Würdet ihr die 8,99€ zahlen für das Regigigas Event?

Diskutiere Würdet ihr die 8,99€ zahlen für das Regigigas Event? im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Das Thema wird ja aktuell gross diskutiert, auf Reddit gibt es gar eine Boykott Aktion nach dem Motto „wehret den Anfängen“. Also mir sind 8,99€...

Würdest du 8,99€ für ein Raid Event für Regigigas bezahlen?

  • Ja

    Stimmen: 22 34,4%
  • Nein

    Stimmen: 42 65,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    64
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Yin

Yin

Arenaleiter
Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2017
Beiträge
1.976
Das Thema wird ja aktuell gross diskutiert, auf Reddit gibt es gar eine Boykott Aktion nach dem Motto „wehret den Anfängen“.

Also mir sind 8,99€ an sich egal, solange ich garantiert Regigas bekomme.
Da hab ich bei den 3h Raid Events schon mehr als das Doppelte investiert und bin leer ausgegangen.

Aber bedenklich ist die Entwicklung (so es denn wirklich so kommt) schon ein bisschen. Wenn das einmal läuft, braucht man dann irgendwann auch mal vielleicht Tickets für den CD o.ä.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
3.557
(x) Vielleicht

Für Dortmund hatte ich den Echtgeldeinsatz komplett verstanden. Beginnend mit der Parkmiete, über die Kosten für Klos bis zum Lohn für den Sicherheitspersonal - plus ein Sicherheitspolster, selbst ein eventueller Gewinn (obwohl ich den kaum in nennswerter Höhe sehe, ich tippe das könnten auch nur plus-minus-Nul-Promotion Aktionen gewesen sein) - alles OK. Aber Pflicht-Ingame-Geld für ein heimisches "Sofa-Event" ist mir (heute noch) etwas zu "viel Einsatz". Heute gefragt: Nein! Noch unterschreibe ich: Wehret den Anfängen! Morgen nochmals nachgefragt: Hmmm? Abwarten, ob man irgendwie angetriggert, angehypt wird. Aber noch sind es ein paar Tage hin, noch haben wir keinerlei belastbare Daten (vielleicht kann man ja doch auch mit Arenentaler bezahlen).
 
SamsungGO

SamsungGO

Arenaleiter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.190
Standort
Niederösterreich
Abwarten, aber für ein Legendäres Pokemon zahlen gefällt mir nicht.
Sehe dann für Niantic eine neue Einnahmequelle, die Spieler ohne Geldzahlungen ausschließt.
Bei Safari- Zonen sehe ich das wieder anders, da habe ich die gleiche Meinung wie Orangetrucker.
 
Zuletzt bearbeitet:

MadRuhrgebiet

Arenaleiter
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.853
NEIN !
 

Bricki

Trainer
Mitglied seit
25.06.2018
Beiträge
300
Standort
Essen
Team
Gelb
Definitiv Nein! Nicht für 1 Pokemon, da hört dann echt der Spaß auf und wäre für mich auf dauer definitiv das Ende sollte sowas regelmäßig kommen, aber erstmal abwarten
 

ajos

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
178
Nö, schon gar nicht wenn ich den dann nicht machen kann weils hier an Spielern fehlt.
 
cruz

cruz

Meister
Mitglied seit
17.12.2016
Beiträge
2.802
Team
Blau
Bevor ich rage, warte ich noch die offizielle Meldung ab. Ich würde für ein reines Freischalten von Ingame-Inhalten kein Echtgeld investieren. Das würde Niantic nur in ihrem Tun bestätigen.
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
9.345
Standort
München
Team
Rot
Niantic hat schon über ein Jahr nichts mehr von mir bekommen. Dazu tun sie mir nicht genug gegen Cheater. Und das behalte ich auch so bei.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
2.553
Team
Blau
Kurz und knapp: nie im Leben!
 
