Erfahrungsbericht Pogo in USA /Seite 4: neue Erfahrungen aus Florida

Diskutiere Erfahrungsbericht Pogo in USA /Seite 4: neue Erfahrungen aus Florida im Allgemeines zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Kein Wunder, dass Niantic wenig gibt auf die Wünsche deutscher Spieler. Amerika scheint mir das Pogo-Wunderland. Soviel als erster Eindruck nach...

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
Kein Wunder, dass Niantic wenig gibt auf die Wünsche deutscher Spieler. Amerika scheint mir das Pogo-Wunderland. Soviel als erster Eindruck nach 3,5 Tagen.


Bisherige Erfahrungen:
LA scheint ein großflächiges Nest für Fukano, Rihorn, Menki, Sandan, Kleinstein, Ratan und Ponita

An einer kleinen Tankstelle in der Mogave-Wüste spawnten 17 Pokemon um 2 Pokestops die auf 15m standen.

Laughlin/Nevada : vollkommen unsinnig Lockmodule zu aktivieren, um jeden Pokestop spawnen auch so 6-10 Pokemon. Fukanos etwa 1,5 mal so häufig wie bei mir daheim Taubsis spawnen. Kein Mist .. 270 FukanoBonbons in ca. 4 Std. spazieren gehen. Kleinstein, Sandan, Ratan und Co sammel ich schon gar nicht mehr ein.

Seit wir aus LA raus sind kommen aus jedem Pokestop auch mehr Items, 6 mind. bis zu 12.

Heute Williams/ Arizona - Pokemon um das Hotel rum ca. 20 Pokemon - kleines Hotel, 2 Stock a 30 Zimmer. Alle 15 min gibts Nachschub. In der kleinen Stadt 15 Stops die 6-8 items werfen und massig Evoli.

Übrigens, für den Fall das die Tauschfunktion kommt ... ich bringe genug Tauros mit, aktuell 15 im Deck.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
3.557
Vielen Dank für den Bericht! Interessant, da wächst die Vorfreude, wollen im Februar wieder nach LV mit Rundreise durch CA/AZ/NV/UT. Lidl hat ja immer nette Mietwagenreisen im Angebot ;-) BTW, ähnlich ging es mir übrigens vor 2 Wochen in Taiwan, nur noch überlagert vom Halloween-Event. Spielen ist dort noch ein echter Volkssport, pro "Block" bis zu 4 Stops und es spawnte nur so, von lvl 26 (gerade frisch bekommen) bis Mitte lvl 28 in 8-9 Tagen (und nur nebenbei "etwas" Spielen...). Nur leider nicht das Asian Vieh bekommen ...

Williams? Ich tippe es geht zum Grand Canyon weiter? Williams ist ja das Tor zum Graben, nur noch 100 Meilen oder so, immer nach Norden...

Wir waren letztes Jahr im Februar in Williams, Motel am östlichen Ortsausgang, bei der teuren Tanke ;-) GC im Schnee > Super! Hat auch was...hi Zum Glück war 2 Tage später - (deshalb kleine Warteschleife durch den Petriefied Forest National Park eingelegt, gleich die Ecke, bei Holbrook; deshalb hat's für Roswell/NM nicht mehr gereicht... dafür dann den Bogen über Flagstaff, nach Süden nach Tombstone "OK Coral", da war's dann endlich auch mal wieder so richtig warm - und über Lake Havasu "London Bridge" zurück nach LV) - schönster Sonnenschein mit super Sicht, und kaum lästiges Touripack ;-)

Viel Spass und noch Viel Erfolg!

(Falls Ihr noch Zeit habt, schaut mal beim Meteor Crater bei Winslow/AZ vorbei, auch gleich "um die Ecke", direkt an der I40)
 

Anhänge

YoYoYo

Arenaleiter
Mitglied seit
07.10.2016
Beiträge
1.266
RAMponiert schrieb:
vollkommen unsinnig Lockmodule zu aktivieren, um jeden Pokestop spawnen auch so 6-10 Pokemon.
Wisst ihr, warum die USA bei Pokemon so stark bevorzugt werden?
Da scheint ja noch mitten in der WÜste mehr los zu sein, als hier mitten in der Stadt...
 

