Tracker ab sofort in Europa und USA nutzbar

    • Das Tracking-Feature finde ich soweit schonmal ganz nett.

      Dorfspieler-Kritik

      Seit dem Feature habe ich kein einziges Pokémon mehr auf der Nearby.Liste ausser wenn direkt am Stop etwas spawnt. Bisher sah ich vom Haus aus falls mal ein Fukano oder ein Dragoran in der Nähe war und konnte dementsprechend auch direkt loslaufen und es fangen da ich die Spots ja eig kenne hier im Dorf.
      Aber seit dem Update zeigt es nichtmal die Spawns an welche ca 30 meter vor der Tür entfernt sind.

      Klar soll man rausgehen zum Spielen aber im Winter kann ich nicht nach der Arbeit den ganzen Tag draussen bei 0°C rumlaufen. Habe da oft PokémonGO nebenbei ab und zu mal offen zum Schauen was so los ist in der Nähe. Aber das ganze zerstört nun die Routine bzw. Möglichkeit eines Dorfspielers gescheit nach Pokémon zu suchen. Wenn ich nichtmal die Nearby vernünftig sehe bringt es mir nicht viel.

      Was man machen könnte wären mehr Stops einfügen oder auf der InGame-Map anzeigen wo das Pokémon in etwa ist. sozusagen ein Radius indem sich das Pokémon befindet. Wäre in meinen Augen nichts anderes als das Tracking bei Pokéstops.

      Jedoch ist das Spiel für mich so wie es im Moment ist nicht ganz so angenehm zum Spielen und
      ich hoffe dass Niantic bezüglich Dörfern eine bessere Methode findet.

      True
    • Eine weitere Stimme vom Lande mit 4 Pokestops, einer Arena, Spawnpunkten rum ums Haus.... Ich bin immer losgelaufen wenn was nearby angezeigt wurde, was ich gern fangen würde, habs nicht immer gefunden, aber immerhin versucht, aber jetzt wird auch hier nur noch das im Dorfzentrum angezeigt und da ich wie oft beschrieben nicht mal alles angezeigt bekomme, was da grad anzutreffen ist, abgesehen davon dass es eh auf dem Lande hier nur selten mal was interessantes neues anzutreffen gibt, werde ich sicherlich nicht immerzu zur Kirche im Zentrum laufen. Ich habe kein Auto und kann, will und werde nicht jeden Tag etliche Mal loslaufen um zu schauen was in erreichbarer Nähe sein könnte, weil eben nearbyanzeige nicht mehr existiert. Ich beneide ein wenig die Spieler, die angefahren kommen, um mal eben die Arena zu übernehmen, im warmem Auto sitzend und mich belächelnd, wie ich immer im Kreis um die Kirche laufe um die Stops abzugrasen, um Bälle zu bekommen zum weiterspielen, dabei friere und von den Dorfbewohnern teils belächelt werde, teils als suspekt eingestuft werde ... Ich bin keine 16 Jahre alt und so ist mein Anblick mit dem Handy in der Hand um die Häuser schleichend wohl Grund genug, dass mich grad heute eine Frau anspricht, ob ich was suchen würde, ich wäre ihr schon aufgefallen zwischen den Häusern seit Wochen.... bleibt nicht aus, wenn die paar Stops und die Arena alle rund um die Kirche liegen und jemand der auf die 50 zusteuert da täglich "rumlungert" Was an der Kirche so zu fangen ist sehe ich eh, wenn ich hinlaufe täglich, um einen Pokestop zu drehen oder die Arena anzugreifen, schade nun, das alternative Spaziergänge weg von diesen Punkten nun echt kaum noch Sinn machen, denn ganz ehrlich, wer läuft bei dem Wetter los, um auf gut Glück mal ein Pokemon zu treffen, dass man gern noch fangen möchte, denn fang sie alle heisst ja nicht alle Taubsies .
      Mein Fazit: Eine Verschlechterung, leider wieder mal
    • Habs heute 3 Stunden lang ausprobiert.