PhiChi497

PhiChi497

Profi
Mitglied seit
05.06.2017
Beiträge
861
Das ist grenzwertig, aber ich bin nicht der Typ der eine Dienstleistung in Anspruch nimmt und dann nicht bezahlt, oder sich rechtfertig, die verdienen soviel durch Sponsoren deshalb zahle ich nichts.
Ich sehe das dann ähnlich wie ein Kino Besuch, also muss die Dienstleistung garantiert sein (also keine 1:x Lotterre) , sonst will ich mein Geld zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
area51

area51

Profi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
667
Mit Arena-Talern ok, da würde ich mir das überlegen. Aber nur mit Echtgeld lehne ich dankend ab. Bei dem GoFest/Safarizonen ist das ganze Feeling ja anders. Der ganze Park ist voller verrückter Leute, die nur eins wollen. Pokemon fangen. Da fühlt man sich dann unter Gleichgesinnten und es macht einfach Spaß, die Stimmung aufzusaugen und die Shiny Jubel-Schreie zu hören. Aber ein Event, dass jeder überall spielen kann? Da laufe ich dann alleine (oder in einer kleinen Gruppe) 7 Stunden durch die Straßen und starre nur auf mein Handy. Da würde mir vieles fehlen, was ich von den Festen schätze.
 
Sukram

Sukram

Arenaleiter
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
1.721
Team
Rot
Aber ein Event, dass jeder überall spielen kann? Da laufe ich dann alleine (oder in einer kleinen Gruppe) 7 Stunden durch die Straßen und starre nur auf mein Handy.
Machst du das nicht bei einem GoFest auch, "auf dein Handy starren"?

Ich verstehe diese künstliche Empörung nicht.

Leute, die ohne Zögern weit höhere Echtgeld-Beträge für ein GoFest/Safari-Zone bezahlen,
zu welchen sie dann noch am besten am Vortag anreisen, eine Hotelübernachtung benötigen und am
Folgetag wieder abreisen (also 3 Tage unterwegs sind und vielleicht dafür auch noch Urlaub brauchen)
regen sich jetzt darüber auf, dass Niantic anbietet, sich mit erspieltem Guthaben (es reicht übrigens auch noch,
wenn ihr jetzt anfangt, täglich 50 Münzen zu verdienen) ein Ticket für ein Event zu kaufen.

Keiner zwingt euch, die kostenpflichtigen Outfits im Store zu kaufen. Keiner zwingt euch, Brutmaschinen oder
Boxen zu kaufen. Ebenso ist es mit dem Ticket, ihr könnt es einfach ignorieren und trotzdem ganz normal weiter spielen.

Bei mir überwiegt jedenfalls die Vorfreude. Ich habe aus verschiedenen Gründen nicht die Möglichkeit, ein
GoFest jwd mit dem OrgAufwand zu besuchen und freue mich, dass es nun auch für mich (und wahrscheinlich auch viele andere)
die Möglichkeit gibt, ein Event-Ticket (kleines GoFest) für vergleichbar kleines Geld (und das muss noch nicht mal Echtgeld sein)
zu erwerben.

Und ansonsten handhabe ich es wie @cruz , ich warte ab, bevor ich urteile oder abstimme.
Und so sehr ich die Leute von Reddit schätze, einen Aufruf zum Boykott halte ich zum einen für verfrüht und
zum anderen für geradezu lächerlich. Denn es wird sein wie immer:

Diejenigen, die am lautesten schimpfen, werden die ersten sein, die sich das Ticket kaufen.
 
area51

area51

Profi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
667
Machst du das nicht bei einem GoFest auch, "auf dein Handy starren"?
Du willst doch nicht wirklich eine derartige Großveranstaltung wie das GoFest mit einem Ingame-Event vergleichen? Klar starre ich da oft auf mein Handy, aber es gab auch die verschiedenen Habitate zu erforschen, hab mich viel mit anderen Trainern unterhalten, habe mit vielen aus anderen Ländern getauscht, hab ein schwarzes GoFest-Shirt gewonnen und somit auch an den verschiedenen Bühnenaktionen teilgenommen. Einzig auf ein Bild mit Pika oder Evoli habe ich verzichtet. Es war einfach ein toller Tag in einem Park, der wie dafür geschaffen ist. Falls ich bei dem Event jetzt teilnehmen sollte, überlege ich wirklich mit meiner Familie wieder in den Westfalenpark zu fahren und dort zu spielen. Aber erstmal abwarten.

