Darf Bekannter im Urlaub für einen fangen?

Diskutiere Darf Bekannter im Urlaub für einen fangen? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Mir ist die cheaterproblematik mit den gps-fakern bekannt. Nun ist aber gerade ein bekannter in den USA und bot mir an, mir dort ein Tauros zu...

djembolembo

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2016
Beiträge
3
Mir ist die cheaterproblematik mit den gps-fakern bekannt.
Nun ist aber gerade ein bekannter in den USA und bot mir an, mir dort ein Tauros zu fangen, wenn ich ihm meinen login geb. Erkennt mich das system dadurch als gps-faker und bannt sofort oder wird das anders als durch einen schnellen locationwechsel erkannt? Ich komme da selbst so schnell nicht hin, hätte aber das Tauros schon gern.
Ach und wenn er sich auf seinem handy nun aus seinem in meinen acc. einloggt, wäre das dann evtl. auch noch ein Problem wegen verdacht auf doppelaccount oder sowas?
 

Ikarius

Schüler
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
76
Das ist verboten und wird mit einem Bann bestraft.
 

djembolembo

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2016
Beiträge
3
Geht das präziser? Schon, weil ich mehrere Fragen gestellt hab? :D Hast du da Erfahrungen oder links oder wodurch bist du dir so sicher?
 

0megaRubyX

Schüler
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
99
Vielleicht wäre es bei so etwas besser sich die Nutzungsbedingungen vor dem spielen durchzulesen. Darin steht es nämlich auch:

Niantic schrieb:
Sie erklären sich damit einverstanden, Ihr Passwort für das Konto niemandem offenzulegen und uns umgehend über jede unautorisierte Nutzung zu benachrichtigen. Sie sind für sämtliche Aktivitäten auf Ihrem Konto verantwortlich, wobei es unerheblich ist, ob Sie davon wussten oder nicht. https://www.nianticlabs.com/terms/pokemongo/de
Also nein, ist nicht erlaubt.
 

djembolembo

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
02.09.2016
Beiträge
3
DAvon ab, das ich ja die Verantwortung für begangene Handlung im acc. übernehme, ist die Nutzung ja authorisiert. mir gehts also mehr darum, ob der schnelle switch als gpsfake, also cheaten gewertet würde oder ob die das anhand von Programmen die man dazu nutzt ,erkennen und damit wissen, das ich nicht cheate. Wäre natürlich nice, wenn das jemand genauer wüsste.
 

Rhyson

Trainer
Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
485
Ja wird es. Es reicht aus sich in seinem Zimmer einzuloggen und dann es zu pausieren. Fährst in die nàchste Stadt charakter portet sich und hast nen festen Bann hab ich jetzt auch 2 mal schon getestet. Mach es nicht.
 

Mighty

Trainer
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
310
Wenn du dich 24 std nicht einloggst, er es dann fängt, du wieder 24 stunden wartest und dich zuhause einloggst, müsste man mal austesten.

Aber ich glaube es wird trotzdem zum Bann führen
 

DanielSVD

Schüler
Mitglied seit
12.07.2016
Beiträge
45
Kann klappen, muss aber nicht. Wäre mir persönlich mit zu viel Risiko verbunden, letztendlich musst du aber entscheiden, ob es dir das wert ist.
 

ThoRsaN

Trainer
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
331
edit:
account weitergabe zum fangen anderer pkm ist verboten. egal obs ein bekannter ist oder sonstwer.

um aber im falle eines urlaubs nicht gebannt zu werden , bzw das risiko gering wie möglich zu halten
sollte man:

- am altem standort aus dem game RICHTIG ausloggen (pokeball klicken ---> oben rechts die "einstellungen".---> nach unten scrollen "Abmelden")

- entsprechen genügend zeit zwischen punkt A und punkt B lassen. rechnet am besten für Deutschland und umgebung eine autofahrt zeit, x 1,5 oder zur sicherheit x2
außerhalb EU wirds schwierig, da ist wohl ü.24h zeit am sichersten.

