Welches Pokemon pushen?

Diskutiere Welches Pokemon pushen? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Hallo. Ich habe neu angefangen mit Pokemon GO und möchte wissen, welches Pokemonsich mich lohnt zu powern. Ich möchte erstmal von jedem Typ eins...

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Hallo. Ich habe neu angefangen mit Pokemon GO und möchte wissen, welches Pokemonsich mich lohnt zu powern. Ich möchte erstmal von jedem Typ eins haben, dass wäre wichtig. Also welches bei Pflanze, Feuer, Gestein, Biss, Drache, Psycho, Käfer, und was es so gibt, was man gebrauchen könnte
 

Nunja

Arenaleiter
Mitglied seit
20.08.2016
Beiträge
1.377
mineadventador schrieb:
Hallo. Ich habe neu angefangen mit Pokemon GO und möchte wissen, welches Pokemonsich mich lohnt zu powern. Ich möchte erstmal von jedem Typ eins haben, dass wäre wichtig. Also welches bei Pflanze, Feuer, Gestein, Biss, Drache, Psycho, Käfer, und was es so gibt, was man gebrauchen könnte
Gar keins.
Du bist anscheinend Level 20. Dass heißt, du kannst die Pokemon erst bis Level 22 pushen.

Staub ist aber eine kostbare Ressource, die kostbarste. Davon hast du sicherlich noch sehr wenig.

Deshalb fange Pokemon auf hohem Level, du kannst mittlwerweile Pokemon auf Level 30, mit Wetterboost sogar auf Level 35 fangen.
Diese Pokemon mit hohem Level dann entwickeln, das würde ich dir empfehlen. Dafür brauchst du nur die ausreichende Anzahl an Bonbons.

Und da mal gucken, wo du ein Level35er Exemplar mit eventuell ordentlichen IVs (am besten guten Angriffsstats) findest und wo du auch die passende Anzahl der Bonbons hast.
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Ja , jetzt werde ich es bestimmt noch nicht machen, ich wollte nur wissen, welche Pokemon von welchem Typ sich dann lohnen ?
 
juba

juba

Profi
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
866
Kommt drauf an, wofür du die Pokemon verwenden willst.
In Verteidiger würde ich als Anfänger definitiv keinen Sternenstaub verschwenden, abgesehen vielleicht von Heiteira (wenn man ein gutes hat).

Für den Angriff ist es grundsätzlich nicht schlecht, von jedem Typ ein gutes zu haben. Wobei ich persönlich Gift, Normal und Stahl aktuell selten bis nie zum Kämpfen benutze.

Diese Pokemon lohnen sich immer und daher würde ich sie nie unbedacht entwickeln, oder an den Prof schicken:
Larvitar > Despotar - Unlicht/Stein
Dratini > Dragoran - Drache/Flug
Machollo > Machomei, oder alternativ Makuhita > Hariyama - Kampf (beide bei entsprechendem Wetter nicht allzu selten)
Karpador > Garados (sind relativ gut bei Gewässern zu bekommen) - Wasser
Tanhel > Metagros - Psycho/Stahl
Kindwurm > Brutalanda - Drache/Flug
Trasla > Guardevoir - Fee/Psycho
Abra > Simsala - Psycho
Chaneira > Heiteira (Verteidiger)
Relaxo (Verteidiger)

Und dann würde ich auch diese nie unbedacht entwickeln/verschicken, weil brauchbar:
Owei > Kokowei - Pflanze/Psycho (leider mittlerweile selten)
Kleinstein > Geowaz - Stein/Boden (sehr guter Stein-Angreifer)
Rihorn > Rizeros - Stein/Boden (bekommt noch eine gute Weiterentwicklung)
Nebulak > Gengar - Geist
daneben sind auch alle Starter einigermaßen brauchbar, je nachdem, welche Vorlieben man selber hat
Diese Liste ist aber nicht unbedingt vollständig...


