Optimale Gegner?!Effektiv kämpfen

Diskutiere Optimale Gegner?!Effektiv kämpfen im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; ich hoffe ich bin nicht die zehnte oder gar hundertste aber bitte um Tipps... ich wundere mich immer über andere wenn die arenen hoch oder runter...

annayaRS

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2016
Beiträge
102
ich hoffe ich bin nicht die zehnte oder gar hundertste aber bitte um Tipps...
ich wundere mich immer über andere wenn die arenen hoch oder runter leveln das es so schnell gehen kann und ich Mühe mich da voll ab,würde gerne auch Zeit sparen und effektiv spielen...

Ja ich weiß zB
Arkani am schnellsten mit aquana
aquana mit blitza
Dragoran mit austos

...
könnten mir bitte mal die Profis so wie oben begonnen die besten Gegner aufschreiben?...danke
 

Goldaederchen

Stubenhocker
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
24
Ich verschicke die sehr guten wild gefangenen nicht mehr, speichere sie unter a und level dann mit 6 kleinen für max. Gymprestige. Dabei reicht es die altbekannten Prinzipien einzuhalten. Mache ein Aquana auch mit 6 Wasserpokemons und mützenpikachus platt. Die Platten verschicke ich dann. Solche Listen musst du eigentlich nicht führen, da je nach Attacke des gegnerischen Mons auch eines aus der 2. Reihe besser sein kann
 
juba

juba

Profi
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
887
Ich mache es ähnlich. Habe von allen Sorten ein paar Tierchen mit +/- 1000wp vorrätig, die ich zum Trainieren benutze.

Rattikarl ist übrigens ein nettes allround Trainingsmonster - kämpft ok, die "toten" kann man entsorgen und Nachschub hat man im Grunde jederzeit zur Verfügung.

Wenn Du bei https://pokemon.gameinfo.io schaust, kannst du für jedes Pokemon bei "most vulnerable to ..." sehen, mit welchem Pokemon dieses am besten angreift. Daraus kannst Du dir deine eigene Angreifer-Liste erstellen, das habe ich auch so gemacht. Mit der Zeit kommt dann die Erfahrung und das Zusammenstellen einer Mannschaft geht dann ziemlich zügig.
Wenn ich mal vor Ort nicht genau weiß, mit welchem Monster man ein anderes am besten angreift, nehme ich meist probeweise Aquana oder Blitza... oder halt Dragoran, falls Du einen hast.

Die o.g. Liste habe ich auch mal verwendet, war mir aber im Feld zu umständlich... die Logik ist übrigens fast so wie bei "Schere/Stein/Papier"... sie folgt auch den Naturgesetzen (Wasser/Eis vs Feuer, Boden vs Elektro, Käfer vs Pflanze, Wasser/Eis vs Stein usw)... wer da das übliche Allgemeinwissen im Kopf hat, kann das auch für Pokemon verwenden - abgesehen vielleicht von Psycho/Geist/Dark ;-)
 

annayaRS

Trainer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2016
Beiträge
102
jau...Dankeschön...jetzt wird gepaukt. aber wo finde ich etwas zu den Attacken wenn die nicht immer passen :S
 

Cerfat

Profi
Mitglied seit
13.11.2016
Beiträge
573
juba schrieb:
Ich mache es ähnlich. Habe von allen Sorten ein paar Tierchen mit +/- 1000wp vorrätig, die ich zum Trainieren benutze.

Rattikarl ist übrigens ein nettes allround Trainingsmonster - kämpft ok, die "toten" kann man entsorgen und Nachschub hat man im Grunde jederzeit zur Verfügung.
Dem stimme ich voll zu, hatte das ja auch schon mal hier geschrieben, Rattikarl mit Biss/Hyperstrahl ist ein guter Kerl zum aufleveln. sollte man sich aufheben, Tauboss mit Flügelschlag/Orkan, Pantimos, Elektra, Blitza, Krabby und das ganze in der richtigen Größenordnung wie vor Ort gebraucht wird denn hat man in einem Zug ruckzuck n paar tausend Punkte gelevelt.
 

kayrock91

Arenaleiter
Mitglied seit
04.11.2016
Beiträge
1.066
im großen und ganzen reichen mir da meist 2 verschiedene Pokemon zum Leveln.
einmal da oft Wasserpokemon (mit Vorliebe Aquanas) in der Arena stehen. dafür habe ich meine 6 Tangelas im WP Bereich von 950-1250.
ansonsten nehme ich selber Aquanas (bevorzugt mit Hydropumpe). teilen gut aus (durch die Aquaknarre auch super zum ausweichen) und können auch gut einstecken, somit kann man mit denen auch gut mal gegen Relaxos und Lapras trainieren :)
falls mal n Dragoran weiter unten in der Arena sein sollte, nehme ich halt ein Austos oder Jugong noch mit rein.
viel andere Pokemon nehme ich allerdings nicht :D
 

