PVP Guide - Einstieg - Anfänger

Diskutiere PVP Guide - Einstieg - Anfänger im Guides zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Ich ergänze den tollen PVP Guide von Bahamut mal mit ein paar „Anfängertipps“, die den „Einstieg“ erleichtern zumindest gegen die meisten...
Grisu

Grisu

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2018
Beiträge
227
Team
Blau
Ich ergänze den tollen PVP Guide von Bahamut mal mit ein paar „Anfängertipps“, die den „Einstieg“ erleichtern zumindest gegen die meisten „Durchschnittsspieler“ schon zu bestehen, bzw. auch mal siegreich zu sein und mit etwas Glück auch schon mal den einen oder anderen wirklich guten Spieler in Verlegenheit bringen kann. Das ganze basiert natürlich auch auf den tollen Ausführungen von Bahamut, was aber für den „Normalo“ gerade im Kampf nicht alles umzusetzen ist. Dazu bedarf es schon viel Übung, um das alles zu beachten und letztendlich so kämpfen zu können wie er.

Von daher versuche ich einfach mal einen einfachen, aber nicht wirklich schlechten Einstieg zu finden was auch sofort für jeden umsetzbar ist:

Pokemon-Auswahl:
  • Beginnt mit der Tierliste, die in Teil III von Bahmuts PVP Guide eingestellt ist:

  • Da würde ich mich zu anfangs auf die S+, S, A+ und A-Tiere beschränken. Da ist genügen Auswahl und die wirklich guten und tauglichen Pokemon vorhanden. Wer sich aus dieser Liste bedient, macht schon mal nichts verkehrt und ist voll konkurrenzfähig, sofern es keine besonderen Vorgaben gibt.

  • Was danach an Mons kommt, ist schon eher etwas „spezieller“ und braucht man zumindest im „Forumformat“ nicht wirklich.

  • Gibt’s von einem Monster mehrere bei einem selbst zur Auswahl, guckt euch im Teil I von Bahamuts PVP Guide die Rubrik IV Beurteilungsgerät an. Danach einfach das beste was zu Verfügung steht nehmen. – Richtig gute Spieler warten hier sogar bis sie ein wirklich Gutes haben. Das ist mir selbst aber zu langwierig. Ich nehme einfach das beste was ich habe und später kann ich es immer noch gegebenenfalls gegen ein besseres austauschen.

  • Es müssen gar nicht viele sein, ich denke als „Anfänger genügen schon 10-15.“

  • Ich selbst habe zwar inzwischen bestimmt 50 „herangezogen, aber mit vielen noch nicht mal gekämpft und mind. 30 werden bei mir inzwischen mit kompletter „Mißachtung“ abgestraft. Das war vollkommen unnötig so viele auszurüsten.

  • Bitte nicht einfach 10 Poki´s aus der Liste nehmen, sie sollten schon etwas aufeinander abgestimmt sein und unterschiedlicher Natur sein. Sucht zum Beisspiel eins raus und guckt gegen welche Attacken es anfällig ist und nehmt auch einfach ein Poki was diese Attacke hat aus der Liste. Der Gegner bedient sich in der Regel aus der gleichen Auswahl und die gilt es ja auch zu bekämpfen! So geht das erstmal recht einfach.

  • Bewusst und gekonnt eingesetzte Überraschungen in Form von nicht so oft genutzten Poki´s sind zwar klasse von jemanden, der sich damit auskennt, aber bei einem Anfänger eher „tödlich“ und bringen eher eine Niederlage als den erhofften Überraschungseffekt ein.

  • Das kann man alles in Ruhe machen und dazu bedarf es wenig Vorwissen, da alles auf einschlägigen Webseiten dargestellt ist. Das bekommt jeder hin!

  • Mit den richtigen Attacken versehen:
  • Ziel ist es natürlich möglichst insgesamt viel abzudecken und selbst nicht so viel Angriffsfläche zu bieten. Das kann auch ein Anfänger herausfinden. Dazu hat man ebenfalls Ruhe und Zeit und es gibt genügend Webseiten auch zu dieser Thematik. Guckt euch auf diversen Programmen die einzelnen Attacken an. Hier steht wieviel Schaden eine Attacke macht und wieviel Energie sie benötigt und was für Attacken jedes Poki hat.
  • Gut ist natürlich eine schnelle Attacke, die viel Schaden macht, am besten gegen viele andere POki´s oder überragend starke Attacken, die einfach ein gutes Verhältnis zur gebrauchten Energie und zum entstehenden Schaden haben. Auch sowas ist immer angegeben und nachlesbar! Auch macht es Sinn die Attacke zu wählen, die eventuell auch effektiven Schaden beim vom Gegner verwendeten Poki´s verursacht. Dazu muss man gucken was in der Regel oft verwendet wird.

