Akkulaufzeit verlängern (Tipps) für Pokemon Go

Diskutiere Akkulaufzeit verlängern (Tipps) für Pokemon Go im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Pokemon Go scheint schon ein stromfresser zu sein. Es gibt aber Tricks wie man den Stromverbrauch reduzieren kann. Wenn ihr auch noch ein paar...

Fuu

Schüler
Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
28
Pokemon Go scheint schon ein stromfresser zu sein. Es gibt aber Tricks wie man den Stromverbrauch reduzieren kann. Wenn ihr auch noch ein paar coole Tipps habt, könnt ihr die gerne hier posten.

Pokemon Go soll sogar über eine Energiespar-Option verfügen. Die kann in den Einstellungen aktiviert werden.

Die Bildschirmhelligkeit verbraucht enorm viel Strom. Aber auch wenn ihr nicht Pokemon Go spielt :) Reduziert also die Helligkeit eures Bildschirms und ihr spart einiges an Strom.

Den Sound könnt ihr auch deaktivieren wenn ihr unterwegs seit.

Nicht zu vergessen auch alle Apps im Hintergrund schließen, die vielleicht zusätzlich Saft brauchen.

Wenn ihr unterwegs seit, könnt ihr WiFi auch deaktivieren. Ihr seit ohnehin nicht im Wlan also braucht ihr es auch nicht. Das gleiche übrigens auch mit Bluetooth. Zuhause könnt ihr es dann wieder einschalten (oder sobald ihr es benötigt).

Wenn ihr das alles einhaltet, könnt ihr bestimmt schon etwas rausholen. Wer sehr oft unterwegs ist, kann sich ja noch einen zweiten Akku mitnehmen ODER eine kleine Ladestation (Power Bank Ladegerät). Damit könnt ihr auch euer Smartphone unterwegs laden. Aber kauft euch nichts wenn ihr es nicht unbedingt braucht.
 

PokePape

Schüler
Mitglied seit
07.07.2016
Beiträge
31
Auch ein extremer Akkufresser ist das Augmented Reality. Also wenn die Kamera angeht und ihr die Pokemon auf der Straße rumhüpfen seht. Das kann man deaktivieren, leider nicht global aber immer dann wenn es genutzt wird, bsp. in einer Arena. Schaltet ihr das AR aus, habt ihr einen animierten Hintergrund statt der "Realität" und spart Akku.
 

ChuwHansolow

Stubenhocker
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
8
Die Energiesparfunktion die im Spiel hinterlegt ist funktioniert bei mir super. Handy auf Vibrationsalarm stellen, Kopfüber in die Hosentasche, daraufhin geht das Display aus, man ist aber noch im Spiel, taucht nun ein Pokemon auf, vibriert es und man kann das Handy rausholen und das Pokemon fangen. Dies ist vorallem dann nützlich, wenn man nicht gezielt sucht, die Gelegenheiten die sich bieten aber nutzen möchte. Wenn man gezielt sucht, dann macht die Option, dass Handy in die Hose zu stecken natürlich nicht viel Sinn.
 

Rayiys

Stubenhocker
Mitglied seit
09.07.2016
Beiträge
10
Sobald es die Armbänder (Pokemon GO Plus) bei uns in Deutschland gibt, wird ohnehin wieder viel Energie gespart, da man dann in der Lage ist durch die Armbänder die Pokemons zu fangen.
 

Bromdur

Trainer
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
105
Grade bei Reddit diesen Vorschlag hier gefunden: Link

Anscheinend kann man bei Google Maps Teile der Karte runterladen und dann offline aufm Handy nutzen. Bedeutet natürlich das nicht permanent Daten abgefragt und gerendert werden müssen. Getestet hab ichs jetzt auch noch nicht, aber klingt soweit zumindest schon mal sehr logisch.
 

ChuwHansolow

Stubenhocker
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
8
Hast du was gefunden, wie man die Google Maps Karte offline verfügbar macht? Zumindest für ein Land oder eine Region?
Falls du was findest, lass es uns wissen.


Also hier von https://support.google.com/maps/answer/6291838?hl=de :


Offlinebereich herunterladen

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bereich für die Offlinenutzung herunterzuladen:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App
    .
  2. Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht und Sie in Google Maps angemeldet sind.
  3. Suchen Sie nach einem Ort wie zum Beispiel San Francisco.
  4. Tippen Sie unten auf die Leiste, wo der von Ihnen gesuchte Ort steht. Falls Sie etwa ein Restaurant suchen, tippen Sie auf "Mehr"
    .
  5. Wählen Sie Herunterladen
    aus.
Tipp: Die maximale Größe einer Offlinekarte beträgt 120.000 Quadratkilometer. Falls Sie versuchen, einen größeren Bereich zu speichern, werden Sie aufgefordert, näher heranzuzoomen.