- am neuem standort neu einloggen mit seinen PTC/Googlemail daten
 

slave1337

Trainer
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
319
Er soll dir ein Tauros mit seinem Account fangen und ihr wartet einfach auf die Tauschfunktion (die 2032 eingeführt wird)
 

Xergosh

Stubenhocker
Mitglied seit
31.07.2016
Beiträge
10
Ich würde esso machen wie über mir beschrieben. Ausloggen...24 Stunden warten...Dein Kumpel loggt sich ein mit deinen Daten...Tauros fangen...Ausloggen...7 Tage warten...Und dann kannst du dich mit deinem Account an deinem Handy neu einloggen. Wieso 7 Tage warten? Ich glaube Niantic würde es komisch finden wenn ein Spiele extra in die USA fliegt um ein Tauros zu fangen und dann wieder abreißt
 

Ikarius

Schüler
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
76
Einerseits sprechen sich hier alle im Forum gegen Bots und GPS-Spoofer aus, gebt dann aber anderen Tipps wie sie verbotenerweise an ein Tauros kommen.
Muss ich wohl nicht verstehen.
 

Rhyson

Trainer
Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
485
Das mit 24h...macht es ruhig :) dann haben wir schonmal mehr Platz für ehrliche Spieler. :)
 
H4rd_B4se

H4rd_B4se

Meister
Moderator
Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
7.065
Standort
Grafing bei München
Team
Gelb
Irgendwie muss es ja möglich sein. Pokemon Go News hat heute einen Typen vorgestellt, der um die Welt gereist ist und seinen Pokedex so vervollständigt hat.

Aber das, was du vorhast, ist definitiv verboten und wird auch so bestraft werden. Gab genug, die geschrieben haben, dass sie kurz im Urlaub waren und dadurch gebannt wurden.
 

0megaRubyX

Schüler
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
99
djembolembo schrieb:
DAvon ab, das ich ja die Verantwortung für begangene Handlung im acc. übernehme, ist die Nutzung ja authorisiert. mir gehts also mehr darum, ob der schnelle switch als gpsfake, also cheaten gewertet würde oder ob die das anhand von Programmen die man dazu nutzt ,erkennen und damit wissen, das ich nicht cheate. Wäre natürlich nice, wenn das jemand genauer wüsste.
Hast du was ich geschrieben habe überhaupt gelesen? Es ist verboten, ende aus. Du darfst deine Accountdaten nicht weitergeben, so sehr du dies auch zu rechtfertigen versuchst. Was gibt es daran nicht zu verstehen? Natürlich ist es uns hier im Forum ziemlich egal was du privat machst, aber für so etwas dann noch um Hilfe zu Fragen "wie ich am besten das System umgehe" ist doch schon ziemlich dreist.
 

TheTrunto

Trainer
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
202
DragonLord schrieb:
djembolembo schrieb:
DAvon ab, das ich ja die Verantwortung für begangene Handlung im acc. übernehme, ist die Nutzung ja authorisiert. mir gehts also mehr darum, ob der schnelle switch als gpsfake, also cheaten gewertet würde oder ob die das anhand von Programmen die man dazu nutzt ,erkennen und damit wissen, das ich nicht cheate. Wäre natürlich nice, wenn das jemand genauer wüsste.
Hast du was ich geschrieben habe überhaupt gelesen? Es ist verboten, ende aus. Du darfst deine Accountdaten nicht weitergeben, so sehr du dies auch zu rechtfertigen versuchst. Was gibt es daran nicht zu verstehen? Natürlich ist es uns hier im Forum ziemlich egal was du privat machst, aber für so etwas dann noch um Hilfe zu Fragen "wie ich am besten das System umgehe" ist doch schon ziemlich dreist.
Also etz ma butter bei de fisch. Was ist das hier? Ein Armutszeugnis sag ich dir!

In einem Forum, darf er fragen was er will. Deine persönliche Meinung hat hier nichts zu suchen. Nur weil es dir nicht passt, was er fragt, heisst es nicht er darf es nicht fragen.
Wo sind wir denn, wenn jemand schon fertig gemacht wird (nicht nur von dir DragonLord), nur weil er was fragt?
Das nennt ihr Community?

Wenn er was machen will, darf, kann und soll er! Und keiner von euch kann/wird/darf es ihm verbieten. Ich glaub ich spinn, was wieder hier abgeht...
Wenns jemanden nicht passt was er fragt, muss man es ja nicht weiter lesen oder?