  • Ein Firstmove sollte meiner Ansicht nach idealerweise viel Energie laden. Man kann auch Kompromisse eingehen, wenn dieser Firstmove zu wenig Schaden selbst macht und man deswegen einen langsameren wählt, der aber guten Schaden selbst austeilt und nicht zu wenig Energie liefert. Das ist wieder „Taktikabhängig“ und kommt darauf an wie man ein Match spielt. Als Anfänger würde ich eher eine schnelle Attacke wählen. Geschwindigkeit ist immer gut und kann schon helfen den Gegner zumindest schilden zu lassen.

  • Zwei Ladeattacken sind ein absolutes Muss!

  • Dann gibt’s die Möglichkeit zumindest eine schnelle Attacke zu wählen, was die „Spieltaktik“ positiv beeinflussen kann, aber natürlich sollten die Attacken natürlich auch geeignet sein die möglichen Gegner effektiv zu treffen. Müssen das aber nicht mal, gegen viele „Normalspieler“ helfen oft auch uneffektive, aber schnelle Attacken, die dann beim Gegner ein schilden auslösen!

  • Ich gucke immer unter pokefans.net und gebe dazu den Namen des Pokemon ein. Dann erscheint alles was man braucht und wissen sollte.

Teambuilding:

  • Das ist im Teil II vom Guide von Bahamut bestens nachzulesen.
  • Die Poki´s sollten aufeinander abgestimmt sein und ein Wirkungsfeld gegen einige in der Regel genutzte Typen besitzen. Da sind wirklich auch eigene Erfahrungen wichtig und viel ausprobieren.
  • Ergänzen kann ich noch, dass ich als Lead meist darauf schaue, dass mein Poki nur von wenigen Gegnern effektiv getroffen wird und möglichst viel aushält. Das ist aber als absoluter „Anfängertipp“ zu werten, da eigene Taktiken zu anderen Leads führen können. Aber als Anfänger würde ich nicht zu „mutig“ anfangen, denn dann kommt´s wirklich darauf an vieles richtig abzuschätzen, rechtzeitig zu wechseln und mehr Finessen. Hier kommen dann die Unterschiede vom „Können“ schnell zum Tragen.
  • Ein wenig spekulieren kann man hier auch als Anfänger schon, wenn einem auffällt, dass oft die gleichen Poki´s als Lead beim Gegner verwendet werden. Darauf kann man sich schon im Vorfeld des Kampfes vorbereiten und vielleicht schon „reagieren“.

Eigentlich selbstverständlich: Zumindest sollte man schon mal wissen was die eigenen Pokemon können und gegen was man sie in "Sicherheit" bringen sollte!
- wenn man das auch von den gegnerischen weiß, umso besser, aber hier wird´s schon schwieriger und deswegen sollte ich wenigstens über meine eigenen erstmal Bescheid wissen!

Taktik:
Die Kampftaktiken und Tipps von Bahamut würde ich gewissenhaft lesen, weiß aber aus eigener Erfahrung, dass das Wissen dieser Dinge nicht ausreicht, das alles auch erfolgreich umzusetzen. Das geht eher nach und nach und Bedarf viel Übung, da das alles „automatisch“ kommen muss. Denn so ein Kampf vergeht viel zu schnell, um da immer wirklich über alles nachdenken zu können. Da geht dann Vieles unter, auch wenn man es eigentlich weiß.
Ich merke es selbst bei mir: Wenn ich mal einige Zeit lang regelmäßig kämpfe, klappt das sehr gut, aber sobald ich mal eine gewisse Zeit mich da rausziehe, ist vieles wieder weg, da ich einfach kein „Dauerspieler“ bin.

Kleinen Einstiegs-Tip:
Meinen Lead muss ich nicht gleich schilden, gerade hier kann ich erstmal gucken was passiert und danach handeln. Auch kann ich hier erstmal selbst Energie laden, ich muss nicht gleich meinen Charge rausbringen! Das ist doch schon mal ein „Einstieg“ für alles weitere….


Kleinere Fehler bitte ich zu verzeihen, ich bin kein Profi, der an alles denkt und schon gar nicht in PVP so bewandert wie manch anderer hier ist.


