Wie spielt ihr PokemonGo?

Diskutiere Wie spielt ihr PokemonGo? im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Wie spielt ihr PokemonGo? Blöde Frage? Aber ich habe absolut Null Vergleich! Ich kenne einfach keine anderen Spieler... Bei mir läuft das so: Ich...
Regenschirm

Regenschirm

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
253
Team
Gelb
Wie spielt ihr PokemonGo? Blöde Frage? Aber ich habe absolut Null Vergleich! Ich kenne einfach keine anderen Spieler...

Bei mir läuft das so:
Ich will irgendwo hin. Moment! Handy aufgeladen? Schnell noch Akkupack und Kabel eingesteckt, Programm möglichst noch im W-Lan starten (Datenvolumen sparen) und los geht's.

Nun ist mein Handy immerhin mein Handy! Trotz des Spiels möchte ich ein Minimum an Sicherheit und nicht auf den PIN-geschützten Bildschirmschoner verzichten.

Es gibt also zwei Möglichkeiten:

1) Handy in der Hand, immer im Blick.
Nachteile: Hand wird kalt, Regenschirm oder Tasche tragen Fehlanzeige. Und immer Angst, das Handy fallen zu lassen.
Vorteile: Bildschirm geht nicht aus, die Kilometer werden korrekt gezählt, ich habe alle Spawns gut im Blick und ein intensives Spielerlebnis.

oder:

2) Einfach mal die Hände frei haben...

Das heißt, Smartphone in die Jackentasche stecken... aber Vorsicht: Nicht den Touchscreen berühren oder auf die falschen Knöpfe kommen, sonst steht das Spiel.
Alle paar hundert Meter Gerät ebenso vorsichtig wieder aus der Tasche fummeln, Bildschirm kurz berühren oder neu starten, Handy zurück in die Tasche...
Manchmal höre ich es brummen und fang das Pokemon, ansonsten sammele ich wenigstens Kilometer. Und den Standort der Pokestops kenn ich ja.

Vorteil: Spiel läuft einfach mal unbemerkt und ich hab beide Hände frei.
Nachteile: Mir entgehen eine Menge Pokemon und nur ein Bruchteil der km werden tatsächlich gezählt, weil ich entweder den Bildschirmschoner zu spät unterbreche oder das Programm unbemerkt komplett abstürzt.
Und am Schluss bin ich dann total genervt, weil ich das Tamagochi hege und pflege und trotzdem alles umsonst war.

Wie schafft ihr es, mit laufendem Spiel zu wandern, Ski oder Rad zu fahren oder einfach einzukaufen?

Die Spieler mit PoGoPlus haben es wahrscheinlich einfach: Buzzer in Sichtweite, Programm starten, Handy in die Innentasche und ab auf die Straße. Buzzer blinkt, leuchtet, brummt, wasweißich, draufhauen, gemütlich weiter gehen, abends auf dem Sofa Handy wieder in die Hand und "Erfolge" betrachten - oder so ähnlich ;-)

Die meine ich jetzt aber nicht, sondern die, die ebenfalls nur mit Handy unterwegs sind.
 
H4rd_B4se

H4rd_B4se

Meister
Moderator
Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
7.130
Team
Gelb
Ich hab zwar ein PoGo+, das benutz ich aber nur dann, wenn ich nicht direkt Pokemon spiele. Also beim Schlittenfahren, Einkaufen etc.
Wenn wir unsere normale Runde drehen, hab ich das Handy immer fest in der Hand, bei kälteren Temperaturen mit Handschuh(en). Hab extra Touchscreenhandschuhe, lauf aber bei Temperaturen wie heute (0°C) nur mit einem rum und benutz die andere Hand zum Fangen.

Das PoGo+ benutz ich eigentlich auch nur selten als "Buzzer", ich hab das einfach in der Jackentasche zum Kilometer zählen. Auf den Knopf drücke ich nur wenn ich bemerke, dass er vibriert, aber das tu ich nur selten :D
 

ndstrctbl

Arenaleiter
Mitglied seit
16.11.2016
Beiträge
1.277
natürlich mit dabei hab ich jeden tag mein 16000er akkupack. könnt gar nichtmehr ohne aus dem haus.

nachdem mich zurzeit eigentlich nur arenen interessieren wirds oft nur beim autofahren gespielt bzw die arenen werden angefahren. ebenso wird auch bei pokestops gesammelt, zwischendurch auch mal eine runde gegangen.