Cerfat

Profi
Mitglied seit
13.11.2016
Beiträge
573
Wollt jetzt keinen extra Tröd dafür aufmachen, gerade zum Aufleveln. Man kann alle Pokis aufleveln; warum kann man eigentlich keine Pokis runter leveln ?
Das hab ich mich schon öfters gefragt. So manches Poki was eigentlich soweit nichts wert und nach dem Entwickeln zu groß zum leveln ist und dennoch dafür reichen würde,
Gibt es sowas, gab es sowas ? Wäre sowas ?
 

YoYoYo

Arenaleiter
Mitglied seit
07.10.2016
Beiträge
1.266
juba schrieb:
sie folgt auch den Naturgesetzen (Wasser/Eis vs Feuer, Boden vs Elektro, Käfer vs Pflanze, Wasser/Eis vs Stein usw)... wer da das übliche Allgemeinwissen im Kopf hat, kann das auch für Pokemon verwenden
Ich empfinde es genau im Gegenteil.
Es widerspricht eher den Naturgesetzen, ist willkürlich und ist teilweise kompletter Quatsch...
;)

Feuer ist real nicht stärker als Eis, sondern umgekehrt.
Wasser hat real keine Schwäche gg. Strom, sondern umgekehrt.
Stahl hat real keine Schwäche gg. Wasser und Strom, sondern umgekehrt.
Kampf hat real eine Schwäche gg. Stein und Stahl und keine Stärke, wie dumm von Niantic, sich so einen Käse auszudenken.
Hast du schon mal mit bloßen Händen gegen einen großen Stein oder einen Stahlträger gekämpft?
:D

etc.

Teilweise wiederum entspricht es den Gesetzen und dem, was man erwarten würde.
Das ist inkonsequent, komplettes Chaos und man weiß nie, wo man sich auf die Naturgesetze verlassen kann und wo nicht.
Ich finde es daher echt schwerer sich das leicht schwachsinnige "System" merken zu müssen.
Schade, dass die nicht versucht haben das System mit mehr Sinn zu füllen, bzw. dass sie sich nicht die Mühe gemacht haben, es so zu gestalten, dass es konsequenter umgesetzt ist.
 
H4rd_B4se

H4rd_B4se

Meister
Moderator
Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
7.077
Standort
Grafing bei München
Team
Gelb
@YoYoYo
Also ich bin mir sicher, dass Feuer Eis zum schmelzen bringt. Wasser hat auch keine Schwäche gegen Strom, in PoGo ist es ja eben auch umgekehrt. Da hast du dir wohl selber widersprochen. ;)

Das Ganze hat sich auch nicht Niantic ausgedacht, sondern das sind Pokémonfakten, die seit Jahrzehnten bestehen. Es ist ja immerhin noch ein Spiel, in echt gibt eskeine Geister, Feen, Drachen, Unlicht oder Lebewesen aus Stahl.
Und doch, die Grundsachen wie Feuer, Wasser, Gras, Flug und Boden ergeben schon Sinn.
 
juba

juba

Profi
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
887
Ich für meinen Teil kann als Pokemon-Neuling recht gut brauchbare Angreifer aus meinem Deck fischen, auch ohne jahrelanges Hintergrundwissen gespeichert zu haben... wie gesagt, Papier/Schere/Stein lässt grüßen:

Wasser löscht Feuer
Feuer bringt Eis zum Schmelzen und verbrennt Pflanzen und Käfer
mit Steinen kann man Eis durchbrechen
Elektro wird von Wasser geleitet bzw durchdringt Wasser
Boden leitet Elektro ab
Käfer fressen Pflanzen
Pflanzen trinken Wasser
Steine zerquetschen Käfer und Vögel
Vögel fressen Käfer
usw usw

Natürlich passt nicht immer alles so, wie in der realen Welt - ist ja schließlich nur ein Spiel. Aber orientieren kann man sich schon recht gut.
 

JanaaShan

Schüler
Mitglied seit
01.11.2016
Beiträge
87
annayaRS schrieb:
jau...Dankeschön...jetzt wird gepaukt. aber wo finde ich etwas zu den Attacken wenn die nicht immer passen
Wie meinst du das genau?

