wie kann ich ein smartphone für pokemon go sperren lassen

Diskutiere wie kann ich ein smartphone für pokemon go sperren lassen im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Hallo zusammen, ich kann im Netz diesbezüglich nichts finden. Ich möchte die Smartphones meiner Kinder für pokemon go sperrren lassen. Wie gehe...

Pokemon go Genervter

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich kann im Netz diesbezüglich nichts finden.

Ich möchte die Smartphones meiner Kinder für pokemon go sperrren lassen.

Wie gehe ich vor?

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Gruß
der Genervte
 

ThoRsaN

Trainer
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
331
da gibt es ein paar einstellungs möglichkeiten
problem hier ist nur, deine kids können diese möglichkeiten auch genauso einfach wieder umgehen bzw umschalten


abgesehen von diesen nicht effektiven einstellungs möglichkeiten
würde ich hier zu einem app block raten


http://praxistipps.chip.de/android-apps-mit-passwort-schuetzen-so-gehts_30337

diese sind meist passwort geschützt und somit relativ "sicher"
 

Ikarius

Schüler
Mitglied seit
11.07.2016
Beiträge
76
Darf ich fragen wie alt deine Kinder sind und warum du Pokemon Go von ihren Smartphones verbannen möchtest?
 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.008
Team
Blau
ach ja, des deutschen Michels beliebteste Erziehungsmethode: VERBIETEN!!1 Arme Kinder.

Wie wärs wenn du einfach mal versuchst, GEMEINSAM mit deinem Nachwuchs rauszugehen und mitzumachen, anstatt nur den Verständnislosen raushängen zu lassen?
 

slave1337

Trainer
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
319
frodo911 schrieb:
ach ja, des deutschen Michels beliebteste Erziehungsmethode: VERBIETEN!!1 Arme Kinder.

Wie wärs wenn du einfach mal versuchst, GEMEINSAM mit deinem Nachwuchs rauszugehen und mitzumachen, anstatt nur den Verständnislosen raushängen zu lassen?
Warum wird hier gemutmaßt? Ihr wisst doch keinerlei Hintergründe...
 

1234567

Schüler
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
68
wie alt sind die Kinder und wie technisch versiert? Das Tablet meines Kindes z.B. Läuft mit einer Kindersicherung, mit der ich bei jeder App einstellen kann, ob diese z.B. Internetzugang bekommt. Dadurch wird dann auch keine Werbung eingeblendet bei kostenlosen Spielen. Es kann in dieser Oberfläche auch nichts ohne Pw installiert werden etc. Natürlich lässt sich das ganze umgehen, aber um ein kleineres Kind von den bösen und teuren Seiten des Internets fernzuhalten genügt es.
Als zusätzlichen Trick habe ich die KinderApps auf der normalen Oberfläche versteckt. Sollte mein Kind also den Kinderschutz deaktivieren (ist schon mal abgestürzt durch zu hektisches rumklicken) kommt es automatisch angerannt, weil es seine Spiele etc. nicht mehr findet.
 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.008
Team
Blau
slave1337 schrieb:
Warum wird hier gemutmaßt? Ihr wisst doch keinerlei Hintergründe...
Die muss man auch nicht wissen, um zu erkennen, dass hier jemand schlicht und ergreifend überfordert ist. Kenne solche Elternteile leider zur Genüge.
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
Wie sich hier manche einfach ein Urteil erlauben ist echt traurig. tragt etwas zum Thema bei oder lasst es bitte sein. Es wurde einfach nur eine Frage gestellt und es gibt keinen Grund hier etwas zu hinterfragen oder Unterstellungen zu verfassen.
 

1234567

Schüler
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
68
frodo911 ich denke je nach Alter des Kindes ist es vollkommen ok dem Konsum von gewissen Dingen auch technisch einzuschränken. Mir müsste man früher die Taschenlampe wegnehmen, damit ich nicht die ganze Nacht lese, andere Eltern müssen den Süßigkeitenschrank abschließen und andere halt den Computerspielekonsum.
Vielleicht will Slave1337 auch verhindern, dass ein (gefährlicher?) Ort betreten wird, wo eine Arena ist.
 

Pokemon go Genervter

Stubenhocker
Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.

Zum Alter meiner Kinder 14,11 und 9.

Also ich muss zugeben, in gewisser Weise bin ich wirklich überfordert.

Vor Pokemon go war es einfacher die max. Online-Zeiten festzulegen. Seit Pokemon go wirds einfach zuviel.

Ich persönlich kann halt dem virtuellen Zeitvertreib wirklich nichts abgewinnen (jeder wie er halt will).