Leute, die ohne Zögern weit höhere Echtgeld-Beträge für ein GoFest/Safari-Zone bezahlen,
zu welchen sie dann noch am besten am Vortag anreisen, eine Hotelübernachtung benötigen und am
Folgetag wieder abreisen (also 3 Tage unterwegs sind und vielleicht dafür auch noch Urlaub brauchen)
regen sich jetzt darüber auf, dass Niantic anbietet, sich mit erspieltem Guthaben (es reicht übrigens auch noch,
wenn ihr jetzt anfangt, täglich 50 Münzen zu verdienen) ein Ticket für ein Event zu kaufen.
Steht noch gar nicht fest, ob man mit Münzen bezahlen kann. Und die Empörung kommt daher, dass Niantic hier wahrscheinlich den nächsten Goldhahn findet. Wenn es für sie gut läuft, werden wir in den kommenden Monaten bei jedem neuen guten/brauchbaren mystischen/legendären so ein Bezahl-Event erleben.

Keiner zwingt euch, die kostenpflichtigen Outfits im Store zu kaufen. Keiner zwingt euch, Brutmaschinen oder
Boxen zu kaufen. Ebenso ist es mit dem Ticket, ihr könnt es einfach ignorieren und trotzdem ganz normal weiter spielen.
Es sei denn, man will einen vollen Podex und Reggigas gibt es ausschließlich über das Event.
 
Sukram

Sukram

Arenaleiter
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
1.721
Team
Rot
@area51

zu 1:
Ich habe doch geschrieben, dass es mir (und vielen anderen) nicht möglich ist, 3 Tage Uralub zu machen,
hunderte von Kilometern zu fahren, um an einem großen Event teilzunehmen.
Dass die Stimmung und das Feeling dort toll ist, glaub ich dir. Ich kann die beiden Events ebenso wenig
vergleichen wie du, weil wir noch nicht wissen, was kommt.

zu 2:
Richtig, es steht noch nicht fest, daher ist es zu früh, sich aufzuregen.

zu 3:
Wenn du etwas unbedingt willst, dann machst du das, weil DU es willst, keiner zwingt dich.
 
area51

area51

Profi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
667
@area51

zu 1:
Ich habe doch geschrieben, dass es mir (und vielen anderen) nicht möglich ist, 3 Tage Uralub zu machen,
hunderte von Kilometern zu fahren, um an einem großen Event teilzunehmen.
Dass die Stimmung und das Feeling dort toll ist, glaub ich dir. Ich kann die beiden Events ebenso wenig
vergleichen wie du, weil wir noch nicht wissen, was kommt.

zu 2:
Richtig, es steht noch nicht fest, daher ist es zu früh, sich aufzuregen.

zu 3:
Wenn du etwas unbedingt willst, dann machst du das, weil DU es willst, keiner zwingt dich.
1) Ja vielleicht ist es ja wirklich ein Event, was sich lohnt und vor allem auch für diejenigen, die nicht bei den großen Veranstaltungen dabei sein konnten. Wahrscheinlich werde ich auch schwach und lass es mir nicht entgehen. Aber dafür müssen sie schon einen großen Mehrwert bringen, als die normalen kostenlosen Events. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ein Live-Event mit zig tausend Menschen vor Ort nicht vergleichbar mit einem Event ist, wo jeder spielen kann wo er will und man dann nur alleine oder in einer kleinen Gruppe unterwegs ist, durch die Straßen und Wege, die man am Community Day schon immer abgrast.

3) Ja mich zwingt objektiv keiner, aber irgendwie subjektiv schon, wenn man keine Lücke im Dex haben möchte...
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
9.345
Standort
München
Team
Rot
Ich gebe weder Geld für ein halbreales noch für ein rein virtuelles Event aus.

