Typenkombinationen in Arenakämpfen

Diskutiere Typenkombinationen in Arenakämpfen im Fragen und Antworten zu Pokémon Go Forum im Bereich Pokémon Go Forum; Hallihallo, eine Frage, die sich mir schon ein paar Mal gestellt hat und zu der ich noch nichts gefunden habe in Bezug auf Pokemon Go (Habe die...

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Hallihallo,

eine Frage, die sich mir schon ein paar Mal gestellt hat und zu der ich noch nichts gefunden habe in Bezug auf Pokemon Go (Habe die SuFu bemüht, scheine aber darin etwas untalentiert zu sein, hab zumindest nichts gefunden):

Die meisten Pokemon haben ja 2 Typen, denen sie angehören und wer die normalen Editionen gespielt hat, erinnert sich bestimmt, dass sich dadurch zum einen vorhandene Schwächen ausgleichen lassen können oder teilweise sogar noch weiter verstärken.
Beispiele:
Parasek ist Käfer/Pflanze, in den normalen Spielen würden Feuerattacken 4fachen Schaden anrichten.
Garados ist Wasser/Flug, das heißt seine Schwäche gegenüber Pflanze ist aufgehoben und Elektro-Attacken sollten dafür doppelt so effektiv sein.

Ich bin mir bewusst, dass Effektivität in PoGo nur 25% mehr ausmacht, die Frage ist jedoch ob solche zusätzlichen Effektivitäten berücksichtigt werden.
 

faya1337

Trainer
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
174
Ich hab jetzt rund 10 englische Foren nach einer Antwort durchstöbert und die Hälfte sagt das eine, die andere Hälfte das andere.
Von meiner eigenen Einschätzung würde ich sagen, dass es nicht doppelt gewertet wird, dass ist allerdings nur Augenmaß.
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Ok danke für deine ausführliche Suche. :)

Eigentlich schade, wenn es das nicht geben würde, sonst hätte man manch gutes Pokemon in der Arena recht leicht aushebeln können. Ok es geht ja trotzdem recht einfach, aber bei der jetzigen Dragoranschwemme, wären Eispokemon quasi doppelt so gut^^
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.217
Vielleicht bauen die aber die 4x Schwäche mit ein, so das dann Dragoran dann doch von Eisattacken sehr stark getroffen wird oder eben Garados von Elektro Attacken. Ich denke das sowas durchaus machbar wäre
 
Silence1611

Silence1611

Trainer
Mitglied seit
13.07.2016
Beiträge
157
Finde eh, dass es kaum was ausmacht, ob es jetzt nun effektiv, normal oder nicht effektiv ist. Im Grunde brauchst ein starkes Pokemon, mit ner starken Attacke und dann einfach losklicken... Im Vergleich zum Gameboyspiel ist das Kampfsystem einfach nur lächerlich.
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.217
Das stimmt, hohe Wp und starke Attacken hebeln das fast aus..gut wenn man natürlich in den Pkmn spielen auch op ist dann stört der Typennachteil auch kaum...aber wenn dann auf dauer alle auf dem selben Niveau sind regelt sich das wieder da dann mit dem Typenvorteil und macht dann doch wieder mehr aus als zurzeit wo man irgendwo in den mitte 20er Lvl klebt :/ aber dann die ganzen Dragorans sieht in den Arenen mit 3000+ WP
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Da hast du vollkommen Recht. Ich hoffe ja, dass sie vielleicht noch ein Balancing durchführen und man tatsächlich mehr auf die Pokemon-Typen achten muss. Momentan ists ja eher ein Aquana/Dragoran/Lapras und Relaxo gebashe mit hier und da mal einer Rarität....
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.217
Dunedain schrieb:
Da hast du vollkommen Recht. Ich hoffe ja, dass sie vielleicht noch ein Balancing durchführen und man tatsächlich mehr auf die Pokemon-Typen achten muss. Momentan ists ja eher ein Aquana/Dragoran/Lapras und Relaxo gebashe mit hier und da mal einer Rarität....
Jup...also in Duisburg, oder auch zurzeit bei meiner Freundin in Dortmund, sieht man wie du schon sagtest Aquana aber vermehrt Relaxo, Lapras und öfters mal ein Dragoran. In Düsseldorf sieht man auch sehr häufig Garados was aber daran liegt das dort Karpador in Massen kommen. Gelegentlich sieht man tatsächlich Starter wie Turtok oder Glurak an ner Gym aber das wars auch. Mittlerweile nicht so häufig Blitza und Flamra. Nun ja Balancing bei Pkmn ist generell schwer, vor allem wenn man wie ich auch noch CP aktiv ist sieht man das noch kritischer. Zu einem ist mir aufgefallen das Eisstrahl nochmals auf jämmerliche Stärke von 40 geschwächt wurde..obwohl das glaub ich anfangs 80 hatte und dann 60. Attacken wie Hydropumpe und co haben sie aus meiner Sicht gut nachjustiert in den spielen hatten die auch eine Stärke von 120, außer Hyperstrahl, das hatte 150. Also bei den Attacken ist auf jeden Fall aus meiner Sicht noch viel Bedarf an Balancing, ob man nun irgendwann noch weitere Attacken dazuholt oder einfach nur die stärke der jetzigen neu justiert,
 