Für Anfänger gut:
Evoli > Aquana, Blitza, Flamara, Psiana: Evoli spawnen bei entsprechendem Wetter relativ häufig und mit nur 25 Bonbons sind sie sehr "günstig" zu entwickeln. Die genannten 4 Entwicklungen sind auf jedenfall für Raids brauchbar, wenn man noch keine besseren Pokemon hat.
Teddiursa > Ursaring: Teddis sind nicht allzu selten und Ursaring fast universell einsetzbar, wenn man noch keine besseren Pokemon hat. Entwicklung kostet nur 50 Bonbons.
Seemops > Walraisa: leicht zu bekommen und bei den aktuellen Raids brauchbar

Bei diesen Anfänger-Pokemon würde ich versuchen, welche mit hohen Lv/WP zu fangen und die dann entwickeln. Mit dem gezielten Einsatz von Sternenstaub würde ich auf jedenfall warten bis man selbst Lv30 ist. Sonst ärgert man sich später, dass man zu früh zu viel Sternenstaub in unnütze Pokemon "verschwendet" hat.
 

Kicker73

Trainer
Mitglied seit
02.07.2017
Beiträge
158
juba schrieb:
Für Anfänger gut:

Evoli > Aquana, Blitza, Flamara, Psiana:
Ich mag die :) Auch als „Nicht-Anfänger“. Aber das liegt vermutlich einfach daran, dass diese mir in der Vergangenheit gute Dienste geleistet haben :)

Ansonsten ist das aber eine schöne Übersicht!
 

Wanja3003

Profi
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
503
mineadventador schrieb:
Hallo. Ich habe neu angefangen mit Pokemon GO und möchte wissen, welches Pokemonsich mich lohnt zu powern. Ich möchte erstmal von jedem Typ eins haben, dass wäre wichtig. Also welches bei Pflanze, Feuer, Gestein, Biss, Drache, Psycho, Käfer, und was es so gibt, was man gebrauchen könnte
Obwohl das jetzt nichts direkt mit den guten Pokemon zu tun hat - mach nicht den Fehler (den ich und sehr viele andere getan haben), pushe NUR Pokemon die gute IV-Werte haben.

Falls du nicht weißt, was das ist, dann schau z.B. hier

Wenn du weißt, was das ist, umso besser: Die Werte werden nämlich später teilweise sehr wichtig :)
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Vielen dank an alle. Ja ich kenne mich mit allen aus, Wollte nur die Meinung der anderen über Pokemon wissen. Vielen Dank an alle!
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
juba schrieb:
Kommt drauf an, wofür du die Pokemon verwenden willst.
In Verteidiger würde ich als Anfänger definitiv keinen Sternenstaub verschwenden, abgesehen vielleicht von Heiteira (wenn man ein gutes hat).

Für den Angriff ist es grundsätzlich nicht schlecht, von jedem Typ ein gutes zu haben. Wobei ich persönlich Gift, Normal und Stahl aktuell selten bis nie zum Kämpfen benutze.

Diese Pokemon lohnen sich immer und daher würde ich sie nie unbedacht entwickeln, oder an den Prof schicken:
Larvitar > Despotar - Unlicht/Stein
Dratini > Dragoran - Drache/Flug
Machollo > Machomei, oder alternativ Makuhita > Hariyama - Kampf (beide bei entsprechendem Wetter nicht allzu selten)
Karpador > Garados (sind relativ gut bei Gewässern zu bekommen) - Wasser
Tanhel > Metagros - Psycho/Stahl
Kindwurm > Brutalanda - Drache/Flug
Trasla > Guardevoir - Fee/Psycho
Abra > Simsala - Psycho
Chaneira > Heiteira (Verteidiger)
Relaxo (Verteidiger)

Und dann würde ich auch diese nie unbedacht entwickeln/verschicken, weil brauchbar:
Owei > Kokowei - Pflanze/Psycho (leider mittlerweile selten)
Kleinstein > Geowaz - Stein/Boden (sehr guter Stein-Angreifer)
Rihorn > Rizeros - Stein/Boden (bekommt noch eine gute Weiterentwicklung)
Nebulak > Gengar - Geist
daneben sind auch alle Starter einigermaßen brauchbar, je nachdem, welche Vorlieben man selber hat
Diese Liste ist aber nicht unbedingt vollständig...