Wäre cool wenn das mal ein paar Leute ausprobieren könnten. Vielleicht macht es ja wirklich Sinn um Akku zu sparen.
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
probiere es heute abend mal aus wenn ich 2-3 Std laufe
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
sry doppelpost aber was mir aufgefallen ist das Google Maps die offline Karte nur nimmt wenn man mobiles Internet ausstellt. Ohne geht's ja nicht in go. Also wird Maps automatisch immer die online Karte nehmen.

verbraucht go bei euch denn soviel mobile Daten?
bei mir so 50mb am Tag wenn ich echt lange unterwegs bin also so 6 Std
 

Bromdur

Trainer
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
105
ulla2wild schrieb:
verbraucht go bei euch denn soviel mobile Daten?
Nein tut es nicht, aber jede Abfrage die vom mobilen Netz gesendet oder empfangen wird verbraucht nunmal auch ein wenig Akku. Inwiefern das jetzt bemerkbar ist oder nicht wäre eben die Frage gewesen. Aber jedes bisschen das man am Akku sparen kann ist bei Pokemon GO ja nun wirklich ein Gewinn ;)

So wie es aber jetzt aussieht teilen sich Google Maps und PoGo nur die API und nicht das Kartenmaterial selbst. Entsprechend bringt das Ganze also leider doch nichts. Nachzulesen unter diesem Link
 

Tealkfreek

Trainer
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
320
ChuwHansolow schrieb:
Hast du was gefunden, wie man die Google Maps Karte offline verfügbar macht? Zumindest für ein Land oder eine Region?
Falls du was findest, lass es uns wissen.


Also hier von https://support.google.com/maps/answer/6291838?hl=de :


Offlinebereich herunterladen

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bereich für die Offlinenutzung herunterzuladen:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App
    .
  2. Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht und Sie in Google Maps angemeldet sind.
  3. Suchen Sie nach einem Ort wie zum Beispiel San Francisco.
  4. Tippen Sie unten auf die Leiste, wo der von Ihnen gesuchte Ort steht. Falls Sie etwa ein Restaurant suchen, tippen Sie auf "Mehr"
    .
  5. Wählen Sie Herunterladen
    aus.
Tipp: Die maximale Größe einer Offlinekarte beträgt 120.000 Quadratkilometer. Falls Sie versuchen, einen größeren Bereich zu speichern, werden Sie aufgefordert, näher heranzuzoomen.

Wäre cool wenn das mal ein paar Leute ausprobieren könnten. Vielleicht macht es ja wirklich Sinn um Akku zu sparen.
Die Google-Maps-Karte deines Gebietes runterzuladen, hilft dir NICHT, mehr Akku zu sparen.Ein Google-Ingenieur hat dies bestätigt.
 

OwndbyLuky

Schüler
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
60
Tealkfreek schrieb:
ChuwHansolow schrieb:
Hast du was gefunden, wie man die Google Maps Karte offline verfügbar macht? Zumindest für ein Land oder eine Region?
Falls du was findest, lass es uns wissen.


Also hier von https://support.google.com/maps/answer/6291838?hl=de :


Offlinebereich herunterladen

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bereich für die Offlinenutzung herunterzuladen:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App
    .
  2. Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht und Sie in Google Maps angemeldet sind.
  3. Suchen Sie nach einem Ort wie zum Beispiel San Francisco.
  4. Tippen Sie unten auf die Leiste, wo der von Ihnen gesuchte Ort steht. Falls Sie etwa ein Restaurant suchen, tippen Sie auf "Mehr"
    .
  5. Wählen Sie Herunterladen
    aus.
Tipp: Die maximale Größe einer Offlinekarte beträgt 120.000 Quadratkilometer. Falls Sie versuchen, einen größeren Bereich zu speichern, werden Sie aufgefordert, näher heranzuzoomen.