faya1337

Trainer
Mitglied seit
19.07.2016
Beiträge
174
Da poke-assistent häufig Fehler in seinem IV Rechner hat, würde ich deren Aussage allein noch nicht als Bestätigung nehmen. Vielleicht findet jemand noch eine zweite zuverlässige Quelle.
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
faya1337 schrieb:
Da poke-assistent häufig Fehler in seinem IV Rechner hat, würde ich deren Aussage allein noch nicht als Bestätigung nehmen. Vielleicht findet jemand noch eine zweite zuverlässige Quelle.
Wie hast du herausgefunden, dass der Rechner Fehler gemacht hat? Bzw unter welchen Umständen kam es zu einem Fehler? Nur bei bestimmten Pokemon?

Ich hab bisher nur gute Erfahrungen mit dem gemacht, wär ja doof, wenn auf einmal alles falsch gewesen sein sollte....^^
 

KingDingeling

Guest
H4rd_B4se schrieb:
Laut dem Pokeassistant wird der Schaden aufsummiert.
https://pokeassistant.com/main/inde...name=Gyarados&search_pokemon_id=130&locale=en
Also Elektro macht an Garados x1.56 Schaden.
Was ansich auch Sinn machen würde, zumindest wenn man sich an das Gameboykampfsystem erinnert....wobei natürlich 25 und 50 % im Verhältniss immer noch lächerlich sind, damals waren es ja glaube + 100%.


Wenn man sich die diversen 3000er Dragoran mit im Idealfall Hyperstrahl anschaut, wird ohnehin deutlich, dass das Balancing in diesem Punkt noch mehr als dürftig ist. Das nächste (fangbare) Pokemon, was Eisattacken können kann ist Lapras und das hat im besten Fall 500WP weniger...bei 25 oder 50% Schadenplus ist das doch sehr witzlos.

Da wären wir beim nächsten Punkt: Würden sich Schwächen ausgleichen lassen, wäre Lapras fast Schwächenlos...Pflanze würde rausfallen und welches wirklich starte Pokemon beherrscht schon Kampf oder Gesteinsattacken...da fällt mir in den "Top10" keins ein momentan.

Lösung:

WP-Obergrenze bei 3000 setzen und die Typschwächen ausarbeiten, sodass man auch mit nem 2500er Lapras oder Turtok einem 3000er Dragoran die Hölle heiss machen kann. Man kann sich einfach an den alten Spielen orientieren, da hat das super hingehauen.

Die ganzen Legendären können ja stärker sein, aber ob man sich mit der Veröffentlichung wirklich einen Gefallen tut, zweifel ich momentan mal stark an!
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Das ist ja die Frage, ich glaube schon, dass sich Schwächen ausgleichen lassen, zumindest sind Feuerattacken auf Lapras nicht effektiv nach meinem letzten Test. Von daher wäre die andere Richtung mit wenigstens 50% bzw 56% mehr Schaden, wegen doppelter Schwäche, durchaus fair.

