Pokéstop oder nicht?

Diskutiere Pokéstop oder nicht? im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Was bringt denn die Diskussion jetzt?! Ich habe die Antwort die mir weiter hilft und fertig. Irgendwelche Fontänen mitten im Wasser werden...
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
2.769
Team
Blau
Was bringt denn die Diskussion jetzt?! Ich habe die Antwort die mir weiter hilft und fertig.
Irgendwelche Fontänen mitten im Wasser werden abgelehnt.

Nach deiner Logik könnte man auch Sachen auf der Insel eines Kreises annehmen, man kommt ja bei einspurigen auch vom Rand aus heran.
 

DerProtagonist

Schüler
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
84
Was bringt denn die Diskussion jetzt?! Ich habe die Antwort die mir weiter hilft und fertig.
Irgendwelche Fontänen mitten im Wasser werden abgelehnt.

Nach deiner Logik könnte man auch Sachen auf der Insel eines Kreises annehmen, man kommt ja bei einspurigen auch vom Rand aus heran.
Ja, kommt man auch.
Besser als wo bewusst falsch zu platzieren.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
2.769
Team
Blau
Ich kann nur wiederholen, was ich dir bereits am 1. Tag hier gesagt habe:
Du hältst dich nicht an die Regeln sondern machst deine eigenen.
Das Beispiel mit dem Kreisel wird z.B. auch explizit von Niantic gewählt.
Es geht gar nicht darum die Regeln zu bewerten oder zu beurteilen, geschweige denn sie zu verbiegen.
Deine Aufgabe ist, nach dem Leitfaden zu bewerten - und das machst du nicht.
 
gino81288

gino81288

Meister
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.120
Standort
Michendorf
Team
Gelb
Definiere doch einfach deine aus dem Leitfaden zitierte Erreichbarkeit.
Was ist erreichbar?
Im Brunnen stehen? 1m davor, 10m davor?

Oder doch etwa weniger Ahnung als man meinen könnte?
Laut niantic muss man den Gegenstand doch "anfassen" können oder nicht?
 
baj1003

baj1003

Meister
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
2.649
stichwort lautet "zugang für fußgänger".. wenn das nicht gewährleistet ist, muss der poi abgelehnt werden. der standort muss sich direkt an dem objekt befinden. und wenn die fontäne mitten im see liegt, soll es dann auch eben wegen diesem grund abgelehnt werden.
 
Timme

Timme

Meister
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
2.769
Team
Blau
Wie sieht es eigentlich mit solchen Rastpavillions und dergleichen aus?
 

18Michael87

Profi
Mitglied seit
21.07.2016
Beiträge
568
Ich habe zufällig bei mir in der Gegend in den letzten Wochen neue Pokestops an diesen Schutzhütten o.ä,. gesehen.
Scheinen also teilweise akzeptiert zu werden, obwohl in den Regeln nicht wirklich was explizit dafür spricht (Wegpunkt?Treffpunkt?)
 

Slowking

Stubenhocker
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
1
Ich find das ja schon etwas erschreckend wenn ich hier lese, dass einige Leute Geschäfte und Restaurants einfach generell ablehnen, egal ob sie kulturell relevant sind oder nicht. Niantic hat unter "Was macht einen guten PokéStop aus?" (ich würd gern drauf linken, darf das in diesem Forum aber noch nicht. Googlet es einfach) ganze 5 Geschäfte / Restaurants die sie für zulässig halten, weil sie kulturelle Bedeutung haben, gelistet. Man beachte, diese haben nichtmal historische Bedeutung. Sie sind einfach nur Treffpunkte für Anwohner und Touristen. Also ich denke da müssen einige vielleicht nochmal die Regeln durchlesen.

Und die Stops sind nun einmal auch Portale. Wenn du Ingress jemals gespielt hättest und deine Accounts nicht im Internet gekauft hättest, wüsstest du wie bedeutsam es sein kann sich direkt auf ein Portal stellen zu können.
Dir ist schon bewusst, dass PoGo Spieler seit einiger Zeit einreichen und bewerten können und viele noch nie Ingress gespielt haben, oder? Also anstatt rumzupöbeln, wie wärs wenn du uns einfach erklären würdest warum es für Ingress Spieler so wichtig ist so nah ans Portal ran zu kommen?
 