Goldaederchen schrieb:
Ich verschicke die sehr guten wild gefangenen nicht mehr, speichere sie unter a und level dann mit 6 kleinen für max. Gymprestige. Dabei reicht es die altbekannten Prinzipien einzuhalten. Mache ein Aquana auch mit 6 Wasserpokemons und mützenpikachus platt. Die Platten verschicke ich dann. Solche Listen musst du eigentlich nicht führen, da je nach Attacke des gegnerischen Mons auch eines aus der 2. Reihe besser sein kann
Das is aber nich grade effizient, was die Zeit angeht, die du dafür brauchst.

YoYoYo schrieb:
Ich empfinde es genau im Gegenteil.
Es widerspricht eher den Naturgesetzen, ist willkürlich und ist teilweise kompletter Quatsch...


1) Feuer ist real nicht stärker als Eis, sondern umgekehrt.
2) Wasser hat real keine Schwäche gg. Strom, sondern umgekehrt.
3) Stahl hat real keine Schwäche gg. Wasser und Strom, sondern umgekehrt.
4) Kampf hat real eine Schwäche gg. Stein und Stahl und keine Stärke, wie dumm von Niantic, sich so einen Käse auszudenken.
Hast du schon mal mit bloßen Händen gegen einen großen Stein oder einen Stahlträger gekämpft?
1) Feuer beendet die Existenz von Eis als solche. Das kann man schon als Stärke ggü Eis auslegen.
2) Angenommen der Wasseranteil des Körpers eines Wasser-Pokémons is höher als bei anderen Pokémon, kann sich der Strom besser verbreiten und effektiver Schaden am Körper zufügen.
3) Stahl rostet. Inwiefern soll denn Wasser im Realen eine Schwäche ggü Stahl haben?
4) Bei Stein haben die wahrscheinlich an Ziegelsteine zerschlagen gedacht. Bei Stahl weiß ich auch nich. Kampf fand ich aber eh schon immer komisch als Typ. ^^
 
cruz

cruz

Meister
Mitglied seit
17.12.2016
Beiträge
2.881
Team
Blau
Kampf gegen Psycho kommt daher, dass sich tumbe Kraftprotze oft leichter beeinflussen lassen (man betrachte z.B. mal den typischen Nazi-Schläger) und ist daher auch eine legitime Schwäche.

Andererseits haben Käfer ein eher simples Nervensystem und sind daher gegen komplexe psychische Techniken kaum anfällig. Warum Gift gegen Psycho derart labil ist, entzieht sich aber meiner Kenntnis.
 

Goldaederchen

Stubenhocker
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
24
JanaaShan schrieb:
Goldaederchen schrieb:
Ich verschicke die sehr guten wild gefangenen nicht mehr, speichere sie unter a und level dann mit 6 kleinen für max. Gymprestige. Dabei reicht es die altbekannten Prinzipien einzuhalten. Mache ein Aquana auch mit 6 Wasserpokemons und mützenpikachus platt. Die Platten verschicke ich dann. Solche Listen musst du eigentlich nicht führen, da je nach Attacke des gegnerischen Mons auch eines aus der 2. Reihe besser sein kann
Das is aber nich grade effizient, was die Zeit angeht, die du dafür brauchst


Wieso? Unter a gespeichert...ratzfatz Angriff besetzt und 1000 Punkte gelevelt. Also ich komme hervorragend damit klar....spare Tränke und Zeit und bin ganz sicher bei den 1000 Punkten in der Arena. Bin alleine unterwegs, berufstätig plus Kinder.....Wenn hier jemand effizient spielt, dann bin ich ziemlich sicher dabei
 

JanaaShan

Schüler
Mitglied seit
01.11.2016
Beiträge
87
Goldaederchen schrieb:
Wieso? Unter a gespeichert...ratzfatz Angriff besetzt und 1000 Punkte gelevelt. Also ich komme hervorragend damit klar....spare Tränke und Zeit und bin ganz sicher bei den 1000 Punkten in der Arena. Bin alleine unterwegs, berufstätig plus Kinder.....Wenn hier jemand effizient spielt, dann bin ich ziemlich sicher dabei
Dass du Tränke sparst, glaub ich, aber im Vergleich mit den effektiveren Pokémon sparst du ganz sicher keine Zeit. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, kannst du gerne ma gegen Aquana einma nur Rattfratz und einma nur Pflanzenpokémon mit gleichen WP wie Rattfratz und mindestens einer Pflanzenattacke antreten lassen. Wenn du keinen Unterschied merkst, machst du was falsch. :)
 

Bad Boy Blue

Trainer
Mitglied seit
13.11.2016
Beiträge
270
juba schrieb:
Ich mache es ähnlich. Habe von allen Sorten ein paar Tierchen mit +/- 1000wp vorrätig, die ich zum Trainieren benutze.