Edit: Naja, die WP sind da denke ich mal nicht so schlimm. Ich bin der Meinung ein Eis-Pokemon auf dem selben Level, wie das Dragoran (Level, nicht WP!), kann dem Drachen schon ordentlichen Schaden zufügen.
 

KingDingeling

Guest
Dunedain schrieb:
Das ist ja die Frage, ich glaube schon, dass sich Schwächen ausgleichen lassen, zumindest sind Feuerattacken auf Lapras nicht effektiv nach meinem letzten Test. Von daher wäre die andere Richtung mit wenigstens 50% bzw 56% mehr Schaden, wegen doppelter Schwäche, durchaus fair.

Edit: Naja, die WP sind da denke ich mal nicht so schlimm. Ich bin der Meinung ein Eis-Pokemon auf dem selben Level, wie das Dragoran (Level, nicht WP!), kann dem Drachen schon ordentlichen Schaden zufügen.
Man müsste mal Pflanze testen, dann sollte man Gewissheit haben. Eigtl. sollte es "sehr effektiv" sein - trotz des Eistyps. Ist es das nicht, gleicht Eis die Pflanzenschwäche des Wassers aus. Vielleicht seh ich heute eins und teste es mit Bisaflor mal aus.

Da liegt der Hase im Pfeffer: Ein Pokemon gleichen LVLs mit Eisattacken sollte einem Drachen/Flug nicht nur ordentlich Schaden zufügen, sondern es regelrecht vom Himmel pusten...sofern der nicht vorher mit Hyperstrahl kurzen Prozess gemacht hat....zumindest wenn man sich an die alten Spiele erinnert...da hats das schöne Dragoran mit einem Blizzard schon fast zum erliegen gebracht.
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Da hast du natürlich Recht, aber seien wir mal ehrlich, die damalige Schadensverteilung auf das hiesige Kampfsystem zu übertragen wäre doch etwas heftig. o_O

Man hat doch jetzt schon kaum bis gar keine Probleme alleine Arenen zu übernehmen. Mit so einer Änderung wäre es noch leichter. Würde mir halt eher eine bessere Balance zwischen den einzelnen Pokemon wünschen, falls sie beim jetzigen Kampfsystem bleiben wollen! Natürlich muss es stärkere und schwächere Pokemon geben, aber im Moment läuft es, wenn man effektiv Arenen einnehmen möchte auf nur eine Handvoll Pokemon hinaus und beim "verteidigen" sieht es nicht anders aus.

Gut in der Realität sieht es manchmal noch anders aus, weil sich viele Spieler nicht um irgendwelche Pokemon-Ranglisten scheren, sondern einfach nur mit ihren Lieblingspokemon spielen.
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.217
Sind wir mal ehrlich wenn man viele Starke WP Mons hat kann man auch eine starke Arenen mit nen 3000er Dragoran kleinkriegen. Die WP sind halt ein großer Faktor wenn auch nicht immer. Es kommt halt auch auf die Attacken an die es kann, denn das ist auch nicht zu unterschätzen. Ich habe mit einem 1400 Lahmus eiskalt ein 1900er Garados kleinbekommen, und das sind 500 Pkt unterschied und ich hatte keine sehr effektive Attacke gegen Garados.

Ich finde man kann ruhig das Dmg System aus den spielen übernehmen oder zumindest einfach etwas mehr dmg hochschrauben bei einer Doppelschwäche.

Man muss aber auch sagen das Gen 1 noch Typenmäßig sehr unausgeglichen war. Was wir bedenken müssen das einfach noch der guter Typ Stahl fehlt und der kommt mit Gen 2 in Form von Schwerox und Stahlos. Wir haben zwar jetzt Magnetilo und Magneton aber deren Werte können nicht mit Dragoran mithalten. Bisher können nur Feen Dragoran Typenmäßig aufhalten oder halt ein anderes Dragoran. Da es in Go keine Immunitäten gibt wie in den Spielen muss man mehr mit Resistenzen kommen. Ich glaube das einzig gute mit dem Feen Typen wäre Pixi der rest ist nicht nennenswert. Ich denke wenn die 2 Gen nachkommt und man dann auch Zugriff auf solide Stahl Pkmn wie Stahlos und Scherox hat und evtl Panzaeron, sowie die ersten soliden Unlicht Pkmn wie Nachtara und Hundemon hat man etwas mehr gegen Psycho und Drachen Pokemon als man es zurzeit hat. Ist halt alles noch recht unbalanced daher wird das erst langsam aber stetig besser.