Ich will es ihnen ja auch nicht verbieten. Aber zeitlich begrenzen, wäre schon gut. Endlosdiskussionen mit den Kids hatte ich schon genug.

Es soll natürlich ein gewisses Druckmittel sein.
Z.B. so und so lang und wenn die Vereinbarungen nicht eingehalten werden, dann Sperre. Und damit es keine leere Drohung bleibt, möchte ich natürlich wissen wie das mit den Sperren funktioniert.

Gruß
Michael, der Genervte
 

1234567

Schüler
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
68
Wie gesagt es gibt Kindersicherungsapps im Internet. Das ist aber eher für kleinere Kinder sinnvoll, wenn man allgemein nur wenige Apps erlauben möchte.
Ansonsten musst du einfach die Geräte einsammeln, wenn es dich zu sehr nervt oder Regeln nicht eingehalten werden.
Bei 14-jährigen schwierig, die sind ja auch mal weiter weg, aber 9-jährige bleiben draußen ja noch im näheren Umkreis und brauchen nicht unbedingt ein Smartphone.
Du kannst Ihnen auch ein älteres Modell in die Hand drücken, das genügt ja um im Notfall nach Hause zu telefonieren.
 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.008
Team
Blau
Pokemon go Genervter schrieb:
Ich persönlich kann halt dem virtuellen Zeitvertreib wirklich nichts abgewinnen (jeder wie er halt will
Ganz ehrlich, aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen: du wirst über kurz oder lang nicht drum herum kommen. Das Problem sind tatsächlich viel weniger die Kinder, als viel mehr die Eltern, die aus mir unverständlichen Gründen mit der Entwicklung nicht mehr Schritt halten (wollen). Wart ihr alle keine Gamer früher?
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
hat nichts mit nicht mehr Schritt halten wollen zu tun, sondern das Kinder im jungen alter auch ne andere Welt als die digitale kennen lernen sollten und man den Konsum von TV, PC, Pokemon spielen und vielen anderen Dingen immer kontrollieren sollte ;)

 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.008
Team
Blau
Ja, natürlich. Aber wie will man etwas sinn- und maßvoll kontrollieren, wenn man selbst nichts davon versteht bzw. auch kein Interesse daran hat? Das ist der eigentliche Knackpunkt. Und das ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, denn es betrifft ja bei weitem nicht nur Pokemon Go.
 

Pris

Trainer
Mitglied seit
15.08.2016
Beiträge
119
Standort
Berlin
Team
Rot
Für digital natives, die Kinder in dem Alter nun mal sind, ist es ziemlich normal, sich mehr, vielfältiger und auch zeitlich länger in der digitalen Welt zu bewegen, als Menschen, die sich sozusagen gleichzeitig mit den digitalen Medien entwickelt haben und sich diese aktiv aneignen mussten anstatt in sie hineingeboren zu werden.
So etwas vollständig verbieten zu wollen, halte ich für nicht besonders gut,im Gegenteil.

...wWobei ich es andererseits schon verständlich finde, dass man, wenn die gemeinsam vereinbarten Zeiten ewig nicht eingehalten werden, irgendwann die Schnauze voll hat, und dann eben auch konsequent reagieren möchte bzw. muss.
 

inaktiv

Arenaleiter
Mitglied seit
08.07.2016
Beiträge
1.227
frodo911 schrieb:
Ja, natürlich. Aber wie will man etwas sinn- und maßvoll kontrollieren, wenn man selbst nichts davon versteht bzw. auch kein Interesse daran hat? Das ist der eigentliche Knackpunkt. Und das ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, denn es betrifft ja bei weitem nicht nur Pokemon Go.
die Kinder eignen sich das schon von selbst an. Kinder lernen schnell und intuitiv. Und einschätzen, ob bestimmte apps kindgerecht sind kann ich auch, ohne vertieftes wissen über die digitale Technik zu haben. Jeder kann heute ein Smartphone bedienen oder mit dem PC halbwegs umgehen. Zumindest in der Generation Ende 20 Anfang 30, also Leute, die jetzt Kinder haben die langsam in das Alter kommen. Bei der Generation 50+ sieht das schon wieder anders aus, aber die haben auch keine 10 jährigen Kinder mehr. :)
 