Das hier ist jetzt auch eher oberflächlich und geht nicht so in die Tiefe wie bei Bahamut. Das ist einfach als „Einstieg“ zu sehen, mit dem man aber schon ganz gut kämpfen kann und dann eben weiter ausbaut mit den Tips von Bahamut in seinem Guide. Um dauerhaft richtig gute Spieler zu schlagen, reichen diese Ausführungen sicherlich nicht, aber ein einzelner Überraschungserfolg gegen die „Guten“ ist immer mal drin. Um an das „Perfekte“ zu kommen bitte eher die Ausführungen von Bahamut versuchen umzusetzen. Daran kann man nach und nach arbeiten und sich einzelne Dinge einfach mal einzeln vornehmen was den Kampf angeht. Es muss nicht alles auf einmal sein.


Gruß, Grisu
 

sh.L21

Arenaleiter
Mitglied seit
08.05.2017
Beiträge
1.121
Was bisher noch nirgendswo erwähnt wurde, aber absolut unverzichtbar ist... Das Aufladen der Ladeattacken, bis diese in der Animation 3 Ringe zeigen. Ich habe immer mal wieder mit PvP-Interessierten Spielern zutun, die Probleme haben, die 3 Ringe aufzuladen oder gar nicht davon wissen. Daher sollte das hier im Kontext des Anfänger-Guides unbedingt erwähnt sein. Man kann noch so gut spielen, noch so perfekt schilden noch so viel bessere Teams haben, ohne voll aufgeladene Chargemoves ist man ohne Übertreibung chancenlos.

Wenn ihr mit einem Finger Probleme habt, so schnell zu tippen, versucht mit zwei Fingern abwechselnd auf den Bildschirm zu tippen (so mach ich es inzwischen und finde es sehr viel angenehmer, als mit einem Finger auf das Smartphone zu hämmern)
Am Ende muss es so aussehen:
23lDktf.jpg
 
Grisu

Grisu

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2018
Beiträge
227
Team
Blau
Ergänzen möchte ich auch noch, dass einige möglicherweise nicht wissen, dass eine geladene Attacke nicht gleich abgefeuert werden muss! Einfach nicht auf die Attacke zum Auslösen gehen, wenn der Kreis voll ist, sondern weiter ‚neben dran‘ klopfen und mit dem Fastmove weiter ‚feuern‘. Die Energie für die Attacken wird weiterhin gesammelt (overcharged) und man kann eine Attacke, wenn man vorher genug Energie gesammelt hat dann mehrfach und hintereinander abfeuern. Da komischerweise das nicht so viele machen - außer, die ‚Dauerspieler‘ - glaube ich fast, dass das gar nicht allen bewusst ist.

Und was insgesamt unheimlich hilft ist die Kämpfe aufzunehmen und hinterher anzugucken. Da sieht man in der Regel immer seine Fehler und kann viel daraus lernen und Erkenntnisse sammeln: Wieviel Schaden habe ich abbekommen, wieviel Schaden habe ich verursacht und kann sehen, dass man manchmal einfach die falsche Attacke gewählt hat, wenn man das alles mal in Ruhe durchgeht. Dazu gibts eine App, die man sich runterladen kann. Wenn diese dann aktiviert ist, nimmt man seine Screen auf. Ich selbst nutze "go Record". Diesen Tip hatte ich selbst mal vor Monaten von Knoedel bekommen (nochmal Danke dafür) und seitdem nutze ich das sehr oft!
 
Zuletzt bearbeitet:
Knoedel

Knoedel

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.903
Team
Rot
Ergänzen möchte ich auch noch, dass einige möglicherweise nicht wissen, dass eine geladene Attacke nicht gleich abgefeuert werden muss! Einfach nicht auf die Attacke zum Auslösen gehen, wenn der Kreis voll ist, sondern weiter ‚neben dran‘ klopfen und mit dem Fastmove weiter ‚feuern‘. Die Energie für die Attacken wird weiterhin gesammelt (overcharged) und man kann eine Attacke, wenn man vorher genug Energie gesammelt hat dann mehrfach und hintereinander abfeuern. Da komischerweise das nicht so viele machen - außer, die ‚Dauerspieler‘ - glaube ich fast, dass das gar nicht allen bewusst ist.

