Garados - wofür noch gut?

Diskutiere Garados - wofür noch gut? im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Tja, einst recht mächtig, jetzt stellt sich die Frage, wofür noch einsetzbar. Die erste Wahl in den Raidkämpfen ist Garados ja bei keinem Gegner...

boerngd

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
539
Tja, einst recht mächtig, jetzt stellt sich die Frage, wofür noch einsetzbar. Die erste Wahl in den Raidkämpfen ist Garados ja bei keinem Gegner. Und in der Arena macht es auch nicht wirklich Sinn, obwohl er dort auch nicht schadet.

Überhaupt ist es momentan knifflig, welche Angreifer man für einen Raid einsetzt. Klar, weiß man, welche optimal sind, aber welche optimal aus dem eigenen Deck sind, ist die große Frage. Von den Top- Angreifern hat man in der Regel einige da, aber sicher nicht 6.

Beispiel Flamara. Wenn Geowaz mit zwei Steinattacken, dann ist das die erste Wahl. Aber sechs haben bestimmt die wenigsten und Despotar hat auch nicht jeder zahlreich. Ab wann kommt also ein 3.000 Aquana (mit perfekten Moveset) in die engere Wahl. Ist es besser als ein Geowaz 2.400 WP. Wo ist da die Grenze? Klar, kann man sagen, egal, einfach ausprobieren. Aber das sind halt noch die wenigen Aspekte, wo man strategisch agieren kann. Ich bin da eher der Typ, der das Optimum herausholen möchte. Insofern ist es mir nicht egal, ob bspw. 2.400 Geowaz oder eben Aquana. Und so stellt sich die Frage wohl bei fast jedem Raidgegner. Zumindest bei mir, da ich nicht von jedem Counter 6 mit hoher WP habe.

Die nächste Frage bei Kokowei. Das gute alte perfekte Moveset Konfusion/Solarstrahl erscheint mir gegen Aquana nicht das beste, dann besser Kugelsalat/ Solarstrahl, weil jeweils Pflanzenattacke. Aber in diesem Fall werde ich kein TM einsetzen, einfach weil ich das bisherige Set nie wieder erhalten werde.

So ist es recht komplex, aus dem eigenen Deck die besten Counter für den jeweiligen Raidgegner zusammenzustellen. Momentan versuche ich meine Monster in diese Richtung zu pushen, um da jeweils optimal aufgestellt zu sein und möglicherweise auch mal ein 3er Raid allein zu gewinnen.

Aber Sternenstaub ist jetzt rarer denn je. Es gibt jetzt so viele Baustellen. Gar nicht so einfach, da Prioritäten zu setzen.
 
H4rd_B4se

H4rd_B4se

Meister
Moderator
Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
7.069
Standort
Grafing bei München
Team
Gelb
"eins[t] recht mächtig"

Bitte was? Hab ich irgendwas verpasst? Seit wann war Garados in irgendeiner Weise stark?
 
Knoedel

Knoedel

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.381
Team
Rot
Die einzige "Stärke " von Garados war seine hohe WP .
Jedes Heiopei Blitza hat den sich zum Frühstück getoastet
 

BTJagger

Trainer
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
145
Ich hab seit gestern ein Ü3000 Garados, mein erstes Mon über 3000 überhaupt, da könnt Ihr mir den Spaß nicht dran nehmen :)
Damit hab ich gestern jede Arena angegriffen, die ich erreichen konnte und zeitlich möglich war. Waren aber keine starken Arenen (mehr), hätte ich auch mit anderen Mons erobert.
 
schwabi04

schwabi04

Profi
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
803
Garados ist nach wie vor einer meiner Lieblingsangreifer (mit Biss/Hydropumpe). Damit kämpfe ich lieber als mit Aquana.
 

boerngd

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
539
H4rd_B4se schrieb:
"eins[t] recht mächtig"

Bitte was? Hab ich irgendwas verpasst? Seit wann war Garados in irgendeiner Weise stark?
Danke für die Korrektur. Nun, warum war er denn in Arenen? Und hohe WP ist doch schon recht viel. Und ein starker Angreifer war er allemal. Klar macht ein Blitza den platt. Aber neben Verteidung gibt es auch Angriff. Dragoran ist auch nur Kanonenfutter für ein Lapras. Das könnten wir jetzt ewig so weiterführen, ist aber nicht das Thema. Das Thema beinhaltete ein Frage. Von drei Antworten hat sich einer dazu geäußert.
 