PS: Nicht zu vergessen mit Gen 2 kommt der nächste coole und starke Koloss namens Despotar welcher ebenfalls Dragoran ordentlich einheizen wird.


Kurz zu Lapras, es hat eine Kampfschwäche und eine Gesteinsschwäche dank des Eis Typs genauso wie eine Pflanzen und Elektroschwäche vom Wasser Typen. Also starke Pokemon Machomei, oder Gestein wie evtl Amoroso mit Steinkante können Lapras zusetzen. Bei den Pflanzen hängt es von den Attacken von Lapras ab, wenn das kein Blizzard kann man auch starke Pflanzen nehmen und bei Elektro ist halt Elektro.

Naja Dragoran hat auch viele Schwächen, Gestein, Eis, Drachen und Feen Attacken. Gestein Attacken beherrschen meist Kampf Pkmn, glaube auch Machomei kann den. Eis in form von Blizzard oder Eisstrahl (Lapras oder Turtok). Feen attacken die gut sind sind Knuddler und Mondgewalt aber ich glaub bis auf Pixi kann den kaum einer gut nutzen.
 

KingDingeling

Guest
Naja, man muss es ja nicht 1:1 übernehmen, aber zumindest hätte ich schon gern, dass eine Eisattacke bei nem Dragoran doppelt so viel reinpumpt, wie üblich.

Das würde ja letztendlich auch dem Verteidiger zu Gute kommen.

So könnte man die Vielfalt der genutzten Pokemon erhöhen...ich war z.B. recht erschrocken, wie schwach das Austos im Spiel ist..unabhängig von Typschwächen.
Könnte man das alles etwas anpassen, würden auch mehr Leute auf diese "vergessenen" Pokemon zurückgreifen, zumindest in ihrem Angriffsteam.

Kernelement von Pokemon damals war, auf alles eine passende Antwort zu haben und auch zu wissen, wann man mal was wechseln sollte...das findet momentan gar nicht statt..-> alle rennen dem Dragoran hinterher, notfalls mit FakeGPS, und das Arenabild wird sich noch einseitiger gestalten.


Mir fehlen die anderen starken, an die kaum einer noch denkt...ein deftiges Rizeros mit Erdbeben, ein Simsala mit Psychokinese (mit 55 übrigens ein Witz in bei Go!), Geowaz usw (Machomei hab ich noch nicht gesehen, kann nicht sagen, wie stark es in dem Spiel ist)....stattdessen haben wir viel zu starke Evolientwicklungen und ein relatives Wasserübergewicht (zumindest in Berlin).
 
Bahamut

Bahamut

Meister
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
2.217
Naja das Problem an Simsala, mal abseits der Attacken, ist der Fakt das es einen schlechten HP Wert hat und das wirkt sich auch gegen das Pkmn aus. Ich denke die haben die Psycho attacken deswegen gestärkt das es kaum ein Pkmn gibt was eine Resistenz dagegen hat, außer Magnetilo und Magneton. Ich denke mit Gen 2 wird das anders aussehen was die Stärke der Psycho attacken angeht.

Die einzig starken Evoli Entwicklungen ist zurzeit Aquana. Blitza hat keine hohe WP und Flamara ist Feuer und das Problem an der ersten Gen ist das große Aufgebot an guten starken Wasser Pkmn. Das zwingt Spieler dazu dann gleiche oder ähnliche zu nutzen, außer denen ist das egal ob ihr Pkmn in den Top 10 oder so gehört. Rizeros und Geowaz sieht man daher selten weil sie einen unpassenden Typen haben dahingehend da man überall Wasser Pkmn sieht
 

Dunedain

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2016
Beiträge
987
Jap das Problem sehe ich leider in der ersten Generation auch: Viel zu viele Wasser-Pokemon. Freue mich auch immer, wenn ich mal nen Feuerpokemon in der Arena sehe, ist dann nämlich gleich mal nen Easy-Win (können von mir aus auch mehrere Arkani sein, hohe WP hin oder her, die werden im wahrsten Sinne des Wortes überflutet^^).

