Bluestacks Ban?

Diskutiere Bluestacks Ban? im Technische Probleme & Hilfe Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Hallo, Ich habe ein samsung Galaxy A5 und Spiele dort Pokemon go. Wenn ich mich in der welt bewege und Pokemons fange funktioniert alles gut...

Valleys

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
6
Hallo, Ich habe ein samsung Galaxy A5 und Spiele dort Pokemon go. Wenn ich mich in der welt bewege und Pokemons fange funktioniert alles gut, Jedoch wenn ich pokemons entwickeln möchte oder ins Inventar gehe, Habe ich so wenige FPS.

Ich habe deshalb bluestacks runtergeladen um dort meine entwicklungen unf verkäufe zu machen. Die app bei bluestacks für das fakeGPS habe ich gelöscht, sodass Da immer steht GPS signal nicht gefunden. Eben nur um Pokemon zu entwickeln und zu verschicken. Nicht um zu Cheaten

Kann ich dadurch einen ban Bekommen ? :|
 

jtscherb

Trainer
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
135
Bis Dato ist Niantic noch nicht dagegen vorgegangen. Aber man weiß ja nie, was sie so Backstage alles planen.. Insofern jain.
 

DerFluesterer

Stubenhocker
Mitglied seit
21.07.2016
Beiträge
20
Also ich bezweifle das du bluestack nur zum entwickeln runtergeladen hast hehe
Es gibt auch noch alternativen zu bluestack
Aber starte Handy mal neu und starte pokemon go im Flugzeugmodus
Den löst du dann auf und versuchst es über wlan
Die Server sind mittlerweile so stabil das man ohne Probleme spielen kann.
Ich glaube in diesem forum wirst du keine Anleitung bekommen wie du den softban verhinderst bzw verkürzt


Mfg
 

Galvano

Stubenhocker
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
9
man könnte anstatt irgendwelche Vermutungen zu machen und ihm cheaten vorzuwerfen auch einfach mal davon ausgehen, dass er die Wahrheit sagt...Was hältst du davon? Er möchte auch keinen softban loswerden, sondern wissen ob er gebannt werden könnte.

Nun zum Thema....Ich denke nicht, dass niantic Leute bannen wird, die Emulatoren benutzen. Ich denke und hoffe, dass sie anhand der standortdaten bannen werden oder auch erst einmal Verwarnungen Rauschicken. Ich persönlich finde es nämlich nicht so schlimm wenn jemand mit einem Emulator durch die Gegend laufen würde. Vielleicht denkt man da an zu Rollstuhlfahrer oder andere gehinderte, die nicht das Glück haben sich so frei bewegen zu können. Allerdings sollten diese GPS Sprünge gebannt werden. Wer an einem Tag pokemon in Japan, Florida und Deutschland fängt sollte einfach gebannt werden, das es nicht möglich ist.
 

Valleys

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
6
Ich benutze ech kein GPS in bluestacks ich will wirklich NUR die Pokemson verschicken und entwickeln weil das auf meinem handy so hart laggt und ewig dauert
 

Valleys

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
6
DerFluesterer schrieb:
Also ich bezweifle das du bluestack nur zum entwickeln runtergeladen hast hehe
Es gibt auch noch alternativen zu bluestack
Aber starte Handy mal neu und starte pokemon go im Flugzeugmodus
Den löst du dann auf und versuchst es über wlan
Die Server sind mittlerweile so stabil das man ohne Probleme spielen kann.
Ich glaube in diesem forum wirst du keine Anleitung bekommen wie du den softban verhinderst bzw verkürzt


Mfg
Ich benutze ech kein GPS in bluestacks ich will wirklich NUR die Pokemson verschicken und entwickeln weil das auf meinem handy so hart laggt und ewig dauert
 

DomLux92

Trainer
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
172
warum sollte er nicht Blustacks nehmen? Es ist das bekannteste und gängigste Programm was so ziemlich jeder nutzt um android auf seinem rechner laufen zu lassen. Kein Grund gleich jemanden in generalverdacht zu setzen. Bist du ein Hacker weil du Windows nutzt und viele hacker windows nutzen? ich glaube nicht.
 