Europe55

Trainer
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
205
Naja, ich glaube darum gehts ja. Für mich war ein Garados zum Angreifen noch nie wirklich zu gebrauchen. Als "Verteidiger" eben nur wegen der WP.

Daher die Antwort auf die Frage: Für Nix :D

Zum Thema Raids: Noch brauch man da finde ich nicht großartig zu feilen. Gestern zu dritt gegen Arkani, (mit einem Lvl29 dabei), mit Aquana Armee ohne Probleme. Lehne mich mal ausm Fenster, dass man den auch alleine knacken kann ohne Dodging (Beleber gibts ja nachm Kampf wieder inflationär).

Klar, je nach Gruppengröße sollte man sich schon seine Gedanken machen, oder wenn man vorhat dauerhaft alleine Raids zu machen. Ich würde das nach dem "Versuch macht klug Prinzip" machen. ;-)
 

Maunz

Arenaleiter
Mitglied seit
12.08.2016
Beiträge
1.429
Optimal sind die, die man hat oder schnell bekommen könnte *g* (Despotar und Raids und so...)
So blöd das jetzt klingt...
Klar haben die wenigsten nen 6er Team von gleichen Pokemon mit den gleichen Attacken und auch noch gemaxt. Dann stellst Du halt 1 Geowaz und 2 Aquana auf, fertig.
Level 3 als Soloraid ist an sich durchaus ein nettes Ziel, aber imho hängt es da eher an den aktuellen Bugs und dem eigenen Spiellevel, dass es problematisch wird, als an der absolut perfekten Pokemonauswahl...

P.S. ich bin wohl das andere Extrem und investiere zur Zeit so gut wie gar keinen Staub *versteckengeh*. Weil irgendwie arg unklar, wohin sich das ganze entwickelt... Hab paar Angreifer ein klitzekleines bißchen gepusht und das war´s. Und bei vielen wart ich gerade jetzt in Raid auf ein gutes Exemplar (Machomei) oder ausreichend TMs...
 

boerngd

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
539
Ja, aber die haben nicht all zu viel WP. Und um die zu pushen, braucht man Sternenstaub.
 

Europe55

Trainer
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
205
Maunz schrieb:
P.S. ich bin wohl das andere Extrem und investiere zur Zeit so gut wie gar keinen Staub *versteckengeh*. Weil irgendwie arg unklar, wohin sich das ganze entwickelt... Hab paar Angreifer ein klitzekleines bißchen gepusht und das war´s. Und bei vielen wart ich gerade jetzt in Raid auf ein gutes Exemplar (Machomei) oder ausreichend TMs...
Nein. Bei mir stapelt er sich auch gerade. Null Motiviation welchen auszugeben, schon gar nicht für die unfertigen Garados um beim Thema zu bleiben. Für mich ist Garados im Augenblick das nutzloseste High-WP Mon. Als Angreifer habe ich (für mich) für alles etwas Besseres.

@boerngd: Was willst du denn aktuell pushen, bzw. was sind deine Baustellen?
 

BennysAsh

Schüler
Mitglied seit
30.05.2017
Beiträge
32
boerngd schrieb:
Tja, einst recht mächtig, jetzt stellt sich die Frage, wofür noch einsetzbar. Die erste Wahl in den Raidkämpfen ist Garados ja bei keinem Gegner. Und in der Arena macht es auch nicht wirklich Sinn, obwohl er dort auch nicht schadet.

Überhaupt ist es momentan knifflig, welche Angreifer man für einen Raid einsetzt. Klar, weiß man, welche optimal sind, aber welche optimal aus dem eigenen Deck sind, ist die große Frage. Von den Top- Angreifern hat man in der Regel einige da, aber sicher nicht 6.

Beispiel Flamara. Wenn Geowaz mit zwei Steinattacken, dann ist das die erste Wahl. Aber sechs haben bestimmt die wenigsten und Despotar hat auch nicht jeder zahlreich. Ab wann kommt also ein 3.000 Aquana (mit perfekten Moveset) in die engere Wahl. Ist es besser als ein Geowaz 2.400 WP. Wo ist da die Grenze? Klar, kann man sagen, egal, einfach ausprobieren. Aber das sind halt noch die wenigen Aspekte, wo man strategisch agieren kann. Ich bin da eher der Typ, der das Optimum herausholen möchte. Insofern ist es mir nicht egal, ob bspw. 2.400 Geowaz oder eben Aquana. Und so stellt sich die Frage wohl bei fast jedem Raidgegner. Zumindest bei mir, da ich nicht von jedem Counter 6 mit hoher WP habe.