Ivywii

Arenaleiter
Mitglied seit
07.11.2016
Beiträge
1.405
ich melde mich mal für ein Tauros an, falls die Tauschfunktion mal kommen sollte :whistling: :thumbsup:
 

Nomi

Trainer
Mitglied seit
06.10.2016
Beiträge
110
Noch nie einen Blick bei fpm riskiert ? Ich schon und das such vor dem Event , da ich neugierig war. Die Geschwister meiner Schwägerin leben in CA und was RAMponiert da schildert deckt sich eins zu eins mit fpm und auch dem Set was die bekannten/Verwandten dort angelegt haben.
 

Philwhitebrill

Schüler
Mitglied seit
01.11.2016
Beiträge
96
Meine Vermutung ist auch, das gerade durch die Aktion mit wesentlich mehr Spawns dein Bildschirm voller Pokemon ist :)

Als erstes muss man ja immer den Faktor bedenken, das an Touristenhotspots oder an Orten wo viele Leute verkehren genrell mehr Pokemon unterwegs sind. Wenn ich mich im Berlin also am Alexanderplatz bewege, finde ich dort wesentlich mehr Pokemon als ein paar Kilometer in der Stadt.
Vielleicht bewegst du dich ja selber als Urlauber viel an solchen Hotspots?

Ich selber war vor 2 Monaten in Miami Beach. Die Standartpokemon habe ich dort genauso gefunden wie hier auch. Mir sind nur ein paar kleine Unterschiede aufgefallen. Die Spawnverteilung würde ich auch auf die gleiche Stufe wie die Berliner Innenstadt setzten.
Was mir aber besonders aufgefallen ist, sobald man diese Hotspots verlassen hat schaut man in die Röhre. Wie ihr ja wisst bauen die Ammis auch gerne in die Breite. Gerade in solchen Regionen wo jedes Haus maximal 2 Stockwerke hat, findet man kaum Pokemon oder Pokestops, weil die Gegend einfach zu dünn besiedlt sind.
 

YoYoYo

Arenaleiter
Mitglied seit
07.10.2016
Beiträge
1.266
Philwhitebrill schrieb:
Wenn ich mich im Berlin also am Alexanderplatz bewege, finde ich dort wesentlich mehr Pokemon als ein paar Kilometer in der Stadt.
Da war ich auch mehrere Male.. muss sagen, ich war echt enttäuscht.. für einen solchen Tourihotspot, war da recht wenig geboten...
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
Also mit der Stadtbreite war schon ein Unterschied, aber es ist dennoch auch am Stadtrand von LA eine unglaubliche Dichte an Pokemon gewesen. Unterschied etwa um 20 Fukanos zu fangen:

Am Stadtrand 400-500 m die Straße auf und ab gehen rund 4 Std..

Am Santa Monica Pier schafft mans schon in 1,5 Std.

Vergleiche ich mit dem ehem. Fokanonest in Wiesbaden vor den letzten updates, habe ich dort in 4 Std. höchstens 10-12 Fukanos gefangen.
Müsste ich jetzt in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden oder Darmstadt los um Fukanos zu fangen, fiele mir kein Ort ein wo ich die Chance hätte 10 St. in 4 Std. zu fangen.

Und schon gar nicht hätte ich in den selben 4Std. außer den o.g. Fukanos noch nebenbei 15 Rihorns, 10 Ponita, 20 Kleinstein und ebensoviele Sandan, Menki und Rettan gefangen, dazu noch 3 Tauros und 1-2 Weiterentwicklungen der o.g.. Wer eine solche Spawndichte anderswo kennt ( war übrigens vor dem Event), der soll mir das zeigen.
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
Und dann gab es in den letzten 4 Tagen noch die für mich seltenen:

Relaxo
2x Magmar
1x Chenaira, ein weiteres noch im Radar
1 Nokchan
1 Onyx
zu fangen.
Keine schlechte Ausbeute finde ich.