Zu Deiner Frage:
Account Sharing ist verboten. Ich habe es auch gemacht, bin gebannt auf meinem Main. Hab aber mein Geld zurück bekommen von Apple.

Die einfachste Methode wenn du trotzdem sharen willst, ist die oben erwähnte: du loggst dich aus, dein Kollege zockt, sobald er ihn hat sagt er bescheid, wartest 7 Tage und loggst dich dann bei dir wieder ein. Falls es zu irgendeiner Form von Bann kommt -> Mail an Niantic, dass du dort im Urlaub warst. Am besten noch das Ticket (Flug) deines Kollegen anhängen, denn die wissen ja nicht wer du bist oder wie du heisst. Somit ist alles easy (hat bei mehreren User geklappt, die gebannt wurden, aber tatsächlich in den Staaten waren). Du hast eine minimale Chance gebannt zu werden¨. Ich habs halt übertrieben und mich mit meinem Kollegen irgendwie alle Stunde um-eingeloggt hahaha :D :D :D
 

Ikarius

Schüler
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
76
Vielleicht bist du dann hier im Forum falsch aufgehoben. Hier im Forum haben solche Hilfestellungen nichts zu suchen.
Wenn das hier Gang und Gäbe wäre, würden nur noch mehr Spieler darauf aufmerksam werden und solche Dinge versuchen.
Die Folge sind nur Banns oder eben "Cheater", wodurch die Leute den Spielspaß verlieren.
 

Dunedain

Profi
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Ich kann in der Aussage von Dragonlord ehrlich gesagt kein Armutszeugnis erkennen: Die Frage des TE's wurde beantwortet mit: Nein, es ist verboten; und trotzdem wird weiter nachgefragt und sogar von einigen Tipps und Hilfestellungen gegeben, wie man dieses Verbot am besten kaschiert bzw. umgeht.

Des Weiteren wird doch niemandem verboten irgendetwas zu fragen, ich finde man kann aber trotzdem die Sinnhaftigkeit einiger Threads hier im Forum durchaus in Frage stellen.
 

0megaRubyX

Schüler
Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
99
TheTrunto schrieb:
Also etz ma butter bei de fisch. Was ist das hier? Ein Armutszeugnis sag ich dir!
Und ich sag dir: Gewöhne dir lieber mal einen anderen Ton an wenn du eine anständige Diskussion führen, oder von anderen Leuten ernst genommen werden willst.

Mal davon abgesehen macht dein Beitrag keinerlei Sinn. Weder habe ich das Fragen generell verboten, noch ihn persönlich irgendwie fertig gemacht. Fakt ist: Weitergabe eines Accounts ist verboten (was du ja selber sogar noch zugibst, das ist ja das lustige dabei). Und dann gibst du der Person dennoch Hilfestellung etwas verbotenes zu tun. Wo der Sinn hier ist würde ich echt gerne wissen. Er möchte etwas machen das so nicht vorgesehen/verboten ist. Und dafür gibt es nun mal keine Hilfe, weil (ich wiederhole mich) es nicht erlaubt ist. Muss ich das ernsthaft noch 80 mal wiederholen bevor es wirklich verstanden wird?

Meine persönliche Meinung wurde hier weder erwähnt, noch hat diese irgendwas damit zu tun. Geht einfach darum sich an Regeln zu halten. Wie gesagt: Wenn er privat unbedingt seine Accountdaten weitergeben will, dann kann er dies gerne tun.
 

TheTrunto

Trainer
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
202
DragonLord schrieb:
TheTrunto schrieb:
Also etz ma butter bei de fisch. Was ist das hier? Ein Armutszeugnis sag ich dir!
Und ich sag dir: Gewöhne dir lieber mal einen anderen Ton an wenn du eine anständige Diskussion führen, oder von anderen Leuten ernst genommen werden willst.
Mal davon abgesehen macht dein Beitrag keinerlei Sinn. Weder habe ich das Fragen generell verboten, noch ihn persönlich irgendwie fertig gemacht. Fakt ist: Weitergabe eines Accounts ist verboten (was du ja selber sogar noch zugibst, das ist ja das lustige dabei). Und dann gibst du der Person dennoch Hilfestellung etwas verbotenes zu tun. Wo der Sinn hier ist würde ich echt gerne wissen. Er möchte etwas machen das so nicht vorgesehen/verboten ist. Und dafür gibt es nun mal keine Hilfe, weil (ich wiederhole mich) es nicht erlaubt ist. Muss ich das ernsthaft noch 80 mal wiederholen bevor es wirklich verstanden wird?