Für Anfänger gut:
Evoli > Aquana, Blitza, Flamara, Psiana: Evoli spawnen bei entsprechendem Wetter relativ häufig und mit nur 25 Bonbons sind sie sehr "günstig" zu entwickeln. Die genannten 4 Entwicklungen sind auf jedenfall für Raids brauchbar, wenn man noch keine besseren Pokemon hat.
Teddiursa > Ursaring: Teddis sind nicht allzu selten und Ursaring fast universell einsetzbar, wenn man noch keine besseren Pokemon hat. Entwicklung kostet nur 50 Bonbons.
Seemops > Walraisa: leicht zu bekommen und bei den aktuellen Raids brauchbar

Bei diesen Anfänger-Pokemon würde ich versuchen, welche mit hohen Lv/WP zu fangen und die dann entwickeln. Mit dem gezielten Einsatz von Sternenstaub würde ich auf jedenfall warten bis man selbst Lv30 ist. Sonst ärgert man sich später, dass man zu früh zu viel Sternenstaub in unnütze Pokemon "verschwendet" hat


Eine Frage noch. Ich wollte ja erstmal von jedem Typ eines haben. Warum braucht man dann ein Garados und Aquana? Ist ja beides Wasser. Oder Dragoran und Brutalanda. Warum???
 

Nunja

Arenaleiter
Mitglied seit
20.08.2016
Beiträge
1.377
mineadventador schrieb:
Eine Frage noch. Ich wollte ja erstmal von jedem Typ eines haben. Warum braucht man dann ein Garados und Aquana? Ist ja beides Wasser
Garados ist mit dem Fastmove Kaskade der bessere Angreifer.
Wenn man Bonbons und das gute passende Basispokemon zum Entwickeln mal außer Acht lässt.
Seitdem Garados Kaskade hat, nutze ich meine Aquana wirklich gar nicht mehr. (Manchmal setzte ich vllt noch eins in eine Arena, zwischen Heiteira, Chaneira und relaxo oder Lapras.)
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Könntest du mir eventuell noch sagen wie ich schnell an diese Pokémon und deren Entwicklung rankomme ?
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Ich habe wegen dem Community Day ein 96% Dratini mit 511 WP, aber der SO wert ist nicht so gut oder? Soll ich warten?
 
juba

juba

Profi
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
866
Eine Frage noch. Ich wollte ja erstmal von jedem Typ eines haben. Warum braucht man dann ein Garados und Aquana? Ist ja beides Wasser. Oder Dragoran und Brutalanda. Warum???

Antwort:
Garados ist besser als Aquana, aber Aquana ist leichter und schneller zu bekommen, da man viel weniger Bonbons zur Entwicklung benötigt.

Dratini und Kindwurm als Basispokemon für Dragoran/Brutalanda sind sehr selten - daher würde ich sie definitiv immer sammeln. Ob man dann Dragoran oder Brutalanda benutzt, ist egal (Brutalanda ist minimal besser).

Ich weiß nicht, was du mit SO Wert meinst, aber ein 96% Drartini ist grundsätzlich gut zum Entwickeln, wobei 511WP vermutlich ca. Lv25 ist. Wenn Du unbedingt jetzt ein Dragoran willst, machst Du mit dem Dratini nichts falsch.
 

Wanja3003

Profi
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
503
mineadventador schrieb:
Ich habe wegen dem Community Day ein 96% Dratini mit 511 WP, aber der SO wert ist nicht so gut oder? Soll ich warten?
96er Dratini mit 511WP ist einfach genial, selbst für "Hardcore"-Spieler. Den würde ich, vorausgesetzt du hast die Bonbons, schleunigst entwickeln ;)

Hab mein 96er gestern auch entwickelt, das hatte noch weniger WP

Dragoran ist halt einfach ein ziemlich starkes Universal-Pokemon ;)
 

mineadventador

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
46
Dankeschön :)
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.094
mineadventador schrieb:
Ja , jetzt werde ich es bestimmt noch nicht machen, ich wollte nur wissen, welche Pokemon von welchem Typ sich dann lohnen ?
Damit weiß ich nun was ich wohl demnächst wieder zu tun haben werden in Taktiken und Entwicklungen, mal eine allgemeine Liste haben zu den "besten Angreifer eines jeden Typs" mal aufstellen, damit man Anfängern aber vllt auch dem ein oder anderen direkt helfen kann :)
 
Faultier-Sammler

Faultier-Sammler

Profi
Mitglied seit
30.12.2017
Beiträge
846
Team
Blau
Ich überlege welches Team ich mir für Latias pushen soll

Leider habe ich keine TMs sonst wäre die Sache einfach.