ich sitz aber auch gern in einer bar 5 minuten von mir daheim entfernt, trink ein paar bier und zünd ein paar lockmodule hintereinander weil ich dort 2 stops erreiche :thumbsup:

für meine eier und buddy bonbons ist der gps drift grösstenteils zuständig :whistling:
 

Bazimoto

Profi
Mitglied seit
08.09.2016
Beiträge
821
Also ich bin der frierende Typ... :D

Ich habs Handy meist in der Hand. Schau zwar nicht immer drauf, manchmal isses mir unangenehm, bei voller Ampel oder so. :D
Aber wenn ichs in der Hand hab und es vibriert bin ich ja eh schnell dran.

Hab aber auch so Handschuhe mit Touchsensor, aber durch den Handschuh ist das schon etwas rutschig in der Hand.

Viel fange ich aber eh nichtmehr wenn ich unterwegs bin. Pokedex is voll und auf der Arbeit liegt das Handy vor mir, dank GPS-Fehlern springt er eh rum und da fang ich dann mein Kleinzeug.

Vor und nach der Arbeit schau ich, dass ich die ein oder andere Arena mache, damit hier nicht zu rot wird und halt für ein paar Medaillen.

Ahja sonst hab ich eigenltich immer noch Kopfhörer drin und höre Spotify. Ahja und Akkupack natürlich auch so gut wie immer dabei. (Dachte erst das is unnötig, aber seit Pokemon echt sehr nötig) :D

So spiele ich. :)
 

ThunderHawk73

Trainer
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
209
Extra Handschuh gibbet bei mir nicht. Wenn Puschen runter von die Finger und gegriffelt. Man beeilt sich dann auch mehr wenn man keine Eisstäbchen an der Hand haben will.

Ich hab eine kleine Powerbank - reicht für etwa 2 - 3 Handyaufladungen eigentlich immer dabei. Zur Not, wenn ich Ort wechsele stecke ich Handy an die USB-Buche im Auto, bis ich dann da Parkplatz habe. Schont die Powerbank und hält Ladung stabil. Muss nur mal nach einer vernünftigen Halterung gucken. Die ich hab ist blöd und will als auf die Lauter-Leiser-Tasten drücken. Und auf Sitz liegen ist auch doof, wenn Handy dann mit volldampf beim Bremsen in den Fussraum des Beifahrers fällt. Dem Handy passiert dank Case zwar nix, aber der Stecker vom Laden ist erstmal raus.

Eine kleine Taschenlampe habe ich auch im Auto... es gibt zwei, drei Arenen hier die liegen im Wald, da ist Licht schon ganz gut.

PoGO+ hab ich nicht, brauch ich nicht, will ich nicht...
 

Ivywii

Arenaleiter
Mitglied seit
07.11.2016
Beiträge
1.405
Ich behalte das Handy immer in einer Hand. Wird die Hand zu kalt, wird gewechselt ;)
Ich drehe fast jeden Tag meine Pogo-Runde im Dorf. Beutel wird aufgefüllt, wenn ich mit dem Bus zur Uni muss. Zu den Hauptverkehrszeiten fahren die Busse so langsam, dass man mit Hin- und Rückweg den Beutel vollbekommt.
Lebensmitteleinkäufe werden zu 99% mit dem Auto erledigt. Falls ich bei gutem Wetter doch mal laufe, wenn ich nur ein paar Kleinigkeiten besorgen muss, nehme ich meinen Rucksack mit, damit ich die Hände frei habe fürs Spielen. Rad und Ski fahre ich nicht. Im September waren wir in einem Freilichtmuseum, dann wurde das Handy zwischenzeitlich halt schnell in die Hosentasche gesteckt und auf den Wanderwegen wieder rausgekramt.
Wenn ich mal shoppen gehe (wenn man nebenbei im Einzelhandel arbeitet, hat man eigentlich sowieso kaum noch Lust, in der Freizeit zu shoppen), wird das Handy in die Handtasche ins Seitenfach gepackt, Spiel bleibt aber geöffnet. Sobald ich das Geschäft verlasse, geht's dann weiter.
Arenen suche ich mir außerhalb, die man gut mit dem Bus erreichen kann.
Powerbank ist sowieso immer mit dabei, da ich mich auf meinen Handyakku überhaupt nicht mehr verlassen kann.
 