Wenn sich der Quatsch mit Spielgeld bezahlen lässt, mache ich vielleicht mit.

Aber Echtgeldeinsatz sollte wirklich boykottiert werden. Wehret den Anfängen!

Und da ist es auch gut, den Widerstand früh zu beginnen. Das Niantic-Imperium soll sehen, dass sie nicht alles mit uns machen können. Viva la Revolution!
 

Rackhamderrote

Schüler
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
35
Die Frage kann ich so nicht beantworten. Es kommt,wie so oft, drauf an welche Inhalte enthalten sind.
Für ein reines Raid Event ganz klar NEIN!
 
Sukram

Sukram

Arenaleiter
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
1.721
Team
Rot
Fassen wir doch mal zusammen:

- keiner weiß, welches legendäre, regionale oder schillernde Pokemon (vielleicht auch alles zusammen)
kommen wird

- keiner weiß, ob mit Pokemünzen oder Echtgeld bezahlt wird

- aber jeder schimpft

Wir wissen:

- Datum und Uhrzeit des Events und dass jeder, der möchte, mitmachen kann.

Welcher Anfänge man sich hier erwehren soll, ist mir schleierhaft. Da hättet ihr schon viel früher
bei den GoFesten/Safari-Zonen anfangen müssen zu boykottieren und lamentieren.
 
General Zod

General Zod

Meister
Mitglied seit
06.11.2016
Beiträge
9.345
Standort
München
Team
Rot
Da hättet ihr schon viel früher
bei den GoFesten/Safari-Zonen anfangen müssen zu boykottieren und lamentieren.
Das hat zumindest der General bereits von Anfang an gemacht.

In der Hinsicht ist mir ein rein virtuelles Bezahlevent sogar zigmal lieber als solche, für die man auch noch ewig weit reisen muss. Hier hat dann wenigstens jeder dieselben Teilnahmevoraussetzungen.

Allerdings findet dieses ominöse Event ja sowieso an einem Samstag statt, was ein Unding für alle Menschen ist, die auch noch soziale Kontakte ausserhalb der Gamerszene haben. Da müsste man mir eigentlich eher 9 Euro zahlen, damit ich das Event mit meiner Anwesenheit ehre.
 
Zuletzt bearbeitet:

dorfspieler

Profi
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
640
Stand jetzt weiß niemand wie es genau abläuft
Das nur Spieler mit nen Ticket zb. Die raids machen dürfen glaube ich nicht,das würde die Einnahmen reduzieren
Vielleicht bekommt man mit dem Ticket einfach täglich einen 2ten kostenlosen raid Pass
Theoretisch wäre mir das Geld aber eh egal sofern mir das event gefällt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Würdet ihr die 8,99€ zahlen für das Regigigas Event?

Würdet ihr die 8,99€ zahlen für das Regigigas Event? - Ähnliche Themen

  • Würdet ihr bei einem Abo-Modell mitmachen?

    Würdet ihr bei einem Abo-Modell mitmachen?: Aktuell entwickelt sich die Software Branche immer mehr in Richtung Abo-Modelle. Würdet ihr diesen Weg bei PoGo mitgehen oder lehnt ihr das...
  • Würdet Ihr euer Team wechseln?

    Würdet Ihr euer Team wechseln?: Hier die Umfrage zum Gerücht.
  • Wann würdet ihr aufhören?

    Wann würdet ihr aufhören?: Viel geschimpft wird immer, aber weitergespielt wird ja trotzdem. Was aber ist eure persönliche "rote Linie"?
  • Welches Lapras würdet ihr pushen?

    Welches Lapras würdet ihr pushen?: Frage steht ja schon im Titel, hier die Auswahl:
  • Wen würdet ihr gerne mal treffen?

    Wen würdet ihr gerne mal treffen?: Mir ist gerade so in den Sinn gekommen, dass es bestimmt Lustig wäre den einen oder anderen mal live kennen zu lernen. Deswegen verratet mir doch...
  • Ähnliche Themen

    Oben