Welche dieser Pokemon sollte ich für Latias verwenden (=pushen)[attachment=9423][attachment=9424][attachment=9425][attachment=9426][attachment=9428][attachment=9427][attachment=9429][attachment=9431][attachment=9430][attachment=9432]
 

Anhänge

PorkSoda13

Schüler
Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
41
Auf jeden Fall das Dragoran mit Draco Meteor. Ist nach Rayquaza der stärkste Angreifer gegen Latias.
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
9.364
Standort
München
Team
Rot
PorkSoda13 schrieb:
Auf jeden Fall das Dragoran mit Draco Meteor. Ist nach Rayquaza der stärkste Angreifer gegen Latias.
Darüber kann man streiten. Was nutzt ein zu 90% geladener Draco-Meteor, denn man nicht mehr einsetzen kann, weil Latios Drachen schnell wegpustet?

Zwei Balken Wutanfall kann man dagegen vielleicht noch einmal abschießen.
 

PorkSoda13

Schüler
Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
41
General Zod schrieb:
PorkSoda13 schrieb:
Auf jeden Fall das Dragoran mit Draco Meteor. Ist nach Rayquaza der stärkste Angreifer gegen Latias.
Darüber kann man streiten. Was nutzt ein zu 90% geladener Draco-Meteor, denn man nicht mehr einsetzen kann, weil Latios Drachen schnell wegpustet?
Zwei Balken Wutanfall kann man dagegen vielleicht noch einmal abschießen.
Ich seh hier aber keinen Wutanfall-Dragoran in der Auswahl. Daher braucht man darüber gar nicht diskutieren.
 
Faultier-Sammler

Faultier-Sammler

Profi
Mitglied seit
30.12.2017
Beiträge
846
Team
Blau
General Zod schrieb:
PorkSoda13 schrieb:
Auf jeden Fall das Dragoran mit Draco Meteor. Ist nach Rayquaza der stärkste Angreifer gegen Latias.
Darüber kann man streiten. Was nutzt ein zu 90% geladener Draco-Meteor, denn man nicht mehr einsetzen kann, weil Latios Drachen schnell wegpustet?
Zwei Balken Wutanfall kann man dagegen vielleicht noch einmal abschießen.
Demnach wäre Brutalanda aber auch kein guter Counter?
 
Thema:

Welches Pokemon pushen?

Welches Pokemon pushen? - Ähnliche Themen

  • Welches Legendäre Pokémon wünscht Ihr euch im nächsten 5 Sterne Raid ?

    Welches Legendäre Pokémon wünscht Ihr euch im nächsten 5 Sterne Raid ?: Hi , demnächst ändert sich ja wieder das Legendäre Pokémon im 5 Sterne Raid (31.07.) und ich habe mich gefragt welches Legendäre Pokémon Ihr als...
  • Welches Pokemon ist stärker? Exzellentes vs großes Potenzial

    Welches Pokemon ist stärker? Exzellentes vs großes Potenzial: Bei Lets Go bin ich mir zwischen zwei Pokemon unsicher. Ich hatte erst ein Bisaflor Level 37, KP 112, Sp-Ang 75, Sp-Vert. 85 Angriff 80...
  • Welches Pokemon verbirgt sich hinter dem Schatten

    Welches Pokemon verbirgt sich hinter dem Schatten: Hallo Habs nicht rechtzeitig geschafft zu dem Schatten zu eilen, jetzt würde mich interessieren was ich da verpasst habe
  • Anzeige, welches Pokémon geplust wird, erscheint nicht

    Anzeige, welches Pokémon geplust wird, erscheint nicht: Mit dem Fred-Titel ist schon alles gesagt: Seit dem CD erscheint bei mir nicht mehr die Anzeige bzw. der Pfeil, welches Pokémon gerade geplust...
  • Welches Trainer-Level ist für welches Pokemon-Level nötig?

    Welches Trainer-Level ist für welches Pokemon-Level nötig?: Ich habe gehört, dass man seine Pokemon unter Level 38 nicht bis auf Max pushen kann. Gibt es eine Übersicht, für welche Pokemon-Level welche...
  • Ähnliche Themen

    Oben