Von daher würde ich so einen Balanceschritt auch durchaus befürworten, gäbe einige Pokemon, die ich gerne benutzen würde, es sich aber einfach nicht lohnt im jetzigen Meta.
 
Thema:

Typenkombinationen in Arenakämpfen

Typenkombinationen in Arenakämpfen - Ähnliche Themen

  • Ständig Hänger bei Arenakämpfen

    Ständig Hänger bei Arenakämpfen: Ich habe massive Probleme beim Kämpfen, weil es irgendwie hängen bleibt. Das äußert sich vor allem so: 1. Charge Move des Gegners und ich weiche...
  • Problem bei Arenakämpfen: Bildschirm wird weiß und Kampf nicht mehr zentriert.

    Problem bei Arenakämpfen: Bildschirm wird weiß und Kampf nicht mehr zentriert.: Hi, ich habe nun schon öfter das Problem gehabt, dass plötzlich die Arenen bei Arenakämpfen komplett weißen Hintergrund haben, also nur die Pokis...
  • Teamzusammenstellung bei Arenakämpfen

    Teamzusammenstellung bei Arenakämpfen: Hab da mal ne Frage und bsher nichts gefunden, aber vielleicht hab ich auch unglücklich gesucht. Wie entstehen die 6 vorausgewählten Pokemon...
  • Hilfe - dauernd Fehlermeldung bei Arenakämpfen

    Hilfe - dauernd Fehlermeldung bei Arenakämpfen: Hi zusammen, seit gestern abend bekomme ich nur noch Fehler angezeigt, wenn ich kämpfen will. Geht es jemand ähnlich? Hinzufügen in gelbe...
  • Keine Anzeige bei Arenakämpfen

    Keine Anzeige bei Arenakämpfen: Hallo Pokémon Go Freunde :-) Ich habe ein günstiges Samsung Galaxy J5 und Probleme mit der Anzeige. Einmal funktioniert der Pokedex nicht richtig...
  • Ähnliche Themen

    • Ständig Hänger bei Arenakämpfen

      Ständig Hänger bei Arenakämpfen: Ich habe massive Probleme beim Kämpfen, weil es irgendwie hängen bleibt. Das äußert sich vor allem so: 1. Charge Move des Gegners und ich weiche...
    • Problem bei Arenakämpfen: Bildschirm wird weiß und Kampf nicht mehr zentriert.

      Problem bei Arenakämpfen: Bildschirm wird weiß und Kampf nicht mehr zentriert.: Hi, ich habe nun schon öfter das Problem gehabt, dass plötzlich die Arenen bei Arenakämpfen komplett weißen Hintergrund haben, also nur die Pokis...
    • Teamzusammenstellung bei Arenakämpfen

      Teamzusammenstellung bei Arenakämpfen: Hab da mal ne Frage und bsher nichts gefunden, aber vielleicht hab ich auch unglücklich gesucht. Wie entstehen die 6 vorausgewählten Pokemon...
    • Hilfe - dauernd Fehlermeldung bei Arenakämpfen

      Hilfe - dauernd Fehlermeldung bei Arenakämpfen: Hi zusammen, seit gestern abend bekomme ich nur noch Fehler angezeigt, wenn ich kämpfen will. Geht es jemand ähnlich? Hinzufügen in gelbe...
    • Keine Anzeige bei Arenakämpfen

      Keine Anzeige bei Arenakämpfen: Hallo Pokémon Go Freunde :-) Ich habe ein günstiges Samsung Galaxy J5 und Probleme mit der Anzeige. Einmal funktioniert der Pokedex nicht richtig...
    Oben