Frelic

Arenaleiter
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
1.381
Team
Rot
Ich find das ja schon etwas erschreckend wenn ich hier lese, dass einige Leute Geschäfte und Restaurants einfach generell ablehnen, egal ob sie kulturell relevant sind oder nicht. Niantic hat unter "Was macht einen guten PokéStop aus?" (ich würd gern drauf linken, darf das in diesem Forum aber noch nicht. Googlet es einfach) ganze 5 Geschäfte / Restaurants die sie für zulässig halten, weil sie kulturelle Bedeutung haben, gelistet. Man beachte, diese haben nichtmal historische Bedeutung. Sie sind einfach nur Treffpunkte für Anwohner und Touristen. Also ich denke da müssen einige vielleicht nochmal die Regeln durchlesen.


Dir ist schon bewusst, dass PoGo Spieler seit einiger Zeit einreichen und bewerten können und viele noch nie Ingress gespielt haben, oder? Also anstatt rumzupöbeln, wie wärs wenn du uns einfach erklären würdest warum es für Ingress Spieler so wichtig ist so nah ans Portal ran zu kommen?
Meldest du auch die ganzen Dönertreffpunkte, wenn sie nicht mehr existieren?
Wenn nein, solltest du nicht so vehement auf irgendwelche Regeln verweisen. 😉
 
cruz

cruz

Meister
Mitglied seit
17.12.2016
Beiträge
2.851
Team
Blau
Ich find das ja schon etwas erschreckend wenn ich hier lese, dass einige Leute Geschäfte und Restaurants einfach generell ablehnen, egal ob sie kulturell relevant sind oder nicht. Niantic hat unter "Was macht einen guten PokéStop aus?" (ich würd gern drauf linken, darf das in diesem Forum aber noch nicht. Googlet es einfach) ganze 5 Geschäfte / Restaurants die sie für zulässig halten, weil sie kulturelle Bedeutung haben, gelistet. Man beachte, diese haben nichtmal historische Bedeutung. Sie sind einfach nur Treffpunkte für Anwohner und Touristen. Also ich denke da müssen einige vielleicht nochmal die Regeln durchlesen.
Das ist ein Punkt, wo man mitdenken muss. Die Bilder sind einfach sehr, sehr unglücklich gewählt, da man anhand dieser jedes Restaurant annehmen kann. Dann hätten wir bald Straßen voller Dönerbuden und Shishabars als Stops, jede Eckkneipe ein Stop und das mit dem Argument "Treffpunkt". Quasi Qype oder Tripadvisor ingame.

Was wären in meinen Augen (!) Beispiele für annehmbare Restaurants/Kneipen:
- ein traditionelles, lokales Brauhaus mit einer belegten Geschichte
- Musikkneipen mit bewegter Geschichte und Alleinstellungsmerkmalen (nicht die Dorfdisko)
- Berghütten mit Gastronomie, die ein Wanderziel darstellen
 

ajos

Trainer
Mitglied seit
14.07.2019
Beiträge
253
Ich find das ja schon etwas erschreckend wenn ich hier lese, dass einige Leute Geschäfte und Restaurants einfach generell ablehnen, egal ob sie kulturell relevant sind oder nicht. Niantic hat unter "Was macht einen guten PokéStop aus?" (ich würd gern drauf linken, darf das in diesem Forum aber noch nicht. Googlet es einfach) ganze 5 Geschäfte / Restaurants die sie für zulässig halten, weil sie kulturelle Bedeutung haben, gelistet. Man beachte, diese haben nichtmal historische Bedeutung. Sie sind einfach nur Treffpunkte für Anwohner und Touristen. Also ich denke da müssen einige vielleicht nochmal die Regeln durchlesen.
Aber sich nicht die Dönerbude um die Ecke, und davon hatte ich z.b. einige zum bewerten. ;) Beim Gasthaus zur Post sieht das aber nunmal anders aus.
 
Shinymagnayen

Shinymagnayen

Arenaleiter
Mitglied seit
14.12.2016
Beiträge
1.023
Das ist ein Punkt, wo man mitdenken muss.
Das trifft es auf den Punkt!

Dann hätten wir bald Straßen voller Dönerbuden und Shishabars als Stops, jede Eckkneipe ein Stop und das mit dem Argument "Treffpunkt".
In der Grossstadt wo es viele Dönerbuden und Shishabars gibt wäre es natürlich sinnlos jede davon zum Pokestop zu machen.