Und was insgesamt unheimlich hilft ist die Kämpfe aufzunehmen und hinterher anzugucken. Da sieht man in der Regel immer seine Fehler und kann viel daraus lernen und Erkenntnisse sammeln: Wieviel Schaden habe ich abbekommen, wieviel Schaden habe ich verursacht und kann sehen, dass man manchmal einfach die falsche Attacke gewählt hat, wenn man das alles mal in Ruhe durchgeht. Dazu gibts eine App, die man sich runterladen kann. Wenn diese dann aktiviert ist, nimmt man seine Screen auf. Ich selbst nutze "go Record". Diesen Tip hatte ich selbst mal vor Monaten von Knoedel bekommen (nochmal Danke dafür) und seitdem nutze ich das sehr oft!

Das mit dem Aufnehmen darf man aber nicht vor lauter Aufregung vergessen.
 
Grisu

Grisu

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2018
Beiträge
227
Team
Blau
Das mit dem Aufnehmen darf man aber nicht vor lauter Aufregung vergessen.
....ich habe mich daran gewöhnt und vergesse das eigentlich nie. Ich lasse es bewusst mal weg, aber meist mache ich das.
 
Faultier-Sammler

Faultier-Sammler

Profi
Mitglied seit
30.12.2017
Beiträge
918
Team
Blau
Gegen Bahamut darf man aber durchaus aufgeregt sein...

Bezüglich "overcharge": mehr als 2 Charges hab ich noch nie geschafft. Zufall? Oder ist es wirklich bis 2 limitiert?
 

sh.L21

Arenaleiter
Mitglied seit
08.05.2017
Beiträge
1.121
Man kann 100 Energie laden. Früher war das mal unbegrenzt, aber inzwischen ist das das Limit.. damit sind von besonders schnellen Attacken, also fast 3 möglich. Aber zwei ist die Regel.
 
Thema:

PVP Guide - Einstieg - Anfänger

PVP Guide - Einstieg - Anfänger - Ähnliche Themen

  • Guide für Hyperliga

    Guide für Hyperliga: Einen Guide für die Hyperliga könnte ich brauchen. Da hab ich eine katastrophale Bilanz. Jetzt mit Sarzenia, Nachtara, Glaziola wenigstens ein...
  • Wizards Unite Andolov's Strategie Guide

    Wizards Unite Andolov's Strategie Guide:
  • Wizards Unite Goro´s Magiezoologen Guide

    Wizards Unite Goro´s Magiezoologen Guide: Du bist Magiezoologe und möchtest in Festungen glänzen? Herzlichen Glückwunsch, du bist super! Jede Gruppe sollte einen Magiezoologen haben. In...
  • Wizards Unite Goro´s Festungs Guide

    Wizards Unite Goro´s Festungs Guide: Da es ein sehr umfassendes Thema ist, habe ich aus Übersichtgründen versucht viel in Spoiler zu packen. Ich werde ich später wieder auf die...
  • Wizards Unite Goro´s Getränke Guide

    Wizards Unite Goro´s Getränke Guide: Anbei eine persönliche Empfehlung zu Tränken, ihrem Nutzen etc. Heiltrank Wirkung: Stellt 35 % der maximalen Ausdauer wieder her Braudauer: 2 h...
  • Ähnliche Themen

    • Guide für Hyperliga

      Guide für Hyperliga: Einen Guide für die Hyperliga könnte ich brauchen. Da hab ich eine katastrophale Bilanz. Jetzt mit Sarzenia, Nachtara, Glaziola wenigstens ein...
    • Wizards Unite Andolov's Strategie Guide

      Wizards Unite Andolov's Strategie Guide:
    • Wizards Unite Goro´s Magiezoologen Guide

      Wizards Unite Goro´s Magiezoologen Guide: Du bist Magiezoologe und möchtest in Festungen glänzen? Herzlichen Glückwunsch, du bist super! Jede Gruppe sollte einen Magiezoologen haben. In...
    • Wizards Unite Goro´s Festungs Guide

      Wizards Unite Goro´s Festungs Guide: Da es ein sehr umfassendes Thema ist, habe ich aus Übersichtgründen versucht viel in Spoiler zu packen. Ich werde ich später wieder auf die...
    • Wizards Unite Goro´s Getränke Guide

      Wizards Unite Goro´s Getränke Guide: Anbei eine persönliche Empfehlung zu Tränken, ihrem Nutzen etc. Heiltrank Wirkung: Stellt 35 % der maximalen Ausdauer wieder her Braudauer: 2 h...
    Oben