Wanderwisser

Trainer
Mitglied seit
22.11.2016
Beiträge
441
Ich habe mein Handy grundsätzlich immer in der Hand. Nur ganz selten kommt es, während Pokemon Go läuft, in die Hosentasche. Beispielsweise wenn ich einkaufen war und wirklich keine Hand mehr frei hab. Hab dafür extra eingestellt das mein Bildschirm nicht automatisch ausgeht. Dann zählt es immerhin trotzdem ganz normal die Kilometer mit.

Ansonsten bin ich die meiste Zeit während ich laufe am Spielen. Fange, drehe Stops und so weiter. Dazu höre ich meistens noch während dessen Musik. Werfen tu ich meistens mit dem rechten Zeigefinger, während ich das Handy mit der linken Hand halte. Nur wenn ich nur eine Hand frei hab und nicht anhalten will, fange ich meine Taubsis etc. auch mal nur mit einer Hand. Kann mittlerweile auch mit meinem rechten Daumen nen Curveball werfen ;)

Pokemon Go und Spotify zusammen verbrauchen natürlich ein bisschen Akku :D Da ich wegen Arbeit/Einkaufen etc. sowieso immer meine Umhängetasche dabei hab ist das aber kein Problem. Da liegt einfach zusätzlich immer meine Powerbank + Ladekabel drin. Sollte der Akku dann knapp werden, hab ich immer ne Powerbank dabei. Und kann diese sogar in der Tasche lassen, da mein Kabel lang genug ist^^ Oft hab ich in der Tasche auch noch was zu trinken dabei. Sollte die Runde dann spontan etwas länger gehen, bin ich also auf alles vorbereitet :thumbup:
 
Tsuki

Tsuki

Meister
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
2.639
Team
Blau
Regenschirm schrieb:
Und immer Angst, das Handy fallen zu lassen.
Ich weiß ich hab den Link schon ein, zweimal gepostet, aber ich finde das Teil SO genial, darum auch hier noch einmal:

https://www.amazon.de/gp/product/B00TR8FV96/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

Und damit nie wieder Angst, das Handy fallen zu lassen, plus einem größeren "Aktionsradius" für den Daumen auf dem Display. :thumbup: Man kann einfach locker rumlaufen, das Handy an der Innenseite der Hand "klebend", auch wenn der Arm runterhängt. Handy auf den Handrücken geht damit auch, dann wären sogar die Finger frei für den Regenschirm, aber das find ich doch etwas seltsam aussehend. :D

Edit: Und wenn ich wirklich beide Hände frei haben will, zB beim Einkaufen - mit dem PoGo-eigenen Bildschirmschoner "Batteriesparer" (also kopfüber) Handy in die Gesäßtasche der Hose stecken.
 
Nikita

Nikita

Arenaleiter
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
1.297
Standort
Wesel
Team
Rot
Zu Anfang hab ich das Handy immer in der Hand gehalten, dann wurde ich immer dermaßen oft "blöd" angeschaut im Dorf, dass ich es dann doch gern mal in die Jackentasche gesteckt habe. Obwohl ich es so eingestellt habe, dass der Bildschirm bleibt werden aber dann die km nicht gezählt oder die App hängt sich auf, ob mein Handy in der Tasche das Internet nicht "halten" kann oder das GPS Signal das Problem sind weiss ich nicht. Daher klappt das beim radfahren mal gar nicht ( ... und ein bekannter musste Bußgeld zahlen als er mit handy in der Han auf dem Fahrrad erwicht wurde) und zu Fuß naja, meine derzeitige Taktik ist immer wenn mir einer begegnet Handy verschwinden lassen in der Jacke, denn ich kann die Frage "Kann ich Ihnen irgendwie helfen?" nicht mehr hören *gg*
Powerbank hab ich auch immer dabei und mit den angeblich Handygeeigneten Handschuhen klappt das fangen mit Curve bei mir nicht, daher hab ich die nicht an
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
5.658
Tsuki schrieb:
die Finger frei für den Regenschirm,
Hatte ich auch schon einmal geschrieben, ein breitkrämpiger Filzhut (auch Cowboyhut genannt) plus Lederjacke ersetzt jeden Regenschirm. Hände immer frei und man wird nicht gleich bei jedem Windstoss auf die Strasse verdriftet. ^^ Handy in "Handyregenjacke" gepackt und los gehts. Wobei diese dicken Plastikschutzfolien das Werfen doch etwas ungenauer macht. Man müsste es einfach mal mit einem XL-Kondom versuchen :D