Aber in einer Kleinstadt oder einem Grossdorf, wo es vielleicht die einzige Dönerbude oder die einzige Shishabar in einem weiten Umkreis ist, fände ich es durchaus berechtigt, vorallem wenn es irgendwelche Highlights wie zum Beispiel einen schönen Aussenbereich gibt.

Berghütten mit Gastronomie, die ein Wanderziel darstellen
Allerdings wären solche Stops / Arenen meist ziehmlich nutzlus.

Oft wären solche Stops / Arenen mangels Mobilfunknetz oder WLAN garnicht bespielbar, und selbst wenn es Netz gibt, dann wollen Wanderer meist eher den Ort geniessen statt Pokemon Go spielen. Und den Akku für die wichtigeren Sachen wie WhatsApp, Instagram, etc. schonen. Abgesehen, bei einem Ziel das man vielleicht höchstens einmal im Jahr erwandert, ist ein Stop / Arena eh nutzlos.
 
Orangetrucker

Orangetrucker

Meister
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
3.701
Das trifft es auf den Punkt!
Oft wären solche Stops / Arenen mangels Mobilfunknetz oder WLAN garnicht bespielbar, und selbst wenn es Netz gibt, dann wollen Wanderer meist eher den Ort geniessen statt Pokemon Go spielen. Und den Akku für die wichtigeren Sachen wie WhatsApp, Instagram, etc. schonen. Abgesehen, bei einem Ziel das man vielleicht höchstens einmal im Jahr erwandert, ist ein Stop / Arena eh nutzlos.
Wir wandern gerne und ich freue mich immer, wenn ich zwischendrin einen bepokestoppten Wegweiser oder am Endziel eine Arena finde. Und wie bereits mehrfach geschrieben, fast alle meine Einreichungen gingen genau für solche Dinge drauf. Die Frage der Nützlichkeit stellt sich doch nicht wirklich (es sei denn es geht einem nur um den Homespot), wenn nuir ein Wanderer nach mir vorbeikommt, dann hat sich die Einreichung komplett gelohnt. Und BTW, viele bewirtschaftete Berghütten und Almen haben sogar WLAN. Und irgendwann kommt ja das Internet über tieffliegende Satelliten, Starlink/SpaceX, OneWeb und Amazon Blue Orign/Project Kuiper sind ja wohl gut auf dem Weg, ab 2020 sollen die ersten Schwärme (man spricht von einigen 10.000 Satelliten im Endaufbau im low orbits) ja langsaaam weltdeckend da sein. OneWeb will 2021 startklar sein "OneWeb brings truly global 5G-ready network coverage to customer communities anywhere on the planet".Vielleicht kommt ja 5G über Satelliten schneller, als über terristrisch LTE in DL.



 
Zuletzt bearbeitet:

Susi

Profi
Mitglied seit
11.07.2017
Beiträge
796
Ich fände es auch sehr schön, von so einem abgelegenen und deshalb auch besonderen Ort ein Geschenk zu schicken oder zu bekommen. Manchmal ist das Netz dort besser als in der Großstadt. Und ob man dort spielen will bzw. wie intensiv, kann sich dann ja jeder selbst überlegen.
 
Shinymagnayen

Shinymagnayen

Arenaleiter
Mitglied seit
14.12.2016
Beiträge
1.023
Und irgendwann kommt ja das Internet über tieffliegende Satelliten, Starlink/SpaceX, OneWeb und Amazon Blue Orign/Project Kuiper sind ja wohl gut auf dem Weg, ab 2020 sollen die ersten Schwärme (man spricht von einigen 10.000 Satelliten im Endaufbau im low orbits) ja langsaaam weltdeckend da sein. OneWeb will 2021 startklar sein "OneWeb brings truly global 5G-ready network coverage to customer communities anywhere on the planet".Vielleicht kommt ja 5G über Satelliten schneller, als über terristrisch LTE in DL.
Das ist noch ziehmlich ferne Zukunft, und es ist noch völlig unklar ob diese Dienste überhaupt massentauglich werden oder weitgehend exklusiv für Outdoor-Enthusiasten bleiben. Wer weis wieviele von uns bis dahin überhaupt noch spielen.