      Fakten:

      - ländliche Gegend ohne Pokestop in der Nähe: keine Pkm-Anzeige obwohl welche da sind

      - es werden Pokestops in bis zu 450m Entfernung angezeigt, alle Pokemon, die auf dem Weg dorthin liegen, werden nicht angezeigt.

      -teilweise werden 3 Taubsis und 2 Hornliu angezeigt, die am gleichen Stop sitzen.
      So ist die Tracker-Anzeige schnell voll

      -die guten Pokemon sitzen bei uns in der Gegend nicht an Stops sondern meistens eher 200 bis 300m abseits und werden nicht mehr angezeigt.

      -so stand ein Sichlor heute ca. 100m neben dem Stop -keine Anzeige.

      mein Fazit:
      Für Städte, die mit Stops zugepflastert sind mags funktionieren.
      In ländlichen Gegenden ist es eine ganz klare Verschlechterung!!!

      Was Ist so schwer an einem Radar mit 3 Kreisen (100/200/300 Meter) auf dem ein Punkt das jeweilige Pkm markiert?
      Und jeder weiß, wo man hinlaufen muss, wenn das Pkm auf 3 Uhr, 9 uhr oder 12 Uhr angezeigt wird.

      Ich bin vom derzeitigen Tracker mehr als enttäuscht
    • H4rd_B4se schrieb:

      Sukram schrieb:

      Und jeder weiß, wo man hinlaufen muss
      Genau das soll eben nicht sein :rolleyes:
      Genauso ist es jetzt aber ...

      Kein Mensch wird an blinden Flecken suchen, wenn er die Gegend nicht schon mit dem "alten Tracker" analysieren konnte.
      Wird pures Stophopping werden.
      Mit "Suchen" is da nichts mehr, wie denn auch, wenn nichts zum Suchen da ist.

      Verstehst du nicht mal ein bißchen die Einwände, die von Leuten aus ruraler Gegend kommen?
    • RobinderHut schrieb:

      Mit "Suchen" is da nichts mehr, wie denn auch, wenn nichts zum Suchen da ist.

      Verstehst du nicht mal ein bißchen die Einwände, die von Leuten aus ruraler Gegend kommen?
      Das hat auch nichts mit Suchen, sondern mit Zufall zu tun :rolleyes:
      Wenn du dich durch Wildnis begibst, soll ab und zu ein Pokemon auftauchen.

      Ich komm selbst von rural X/
    • H4rd_B4se schrieb:

      Wenn dir das nicht passt, dann lösch bitte das Spiel, und lad dir es erst runter, wenn es fertig ist.
      Hallo H4rd_B4se ... hatten wir das nicht erst vor Kurzem, wo ich Dir den Tipp geben wollte, das ein Moderator erstmal "moderat" reagieren sollte ?
      Man bekommt ja fast den Eindruck, Du wirst von Niantic bezahlt, um jegliche Kritik am Spiel zu verhindern....
    • H4rd_B4se schrieb:

      Sukram schrieb:

      Und jeder weiß, wo man hinlaufen muss
      Genau das soll eben nicht sein :rolleyes:
      Ach so... zu den Stops soll man nicht hinlaufen... oder wie meinst du das ? ob ich nun zum Spawnpunkt in meiner Nähe laufe, die leider nicht mehr angezeigt werden.. oder zum Stop wo es jetzt angezeigt wird... was ist der Unterschied ?
    • H4rd_B4se schrieb:

      Sukram schrieb:

      Und jeder weiß, wo man hinlaufen muss
      Genau das soll eben nicht sein :rolleyes:
      Genau, da ist es sicherlich besser die Sache so zu programmieren, dass viele sagen, damit wird die Sache witzlos für mich, da lauf ich lieber gar nicht mehr los? Das entspricht dann wohl dem vorgesehenen Spielprinzip?