Ruhrpott

Schüler
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
33
Bloß keine Emulator runterladen Leute. Die Emulatoren geben sich als andere Handys aus die es meist nicht mal gibt. Habe damals Clash of clans gespielt auf Bluestacks und habe dort mal Sandbox benutzt mit nem Root. Und man kann nachverfolgen was dieser Emulator für ein Betriebssystem drauf hat. Dann würde z.b bei dir dann stehen.

Pokémon Go Connected .....@gmail.com Samsung Galaxy...
Pokémon Go Connected .....@gmail.com
Z.b Htc One Plus

Und das Problem ist hier, das sehr viele Leute es zurzeit wegen Cheaten benutzen, und dann ein gewisses Betriebssystem raus filtern, um die Betrüger festzustellen.


Ist alles nur eine Vermutung, aber bei so einem großen Konzern könnte ich das schon glauben.
 

Valleys

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
6
Ja aber ich sehe nicht ganz den grund warum ich gebannt werden sollte, ich mache ja nichts schlimmes. Mein GPS ist ja nichtmal an
 

Ruhrpott

Schüler
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
33
Ja ich weiß, aber glaube Niantic wird es anders sehen da es ja eine 3rd party software ist, und somit eigentlich verboten ist, egal ob du Cheaten würdest oder nicht Cheaten würdest. Kannst es trotzdem versuchen, aber ich persönlich würde meine Finger davon lassen, da mir das zu riskant ist.
 

DerFluesterer

Stubenhocker
Mitglied seit
21.07.2016
Beiträge
20
Also ich entwickel bzw nutze Glücksei immer von Zuhause mit wlan und zu Zeiten an denen der Server nicht überlastet ist.

Mfg


Edit: kann passieren das du auch mal mit dem Handy in der Hand einschläfst hehe


Mfg
 

Feuerengel

Stubenhocker
Mitglied seit
16.07.2016
Beiträge
7
@Ruhrpott, bin ich jetzt auch ein Verbrecher weil ich Clash of Clans auf bluestacks spiele? Genauso verhält es sich mit anderen Handyapps. ganz ehrlich da sollen die Entwickler schon drauf achten. Und Bluestacks war vor Pokemon Go da.

Was ist am schlimmsten finde das Leute diese Pokemonfinderapp auf dem Handy und Bluestack haben. so Leute sollen auch gebannt werden. Und bis LVL 20 10 pokemon finden.
 

Tzulan4

Schüler
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
57
Also ich habe Pokemon Go ebenfalls eine Zeitlang über Bluestacks gespielt, nur in meiner Umgebung, keine Unmöglichen GPS Sprünge und kann nach wie vor Spielen, der letzte Login über Bluestacks ist jetzt allerdings ca. 2 Wochen her.
Ich glaube nicht das sie es (bis jetzt) erkennen und jemanden bannen.
 

DomLux92

Trainer
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
172
Feuerengel schrieb:
@Ruhrpott, bin ich jetzt auch ein Verbrecher weil ich Clash of Clans auf bluestacks spiele? Genauso verhält es sich mit anderen Handyapps. ganz ehrlich da sollen die Entwickler schon drauf achten. Und Bluestacks war vor Pokemon Go da.

Was ist am schlimmsten finde das Leute diese Pokemonfinderapp auf dem Handy und Bluestack haben. so Leute sollen auch gebannt werden. Und bis LVL 20 10 pokemon finden.
Du verstehst offensichtlich nicht worum es geht. Clash of Clans ist ein langweiligess strategie aufbauspiel welches in keinster weise mit deiner umwelt interagiert.