Die nächste Frage bei Kokowei. Das gute alte perfekte Moveset Konfusion/Solarstrahl erscheint mir gegen Aquana nicht das beste, dann besser Kugelsalat/ Solarstrahl, weil jeweils Pflanzenattacke. Aber in diesem Fall werde ich kein TM einsetzen, einfach weil ich das bisherige Set nie wieder erhalten werde.

So ist es recht komplex, aus dem eigenen Deck die besten Counter für den jeweiligen Raidgegner zusammenzustellen. Momentan versuche ich meine Monster in diese Richtung zu pushen, um da jeweils optimal aufgestellt zu sein und möglicherweise auch mal ein 3er Raid allein zu gewinnen.

Aber Sternenstaub ist jetzt rarer denn je. Es gibt jetzt so viele Baustellen. Gar nicht so einfach, da Prioritäten zu setzen.
boerngd schrieb:
Tja, einst recht mächtig, jetzt stellt sich die Frage, wofür noch einsetzbar.
Da hast du natürlich recht, als Verteidiger ist Garados aufgrund seiner Doppelschwäche nicht mehr wirklich geeignet, allerdings sehr wohl als Angreifer.
Ich konnte bspw. einen Kokowei Raid (12000WP) alleine schaffen, mit 2 Garadoiden 3000+ mit Biss, dazu noch ein paar Schläge mit Scherox und es war down.

Ein Freund von mir (unter level 30) hat sich an einem vergleichbaren Kokowei versucht, hat es aber allein nicht geschafft.
Von dem her sehe ich den verwendeten Staub auch nicht als Verschwendung an, da ich falls mal kein Team zusammenkommt zumindest alleine Level 2+ Raids machen kann.
 

boerngd

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
539
Dragoran, Despotar, Machomei, Simsala, Hundemon, Glurak, um mal die wichtigsten zu nennen.
 

Chugerle

Trainer
Mitglied seit
23.06.2017
Beiträge
160
@BennysAsh
L2 Raids verlangen keine besonderen Monster. Die mach ich idR selber mit 3-5 Mons, und da stimmt (aus mangelnder Auswahl) die Typeneffektivität vorn und hinten nicht.
Heute Sleimok gemacht mit Psiana, Glurak, Aquana, Sherox, ohne ausweichen oder sonst was. einfach nur im regen gestanden und schnell draufgehaun
(war der pass von egstern, der sollte nicht verstreichen)
 

Europe55

Trainer
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
205
boerngd schrieb:
Dragoran, Despotar, Machomei, Simsala, Hundemon, Glurak, um mal die wichtigsten zu nennen.
Die ersten beiden, ok. Wie hoch? Auf Max für Raids?

Bei den anderen vier, aus Sympathie (hab da auch noch paar Kandidaten)?, Zum Angriff (eher zweitrangig aktuell finde ich)? Oder als Verteidiger?
 

boerngd

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
539
Europe55 schrieb:
boerngd schrieb:
Dragoran, Despotar, Machomei, Simsala, Hundemon, Glurak, um mal die wichtigsten zu nennen.
Die ersten beiden, ok. Wie hoch? Auf Max für Raids?
Bei den anderen vier, aus Sympathie (hab da auch noch paar Kandidaten)?, Zum Angriff (eher zweitrangig aktuell finde ich)? Oder als Verteidiger?
Dragoran ist erst bei 3050, Despotar etwas über 2.900. Ich spreche nur von Angreifern für die Raids. Sind halt die Top Counter bei Relaxo, Machomei, Simsala und Bisaflor. Wobei ich Glurak bewusst als letztes aufgeführt habe.
 

Europe55

Trainer
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
205
boerngd schrieb:
Dragoran ist erst bei 3050, Despotar etwas über 2.900. Ich spreche nur von Angreifern für die Raids. Sind halt die Top Counter bei Relaxo, Machomei, Simsala und Bisaflor. Wobei ich Glurak bewusst als letztes aufgeführt habe
Dann auf Machomei gehen (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass er Doppel Kampf hat :D ), weil Relaxo von den Raid Bossen aktuell der Schwierigste ist. Ich persönlich bereite einen Trupp für die Legendären vor. Die aktuellen sind wie schon erwähnt alle machbar, auch ohne perfekten Counter.
 

gedankentaenzer

Trainer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
200
Ich weiß im Moment auch nicht so genau was ich machen soll habe noch zwei 80ziger Dratinis ob ich die jetzt entwickeln soll, habe nur einen 84iv.