      Warum willst Du uns eigentlich ne halb voll Flasche verkaufen, als wären es 2 ganz volle?
    • FuenfteElement schrieb:

      Hallo H4rd_B4se ... hatten wir das nicht erst vor Kurzem, wo ich Dir den Tipp geben wollte, das ein Moderator erstmal "moderat" reagieren sollte ?
      Man bekommt ja fast den Eindruck, Du wirst von Niantic bezahlt, um jegliche Kritik am Spiel zu verhindern....
      Also wenn das keine persönlicher Tipp ist, dann weiß ich es auch nicht :rolleyes: Ich kann doch nicht über etwas meckern, was noch garnicht fertig ist.
      Kritik kannst du gerne äußern, aber bitte an den Stellen wo es auch was nützt. Kein Niantic Mitarbeiter wird hier jemals im Forum vorbeischauen.
      Das einzige was wir hier machen können ist, darüber zu diskutieren. Und da die meisten Menschen Gewohnheitstiere sind und sofort heulen, wenn sich etwas verändert, gibt es keine Basis für eine ernsthafte Diskussion.
    • H4rd_B4se schrieb:

      Sukram schrieb:

      Und jeder weiß, wo man hinlaufen muss
      Genau das soll eben nicht sein :rolleyes:
      Vorab will ich sagen dass man deinen Text sehr schnell falsch aufnehmen kann wie er da steht.

      Seitens Niantic ist es natürlich nicht erwünscht dass man weiss wo die Pokémon sind (siehe Captchas die Maps wie Fastpokemap keinen Spielraum lassen)

      Jedoch sollte man als Dorfspieler doch auch mindestens angezeigt bekommen was es denn so in der Nähe gibt wenn wir schon nicht so viele Pokéstops erhalten.

      Selbst der alte Tracker wäre mir hier lieber als das jetztige System was es für Dorfspieler fast unmöglich macht. Wo die Spots für die jeweiligen Pokémon sind weiss ein Dorfspieler nach all der zeit inzwischen. Trotzdem verfüge ich als Mensch mit Job/Schule/Familie nicht über die Möglichkeit alle 15 Minuten eine 500 Meter Runde zu machen um zu schauen ob vllt wieder mal ein Drogoran gespawnt ist.

      Edit://

      H4rd_B4se schrieb:

      Und da die meisten Menschen Gewohnheitstiere sind und sofort heulen, wenn sich etwas verändert, gibt es keine Basis für eine ernsthafte Diskussion.
      Ich würde uns nicht als Gewohnheitstiere bezeichnen.
      Bisher hatte jeder die gleichen Voraussetzungen beim Suchen von Pokémon.
      Nun herrscht aber keine Balance mehr im Vergleich von Dorf und Stadt.
      Während Stadtspieler nun viel leichter Pokémon finden, bekommen Dorfspieler weil sie nicht so viele Stops haben nichtmal mehr angezeigt was in der Nähe ist?
      In meinen Augen kann man das nicht als faire Spielbalance bezeichnen sondern
      eher als berechtigte Kritik.
      Edit://Ende

      Zudem möchte ich dich aus eigener Mod-Erfahrung vin wo anderst darauf hinweisen dass du als Teamler mit Aussagen wie - Wenn dir das nicht passt, dann lösch bitte das Spiel, und lad dir es erst runter, wenn es fertig ist. - nicht wirklich produktiv und konstruktiv rüberkommst. Ich verurteile dich nun nicht wegen diesem Satz, wir können uns gerne vertragen. Aber bei solchen Aussagen solltest du meiner Meinung nach andere Worte finden da eine solche Wortwahl gerne als provokant aufgefasst wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SquishyMuffiinz ()

    • H4rd_B4se schrieb:

      Und da die meisten Menschen Gewohnheitstiere sind und sofort heulen, wenn sich etwas verändert, gibt es keine Basis für eine ernsthafte Diskussion.
      Und da hast Du so recht! War mir klar, dass diese Änderung einen erneuten "Jammerthread" erzeugen wird - so wie alle zukünftigen Anpassungen der App ebenfalls! :evil:

      Allerdings kann ich hier die Kritik auch ein wenig nachvollziehen, wobei sich für mich zumindest nach aktueller Meinung Schaden und Nutzen in Waage halten.