Nikita schrieb:
immer wenn mir einer begegnet Handy verschwinden lassen in der Jacke, denn ich kann die Frage "Kann ich Ihnen irgendwie helfen?" nicht mehr hören *gg*
Mir wollte hier noch niemand helfen, ich renne also noch immer wie ein Smombie durch die Gegend. Wobei, ich komme aber auch aus einer großen Unistadt, um die 30% der Einwohner sind Studenten, da läuft gefühlt eh jeder mit dem Handy direkt vor der Nase rum. Mir grauts vor der nächsten Verkaufsoffensive für E-Autos...
 

hanzdooom

Trainer
Mitglied seit
26.10.2016
Beiträge
418
Team
Rot
gutes Thema.
Ich wollte eh mal wissen wie die lvl 30+ spieler so im Alltag spielen. Interessant zu wissen währe vor allem
wie welche mons eingefangen werden
ob viele brutmaschienen benutzt werden
wie Glückseier und lockmodule eingesetzt werden
arena kämpfe und so weiter.
Auch der ablauf der zockerrunde währe ein interessantes Thema.
Oder kurzgesagt: wie sammelt ihr effektiv eure erfahrunspunkte und starke pokemons???

Wir (meine freundin und ich) team rot lvl 33 bzw 31 gehen jeden tag eine poke runde. Dh eine runde durch die stadt etwa 3km, 1stunde, 10 stops, 50 pokemons und 4 arenen (sind eig immer in unsere hand) wir fangen alles ein an pokemons. Mit curevedball. Diese runde geh ich pro tag noch 1 bis 3 mal alleine....

Wenn 80 mons zum entwickeln bereit sind wird ein glücksei angeschmissen. Entwickelt werden alle mit 82% iv ausser rht und crap monstern....
Lockmodule werden nur ab und zu so alle 4 bis 6 Wochen am 3er stop gezündet.
Unsere Arenen werden immer angegriffen bzw trainiert. Freie plätze werden auch fast immer hinterlassen. 4 arenen dauerhaft im nachbar dorf berg wald besetzt, da spielt wohl keiner mehr.
Ausserhalb wird sehr selten gepielt.
Brutmaschienen werden keine gekauft.
Münzeinnahmen, 6 bis 8 am tag, werden eig nur für Glückseier und erweierungen ausgegeben.
So machen wir das. Aber die Motivation sinkt leider.... da muss doch mal bald noch was kommen.... pvp oder lehendäre zusammen fangen. Oder paar quest und events
 

MysteryMattes

Trainer
Mitglied seit
28.11.2016
Beiträge
306
Ich habe mein Handy immer in der rechten Hand in der Jackentasche. Zu mindest im Winter ist das so. Da ich den Energiesparer in PoGo aktiviert habe schaltet sich das Display aus sobald ich das Handy Kopfüber in die Jackentasche stecke. So wird Akku gespart und das Handy bleibt aktiv und vibriert sobald ein PM in der Nähe ist (das scheint nicht mit allen Handys zu funktionieren) Die PS kenne ich auswendig bei uns hier, und Handy wird dann schnell gezügt wenn ich drehen muss. Selbst wenn ich es nicht in die Jacke stecke und es nach unten zeigt kann keiner sehen das ich PoGo spiele. Ladekabel und Akkupack ist Pflicht dabei zuhaben. Auf meiner kleinen Runde 5km brauch ich es nicht auf der großen von 10km mach ich einen kurzen Stopp in einem Bistro und lade bei einem Bier den Akku auf.

MM
 

Doktoratom

Trainer
Mitglied seit
14.11.2016
Beiträge
451
Immer in der rechten Hand. Zwischen den Vibro-Alarmen locker baumeln lassen und alles ist gut. Ich bin meistens morgens unterwegs, seit ich PoGo spiele, komm ich echt was rum. Da sind noch nicht soo viele Leute unterwegs.