Im Gegensatz zu Clash of Clans ist der Sinn von Pokemon den Arsch hoch zu kriegen und sich zu bewegen. Ehrliche Spieler tuhen das auch. (angemessene Ausdrucksweise bitte!) Manche zocken dann mit BlueStacks und verschaffen sich einen unmessbaren absolut unfairen Spielvorteil. Wie als wenn ich mir als anfänger bei clash of clans einfach mal direkt die dicksten türme und Mauern aufstelle und als neuanfänger Profis mit riesen gemeinden klatschen.

Was für ein Schwachsinnsvergleich. habe ich noch nie gehört. Sagst du auch "ich fahre zwar Auto, aber Flugzeuge fliegen, also fliege ich jetzt auch einfach mit meinem Auto"
 

Feuerengel

Stubenhocker
Mitglied seit
16.07.2016
Beiträge
7
DomLux92 schrieb:
Feuerengel schrieb:
@Ruhrpott, bin ich jetzt auch ein Verbrecher weil ich Clash of Clans auf bluestacks spiele? Genauso verhält es sich mit anderen Handyapps. ganz ehrlich da sollen die Entwickler schon drauf achten. Und Bluestacks war vor Pokemon Go da.

Was ist am schlimmsten finde das Leute diese Pokemonfinderapp auf dem Handy und Bluestack haben. so Leute sollen auch gebannt werden. Und bis LVL 20 10 pokemon finden.
Du verstehst offensichtlich nicht worum es geht. Clash of Clans ist ein langweiligess strategie aufbauspiel welches in keinster weise mit deiner umwelt interagiert.
Im Gegensatz zu Clash of Clans ist der Sinn von Pokemon den Arsch hoch zu kriegen und sich zu bewegen. Ehrliche Spieler tuhen das auch. Behinderte Arschlöcher zocken dann mit BlueStacks und verschaffen sich einen unmessbaren absolut unfairen Spielvorteil. Wie als wenn ich mir als anfänger bei clash of clans einfach mal direkt die dicksten türme und Mauern aufstelle und als neuanfänger Profis mit riesen gemeinden klatschen.

Was für ein Schwachsinnsvergleich. habe ich noch nie gehört. Sagst du auch "ich fahre zwar Auto, aber Flugzeuge fliegen, also fliege ich jetzt auch einfach mit meinem Auto"
@DomLux92 Ich weiß das genau um welches spiel es sich dreht. Und ich spiele fair in Gegensatz zu manche andere.

ODER UNTERSTELLST DU MIR DAS ICH NICHT RAUS GEHE?


Der Vergleich ist zwar doof. ich setze mich mit so Leute wie mit dir nicht mehr auseinander

UND ICH WEIß WORUM ES GEHT. Du spielst lieber auch gerne wow oder Kriegsspiele bleibe dort und lass mir meine Ruhe


Und nenne mich nie wieder Behindert. Die Leute sind nicht behindert klar.
 

0megaRubyX

Schüler
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
99
Genau aus diesem Grund lass ich Themen im Bezug auf Banns ungerne lange offen, weil dann irgendwann Leute anfangen auszuflippen. Wird hier mal wieder bewiesen.

Kommt also bitte runter, alle beide. Niemand ist behindert, und hier wird sich auch nicht angemeckert. Die Aussage von DomLux92 bezog sich Allgemein auf Leute welche so etwas machen, nicht auf dich speziell. Dennoch ist die Wortwahl mehr als unangebracht, ja.
 

Feuerengel

Stubenhocker
Mitglied seit
16.07.2016
Beiträge
7
@DragonLord danke. Ich bin wieder unten. Aber der soll mich in
Zukunft in Ruhe lassen. außer es ist sachlich
 

DomLux92

Trainer
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
172
Ich habe dir persönlich garnichts unterstellt ausser dass dein vergleich mehr als nur hinkt. Es ist nicht vergleichbar. Pokemon ist ein äußerst langwieriges Spiel bei dem du reisen musst. Andere Spiele spielst du sitzend auf dem Smartphone oder sonst wo und kannst alles easy erreichen wie jeder andere auch. bei Pokemon eben nicht. Und manche verschaffen sich halt eben einen Vorteil indem sie bequem von zuhause alles erreichen. Das hat nix mehr mit Spielen ect zu tuhen. ich verstehe sowieso nicht wie man an sowas Spaß haben kann.