      Aber schließlich ist ja nichts in Stein gemeiselt und Niantic wird hier sicherlich nachbessern.

      Viele Grüße,
      Günter

      PS: Ihr Mods habt es aber auch nicht leicht... der eine soll keinen Tracker verwenden, da das gegen Niantic ist, der andere wiederum darf die Niantic-Softwareanpassungen nicht gut finden, also nicht für Niantic sein... nicht einfach! :D
    • Für mich war es einfach spannender, das Umfeld und die Randbezirke abzugrasen,
      anstatt die paar Pokestops in der Gemeinde ( wahrscheinlich wie bei allen Dörflern bei der Kirche, beim Wirtshaus, am Dorfbrunnenund vorm Rathaus)
      im Kreis wie doof abzugrasen.
      Zum einen sind da bei uns nie die besseren Pkm vertreten, zum anderen geht es mir wie einem anderen User, dass ich als älteres Semester teilw. verwunderte Blicke ernte durch mein "auffälliges" Verhalten.

      Aber jetzt macht das Suchen abseits von Pokestops kaum noch Sinn, weil man sie nur noch findet, wenn man quasi direkt drauf tritt.
      Sobald es einen Meter zu weit entfernt steht, läuft man wie blind daran vorbei...
    • Ich kann den Tracker bei mir zuhause mit 2 Pokestops und einer Arena (also ländlich) und sowohl in der Uni mit 4 Pokestops und einer Arena direkt in unmittelbarer Nähe testen.

      Fangen wir ländlich an: Im Tracker 3x Taubsi und 1x Rattfratz. Wow...
      An den Pokestops sind die o. g. Pokemon erschienen. Also brauche ich, wenn mal was seltenes am Pokestop erscheint, nicht mehr lange suchen. Das Problem: Es erscheinen fast immer nur die selben Pokemon, die man einfach nicht mehr braucht.
      Als mich gerade auf den Weg zu den sonstigen Spawnpunkten machen wollte, die ich so kenne, erscheint doch nur wenige Meter vom Pokestop entfernt ein Menki. Ich im Tracker nachgeschaut. Kein Menki drin...
      An den üblichen Spawnpunkten habe ich dann unter anderem noch ein Kleinstein gefunden. Im Tracker leider der übliche Mist.

      In der Uni: Der Tracker voll mit Pokemon, aber wieder nur Rattfratz, Taubsi, Hornliu und co. Und auf einmal spawnt direkt am Pokestop ein Nockchang. Ich wieder im Tracker nachgeschaut: Kein Nockchang drin! Warum zu Teufel nicht? Stattdessen sind 4 oder 5 Taubsis am selben Pokestop im Tracker. Was ein Mist!
      Ich habe fast das Gefühl, dass wenn der Tracker voll ist mit 9 Pokemon die seltenen dort nicht eingeblendet werden.

      Insgesamt bin ich sehr enttäuscht. Das einzige positive was ich sehe, ist, das nun auch in weiter Entfernung am Pokestop eingesehen werden kann, was dort so ist. Aber das alles was nicht am Pokestop sitzt jetzt nur noch Luft ist, ist für mich nicht verständlich.
    • H4rd_B4se schrieb:

      FuenfteElement schrieb:

      Hallo H4rd_B4se ... hatten wir das nicht erst vor Kurzem, wo ich Dir den Tipp geben wollte, das ein Moderator erstmal "moderat" reagieren sollte ?
      Man bekommt ja fast den Eindruck, Du wirst von Niantic bezahlt, um jegliche Kritik am Spiel zu verhindern....
      Also wenn das keine persönlicher Tipp ist, dann weiß ich es auch nicht :rolleyes: Ich kann doch nicht über etwas meckern, was noch garnicht fertig ist.Kritik kannst du gerne äußern, aber bitte an den Stellen wo es auch was nützt. Kein Niantic Mitarbeiter wird hier jemals im Forum vorbeischauen.
      Das einzige was wir hier machen können ist, darüber zu diskutieren. Und da die meisten Menschen Gewohnheitstiere sind und sofort heulen, wenn sich etwas verändert, gibt es keine Basis für eine ernsthafte Diskussion.
      Naja, die grandiosen Updates lassen mich wirklich daran zweifeln ob bei Niantic jemand das Spiel selber spielt. Ansonsten würde so ein Update niemand heraus bringen. Wieder ein paar Millionen Spieler vergrault...

      GZ
    • FuenfteElement schrieb:

      H4rd_B4se schrieb:

      Wenn dir das nicht passt, dann lösch bitte das Spiel, und lad dir es erst runter, wenn es fertig ist.
      Hallo H4rd_B4se ... hatten wir das nicht erst vor Kurzem, wo ich Dir den Tipp geben wollte, das ein Moderator erstmal "moderat" reagieren sollte ?Man bekommt ja fast den Eindruck, Du wirst von Niantic bezahlt, um jegliche Kritik am Spiel zu verhindern....
      Ein Moderator eines Forums ist dafür zuständig, dass sich alle an die Forumsregeln halten.

      Warum soll er keine eigene Meinung zu Themen haben und vertreten dürfen?
      Habe diese eigenwille Sichtweise/Aufforderun auch schon in anderem Forum lesen und mit Unverständnis zur Kenntnis nehmen müssen.

      Die hier ist kein Moderatorwie in in einer Fernsehshow, der eine Diskussion anschiebt, moderiert. Besonders im Themenblock Politik. Also im Sinne eine Diskussion zu leiten, mit dem Problem der Zeitnot und des Nichtausreden lassens, nicht auf den eánderen eingehen, etc. die Probleme gibt es hier nicht-
      hier muss der Moderator nur auf die Einhaltung der Forumsregeln achten. Dabei behindert ihn aber die Äußerung seiner Meinung nicht.
      Hier darf ein Moderator gerne Mitdiskutieren und seine Meinung vertreten.

      Im Gegenteil, ich finde es extrem perinlich, wenn jemand das - bei einem solch nebensächlichen Thema - kritisiert.
    • H4rd_B4se schrieb:


      Das einzige was wir hier machen können ist, darüber zu diskutieren. Und da die meisten Menschen Gewohnheitstiere sind und sofort heulen, wenn sich etwas verändert, gibt es keine Basis für eine ernsthafte Diskussion.
      Naja, habe bislang nur mitgelesen und keinem "was vorgeheult", aber der Tracker hat mich tatsächlich dazu gebracht, mich zu registrieren, weils für mich die einschneidendste Änderung bislang ist und das "Pokemon-Suchen" nur noch zum "Pokemonfinden" gemacht hat.
      Der "Nearby"-Modus, der bislang zum Suchen animiert hat, wird zum reinen "Nearby Stop"-Modus.

      Wer jetzt noch abseits der Stops rumläuft, profitiert nur noch von Erfahrungen mit dem alten Tracker oder neuen "3rd-Party-Kram".
      Der Rest wird nur noch im bester Stopnähe rumlungern bzw. wie du sagst, auf der Couch.

      Gerade solche "Such- und Sammelspiele" leben genau von dieser Athmosphäre, wenn aber "Such" gekürzt wird und nur noch "Sammel" übrig bleibt, ist das zumindest in meinen Augen sehr fragwürdig.


      Aber was red ich, heutzutage wird ja alles für das schlichteste Gemüt zurechtgekürzt.