Im Winter hab ich so einen unglaublich geilen Windstopper-Pullover, der hält bis Minus 5 Grad lecker warm - und hat über der linken Brust eine kleine Reissverschlusstasche fürs Handy. Sehr genial. Breitkrempigen Hut und Sonnenbrille dazu und man ist auch noch stylish unterwegs. Udo Lindenberg hätte Spass ;-)
 

Nightred

Stubenhocker
Mitglied seit
01.02.2017
Beiträge
12
Also wenn wir nicht gezielt zum jagen rausgehen, dann läuft es bei mir so ab:

Handy in Fahrradhalterung, Handschuhean (Fingerspitzen frei) und los geht’s. Pokéstops fange ich alle mit der Hand und Pokémon ignoriere ich, es sei denn es sind wirklich seltene. Einfach zu kalt! Und Pokémon GO Plus reagiert einfach zu langsam. Bis dahin ist der Pokéstop längst außer Reichweite und Sternenstaub zählt das Mistding gar nicht. :/ Und die „Erfolge“ abends zu sehen ist auch nicht so spaßig wie man denkt:

Taubsi wurde gefangen.
Lapras ist geflüchtet.
Habitak wurde gefangen.
Relaxo ist geflüchtet.
Rattfratz wurde gefangen.
Dragoran ist geflüchtet.

Es ist nur praktisch, wenn man abends mit Freunden feiern geht und ein Pokéstop direkt in der Nähe ist. Alle 5 Minuten drauftippen und einsammeln. ^^
 
Knoedel

Knoedel

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.901
Team
Rot
Bei mir läuft es so

POGO im WLAN starten Powerbank anschließen mit 2Ampere Ausgang

(Display geht dann nicht mehr aus in den Entwickleroptionen eingestellt Android )

Jeder km wird gezählt

Handy mit Kabel in die Jackentasche
( will ja auch ab und zu eine rauchen)

Bei Vibrationen kurz schauen bzw wenn bekannte Pokestopp in der Nähe sind

Handy in der linken Hand mir rechts wird gedreht und geworfen
 
tigger

tigger

Profi
Mitglied seit
25.12.2016
Beiträge
574
Team
Rot
Ich habe das Handy halt fast immer in der Hand wenn ich unterwegs bin und drehe alle Pokestops und fange die meisten
Pokemon, die mir so über den Weg laufen, außer sie sind recht hoch, dann hab ich manchmal keine Lust, oder sie sind recht arg zickig.
Dann mag ich auch nicht.

Naja und dann sammle ich bevorzugt Tabsis und Hornliu zum Entwickeln, aber auch Raupi, Rattfratz und sonstige und werfe zum Entwickeln immer ein Ei an.

Nachdem ich in der letzten Woche außerordentlich erfolgreich war und jetzt fast alle Pokemon habe (Nockchan fehlt mir noch und bei dreien brauche ich noch ein paar Bonbons für die letzte Entwicklung), ist das eigentlich gerade meine Hauptbeschäftigung.....Kleinzeugs entwickeln und möglichst viele EP sammeln.

Arenen...naja, ... Die gelben sind hier einfach in der Überzahl und kaum habe ich die mal rausgeworfen, sitzen wieder 10 Gelbe drin. Eine Arena etwas außerhalb halte ich seit einiger Zeit und manchmal setze ich mich dann noch in eine oder zwei andere mit rein, wenn ich dran vorbei komme. Richtig Lust auf Arenen habe ich aber überhaupt nicht mehr. Mich nervt einfach der Aufwand dafür, dass ich spätestens nach zwei Stunden eh wieder raus fliege.
 
Thema:

Wie spielt ihr PokemonGo?

Wie spielt ihr PokemonGo? - Ähnliche Themen

  • Spieler spielt mit ilegallen prg

    Spieler spielt mit ilegallen prg:
  • GPS spielt verrückt

    GPS spielt verrückt: Hallo! Ich habe ein Problem seit ungefähr zwei Wochen. Mein "Spieler" bewegt sich automatisch und rennt herum obwohl ich mich gerade nicht bewege...
  • ist das ein Programm Fehler oder wollen die das man mich echtem Geld spielt?

    ist das ein Programm Fehler oder wollen die das man mich echtem Geld spielt?: Ich habe jetzt schon mehrmals gedreht aber da kamen keine Bälle raus nir beleber oder so, und wenn ich du den Albert diesen Geist oder so mit dem...
  • GPS spielt komplett verrückt, was kann ich tun?

    GPS spielt komplett verrückt, was kann ich tun?: Mein GPS Signal spielt immer wieder verrückt, das ich im Spiel öfters irgendwo anders bin. Mal Land wo nichts gebaut ist, mal nur Wasser usw usw...
  • Wetter spielt verrückt?

    Wetter spielt verrückt?: Ich bin einer, der immer rumnölt und viele Updates als Verschlechterung empfunden hat. Die letzten beiden waren aber genial, das muss man Niantic...
  • Ähnliche Themen

    Oben