Rattikarl ist übrigens ein nettes allround Trainingsmonster - kämpft ok, die "toten" kann man entsorgen und Nachschub hat man im Grunde jederzeit zur Verfügung.

Wenn Du bei https://pokemon.gameinfo.io schaust, kannst du für jedes Pokemon bei "most vulnerable to ..." sehen, mit welchem Pokemon dieses am besten angreift. Daraus kannst Du dir deine eigene Angreifer-Liste erstellen, das habe ich auch so gemacht. Mit der Zeit kommt dann die Erfahrung und das Zusammenstellen einer Mannschaft geht dann ziemlich zügig.
Wenn ich mal vor Ort nicht genau weiß, mit welchem Monster man ein anderes am besten angreift, nehme ich meist probeweise Aquana oder Blitza... oder halt Dragoran, falls Du einen hast.

Die o.g. Liste habe ich auch mal verwendet, war mir aber im Feld zu umständlich... die Logik ist übrigens fast so wie bei "Schere/Stein/Papier"... sie folgt auch den Naturgesetzen (Wasser/Eis vs Feuer, Boden vs Elektro, Käfer vs Pflanze, Wasser/Eis vs Stein usw)... wer da das übliche Allgemeinwissen im Kopf hat, kann das auch für Pokemon verwenden - abgesehen vielleicht von Psycho/Geist/Dark ;-)
So reduziert sehe ich das auch. Alles andere ist mir viel zu theoretisch und Zeitaufwendig, muss meist Zack-Zack gehen unter der Arena ;)
Für`s Aufleveln/Trainieren: Der erste hat in der Regel unter 1000WP und die anderen 5 haben bis 1999WP und kommt aus dem Suicide Squad, sind dann in der Regel >2000 Arena-Punkte, und das reicht! Arenen eig. Farben mit Pokis mit zugeringem WP werden auch links liegen gelassen, Aufwand meist zu groß, sorry Team!
Beim Angreifen, wird das genommen, was angeboten wird, fertig!
Cerfat schrieb:
Wollt jetzt keinen extra Tröd dafür aufmachen, gerade zum Aufleveln. Man kann alle Pokis aufleveln; warum kann man eigentlich keine Pokis runter leveln ?
Das hab ich mich schon öfters gefragt. So manches Poki was eigentlich soweit nichts wert und nach dem Entwickeln zu groß zum leveln ist und dennoch dafür reichen würde,
Gibt es sowas, gab es sowas ? Wäre sowas ?
;( Das ist seit der WP-Anpassung auch mein Problem. `N Haufen Pokis, meist Aquana, Flamara etc., die zu nix taugen wg. schlechter IV aber ich Sie auch nicht einfach zu Bon Bon verarbeiten lassen möchte, wegen zu Hoher WP. Das ist doch irgendwie, naja...
cruz schrieb:
Kampf gegen Psycho kommt daher, dass sich tumbe Kraftprotze oft leichter beeinflussen lassen (man betrachte z.B. mal den typischen Nazi-Schläger) und ist daher auch eine legitime Schwäche.
Ein sehr, sehr schönes Beispiel :love:
 
cruz

cruz

Meister
Mitglied seit
17.12.2016
Beiträge
2.881
Team
Blau
Ich habe mir ein paar Mittel-WP Evolis entwickelt in der Hoffnung, gute Blitzas um die 1500 WP zu erhalten. Mit diesen hat man nämlich einen guten Zugriff auf die Aquanas und Garadosse mit WP 2000+. Gegen derartige Arenen levele ich ohnehin am liebsten.

Pflanzen eignen sich auch gut, wenn sie nicht laufend Matschbombe erhalten würden, wie das bei mir der Fall ist. X( Meist entwickle ich dafür high IV Knofis oder Myras um Lvl 20.
 

Kila Shan

Trainer
Mitglied seit
13.10.2016
Beiträge
109
Interessanter Thread.
Ich habe hier um die Ecke eine Arena, die schon ewig besteht. Nun hatte ich mir mal vorgenommen, diese ein bisschen kleiner zu machen. Leider stehen da recht viele Relaxos über 2500 drin. Laut dieser tollen Liste sind da Simsala, Glurak, Dragoran usw die besten. Die habe ich leider nicht, bisher kein Glück gehabt, weder beim Fangen noch beim Brüten.

Gibt es trotzdem irgendwelche, die aus der zweiten Reihe Sinn machen? Oder sollte ich es lieber lassen? Ist das nur Resourchenverschwendung?
 