Meine persönliche Meinung wurde hier weder erwähnt, noch hat diese irgendwas damit zu tun. Geht einfach darum sich an Regeln zu halten. Wie gesagt: Wenn er privat unbedingt seine Accountdaten weitergeben will, dann kann er dies gerne tun.
Ein anderen Ton? Das ist nicht lache, was habe ich denn gesgat? Wegen Butter bei de fisch oder Armutszeugnis?
Himmeltrautrig ist das! Hätte ich geflucht oder sonstiges, würde ich dich verstehen, aber sowas ist nur lächerlich.
Willst du mir meine Meinung verbieten hahaha ? Mit der Begründug, dass ich...ja was? Persönlich geworden bin? Bin ich nicht.
Einen falschen Ton angebracht habe? Habe ich nicht.
Also was willst du mir damit sagen, ausser: freie Meinung gibts hier nicht?

Mein Beitrag macht keinen Sinn, ach ja, warum denn nicht? Weil ich ihm sage, ich wurde gebannt?
Weil ich sage es ist verboten? Und vielleicht noch weil ich ihm sage wie es gehen würde?

Was daran macht keinen Sinn? Es ist SEINE freie Entscheidung was er macht und was er fragt.

Ich beantworte ihm seine Fragen ohne zu urteilen (nicht so wie manch anderer)

Wenn es einigen nicht passt, was mancher schreibt (wie der Thread Ersteller), dann lies es doch einfach nicht? Warum deinen Senf abgeben, wenn du nur auf Streit aus bist?

Deine persönliche Meinung hast du sehr wohl abgegeben, wie manch anderer auch:
"Es ist verboten, ende aus. Du darfst deine Accountdaten nicht weitergeben, so sehr du dies auch zu rechtfertigen versuchst. Was gibt es daran nicht zu verstehen? Natürlich ist es uns hier im Forum ziemlich egal was du privat machst, aber für so etwas dann noch um Hilfe zu Fragen "wie ich am besten das System umgehe" ist doch schon ziemlich dreist."

1. so sehr du es zu rechtfertigen versuchst - tut er das?Oder ist das DEINE Meinung gegenüber ihm
2. Was gibt es da nicht zu verstehen - Implikation, dass es dem anderen egal ist was du schreibst, er soll einfach auf dich/deine Meinung hören.
3. "ist ziemlich dreist" - auch wieder wertend und nur deine Meinung.

Hört doch mal auf die Leute zu verurteilen, nur weil sie NICHT sind wie ihr....

Wo wenn nicht in diesem Forum kann/soll er denn solche Dinge fragen?

Und nochmal: wenn es einem nicht passt - nicht antworten und nicht lesen.

Wenn alle solche Heiligen sind, warum ist keiner von euch Sonntags in der Kirche?
Bitte, bleibt mal aufm Teppich und lasst doch die Leute fragen

Hätte er nach nem Bot gefragt oder ähnliches, wär ich doch bei euch und würde sagen: das kannste jemanden in der PM fragen, aber nicht so öffentlich...
 
Thema:

Darf Bekannter im Urlaub für einen fangen?

Darf Bekannter im Urlaub für einen fangen? - Ähnliche Themen

  • Darf man über Mobile Hotspot spielen?

    Darf man über Mobile Hotspot spielen?: Hallo Man kann ja bei einem Handy einen Mobile Hotspot einrichten und mit anderen Geräten über diesen surfen. Wie sieht das bei Pokemon Go aus...
  • Ähnliche Themen

    • Darf man über Mobile Hotspot spielen?

      Darf man über Mobile Hotspot spielen?: Hallo Man kann ja bei einem Handy einen Mobile Hotspot einrichten und mit anderen Geräten über diesen surfen. Wie sieht das bei Pokemon Go aus...
    Oben