Clash of Clans mit Bluestacks. Who cares, du hast absolut NULL Vorteile davon und es ist genau so als würdest du auf dem Smartphone zocken. Anders Verhält es sich mit einem App player, GPS Vortäuschung und Pokemon Go. Dadurch verschafft man sich immense Vorteile gegenüber anderen. Das Argument kann ja jeder andere auch machen kann man sich sparen, dann können die ja gleich bei der ESL CS Go mit Wallhack ect starten.

Verstehst du nicht den Punkt? darum geht es und das ist einfach um es mal nett aus zu drücken eine tierische Schweinerei gegenüber anderen Spielern. Aber wenigstens haben die anderen Spaß und länger was davon.
 

Dunedain

Profi
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Verstehe ich das richtig, dass dieses Blue Stacks alleine nur ein Emulator für eine Handyoberfläche ist? Wenn ja, ist es doch nicht so schlimm, der Charakter dürfte sich doch eh nicht bewegen können!?
Wird doch erst verwerflich, wenn man zusätzlich noch ein Tool zur Veränderung des Standortes nutzt (was die meisten wohl machen werden, aber müssen ja nicht alle).
 

Rhyson

Trainer
Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
485
Hört auf so große Diskussionen zu führen, keiner ist von uns besser. Jeder hat rumgeheult das ist nunmal so, manchmal aus guten Grund und manchmal aus Frust. Aber dennoch sind wir eine Community und müssen zusammen halten.

Zum Thema:

Valleys schrieb:
Hallo, Ich habe ein samsung Galaxy A5 und Spiele dort Pokemon go. Wenn ich mich in der welt bewege und Pokemons fange funktioniert alles gut, Jedoch wenn ich pokemons entwickeln möchte oder ins Inventar gehe, Habe ich so wenige FPS.

Ich habe deshalb bluestacks runtergeladen um dort meine entwicklungen unf verkäufe zu machen. Die app bei bluestacks für das fakeGPS habe ich gelöscht, sodass Da immer steht GPS signal nicht gefunden. Eben nur um Pokemon zu entwickeln und zu verschicken. Nicht um zu Cheaten

Kann ich dadurch einen ban Bekommen ? :|
Die Bangefahr einen Emulator zu benutzen für das Spiel ist sehr hoch, da man bei Bluestacks/NOX App Player nur mit GPS Hacks, Pokémon GO spielen kann. Da du aber nur entwickeln willst, reicht es nur wenn du dich damit einloggst... also würde Ich mal behaupten das es grauzone ist, lass die Finger davon weg bevor du deinen Wertvollen Account riskierst.

Schöne grüße

ShishaZocker
 
Thema:

Bluestacks Ban?

Bluestacks Ban? - Ähnliche Themen

  • BlueStacks Problem

    BlueStacks Problem: Guten Abend liebe Community , Ich habe so eben das Spiel geupdatet wegen dem Buddy System und seit dem her habe ich das Problem das mein...
  • Bluestacks ort geht nicht mehr

    Bluestacks ort geht nicht mehr: hallöchen Vorab: ich will mir damit keinen vorteil oder sonst was verschaffen. Ich wohne in einen mini dorf und mehr als taubsi und raupy gibts...
  • Ähnliche Themen

    • BlueStacks Problem

      BlueStacks Problem: Guten Abend liebe Community , Ich habe so eben das Spiel geupdatet wegen dem Buddy System und seit dem her habe ich das Problem das mein...
    • Bluestacks ort geht nicht mehr

      Bluestacks ort geht nicht mehr: hallöchen Vorab: ich will mir damit keinen vorteil oder sonst was verschaffen. Ich wohne in einen mini dorf und mehr als taubsi und raupy gibts...
    Oben