Spawnen seltene auch in Dt. häufiger bei dem Event?
 

Vala

Schüler
Mitglied seit
10.11.2016
Beiträge
52
Bis auf Relaxo kann ich das so von meinem USA-Urlaub Ende September/Anfang Oktober bestätigen.

Jetzt spawnen in Deutschland zwar auch häufiger seltene Pokemon, ja. Aber genau das Profil das Du beschreibst hatte ich in Los Angeles und Anaheim auch.

Wir waren in einem Restaurant essen und ich schwöre, alle drei Minuten saß in einem Teller Fukano. :D

In Anaheim war noch Machollo häufig (nach dem Nest Change damals auch mit Weiterentwicklungen), Kabuto, Amonitas und an einem Hotel in Disneyland war ein regelmäßiger Abra-Spawn. Mauzi gab's auch oft zu sehen.

Glumanda war immer mal wieder dabei, sogar ein Glutexo. Meine ersten zwei Pikachu sind auch Kalifornier. :D Kokowei war mir noch begegnet, ein Raichu auf dem Radar (aber nicht gekriegt) und sogar drei Chaneira gefangen. Magmar stand bei mir im Hotel unter der Dusche, nachdem er vorher immer mal wieder auf dem Radar und nicht zu finden war. ;) Kicklee hatte ich immer mal wieder auf dem Radar noch, aber nie gefunden.

Top war ein Spawn Arkani über 2000, das Kokowei und ein Onyx auf einmal. :D
 

Philwhitebrill

Schüler
Mitglied seit
01.11.2016
Beiträge
96
ok, ich gebe mich geschlagen
Dann viel Spass beim fangen da drüben. Vielleicht frieren dir ja nicht die Finger ab, wie die Leute bei uns ☺
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
zum Thema Kleinstadt: 5.000 Einwohnerstadt in Arizona und heute insgesamt ca. 3 Std. Zeit gehabt nebenbei zu poken ...

Ich zähle mal die seltenen auf:
-Flamara - entwischt (habe ich noch nie so fertigentwickelt fangen können/gesehen)
- Nokchan - 1 gefangen + 1 entwischt
- Onix - 1 gefangen
- Magmar - 2 gefangen
- Kicklee - 2 gefangen
- Knuddelduff WP1500 - 1 gefangen
- Fukano - ca. 30 gefangen und 5-6 entwischt

Dazu gabs Sandan, Rettan, Knuddeluff, Kleinstein, Machollo, Tauros, endlich auch ml Taubsis und Ratzfratz, Abra, Mauzi usw..

Solang die Spieler hier so verwöhnt werden und bezahlen, muss sich Niantic keine Sorgen machen.

Edit11.11.16: Event scheint vorbei zu sein, dennoch 5 Fukanos auf ner morgentlichen Runde von 25 min. einfach nur 200m rund ums Hotel.
 

Mergard

Trainer
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
254
Das LA und NY ein Paradies sind ist bekannt.
Einen Vergleichstest kann man allerdings erst nach dem Event ziehen.
Wie lange bist du noch dort RAM?

Der Event soll ja morgen vorbei sein.
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
habe noch 2 wochen, berichte weiter
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
moin,

spawnrate ist merklich zurück gegangen, etwa -40%.

bin nun in las vegas, gestern/vorgestern kleinere städte in utah.

jetzt gibt es sogar wieder taubsis, die hate ich vorher kaum gesehen.

fukano's sind noch immer häufig. vergleichbar mit der spawnrate von Raupi's bei mir daheim. bin jetzt bei ca 800 erfangenen fukano-bonbons in 7 tagen. ansonsten noch immer häufig vertreten: Rettan, Menki, Machollo, Tauros.
 