H4rd_B4se

H4rd_B4se

Meister
Moderator
Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
7.077
Standort
Grafing bei München
Team
Gelb
@Kila Shan
Gegen Relaxo sind Kampfpokemon effektiv. Also ein Machomei beispielsweise.
Ich kämpfe aber gern mit Knudeluff, wenn das Relaxo "Schlecker" als Quickmove hat. Knudeluff hält viel aus, ist auf Schlecker nicht sehr effektiv und teilt mit Pfund/Hyperstrahl auch ganz guten Schaden aus. Ist nichts zum Runterziehen, eher zum Trainieren, weil man mit einem 1500er Knudeluff ein 2500er Relaxo packt.
Zum Runterziehen, wie gesagt, Kampfpokemon oder jedes andere, das guten Schaden austeilt. Gegen Relaxo ist eigentlich alles mit hohen WP in Ordnung. ^^
 
cruz

cruz

Meister
Mitglied seit
17.12.2016
Beiträge
2.881
Team
Blau
Relaxo ist Normal, da kannst du eigentlich mit allem draufgehen was etwas aushält und dezent austeilt. Ich nehme gerne Aquana, die kommen auch gegen WP höhere Relaxos an.

Ich würde eine große Arena alleine nur angreifen, wenns einen Nutzen für mich hat und ich sie komplett zerstören kann. Eine Arena nur teilweise herunterzureißen, bewirkt eher das Gegenteil, da sie schnell wieder oben und noch stärker besetzt ist.
 
Thema:

Optimale Gegner?!Effektiv kämpfen

Optimale Gegner?!Effektiv kämpfen - Ähnliche Themen

  • Sinnoh-Stein nur einmal pro Gegner?

    Sinnoh-Stein nur einmal pro Gegner?: Hi, habe mich in den letzten Tagen vermehrt mit Trainerkämpfen beschäftigt, weil ich dringend Sinnoh-Steine zur Entwicklung brauche. Da ich...
  • Optimale Benennung von Pokemon

    Optimale Benennung von Pokemon: Hi zusammen, gibt es eigentlich ein optimales System wie Ihr Eure Pkmn benennt? Wie macht Ihr das so? Wünschenswert wäre: - Der Realname...
  • Pokemon trotz suboptimaler WP entwickeln?

    Pokemon trotz suboptimaler WP entwickeln?: Hallo, ich bin mir unsicher ob es sich lohnt Pokemon zu entwickeln, welche im Anschluss noch eine Menge an Sternenstaub/Bonbons benötigen würden...
  • Schadensrechner - optimales Angriffsteam für Raidgegner

    Schadensrechner - optimales Angriffsteam für Raidgegner: Ich versuche mal dieses Thema auszulagern, in der Hoffnung, hier zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen. Hat jemand Zugriff auf die Formel, die...
  • Erster Duell-Gegner am Tag nach Pause immer ein Bot

    Erster Duell-Gegner am Tag nach Pause immer ein Bot: Mir ist aufgefallen, dass das erste Duell am Tag (also immer nach dem täglichen Reset, bei uns sollte das 17:00 sein) immer gegen einen Bot ist...
  • Ähnliche Themen

    • Sinnoh-Stein nur einmal pro Gegner?

      Sinnoh-Stein nur einmal pro Gegner?: Hi, habe mich in den letzten Tagen vermehrt mit Trainerkämpfen beschäftigt, weil ich dringend Sinnoh-Steine zur Entwicklung brauche. Da ich...
    • Optimale Benennung von Pokemon

      Optimale Benennung von Pokemon: Hi zusammen, gibt es eigentlich ein optimales System wie Ihr Eure Pkmn benennt? Wie macht Ihr das so? Wünschenswert wäre: - Der Realname...
    • Pokemon trotz suboptimaler WP entwickeln?

      Pokemon trotz suboptimaler WP entwickeln?: Hallo, ich bin mir unsicher ob es sich lohnt Pokemon zu entwickeln, welche im Anschluss noch eine Menge an Sternenstaub/Bonbons benötigen würden...
    • Schadensrechner - optimales Angriffsteam für Raidgegner

      Schadensrechner - optimales Angriffsteam für Raidgegner: Ich versuche mal dieses Thema auszulagern, in der Hoffnung, hier zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen. Hat jemand Zugriff auf die Formel, die...
    • Erster Duell-Gegner am Tag nach Pause immer ein Bot

      Erster Duell-Gegner am Tag nach Pause immer ein Bot: Mir ist aufgefallen, dass das erste Duell am Tag (also immer nach dem täglichen Reset, bei uns sollte das 17:00 sein) immer gegen einen Bot ist...
    Oben