Wäre cool wenn das mal ein paar Leute ausprobieren könnten. Vielleicht macht es ja wirklich Sinn um Akku zu sparen.
Die Google-Maps-Karte deines Gebietes runterzuladen, hilft dir NICHT, mehr Akku zu sparen.Ein Google-Ingenieur hat dies bestätigt.
Danke für den Twitter-Link, jetzt weiß man es auch safe :)

BTT: Helligkeit runter, nicht viel rumzoomen, Energiesparmodus an, Töne und Musik deaktivieren. Powerbank kaufen :D
 

Zandon

Schüler
Mitglied seit
13.07.2016
Beiträge
61
Jo, der beste Tipp ist einfach Powerbank und gut ist.
Man bekommt schon richtig gute für 15€ bei Amazon. (Mit 10000mAh)
 

Mauzi

Schüler
Mitglied seit
13.07.2016
Beiträge
27
Ich lade jedes Mal mein Handy vorher auf, wenn ich vor habe, Pokémon mitzunehmen..aber ja, Powerbank ist wirklich am sinnvollsten.
 

mi-go

Schüler
Mitglied seit
13.07.2016
Beiträge
40
Allerdings schafft die Powerbank es nicht, dabei das Smartphone zu laden - der Saft fließt vielmehr direkt in die App... ;(

Da mein Smartphone Quickcharge hat, ist es nach 1 Stunde wieder voll. :thumbup:
 

Knabba

Stubenhocker
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
11
Wir haben jeder ein Model mit über 16k+ mAh und 2.4A USB Port, der schafft es das Note Edge bei Betrieb zu laden.
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
Hab auch so ein Standard Powerpoint 10k mah und mein handy lädt langsam aber stetig auf. Ausser wenn ich oft neu starten muss wegen freeze, dann bleibt der Stand gleich.

gestern 8 Std unterwegs gewesen, powerbank komplett leer gemacht und handy immer noch bei 75%. Ist schon nice.

Schattenseite ist ganz klar. Der Akku im Handy ist nach gut nem Jahr, wenn nicht weniger hin. So handy Akkus haben meist n max lade Zyklus von 500 ehe sie an Kapazität abbauen. Dass heisst mah kann das Handy unter normaler Nutzung 2 Jahre gebrauchen sofern man es 1x pro Tag aufladt jetzt durch go lade ich es durch die powerbank gut 3x voll auf... Bin froh, wenn der Akku ein Jahr hält, dann lass ich mir einen neuen einbauen :)
 

Dayanis

Schüler
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
54
Ich hab jetzt mal nach Powerbanks geschaut, weil nach 3 Stunden ist im Akku nicht wirklich noch Saft. Nirgends steht was von einem Ladekabel dabei. Muss man das immer extra dazu bestellen? Oder funktioniert das Kabel vom Handy mit dem Micro USB Anschluss? (vom Samsung Galaxy S5)
 

Falki

Trainer
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
158
Normalerweise kann man die über Micro USB laden. Kabel war bei meinen dreien nie dabei.
 

DerFluesterer

Stubenhocker
Mitglied seit
21.07.2016
Beiträge
20
Hallo an alle trainer Kollegen,
Also ich hab das galaxy note edge das frisst ohne ende Strom seit ich die maps geladen habe finde ich lädt die Karte schneller ( logisch die Daten sind da und müssen nicht geladen werden es funzt bei navi auch wieso hier angeblich nicht? Ich denke eher das kein Interesse von Google besteht offline maps zu verbreiten da weniger Daten so gesammelt werden können und weniger Geld gemacht wird)
Zurück zum Thema also ich habe folgende Schritte unternommen um mein Akku zu pimpen
1. Alle unnötigen apps weg bzw deaktiviert
2. Helligkeit
3. Daheim im energiesparmodus WLAN reicht für GPs
4. Powerbank
5. Kleinste zoom Einstellung da es wenigste CPU Auslastung verursacht
6. Ixh habe mein Android auf schwarzweiss laufen ( Anleitung : Einstellungen >Geräteinformation> gefühlt 100 mal auf buildnummer klicken >raus und in Einstellungen ist jetzz EntwicklerOption freigeschaltet > drauf und aktivieren >runter scrollen bis farbraum simulieren erscheint und dann achromasie oder so anwählen tadaaaa
Seit ich alles umgestellt habe kann ich mitn 100 % doppelt solange zocken

Hoffe geholfen zunhave
 
Thema:

Akkulaufzeit verlängern (Tipps) für Pokemon Go

Akkulaufzeit verlängern (Tipps) für Pokemon Go - Ähnliche Themen

  • Lebensdauer des Plus Akku verlängern

    Lebensdauer des Plus Akku verlängern: Hallo zusammen, kann man das Plus auch ausschalten? Wenn ich mein Plus mit meinem Mate 10 Plus verbinde und nutze ist der Akku spätestens nach...
  • Ähnliche Themen

    • Lebensdauer des Plus Akku verlängern

      Lebensdauer des Plus Akku verlängern: Hallo zusammen, kann man das Plus auch ausschalten? Wenn ich mein Plus mit meinem Mate 10 Plus verbinde und nutze ist der Akku spätestens nach...
    Oben