Mergard

Trainer
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
254
Finde trotzdem, dass die auch nach dem Event mehr Pokemon auftauchen als noch vor dem Event. Ebenso wurden die seit dem Event hinzugekommenen Spawnpunkte beibehalten. Macht Spaß ^^

Schaff mir bitte einen Stier per Fracht über den großen Teich ;) Schade dass das nicht funzt.....
 

RAMponiert

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2016
Beiträge
989
ich bringe für den fall, dass die tauschfunktion kommt, etwa 20 Taurosse mit heim.
 

annayaRS

Trainer
Mitglied seit
21.10.2016
Beiträge
102
Tu das unbedingt und setz mich doch bitte auf die Warteliste :love: dafür
 
Thema:

Erfahrungsbericht Pogo in USA /Seite 4: neue Erfahrungen aus Florida

Erfahrungsbericht Pogo in USA /Seite 4: neue Erfahrungen aus Florida - Ähnliche Themen

  • Frage zu Pogomap.info

    Frage zu Pogomap.info: Hallo, ich Pflege für unsere Stadt die Pogomap.info Seite zwecks Zellenplanung für Einreichungen. Leider hat nun irgendein Dödel einige neue Stops...
  • PoGo's In Altendorf (Essen)...

    PoGo's In Altendorf (Essen)...: ...Hauptsitz Helenen/Altendorfer Str. Kreuzung. Nahe der Polizei Wache, beginnen die treffen und Verabredungen zu Raids UND andere PoGo Dinge...
  • Mit einem anderen Facebook-Account bei PoGo anmelden?

    Mit einem anderen Facebook-Account bei PoGo anmelden?: Ich stehe vor folgendem Problem: Ich möchte mich gerne bei PoGo anmelden mit einem bestehenden PoGo Account was über Facebook verbunden ist...
  • Erfahrungsbericht mit PoGo Plus China-Clone

    Erfahrungsbericht mit PoGo Plus China-Clone: Neue Original PoGo Plus werden anscheinend nicht mehr hergestellt und sind vergriffen. Deswegen habe vor einem Monat 3 PoGo Plus bestellt und...
  • Erfahrungsbericht Ägypten

    Erfahrungsbericht Ägypten: So nach 14 Tagen Ägypten kann ich Euch ein paar schöne Geschichten erzählen. In Hurghada wimmelt es von Fukano´s, Kleinstein´s, Macholla´s und...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Pogomap.info

      Frage zu Pogomap.info: Hallo, ich Pflege für unsere Stadt die Pogomap.info Seite zwecks Zellenplanung für Einreichungen. Leider hat nun irgendein Dödel einige neue Stops...
    • PoGo's In Altendorf (Essen)...

      PoGo's In Altendorf (Essen)...: ...Hauptsitz Helenen/Altendorfer Str. Kreuzung. Nahe der Polizei Wache, beginnen die treffen und Verabredungen zu Raids UND andere PoGo Dinge...
    • Mit einem anderen Facebook-Account bei PoGo anmelden?

      Mit einem anderen Facebook-Account bei PoGo anmelden?: Ich stehe vor folgendem Problem: Ich möchte mich gerne bei PoGo anmelden mit einem bestehenden PoGo Account was über Facebook verbunden ist...
    • Erfahrungsbericht mit PoGo Plus China-Clone

      Erfahrungsbericht mit PoGo Plus China-Clone: Neue Original PoGo Plus werden anscheinend nicht mehr hergestellt und sind vergriffen. Deswegen habe vor einem Monat 3 PoGo Plus bestellt und...
    • Erfahrungsbericht Ägypten

      Erfahrungsbericht Ägypten: So nach 14 Tagen Ägypten kann ich Euch ein paar schöne Geschichten erzählen. In Hurghada wimmelt es von Fukano´s, Kleinstein´s, Macholla´s und...
    Oben