TarperDude1982

Schüler
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
61
googles app bietet von hause eine ganz nützliche Sperrfunktion an, so das du von der ferne das gerät komplett sperren kannst, söllten die lütten sich an Abmachungen nicht halten ;)
 
frodo911

frodo911

Arenaleiter
Mitglied seit
30.07.2016
Beiträge
1.008
Team
Blau
ulla2wild schrieb:
Jeder kann heute ein Smartphone bedienen oder mit dem PC halbwegs umgehen. Zumindest in der Generation Ende 20 Anfang 30, also Leute, die jetzt Kinder haben die langsam in das Alter kommen.
Also ich bin ja schon ein gutes Stück älter und bin immer wieder erschrocken, wie restriktiv und auch unwissend gerade
jüngere Eltern in dieser Hinsicht so drauf sind. Wobei die meisten ja heute ohnehin erst mit Anfang 30 an Nachwuchs denken...;)
 

Yamina1501

Schüler
Mitglied seit
23.08.2016
Beiträge
69
Also ich kann beide Seiten verstehen. Ich bin selber Mama (11 + 8 Jahre). Mein "Großer" hat ein Smartphone mit Prepaid. So kann da auch keine teure Rechnung ins Haus flattern. Meistens spielen wir zusammen PoGo. Ich schmeiße dann ein Lockmodul an oder wir gehen zusammen spazieren. Mein "Kleiner" darf mir dann die :taubsi :rattfratz :hornliu und Co fangen und ist happy.

Allerdings spielen die beiden auch (noch) nicht ohne mich, bzw. nur mit / bei Freunden.

Würden die zwei allerdings Schule oder so vernachlässigen, würde ich Pokemon auch einschränken wollen.

Das richtige Maß ist entscheidend!
 
Thema:

wie kann ich ein smartphone für pokemon go sperren lassen

wie kann ich ein smartphone für pokemon go sperren lassen - Ähnliche Themen

  • Fotos werden nicht erkannt

    Fotos werden nicht erkannt: Ich habe ein altes IPhone SE - aktuellstes Betriebssystem. Seit Tagen versuche ich bei der Nostalgie-Herausforderung den Käferschnappschuss zu...
  • Kann keine Freunde mehr hinzufügen

    Kann keine Freunde mehr hinzufügen: Servus, Seit einiger Zeit kann ich keine Freunde mehr hinzufügen. Das "Senden"-Feld ist nicht mehr drückbar und bleibt grau hinterlegt. Am...
  • Team Medallion kann nur ein einziges Mal gekauft werden

    Team Medallion kann nur ein einziges Mal gekauft werden: Hatte aus diversen Gründen vor recht genau 1 Jahr ein Team Medallion eingelöst, um zu einer anderen Teamfarbe zu wechseln. Jetzt nach dem Jahr...
  • Kann im Shop nicht einkaufen - Kreis dreht und dreht und dreht . . .

    Kann im Shop nicht einkaufen - Kreis dreht und dreht und dreht . . .: Guten Tag. Ich würde gerne im Shop etwas kaufen. Ich habe genügend Münzen, aber wenn ich das Item auswähle, erscheint die "Sanduhr" (Pokekugel)...
  • Kann Waumpel nicht entwickeln

    Kann Waumpel nicht entwickeln: Hallo Forengemeinde, ich habe 2 Waumpel 1xShiny 1x Normal die ich nicht entwickeln kann. Der Button Entwickeln fehlt (siehe Bilder). Kennt das...
  • Ähnliche Themen

    • Fotos werden nicht erkannt

      Fotos werden nicht erkannt: Ich habe ein altes IPhone SE - aktuellstes Betriebssystem. Seit Tagen versuche ich bei der Nostalgie-Herausforderung den Käferschnappschuss zu...
    • Kann keine Freunde mehr hinzufügen

      Kann keine Freunde mehr hinzufügen: Servus, Seit einiger Zeit kann ich keine Freunde mehr hinzufügen. Das "Senden"-Feld ist nicht mehr drückbar und bleibt grau hinterlegt. Am...
    • Team Medallion kann nur ein einziges Mal gekauft werden

      Team Medallion kann nur ein einziges Mal gekauft werden: Hatte aus diversen Gründen vor recht genau 1 Jahr ein Team Medallion eingelöst, um zu einer anderen Teamfarbe zu wechseln. Jetzt nach dem Jahr...
    • Kann im Shop nicht einkaufen - Kreis dreht und dreht und dreht . . .

      Kann im Shop nicht einkaufen - Kreis dreht und dreht und dreht . . .: Guten Tag. Ich würde gerne im Shop etwas kaufen. Ich habe genügend Münzen, aber wenn ich das Item auswähle, erscheint die "Sanduhr" (Pokekugel)...
    • Kann Waumpel nicht entwickeln

      Kann Waumpel nicht entwickeln: Hallo Forengemeinde, ich habe 2 Waumpel 1xShiny 1x Normal die ich nicht entwickeln kann. Der Button Entwickeln fehlt (siehe Bilder). Kennt das...
    Oben