel wurde sein Account 7x7Tage in Folge gesperrt (per Warnung/eingeschränkte Nutzung), bis er alle sein ü2000 Pokémon umbenannt hatte (alle Sonderzeichen entfernt hatte). Und darauf musste er auch selbst kommen, hat es dann gemacht, als allerletzte Möglichkeit, weil alles andere ohne Erfolg blieb.
Selbst das Entfernen von CalcyIV hat nicht gereicht. Auch durch Nutzen einer alternativen Keyboard-App könnte man ja solche Sonderzeichen einfügen. War denen alles schnurzpiepegal ...
Von denen kam als Dauerschleife der Drittanbieter-Spruch und Ende.
Das ist ziemlich bedauerlich und auch sehr fragwürdig vom Support. Es gibt eben auch dort leider Menschen, die keine Ahnung haben und anhand angeblicher Hinweise irgendwelche Sachen unterstellen, die schlichtweg nicht wahr sind.
Dennoch weiß ich nicht, was genau du damit nun sagen möchtest. Dadurch ändert sich ja meine Aussage nicht. Auch wenn der Supportler absolut falsch lag ging er ja ganz offensichtlich von Drittanbeiter-Apps aus (also solchen, die direkt in Pokemon Go eingegriffen haben oder modifizierte Apps sind). Das würde ja dann gegen die AGB sprechen, insofern er denn richtig gelegen hätte.

Der von mir geschriebene Satz stammt 1:1 vom Support. Es ist nicht meine Aufgabe, zu interpretieren, was die evtl. meinen könnten. Es ist deren Job, nicht meiner.
Support und AGB sind leider manchmal zwei unterschiedliche paar Schuhe. Ist ja wie in deinem Beispiel. Weil der Support-Mitarbeiter keine technische Ahnung hatte, wie dein Kumpel nun diese "wundersamen Sonderzeichen" hinbekommen hat, dachte er gleich an eine modifizierte App.

Aber auch hier: Deine Erfahrung ist eher Beweis für einen teilweise schlechten Support, beweist aber nicht, dass Reddit und Co. zur Verabredung von Raids verboten sind. In den AGB steht, dass Drittanbieterapps verboten sind und genau die Nutzung hatte man ja deinem Kumpel quasi unterstellt. Es ist ja auch ein völliger Unterschied, ob IN Pokemon Go sonst nicht gängige Zeichen auftauchen oder ob ein Raid in 3.000KM Entfernung nach erfolgter Einladung stattfindet, weil ja genau das durch den Ferraid-Pass erlaubt wird.

Oder anders gesagt: Freunde hinzufügen und zu Raids einladen ist eine Standard-Funktion, die jeder Spieler nutzen kann. Deutlich weniger nutzen aber offensichtlich alternative Keyboards und noch wenigere eben jene Sonderzeichen, die sonst nicht auf "normalen" Keyboards auftauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sind Poke Raid und Poke Genie nun erlaubt (geduldet) oder nicht?

Sind Poke Raid und Poke Genie nun erlaubt (geduldet) oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Poke Genie zweimal installieren? / Zwei Profile?

    Poke Genie zweimal installieren? / Zwei Profile?: Ich habe Poke Genie und verwende es alle ein bis zwei Tage um sämliche Pokemon via Screenshot zu prüfen. Dann mariere ich mir im Spiel die Pokemon...
  • Poke-Raid-App

    Poke-Raid-App: Moin moin, Die Poke-Raid-App hat bisher immer ohne Probleme funktioniert, aber wenn ich jetzt einen Raum betreten möchte kommt die Meldung: der...
  • Pokémon Go Poke Center

    Pokémon Go Poke Center: Hallo jongens! Dacht je dat je een Poké Center had? Heb nu geen helende zee .. Maak een Poké Center waarin je Pokémons kunt healen eens in de 24 uur
  • Poke Genie App

    Poke Genie App: Ich nutze schon sehr lange die App. Hatte noch nie Probleme. Jetzt zeigt er mir immer bei 5 Raids an das mein Schadensbeitrag zu niedrig wäre, das...
  • Bewertungen in Poke Genie

    Bewertungen in Poke Genie: Hallo zusammen, ich verwende oft Poke Genie, um zu sehen ob es sich lohnt, Pokemons zu behalten oder zu entwickeln, da ich meine Pokemons sowohl...
  • Ähnliche Themen

    • Poke Genie zweimal installieren? / Zwei Profile?

      Poke Genie zweimal installieren? / Zwei Profile?: Ich habe Poke Genie und verwende es alle ein bis zwei Tage um sämliche Pokemon via Screenshot zu prüfen. Dann mariere ich mir im Spiel die Pokemon...
    • Poke-Raid-App

      Poke-Raid-App: Moin moin, Die Poke-Raid-App hat bisher immer ohne Probleme funktioniert, aber wenn ich jetzt einen Raum betreten möchte kommt die Meldung: der...
    • Pokémon Go Poke Center

      Pokémon Go Poke Center: Hallo jongens! Dacht je dat je een Poké Center had? Heb nu geen helende zee .. Maak een Poké Center waarin je Pokémons kunt healen eens in de 24 uur
    • Poke Genie App

      Poke Genie App: Ich nutze schon sehr lange die App. Hatte noch nie Probleme. Jetzt zeigt er mir immer bei 5 Raids an das mein Schadensbeitrag zu niedrig wäre, das...
    • Bewertungen in Poke Genie

      Bewertungen in Poke Genie: Hallo zusammen, ich verwende oft Poke Genie, um zu sehen ob es sich lohnt, Pokemons zu behalten oder zu entwickeln, da ich meine Pokemons sowohl...
    Oben