Bonbons und Sternenstaub hätte ich.
 

zhorbu

Schüler
Mitglied seit
16.04.2017
Beiträge
56
ich würde warten bis das ich besser dratinis bekomme.
 

gedankentaenzer

Trainer
Mitglied seit
21.02.2017
Beiträge
200
Also ich glaube eh das die IV nicht mehr so wichtig ist, da ja durch die IV eigentlich am stärksten das WP Maximum angibt.
Ist es nicht vermutlich eher so das nun die Attacken wichtig geworden sind ?
 

Nunja

Arenaleiter
Mitglied seit
20.08.2016
Beiträge
1.377
Europe55 schrieb:
boerngd schrieb:
Dragoran ist erst bei 3050, Despotar etwas über 2.900. Ich spreche nur von Angreifern für die Raids. Sind halt die Top Counter bei Relaxo, Machomei, Simsala und Bisaflor. Wobei ich Glurak bewusst als letztes aufgeführt habe
Dann auf Machomei gehen (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass er Doppel Kampf hat :D ), weil Relaxo von den Raid Bossen aktuell der Schwierigste ist. Ich persönlich bereite einen Trupp für die Legendären vor. Die aktuellen sind wie schon erwähnt alle machbar, auch ohne perfekten Counter.
So ist es.
Aber das dauert ja auch nicht so lange.
Für Mewto braucht es Despotar mit Unlicht.
Dank Raids und TM hat man die ziemlich schnell zusammen. Man braucht ja maximal 6, wenn überhaupt.

Machomei mit Doppelkampf ist der Topcounter gegen Relaxo und Despotar. Da kann/sollte man sich 2-3 Stück von bauen.

Garados ist aktuell nutzlos. Aquana ist besser und einfacher zu bekommen.
 
Thema:

Garados - wofür noch gut?

Garados - wofür noch gut? - Ähnliche Themen

  • Karpador zu Garados - Frage bez. IV

    Karpador zu Garados - Frage bez. IV: Ich stehe vor einer neuen Herausforderung: Entwickle ein Karpador (jo klar zu Garados) - aber bevor ich die 400 km laufe (*hüstel*) habe ich bei...
  • Hilfe bei Garados-Bewertung

    Hilfe bei Garados-Bewertung: Könnte mir bitte jemand bei der Bewertung meiner beiden Garados helfen? Nummer 1: Wp 2821, KP 151, Sternenstaub 6000 Bewertung: beste Bewertung...
  • Karpador entwickeln oder Garados pushen?

    Karpador entwickeln oder Garados pushen?: Ich brauche wieder mal Rat: Ich hab zwei Karpadore LV22 - IV82,2 CP128 LV24 - IV82,2 CP135 und ein Garados LV25 - IV82,2 CP2298 Nun überlege...
  • Shiney Garados

    Shiney Garados: Hey Leute, mir ist es gestern gelungen ein shiney Karpador zu fangen. Leider etwas niedrig in den Werten aber erstmal okay. Hatte durch das...
  • Aquana's oder Garados Pushen

    Aquana's oder Garados Pushen: Nabend zusammen normal lasse ich mur ja nur ungern rein reden aber ich denke hier hat es genug Erfahrung und Einschätzungen das ich auch mal...
  • Ähnliche Themen

    • Karpador zu Garados - Frage bez. IV

      Karpador zu Garados - Frage bez. IV: Ich stehe vor einer neuen Herausforderung: Entwickle ein Karpador (jo klar zu Garados) - aber bevor ich die 400 km laufe (*hüstel*) habe ich bei...
    • Hilfe bei Garados-Bewertung

      Hilfe bei Garados-Bewertung: Könnte mir bitte jemand bei der Bewertung meiner beiden Garados helfen? Nummer 1: Wp 2821, KP 151, Sternenstaub 6000 Bewertung: beste Bewertung...
    • Karpador entwickeln oder Garados pushen?

      Karpador entwickeln oder Garados pushen?: Ich brauche wieder mal Rat: Ich hab zwei Karpadore LV22 - IV82,2 CP128 LV24 - IV82,2 CP135 und ein Garados LV25 - IV82,2 CP2298 Nun überlege...
    • Shiney Garados

      Shiney Garados: Hey Leute, mir ist es gestern gelungen ein shiney Karpador zu fangen. Leider etwas niedrig in den Werten aber erstmal okay. Hatte durch das...
    • Aquana's oder Garados Pushen

      Aquana's oder Garados Pushen: Nabend zusammen normal lasse ich mur ja nur ungern rein reden aber ich denke hier hat es genug Erfahrung und Einschätzungen das ich auch mal...
    Oben