Ich fände es auch sehr schön, von so einem abgelegenen und deshalb auch besonderen Ort ein Geschenk zu schicken oder zu bekommen.
Auch solche Geschenke tragen nur den Ortsstempel der Gemeinde auf dem dieses Wanderziel steht. Wenn man es nicht gerade am Foto sieht oder ortskundig ist, würde man nichtmal merken das es ein besonderer Ort ist.

Und spätestens wenn das 7km Ei ausgebrütet ist, dann sieht man nichts mehr von der Exklusivität das Orts. Dann sieht es genauso aus, wie wenn das Geschenk an einem Stop auf dem Dorfplatz erdreht worden wäre.
 
Moehlein

Moehlein

Profi
Mitglied seit
11.08.2016
Beiträge
609
Team
Rot
Wie haltet ihr das mit Bolz- bzw. Sport- oder Fußballplätzen?
 
Moehlein

Moehlein

Profi
Mitglied seit
11.08.2016
Beiträge
609
Team
Rot
Ja schon, aber die Fotos sind teilweise so, dass man nur grünen Rasen sieht. Ich bin mir da immer unschlüssig und würde eher ein Foto von einem Schild, dem Vereinshaus o.ä. bevorzugen, wobei das Vereinshaus ja auch oft als eigener Wayspot eingereicht wird.
 

DerProtagonist

Schüler
Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
84
Schlechtes Foto, mittlerweile auch einer meiner liebsten Ablehnungsgründe.

Oftmals kann man auf dem Satelitenbild gut unterscheiden ob es einfach eine Wiese ist, oder ein Bolzplatz.
Wenn Tore stehen, annehmen.
Wenn keine Tore stehen, ablehnen.
Würde dann von einer Wiese ausgehen.
 
Thema:

Pokéstop oder nicht?

Pokéstop oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Probleme beim Pokestop einreichen

    Probleme beim Pokestop einreichen: Hallo, motiviert davon, dass endlich mein erster Pokestop durchgekommen ist, wollte ich heute einige einreichen. Doch jedes mal wenn ich das...
  • Feldforschung vom Pokestopp Reihenfolge?

    Feldforschung vom Pokestopp Reihenfolge?: Hallo, hat jemand "Erfahrungswerte" bezüglich der Erscheinungshäufigkeit von Quests der Feldforschung? Also kann zum Beispiel zwei Tage...
  • Level 40 aber keine Pokestops vorschlagen

    Level 40 aber keine Pokestops vorschlagen: Ich bin seit gestern auf Level 40. Ich habe lange darauf hingefiebert, da ich in einem Dorf lebe und dringend das neue Feature benötige, mit dem...
  • Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgeleg

    Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgeleg: ++++++++ Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgelegt Nach mehreren Jahren hat heute ein Gericht in den USA entschieden wie Niantic in...
  • 25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?

    25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?: https://www.youtube.com/watch?v=e6PYgAd3IDI Ich fand dieses Video auf YouTube, und das sieht irgendwie ziemlich super gut gefaked aus, so das...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme beim Pokestop einreichen

      Probleme beim Pokestop einreichen: Hallo, motiviert davon, dass endlich mein erster Pokestop durchgekommen ist, wollte ich heute einige einreichen. Doch jedes mal wenn ich das...
    • Feldforschung vom Pokestopp Reihenfolge?

      Feldforschung vom Pokestopp Reihenfolge?: Hallo, hat jemand "Erfahrungswerte" bezüglich der Erscheinungshäufigkeit von Quests der Feldforschung? Also kann zum Beispiel zwei Tage...
    • Level 40 aber keine Pokestops vorschlagen

      Level 40 aber keine Pokestops vorschlagen: Ich bin seit gestern auf Level 40. Ich habe lange darauf hingefiebert, da ich in einem Dorf lebe und dringend das neue Feature benötige, mit dem...
    • Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgeleg

      Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgeleg: ++++++++ Neue Regelungen für Pokéstops durch Gericht festgelegt Nach mehreren Jahren hat heute ein Gericht in den USA entschieden wie Niantic in...
    • 25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?

      25km Ei aus einem PokeStop - Glitch, Hack oder EasterEgg?: https://www.youtube.com/watch?v=e6PYgAd3IDI Ich fand dieses Video auf YouTube, und das sieht irgendwie ziemlich super gut gefaked aus, so das...
    Oben